Cold Cream- bitte um Kritik!

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 20. Februar 2019, 13:27

Ich habe mich schon wieder mit dem rezeptrechner gespielt- geplant ist eine cold Cream zum skifahren
- herausgekommen ist dieses:

30 % Fettphase (30 g)

Öle, Buttern und Wachse (27 g | 27 %):
5 g Mangobutter (5 %)
10 g Jojobaöl (10 %)
10 g Baobab (10 %)
2 g Weizenkeimöl (2 %)

Emulgatoren/Konsistenzgeber (3 g | 3 % | 8.3 % der Fettphase¹)

2.5 g Lamecreme (2.5 %)
0.5 g Rosenwachs (0.5 %) als Konsistenzgeber

70 % Wasserphase (70 g):

Wirkstoffe (10 g | 10 %):

1 g Glycerin (1 %)
1 g Parakresse (1 %)
1 g Vitamin E (1 %)
5 g Rosenhydrolat (5 %)
1 g Defensil (1 %)
1 g Rosenöl naturident (1 %)

Hilfs- und Zusatzstoffe (0.6 g | 0.6 %):
0.1 g Xanthan (0.1 %)
0.5 g Rokonsal (0.5 %)
59.4 g Wasser (59.4 %)
Milchsäure q.s.

Was meint Ihr???

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 13981
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Helga » 20. Februar 2019, 13:51

Anita, die klassische Coldcream ist etwas anderes, ohne Emulgator, dafür mit viel Lanolin und viel höhere FP :), andere Zubereitung, nämlich die Rührweise für eine W/O. :)
Möchtest Du (als Schutz vor Kälte) so eine rühren oder bei Deinem jetzigen Rezept bleiben?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 20. Februar 2019, 14:14

Soll eine Kälteschutzcreme werden - habe auch hier im Forum ein Rezept gesehen - mit Lanolin und sehr hoher Fettphase- kam mir ehrlich gesagt sehr hoch vor - dachte ich baue eine mittlere Variante mit hoher- aber nicht sehr hoher Fettphase und Lanolin mag ich persönlich einfach nicht so gerne- außerdem habe ich eine Mischhaut und Angst vor Hautunreinheiten.
Meinst du meine Creme hat gar keinen Kälteschutz ?
Könnte Sie ja in skifahrtaugliche Tagescreme für Mischhaut umbenennen ??
Ist das Quatsch?
Soll ich lieber die klassische Cold Cream Rühren??
❓❓❓

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 13981
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Helga » 20. Februar 2019, 14:20

Die Überlegung dazu ist: Wie kalt ist es :) je mehr Wasser in Creme desto eher die Gefahr des frierens :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 20. Februar 2019, 14:32

Ok!!
🤔
Wenn ich die Fettphase verdoppeln und die Wasserphase halbieren würde ???❓

60% Fettphase (60g)
Öle, Buttern und Wachse (54g | 54%):
10g Mangobutter (10%)
23g Jojobaöl (23%)
20g Baobab (20%)
4g Weizenkeimöl (4%)


Emulgatoren/Konsistenzgeber (3g | 3 % | 8.3 % der Fettphase¹)
2.5 g Lamecreme (2.5 %)
0.5 g Rosenwachs (0.5 %) als Konsistenzgeber

40% Wasserphase (40g)
Wirkstoffe (10 g | 10 %):
1 g Glycerin (1 %)
1 g Parakresse (1 %)
1 g Vitamin E (1 %)
5 g Rosenhydrolat (5 %)
1 g Defensil (1 %)
1 g Rosenöl naturident (1 %)

Hilfs- und Zusatzstoffe (0.6 g | 0.6 %):

0.1 g Xanthan (0.1 %)
0.5 g Rokonsal (0.5 %)
39,4 g Wasser (39,4 %)

Wäre das eine Option???


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 20. Februar 2019, 14:34

Müsste ich da schon die besondere Rührweise W/O beachten???
Hab so etwas noch nie gemacht-🥶


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 20. Februar 2019, 14:38

Hab grade gelesen, dass mein Emulgator dann auch nicht passt.....


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 20. Februar 2019, 14:41

Könnte ich Olivem verwenden??


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 20. Februar 2019, 14:50

Jetzt noch einmal überarbeitet- so dass es eine Richtige Cold Cream wird:

60 % Fettphase (60 g)

Öle, Buttern und Wachse (52 g | 52 %):

10 g Mangobutter (10 %)
20 g Jojobaöl (20 %)
18 g Baobab (18 %)
4 g Weizenkeimöl (4 %)

Emulgatoren/Konsistenzgeber (8 g | 8 % | 11.7 % der Fettphase¹)

7 g Olivem (7 %)
1 g Rosenwachs (1 %) als Konsistenzgeber

40 % Wasserphase (40 g)

Wirkstoffe (10 g | 10 %):

1 g Glycerin (1 %)
1 g Parakresse (1 %)
1 g Vitamin E (1 %)
5 g Rosenhydrolat (5 %)
1 g Defensil (1 %)
1 g Rosenöl naturident (1 %)

Hilfs- und Zusatzstoffe (0.6 g | 0.6 %):

0.1 g Xanthan (0.1 %)
0.5 g Rokonsal (0.5 %)
29.4 g Wasser (29.4 %)

Wie sieht das jetzt aus ???
⛷⛷⛷

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 13981
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Helga » 20. Februar 2019, 15:17

Anita, ich habe keine Erfahrung mit W/O :) aber es melden sich sicher noch andere :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 716
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Coco » 20. Februar 2019, 17:53

Welches Olivem hast du denn? Olivem
1000 ist für O/W - also für deinen Zweck nicht geeignet. Für W/O musst du Olivem 900 nehmen.
Am besten immer gleich dazuschreiben, welchen du meinst :)
Darüber hinaus kann ich leider auch nicht helfen.
Viele Grüße, Coco


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 20. Februar 2019, 18:32

Olivem 900- Danke Euch trotzdem!

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4022
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 20. Februar 2019, 23:54

Hmm, es ist länger her, dass ich Olivem 900 hatte - aber ich mag solche Cremes sehr! Allerdings ist Rosenhydrolat kein Wirkstoff, sondern zählt einfach zur Wassserphase und 1% Duft finde ich ziemlich viel fürs Gesicht, da reicht die Hälfte. Glycerin darf ruhig etwas mehr rein, 2 - 3 % können es ruhig sein. Olivem 900 braucht keinen Konsistenzgeber, aber wenn du es magst, kann das Rosenwachs natürlich rein. Es duftet zart, das kommt in so einer Creme auch schön durch.
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 21. Februar 2019, 17:33

Danke für die Tipps! Was meinst Du zu den Fetten und zu Ihrem Verhältnis zueinander- passt das??


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 21. Februar 2019, 17:34

Passt die Dosierung von Olivem?

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4022
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 21. Februar 2019, 20:31

Hast du hier zur Verarbeitung und Dosierung von Oli9 schon gelesen? Es passt also. :)
Baobab kenne ich nicht, Jojoba wäre mir zuviel - aber das ist immer auch eine individuelle Sache. Heike hat hier wunderbare Hinweise zum kombinieren.
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe


(Hat den Thread eröffnet)
Anita
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 84
Registriert: 9. Januar 2019, 11:50

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von Anita » 21. Februar 2019, 20:40

Danke
Jetzt Probier ich s aus
:kleinehexe:

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4022
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Cold Cream- bitte um Kritik!

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 22. Februar 2019, 21:19

Viel Erfolg! :yeah:
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Antworten