Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
eos
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 22. April 2020, 15:26

Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von eos »

Hallo Ihr Lieben,
ich bin etwas irritiert.
Für meine Windelcreme für den Nachwuchs hab ich Heikes Rezept geplant. Dort wird Wollwachsalkohol verwendet. In Eile, wie es manchmal so ist, hab ich es im Netz recherchiert und gefunden (dragonspice) aber Lieferung dauert natürlich ein paar Tage. Wir fahren jetzt Himmelfahrt zum Kind und Zeit war nicht.

Bin ich in die Apotheke. Dort musste es bestellt werden, sollte aber am selben Tag kommen. Ich hab noch ausdrücklich gesagt "Wollwachsalkohol". Nachdem ich schon draußen war bin ich nochmal zurück, weil sie etwas von Salbe sagte. Ich meinte, es wären Stückchen (hatte ich im Netz gesehen) und hab extra noch mal gesagt Wollwachs ALKOHOL.
Abends zur Abholung hatte sie kleine gelbe Pastillen auf dem Uhrglas gezeigt, ob ich das meinte. Ich "Ja", weil ja Stückchen. Gekauft.

Heute morgen prüfe die Beschriftung. Steht dort "cera flava". Ja nun, ich wollte kein Bienenwachs! Wieder in die Apotheke.

Sie nahm es zurück und diskutierte felsenfest, das es nur Salbe gäbe. Aber Lanolin habe ich. Es war eine handfeste Diskussion, die darauf hinaus lief, das es das vll. mal gab, aber heutzutage gibts das nicht mehr. Sie können nur Salbe bestellen.

Jetzt mal gefragt an euch: Wie ist das mit dem Wollwachsalkohol? Heike's Olionatura -Eintrag habe ich gelesen. Es hat doch einen Unterschied zwischen Lanolin und Lanolin Alkohol? Oder?

Jedenfalls erst mal Po-Creme zurückgestellt. Na, Baby ist ja auch noch verpackt. Termin ist im Juni; bis dahin klären wir dies mit eurer Hilfe. Lieben Dank!

eos/Birgit
Liebe Grüße
eos

Benutzeravatar

Christine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 232
Registriert: 24. August 2018, 18:05
Wohnort: Eifel

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Christine »

Liebe Birgit,
da hast Du ja eine richtige Odyssee hinter Dir :D !
Es ist wie Du ursprünglich gedacht hast. Wollwachs = Lanolin
Wollwachsalkohol= Wollwachsalkohol.
Wollwachsalkohol ist erhältlich als Pastillen oder in Stücken. Vielleicht fragst Du mal in einer anderen Apotheke nach? Oder nochmal rumdiskutieren gehen :vollirre:.
Liebe Grüße
Christine

Benutzeravatar

Veronika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 210
Registriert: 17. Mai 2020, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Veronika »

Oh, solche Diskussionen kenne ich auch.
Ich bin dazu übergegangen alle Rohstoffe die ich in der Apotheke bestellen möchte (wenn es denn nicht anders geht) mit der Apothekerbezeichnung auf einen Zettel zu schreiben. Die Apotheker*innen bekommen ja so gut wie nie solche Anfragen und können das dann einfach in ihre Zulieferer Suche eintippen. In diesem Fall Alcoholes adipis lanae, bzw. Alcoholes lanae, oder einfach Lanolin alcohol.
Dann gibt es hoffentlich auch keine Missverständnisse.
Liebe Grüße von Veronika


(Hat den Thread eröffnet)
eos
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 22. April 2020, 15:26

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von eos »

Jo, das geb ich mir - andere Apotheke! Kann ja nur besser werden. Jedenfalls bin ich jetzt schon mal auf der sicheren Seite: es sind verschiedene Dinge. Mal sehen, wie der QualiCheck der Apotheken ausgeht. Ist doch gut, weiß ich beim nächsten Mal gleich, wo ich hingehe🌻🤗
Den Zettel hatte ich heute mit, quasi als Anhaltspunkt. Nächstes schreib ich es gleich auf, guter Hinweis.
Danke, es hat geholfen, ihr Lieben🖖
Liebe Grüße
eos


Witzworter Krauthexe
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 122
Registriert: 30. April 2020, 14:43
Wohnort: Witzwort
Kontaktdaten:

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Witzworter Krauthexe »

Habe auch schon etliche Erfahrungen mit Apotheken gemacht. Wir haben hier von den vielen nur eine, die wirklich gut ist, jedenfalls in Sachen Rohstoffen und Kräutern.
Einmal wollte ich Urea kaufen. Hatte sie da, wollte es mir aber nicht verkaufen: Wäre ein Gefahrenstoff und sie haben keinen Beauftragten, der mir das geben könnte. :shisha:
Viele Grüße aus dem Norden


(Hat den Thread eröffnet)
eos
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 22. April 2020, 15:26

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von eos »

Scheint, als wäre das Abenteuer Apothe Pflicht beim Kosmetikseminar😘
Liebe Grüße
eos

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 5229
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita »

eos hat geschrieben:
20. Mai 2020, 21:01
Scheint, als wäre das Abenteuer Apothe Pflicht beim Kosmetikseminar😘

:huhu:
Es gibt Apo´s die sind mit Spinnrad verbandelt, da gehe ich schon mal hin, wenn es schnell gehen soll.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)


(Hat den Thread eröffnet)
eos
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 22. April 2020, 15:26

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von eos »

Birgit Rita hat geschrieben:
21. Mai 2020, 03:02
eos hat geschrieben:
20. Mai 2020, 21:01
Scheint, als wäre das Abenteuer Apothe Pflicht beim Kosmetikseminar😘

:huhu:
Es gibt Apo´s die sind mit Spinnrad verbandelt, da gehe ich schon mal hin, wenn es schnell gehen soll.
Wir haben im normalen Radius (Einkauf täglicher Bedarf) noch 4 weitere Apotheken. Bedeutet: Feldforschung! Da kann ich dann auch gleich nach der Spinnradconnection schauen. Danke für den Hinweis. Dachte, Spinnrad gibts nur im Reformhaus. Aber dort wird es den WWA nicht geben.
Liebe Grüße
eos

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 5229
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita »

eos hat geschrieben:
21. Mai 2020, 08:16
......................

Wir haben im normalen Radius (Einkauf täglicher Bedarf) noch 4 weitere Apotheken. Bedeutet: Feldforschung! Da kann ich dann auch gleich nach der Spinnradconnection schauen. Danke für den Hinweis. Dachte, Spinnrad gibts nur im Reformhaus. Aber dort wird es den WWA nicht geben.
so findest Du die Vertragspartner in Deiner Nähe
Lieben Grus
Birgit Rita :-)


(Hat den Thread eröffnet)
eos
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 22. April 2020, 15:26

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von eos »

... hab geschaut, Reformhäuser gefunden. Hab dann mal Wollwachsalkohol auf der Spinnradseite gesucht und "Veganolin" gefunden (BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, GLYCERYL ROSINATE, OLEA EUROPAEA OIL UNSAPONIFIABLES)
Würde doch noch das Apothekenprojekt starten oder im Web bestellen.
Liebe Grüße
eos

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 5229
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita »

eos hat geschrieben:
22. Mai 2020, 14:14
... hab geschaut, Reformhäuser gefunden. Hab dann mal Wollwachsalkohol auf der Spinnradseite gesucht und "Veganolin" gefunden (BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, GLYCERYL ROSINATE, OLEA EUROPAEA OIL UNSAPONIFIABLES)
Würde doch noch das Apothekenprojekt starten oder im Web bestellen.
Das ist ein anderes Produkt Lanolin gibt es bei Spinnrad auch.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)


(Hat den Thread eröffnet)
eos
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 22. April 2020, 15:26

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von eos »

Birgit Rita hat geschrieben:
22. Mai 2020, 14:43
eos hat geschrieben:
22. Mai 2020, 14:14
... hab geschaut, Reformhäuser gefunden. Hab dann mal Wollwachsalkohol auf der Spinnradseite gesucht und "Veganolin" gefunden (BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, GLYCERYL ROSINATE, OLEA EUROPAEA OIL UNSAPONIFIABLES)
Würde doch noch das Apothekenprojekt starten oder im Web bestellen.
Das ist ein anderes Produkt Lanolin gibt es bei Spinnrad auch.
... aber ich suche ja den Wollwachsalkohol..
Liebe Grüße
eos

Benutzeravatar

marie
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 562
Registriert: 29. Oktober 2019, 22:15

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von marie »

Moin :)
Wollwachsalkohol hab ich im Sortiment von Spinnrad nicht gesehen.
Am einfachsten scheint mir, es bei einem der von Olionatura genannten on-line Shops zu beziehen.
Über eine Apotheke kannst Du es als "Alcoholes adipis lanae" (Ph. Eur.) oder "Alcoholes lanae" beziehen.
Viel Erfolg.
Liebe Grüße, marie


(Hat den Thread eröffnet)
eos
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 22. April 2020, 15:26

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von eos »

Danke Marie, ich hatte ursprünglich nicht unbedingt das Problem es nicht zu finden, sondern kurzfristig aus der Apothe zu bekommen. Dort war es unbekannt und sie gaben mir Bienenwachs, nachdem ich sie mühsam von Lanolin abgebracht hatte (Eingangspost).
Deine Bezeichnung schreib ich mir aber auf, dann lege ich dort den Zettel auf den Tresen. Bin jetzt im Apothekentest-Modus :)
Liebe Grüße
eos

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16346
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Helga »

In den Rohstoffportraits auf Olionatura ist immer eine CAS-Nummer angegeben, mit dieser sollte oder auch könnte :wink: der Apotheker wissen was Du kaufen möchtest :).

Wollwachsalkohol: CAS-Nummer: 8027-33-6, Rohstoffportrait
(CAS = Chemical Abstracts Service)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
eos
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 22. April 2020, 15:26

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von eos »

Jetzt haben wir es eingekreist. Das Portrait hatte ich ja gelesen, allerdings wußte ich keinen Bezug zu der CAS Nr. herzustellen. Jetzt kann doch nichts mehr schiefgehen, danke für eure Unterstützung.
Morgen werde ich noch mal die schnarchige Apothe mit dieser Nummer in er Hand aufzusuchen. Bin gespannt auf den AHA_effekt bei denen. Und dann teste ich die anderen. Werde dann einen kurzen Bericht hier ergänzen. Bis dahin eine schöne Vor-Pfingtwoche für euch!
Liebe Grüße
eos


(Hat den Thread eröffnet)
eos
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 22. April 2020, 15:26

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von eos »

Besser spät als nie, hier das Ergebnis der Apothekenumschau:
In unseren Apotheken kann Wollwachsalkohol nicht bestellt werden. Sie finden es nicht.
Sollte also jmd. Bedarf haben bleibt nur die Bestellung im Internet mit Warten und Versandkosten.
Liebe Grüße
eos


Gruen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 5
Registriert: 11. Juli 2020, 19:44

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Gruen »

wenn ich Lanolin verwenden möchte, kann ich Wollwachsalkohol auch durch einen anderen Rückfetter ersetzen ?

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5289
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Lanolin ist nicht gleich Wollwachsalkohol. Was willst du jetzt ersetzen?

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Veronika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 210
Registriert: 17. Mai 2020, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Veronika »

Gruen hat geschrieben:
17. Juli 2020, 19:24
wenn ich Lanolin verwenden möchte, kann ich Wollwachsalkohol auch durch einen anderen Rückfetter ersetzen ?
In welchem Rezept möchtest du den Wollwachsalkohol ersetzen? Bitte gib uns doch mehr Kontext zu deiner Frage sonst können wir dir nicht helfen :)
Liebe Grüße von Veronika


Gruen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 5
Registriert: 11. Juli 2020, 19:44

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Gruen »

hallo Veronika, es geht um diese Formulierung: viewtopic.php?t=19190
ich hoffe, richtig verlinkt zu haben :) Ich habe leider keinen Wollwachsalkohol, womit könnte ich diesen ersetzen ? liebe Grüße Julia

Benutzeravatar

Veronika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 210
Registriert: 17. Mai 2020, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: Wollwachsalkohol vs. Wollwachs

Ungelesener Beitrag von Veronika »

Am besten du fragst in dem entsprechenden Thread nach, die Urheberin der Rezeptur kann dir bestimmt weiterhelfen. Hier würden sich einige Emuglatoren für hohe Fettphasen eignen, auf Olionatura findest du unter Emulgatoren mehr Infos. Evtl lässt es sich auch als reine Lanolincreme verarbeiten. Ich habe den Thread nur überflogen, aber gab es nicht ein Problem in dieser Rezeptur? Ist es überhaupt empfehlenswert es nachzurühren?
Liebe Grüße von Veronika

Antworten