Melisse Reinigungsgel von Heike

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Sonja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 21
Registriert: 25. Mai 2018, 18:10
Wohnort: Südtirol

Melisse Reinigungsgel von Heike

Ungelesener Beitrag von Sonja » 16. Juni 2018, 15:19

Einen schönen Tag an euch. Meine Frage : bei dem Reinigungsgel im Buch ( 6. Auflage), von Seite 292 ist Decylglucosid als Tensid angegeben. Bei Alexmo steht dass Decylglucosid einen Ph Wert von 11,5/12,5 hat.
Das fertige Gel sollte aber Auf einen Ph wert von 5/ 5.4 eingestellt werden. Muss ich da nicht enorm viel Milchsäure reintun? oder wirken die anderen Zutaten schon relativierend bezgl. des hohen Ph werts des Tensids. Könnte man das Tensid austauschen? wenn ja womit?
danke im voraus und einen sonnigen Nachmittag :sunny:

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3290
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Melisse Reinigungsgel von Heike

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 16. Juni 2018, 18:54

Hallo Sonja,

wie meinst Du das mit austauschen, es ist doch Reinigungsgel, muss also Tensid meiner Meinung nach rein,
Wasser falls Destilliert und auch Hydrolat sind in einem Bereich von ca. pH 5,5.

Wenn wir ein Shampoo oder Duschgel herstellen brauchen wir auch mehr an Milch- oder Zitronensäure.

Aber, vielleicht gibt’s doch etwas wovon ich noch nicht weiß. :gruebel:

Wünsche Dir einen schönen Abend. :)
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)

Benutzeravatar

Kati
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 317
Registriert: 4. März 2010, 21:04
Wohnort: Allgäu

Re: Melisse Reinigungsgel von Heike

Ungelesener Beitrag von Kati » 16. Juni 2018, 19:20

Hi,
ja du wirst den PH Wert einstellen müssen. In der Regel mit 80%iger Milchsäure.
Bei Emulsionen gehst du Tropfenweise vor und misst nach jedem Tropfen erneut. Bei Tensidhaltigen Produkten kann das durchaus mehr sein, da sind es 30 -50 Tropfen. Allerdings wird das in dem Reinigungsgel mit dem einen gering dosierten Decylglucosid nicht so viel sein. Da ich in der Regel keine Gele rühre, meldet sich sicher noch jemand, der das schon gerührt hat und sich da besser auskennt.. :brille:
Grüße von Kati


Coco
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 268
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Melisse Reinigungsgel von Heike

Ungelesener Beitrag von Coco » 16. Juni 2018, 20:48

Ich habe es schon gerührt. Ich weiß nicht mehr genau, wie viel Milchsäure ich gebraucht habe (um die 10 Tropfen würde ich denken) aber der pH geht einwandfrei dahin, wo er hin soll. Fang mit wenigen Tropfen an, mehr geht immer ;)
Viele Grüße, Coco

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2187
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Melisse Reinigungsgel von Heike

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 20. Juni 2018, 17:34

Sonja hat geschrieben:
16. Juni 2018, 15:19
Könnte man das Tensid austauschen? wenn ja womit?
Gegen ein anderes Tensid :); die Menge des anderen Tensides kannst du mit Hilfe des Tensidrechners ausrechnen.
Liebe Grüße, Andrea-


:: Hat das Thema eröffnet ::
Sonja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 21
Registriert: 25. Mai 2018, 18:10
Wohnort: Südtirol

Re: Melisse Reinigungsgel von Heike

Ungelesener Beitrag von Sonja » 24. Juni 2018, 07:59

danke für eure Antworten.
Entschuldigt dass ich immer so spät bin mit Antworten. ich habe einen rießen Garten .Da bin ich jetzt Tag und Nacht🤭🤪 oder dann beim hydrolieren, bzw. destillieren, einkochen, .................
Ausserdem hab ich 3 kleine Enkelkinder ( 2,5 Jahre, 2 Monate und 3 Wochen), da hilft man sooooo gerne mit.
ich dachte immer Milchsäure darf man ja nur tropfenweise und sehr wenig in die Formulierungen tun, aber ich sehe da können auch mal mehr rein.
Ich habe das angegebene Tensid bekommen und bin gespannt wie hoch der Ph Wert vor dem Einstellen mit Milchsäure sein wird.
ganz Liebe Grüsse

Antworten