Argan Hydro Moist

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Weidefee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 8. Mai 2018, 17:36

Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Weidefee » 11. Mai 2018, 21:31

Ich möchte den Argan Hydro Moist auch gerne rühren. Ich bin mir noch nicht sicher ob er mir als Tagespflege reicht oder lieber drunter. Nun meine Frage ich habe kein Amaranthöl. Kann ich statt dessen auch Weizen oder Traubenkernöl plus Squalan nehmen?
💝Grüsse Kerstin

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12755
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Helga » 11. Mai 2018, 22:06

Ja kannst Du :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
Weidefee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 8. Mai 2018, 17:36

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Weidefee » 11. Mai 2018, 22:08

Danke! Dann kann ich morgen schon los legen😀 ist es für eher unter oder als Tagespflege gedacht?
💝Grüsse Kerstin

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2755
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von petitigre » 11. Mai 2018, 22:21

Meinst Du Amaranth- oder Arganöl? :lupe:
Letztendlich kannst Du jedes halbwegs stabile Öl nehmen, dass Du verträgst. Schau mal in den Porträts auf Olionatura nach, ob die Öle zur Gruppe B1 oder B2 gehören (B3 ist nur so mäßig stabil).
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


:: Hat das Thema eröffnet ::
Weidefee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 8. Mai 2018, 17:36

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Weidefee » 11. Mai 2018, 22:22

Ich meinte Amarath Gr B3
💝Grüsse Kerstin

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2755
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von petitigre » 11. Mai 2018, 22:56

Aber im Argan Hydro Moist ist doch gar kein Amaranthöl - oder spinne ich? :gruebel:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


:: Hat das Thema eröffnet ::
Weidefee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 8. Mai 2018, 17:36

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Weidefee » 12. Mai 2018, 09:10

Liebe petitigre,
Du hast so recht ich habe es mit dem Cranberrybalm Night verwechselt. Da ich beide rühren möchte. Sorry. :achso:
💝Grüsse Kerstin

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2755
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von petitigre » 12. Mai 2018, 09:27

So etwas in der Art hatte ich schon vermutet. ;)
Sind ja auch beides tolle Rezepte! Ich denke, Du kannst das Amaranthöl dann wirklich getrost gegen Traubenkern- oder Weizenkeimöl austauschen. Der Balsam soll ja nur abends verwendet werden und es sind ausreichend stabile Öle drin.
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


:: Hat das Thema eröffnet ::
Weidefee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 8. Mai 2018, 17:36

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Weidefee » 12. Mai 2018, 09:31

Danke petitigre! Sollte man den Moist eher unter die Pflege oder allein verwenden. Ist wahrscheinlich Hauttyp abhängig. 🤔
💝Grüsse Kerstin

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29267
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Heike » 12. Mai 2018, 09:46

Weidefee hat geschrieben:
12. Mai 2018, 09:31
Danke petitigre! Sollte man den Moist eher unter die Pflege oder allein verwenden. Ist wahrscheinlich Hauttyp abhängig. 🤔
Das Argan Hydro Moist (manchmal nenne ich es auch Argan Hydro Fluid oder Argan Ultra Moist) ist ein Produkt, das ich (und einige andere Frauen, für die ich es mitrühre), seit Jahren solo verwenden. Manche haben früher Feuchtigkeitsgel + Tagescreme + Spezialprodukt verwendet und dieses Trio gegen das Fluid ausgetauscht.

Abends gebe ich in der Handfläche gerne noch ein wenig Öl dazu, aber nicht täglich, eher 1–2-mal die Woche, und da vor allem in der kälteren Jahreshälfte.

Die Konsistenz eines Produkts sagt nichts über seine Reichhaltigkeit, nicht einmal zwingend etwas über seinen Okklusionsgrad aus. Es ist das Gesamtkonzept, das hier so deutliche kosmetische Ergebnisse bewirkt.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2755
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von petitigre » 12. Mai 2018, 09:52

Meine Schwiegermama ist auch schwer begeistert und hat mich gebeten, fortan nur noch dieses für sie zu rühren. Danke, Heike! :rosefuerdich:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29267
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Heike » 12. Mai 2018, 09:53

petitigre hat geschrieben:
12. Mai 2018, 09:52
Meine Schwiegermama ist auch schwer begeistert und hat mich gebeten, fortan nur noch dieses für sie zu rühren. Danke, Heike! :rosefuerdich:
Vermutlich hat ihre Haut einen hohen Bedarf an schnell verfügbarem Wasser. :-)
Liebe Grüße
Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
Weidefee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 8. Mai 2018, 17:36

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Weidefee » 12. Mai 2018, 10:01

Danke Heike für den Tip. Ich werde es testen und bin schon ganz gespannt
💝Grüsse Kerstin

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2755
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von petitigre » 12. Mai 2018, 10:43

Heike hat geschrieben:
12. Mai 2018, 09:53
Vermutlich hat ihre Haut einen hohen Bedarf an schnell verfügbarem Wasser. :-)
Ja, sie sagte einmal: "meine Haut schlürft alles sofort weg".
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


Heidelbeere
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 64
Registriert: 19. April 2017, 20:06

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Heidelbeere » 12. Mai 2018, 12:44

Ein tolles Produkt! Ich habe schon mal für mich, meine Schwester und Freundinnen geruhrt. Alle waren hell begeistert. Ich weiß, was ich nächstes Wochenende mache. :hase:

Danke, liebe Heike, für tolles Rezept. :blumenstrauss:
Liebe Grüße,
Heidelbeere

Benutzeravatar

Sunsmile
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 181
Registriert: 8. März 2018, 16:21
Wohnort: Hamburg

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Sunsmile » 13. Mai 2018, 08:25

Das Argan Hydro Moist habe ich meiner Mutter gerührt, die etwas reichhaltigere Formulierungen braucht. Beeindruckend finde ich das Verhalten beim Auftrag, erst feucht-kühlend und dann schützend-glättend. Ich bin gespannt, ob ich sie überzeugen kann. :gebete:
Herzliche Grüße,

Sunsmile


Aramis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 226
Registriert: 19. Dezember 2016, 10:59

Re: Argan Hydro Moist

Ungelesener Beitrag von Aramis » 14. Mai 2018, 08:13

Hallo Ihr Lieben,

ich kann mich nur anschließen. Dieses Fluid ist in mein nun ein fester Bestandteil meiner Pflege geworden. Vor allem seit dem ich erkannt habe, dass meine Haut Arganöl sehr liebt.
Vielen Dank Heike für das tolle Rezept. :blumenstrauss:
Liebe Grüße
Petra

Antworten