wie „dispergiert“ man 5 g Glycerin mit 1,2 g Xantan?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Schneefee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 3. September 2018, 11:54
Wohnort: Heilbronn

Re: wie „dispergiert“ man 5 g Glycerin mit 1,2 g Xantan?

Ungelesener Beitrag von Schneefee » 30. Januar 2019, 12:20

Hallo, das Thema scheint bei den "Beginnern" wohl immer ein großes Fragezeichen zu sein. Ich habe inzwischen ein wenig Routine, nehme ein Uhrglas und einen Spatel, so einen wie der Arzt bei der Untersuchung verwendet. Ihr wisst, wenn man "AAAhhh" sagen muss. Ich habe einen billigen aus Kunststoff und der kommt in die Spülmaschine.
Ich habe mir angewöhnt das Glyzerin/Xantan-Gemisch in die heiße Crememasse einzuarbeiten, hochtourig, also nach dem ich Wasser- und Ölphase zusammen gemixt habe. Das ist für mich die beste Variante. Mir scheint, durch die Hitze löst sich das Xantan noch ein wenig besser.
Viele Grüße von Schneefee

Am Ende ist alles gut und ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende...

Benutzeravatar

Faizah
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 4. März 2018, 10:36
Wohnort: Franken

Re: wie „dispergiert“ man 5 g Glycerin mit 1,2 g Xantan?

Ungelesener Beitrag von Faizah » 30. Januar 2019, 16:55

anstelle von Urglasschalen habe ich für diese Zwecke die 8 cm Deckel von den Weck-Gläsern.
Ich finde die für das Vermischen von Glycerin mit was auch immer wundervoll, sie liegen eben auf, mit der geraden Seite eines Doppelspatels kann man das Vermischte auch super aufnehmen und in das Becherglas geben.
Bei den Urglasschalen habe ich immer das Problem, dass ich zu deppert bin und mir die durch die Gegend purzeln *FG*

lg Faiz

Benutzeravatar

Kasyopa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 15. Januar 2019, 21:06

Re: wie „dispergiert“ man 5 g Glycerin mit 1,2 g Xantan?

Ungelesener Beitrag von Kasyopa » 9. Februar 2019, 23:24

So, meine Uhrglasschaelchen sind angekommen, das ist schon eine feine Sache :love:
Habe nur die Größe überschätzt, nächstes Mal doch die größeren bestellen.....
Liebe Grüße Claudia
Wenn sich etwas verändern soll, muss man schon etwas ändern.

Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/126512064@N08/albums

Antworten