Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
AJu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 24. Oktober 2018, 15:11

Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von AJu » 26. Oktober 2018, 10:38

Hallo ihr lieben ,

ich bin neu hier und habe ganz viele Fragen.

Ich möchte selber Shampoobars herstellen. Weiß aber noch nicht so ganz wie.

Habe mich schon etwas belesen. Nun wollte ich fragen,

weshalb werden bei Rezepten Öle mal in ml und mal in Gramm angegeben ?

Öle sind doch aber flüssig. Und weshalb manche Zutaten in Prozent ? Das verstehe ich nicht.

Wo bewahrt man Öle und Fette, wie Sheabutter, Kakaobutter, Mangobutter so auf.

Ach und muß in Shampoobars etwas für die Konservierung mit rein?

Finde ich hier im Forum Rezepte für Shampoobars ?

Und habt ihr Links für mich, wo ich die Zutaten und Utensilien dafür bestellen kann?


:: Hat das Thema eröffnet ::
AJu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 24. Oktober 2018, 15:11

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von AJu » 26. Oktober 2018, 11:30

Da fällt mir noch was ein, was ist der Unterschied zwischen Raffiniert und Unraffiniert ? Was sollte man besser nehmen ?

Benutzeravatar

Violette
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 450
Registriert: 9. Januar 2016, 20:22
Wohnort: Frankreich

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Violette » 26. Oktober 2018, 11:46

Hallo AJu,
ich weiß jetzt nicht, welche Posts du jetzt schon oder erst nach 20 Beiträgen von dir sehen kannst, aber zum Thema "Shampoo Bar" empfehle ich dir insbesondere diese und vor Allem diese Beiträge von JUDY! :brille:
LG Petra


:: Hat das Thema eröffnet ::
AJu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 24. Oktober 2018, 15:11

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von AJu » 26. Oktober 2018, 12:10

Danke Petra

schade, dann komme ich so mit meinen Fragen noch nicht weiter.

Dachte dies wird mir hier als Neuling erklärt.

Benutzeravatar

Mondenkind
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 317
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 26. Oktober 2018, 12:48

Liebe AJu,
die meisten Rezepte für eine vorher festgelegt Menge gibt man einheitlich in Gramm an. Prozentuale Angaben sind praktisch, wenn man variable Mengen herstellen möchte. Der Rezepterechner funktioniert auf diese Weise. Da hast Du einen Überblick, wieviel Prozent Du von welchem Stöffchen verwendest und gleichzeitig genaue Grammangaben.
Flüssige Öle können in bestimmten Rezepturen durch andere Ingredienzen verfestigt werden. Raffinierte Öle sind industriell behandelte Öle. Das kann man problemlos mal googlen, ebenso wie die Verfügbarkeit in diversen Onlineshops. Meistens wird bei den einzelnen Produkten auch eine Lagerungsempfehlung des Herstellers zu finden sein. Was die Rezepte angeht und die freigeschalteten Beiträge...bisschen Geduld. :shisha: da mussten wir alle durch. Vielleicht hilft es Dir für den Anfang, Dir schon mal die Rohstoffportraits auf olionatura anzuschauen, für die Zutaten, die Dir so vorschweben. Da kommen sicher viele nützliche Querinformationen auf Dich zu.
Viel Erfolg :yeah:
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 392
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Korsin » 26. Oktober 2018, 12:53

Liebe Petra,
ich kann deine Enttäuschung verstehen :knutscher: , aber shampoobars sind riesiges Thema und nicht so einfach zu erklären.
Konserviert werden müssen sie nicht, weil sie ja im Endzustand trocken sind. Da kann also nichts verderben.
Aufbewahrt werden die Zutaten zunächst in den Gefäßen, in denen man sie bestellt hat. Das ist am einfachsten. Man kann aber immer umfüllen in das, was man selber hat. Und kühl und trocken, aber nicht Kühlschrank.

Die Bars selber müssen zwischen der Verwendung auch immer abtrocknen, sonst lösen sie sich wie Seife auf. Ist ja eigentlich klar.

Und zur Herstellung gibt es hunderte von Rezepte, da hilft gar nichts. Hier im forum findest du X Beiträge dazu, weiter oben schon zwei sehr schöne links, mit denen ich auch schon gerührt habe. Ausprobieren und testen und versuchen muss dann jeder selber für sich.
Kurz zur Herstellung: Bars mit SLSA werden kalt gemischt und haben dann eine Konsistenz wie knete. Dann in Formen packen, und in den Kühlschrank, danach noch bischen trocknen. Bars mit SCI müssen geschmolzen werden. Sonst alles gleich.
Viel Spaß und Freude :winke:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


:: Hat das Thema eröffnet ::
AJu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 24. Oktober 2018, 15:11

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von AJu » 26. Oktober 2018, 12:59

Vielen Dank Korsin,

trotzdem verstehe ich noch nicht, wie man Öle in Gramm oder Prozent angibt/berechnet für ein Rezept.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 13111
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Helga » 26. Oktober 2018, 13:07

Mondenkind hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 12:48
. Was die Rezepte angeht und die freigeschalteten Beiträge...bisschen Geduld. :shisha: da mussten wir alle durch. Vielleicht hilft es Dir für den Anfang, Dir schon mal die Rohstoffportraits auf olionatura anzuschauen, für die Zutaten, die Dir so vorschweben. Da kommen sicher viele nützliche Querinformationen auf Dich zu.
Viel Erfolg :yeah:
schliesse mich Mondenkind an :) Bitte um Verständnis, dass hier nicht am Silbertablett Wissen serviert wird sondern wir voraus setzen, dass sich eine Userin auch selbst informiert :) sonst müssten wir dauernd die selben Fragen an Basics beantworten und die Antworten sind sehr umfangreich, zuviel für manch knapp bemessene Freizeit.

Ich wünsche Dir viel Erfolg :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6147
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Judy » 26. Oktober 2018, 13:16

Vielleicht hilft dir das hier ein wenig weiter.
Ansonsten: Olionatura lesen, posten, wenn du genug Beiträge hast, die oben verlinkten Beiträge lesen und lernen...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6147
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Judy » 26. Oktober 2018, 13:18

Judy hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 13:16
Vielleicht hilft dir das hier ein wenig weiter.
Ansonsten: Olionatura lesen, posten, wenn du genug Beiträge hast, die oben verlinkten Beiträge lesen und lernen...
Liebe Grüße,
Judy
PS: Wenn du alle Rezepte in Prozentangaben hast, brauchst du dir keine Sorgen zu machen - und dann immer mit einer (Fein) Waage in Gramm umrechnen!
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4512
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 26. Oktober 2018, 13:21

AJu hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 12:59
Vielen Dank Korsin,

trotzdem verstehe ich noch nicht, wie man Öle in Gramm oder Prozent angibt/berechnet für ein Rezept.
Hier ein Beispiel:

Im Rezept steht 15 % Öl und du möchtest einen Bar mit 50g Gesamtgewicht rühren. Du benötigst somit 7,5 g Öl.

Soll dein Bar jedoch 200 g wiegen, musst du 30 g Öl verwenden.

War das Verständlich?

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


:: Hat das Thema eröffnet ::
AJu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 24. Oktober 2018, 15:11

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von AJu » 26. Oktober 2018, 14:47

Hallo Ulrike,

danke, leider nein :( . Wie und wo kann ich das so berechnen ? Mathematik war leider noch nie meine Stärke. :/

Benutzeravatar

GartenEden
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 890
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 26. Oktober 2018, 15:19

Als erstes hilft es, zu verstehen: Der Begriff „Prozent“ bedeutet „von Hundert“. Es wird mit dem mathematischen Zeichen % dargestellt. Als Formelzeichen verwendet man den Buchstaben p. Prozentzahlen zeigen immer einen relativen Vergleich zu einem Ganzen. Da Prozent nichts anderes bedeutet als „ein Hundertstel”, sind hundert Prozent (100 %) ein Ganzes. Und genau zu diesem Ganzen, also zu den 100 % vergleicht man.
Hier gibt's mehr Erklärung.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1851
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von flidibus » 26. Oktober 2018, 15:27

AJu hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 14:47
Hallo Ulrike,

danke, leider nein :( . Wie und wo kann ich das so berechnen ? Mathematik war leider noch nie meine Stärke. :/
Ein Prozent ist ein Hundertstel der Gesamtmenge.
Also bei einem 100g-Bar 1 Gramm. Bei einem 50g- Bar 0,5 g. Bei einem 200g- Bar 2 g.
Das Angeben der Mengen in Prozent hat den Vorteil, dass du die Gesamtmenge variieren kannst und dennoch die relativen Anteile gleich groß bleiben.
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

GartenEden
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 890
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 26. Oktober 2018, 15:28

Im Rezept steht 15 % Öl und du möchtest einen Bar mit 50g Gesamtgewicht rühren. Du benötigst somit 7,5 g Öl.
Soll dein Bar jedoch 200 g wiegen, musst du 30 g Öl verwenden.
Berechnung:
Bar 100g das bedeutet 100gx15%= 1500g und dann 1500g:100 (weil von Hundert)=15g Öl
Bar 200g das bedeutet 200gx15%=3000g: 3000g:100 (weil von Hundert) =30g

Prozentangaben sind sehr sinnvoll, weil man unabhängig von der Gesamtmenge, die man rühren will, trotzdem schnell zu den Einzelmengen der einzelnen Zutaten kommt.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

GartenEden
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 890
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 26. Oktober 2018, 15:30

Helga hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 13:07
Mondenkind hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 12:48
. Was die Rezepte angeht und die freigeschalteten Beiträge...bisschen Geduld. :shisha: da mussten wir alle durch. Vielleicht hilft es Dir für den Anfang, Dir schon mal die Rohstoffportraits auf olionatura anzuschauen, für die Zutaten, die Dir so vorschweben. Da kommen sicher viele nützliche Querinformationen auf Dich zu.
Viel Erfolg :yeah:
schliesse mich Mondenkind an :) Bitte um Verständnis, dass hier nicht am Silbertablett Wissen serviert wird sondern wir voraus setzen, dass sich eine Userin auch selbst informiert :) sonst müssten wir dauernd die selben Fragen an Basics beantworten und die Antworten sind sehr umfangreich, zuviel für manch knapp bemessene Freizeit.

Ich wünsche Dir viel Erfolg :)
Da schließe mich an.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

GartenEden
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 890
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 26. Oktober 2018, 15:35

Und habt ihr Links für mich, wo ich die Zutaten und Utensilien dafür bestellen kann?
Hast du bereits eine Idee, was du benötigst? Wenn wir von Judys verlinkter Rezept Idee ausgehen, was musst du denn einkaufen?
Bechergläser, eine gute Waage, Spatel, usw. Schau doch mal bei
olionatura nach.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 13111
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Helga » 26. Oktober 2018, 16:45

Ulrike hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 13:21
AJu hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 12:59
Vielen Dank Korsin,

trotzdem verstehe ich noch nicht, wie man Öle in Gramm oder Prozent angibt/berechnet für ein Rezept.
Hier ein Beispiel:
Im Rezept steht 15 % Öl und du möchtest einen Bar mit 50g Gesamtgewicht rühren. Du benötigst somit 7,5 g Öl.
Soll dein Bar jedoch 200 g wiegen, musst du 30 g Öl verwenden.
War das Verständlich
AJu hat geschrieben: danke, leider nein :( . Wie und wo kann ich das so berechnen ? Mathematik war leider noch nie meine Stärke.
Liebe Ulrike, deine Erklärung wirkt auf den ersten Blick sogar für mich kompliziert :wink: Habt Ihr keinen Link von einem Rechner, den man AJu verlinken kann. Ihr fehlen sämtliche Basics, da verwirren solche Erklärungen eher :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Mondenkind
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 317
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 26. Oktober 2018, 17:11

Ich wage zu behaupten: Wenn man "Prozentrechnung" googelt, findet man eine unerschöpfliche Auswahl an erklärenden Informationen :brille:
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

GartenEden
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 890
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 26. Oktober 2018, 17:11

Liebe Helga,
du hast Recht - lassen wir das besser.... Hier ist ein Rechner
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 13111
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Helga » 26. Oktober 2018, 17:23

Ich meinte einen Seifenrechner :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 13111
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Helga » 26. Oktober 2018, 17:37

Ein letzter Versuch :)
AJu hat geschrieben: Nun wollte ich fragen, weshalb werden bei Rezepten Öle mal in ml und mal in Gramm angegeben ?Öle sind doch aber flüssig.
Ein Rezept mit Ölangabe in ml habe ich noch nie gesehen :); hier und in div. Büchern ist die Angabe in Gramm oder %.
Stimmt - Öle sind flüssig, jedoch wird hier der Einfachheit halber auf das spezifische Gewicht keine Rücksicht genommen, deswegen die Angabe in Gramm und nicht in ml.
Und weshalb manche Zutaten in Prozent ? Das verstehe ich nicht.
Entweder ist ein Rezept in Gramm angegeben oder in Prozent, vermischt - also Gramm und % in einem Rezept - gibts nicht, das wäre sehr dilettantisch :) hüte Dich vor solchen Rezepten. In % werden Zutaten angegeben damit das Rezept von der Menge her schnell abwandelbar ist. Nicht jeder möchte die angegebene Menge im Rezept machen, sondern etwas mehr oder auch weniger.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
AJu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 24. Oktober 2018, 15:11

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von AJu » 26. Oktober 2018, 17:54

Ich danke euch erstmal :wink: werde mich mal versuchen da durchzuwurschteln. ;)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 13111
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Helga » 26. Oktober 2018, 18:05

AJu hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 17:54
Ich danke euch erstmal :wink: werde mich mal versuchen da durchzuwurschteln. ;)
Heißt konkret :) ?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4512
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 26. Oktober 2018, 18:59

Alternativ könntest du hier das dir vorliegende Rezept posten und wir helfen beim Umrechnen.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


:: Hat das Thema eröffnet ::
AJu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 24. Oktober 2018, 15:11

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von AJu » 26. Oktober 2018, 19:44

Hab noch keines.

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1851
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von flidibus » 26. Oktober 2018, 20:00

AJu hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 19:44
Hab noch keines.
Aber du hast doch am Anfang von Rezepten mit ml, g und % geschrieben?
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

JulieW
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 200
Registriert: 9. Dezember 2017, 22:26

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von JulieW » 26. Oktober 2018, 23:27

Korsin hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 12:53
Bars mit SCI müssen geschmolzen werden.
Ach du meine Güte... Das wusste ich nicht und hab letztens bei einem Rezept mit SLSA einen Teil davon mit sci "aufgefüllt", da SLSA zu wenig vorhanden... :domina:
Naja, mal gucken, was daraus wird :-) konnte sie noch nicht testen.

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6147
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Judy » 26. Oktober 2018, 23:36

JulieW hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 23:27
Korsin hat geschrieben:
26. Oktober 2018, 12:53
Bars mit SCI müssen geschmolzen werden.
Ach du meine Güte... Das wusste ich nicht und hab letztens bei einem Rezept mit SLSA einen Teil davon mit sci "aufgefüllt", da SLSA zu wenig vorhanden... :domina:
Naja, mal gucken, was daraus wird :-) konnte sie noch nicht testen.
Nicht notwendigerweise!
Ich habe inzwischen auch Formulierungen gesehen, wo man es im Wasser aufquellen lässt bzw. mit Wasser (nachdem alle anderen Zutaten untergemischt wurden) zu einem Art „Teig“ verarbeitet wird und dann in Silikonformen oder mit einer Presse gepresst wird.
❤️
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4512
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Shampoo Bar - Anfänger - viele Fragen

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 27. Oktober 2018, 07:25

Mein Eindruck speziell zu SCI - das Stück wird nach dem Anwaschen fester.

Meine Vermutung: Bei der ersten Verwendung wird es mit Wasser "aufgeweicht/durchdrungen". Nach der Verwendung verdunstet das Wasser wieder und hinterlässt ein noch besser verschmolzenes Seifenstück.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Antworten