Aus Seife Flüssigseife machen-> Völlig ausgeflockt

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Carmerix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 169
Registriert: 24. Februar 2020, 20:55
Wohnort: Frankenländle

Aus Seife Flüssigseife machen-> Völlig ausgeflockt

Ungelesener Beitrag von Carmerix »

Hallo liebe Rührgemeinde,

mein Versuch fiel jetzt mal wieder in die Kategorie: Keine Ahnung haben und einfach mal ausprobieren.

Ich bekomme immer wieder mal bei Besuchen Seifen geschenkt und der Schrank wurde immer voller.
Also dachte ich mir, ich mach für meinen Spender im Klo eine Flüssigseife daraus.

Rezept:
100g Seifereste
1 Liter abgekochtes Wasser
5 gr. Glycerin

Die Seife hab ich geraspelt und in das abgekühlte, aber noch heiße Wasser gegeben.
Als alles schön homogen geschmolzen war, hab ich den pH-Wert gemessen und mit Schrecken festgestellt, dass er bei knapp 9 lag.
Also hab ich die Mischung mit Zitronensäure auf den pH-Wert 5,5 reguliert.
Bis 6 war alles prima, danach ist hat sich schlagartig die Masse getrennt und ist ausgeflockt.

Seife.jpg

Jetzt sitz ich etwas ratlos vor dem Topf und bitte um Eure Hilfe.

Viele liebe Grüße
Carmen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schön, dass ich bei Euch sein darf!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Carmerix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 169
Registriert: 24. Februar 2020, 20:55
Wohnort: Frankenländle

Re: Aus Seife Flüssigseife machen-> Völlig ausgeflockt

Ungelesener Beitrag von Carmerix »

PS: Ist die Masse noch zu retten??
Schön, dass ich bei Euch sein darf!

Benutzeravatar

Lotte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 128
Registriert: 25. Januar 2020, 10:09
Wohnort: 8192 Zweidlen, Schweiz

Re: Aus Seife Flüssigseife machen-> Völlig ausgeflockt

Ungelesener Beitrag von Lotte »

Liebe Carmerix

Flüssigseife wird das nicht werden. Eine Flüssigseife wird mit KOH hergestellt, nicht mit NaOH. Es entsteht dann eine viskose Schmierseife. Dann vermischt man das Ganze mit Flüssigkeit und konserviert.

Ich kann mir vorstellen, dass du eine Kernseife hergestellt hast, weil sie ausgeflockt hat. Mann braucht nicht unbedingt Salz zum Ausflocken.

Mein Vorschlag:
Die Flocken korrekt aussalzen unter Zugabe von NaOH, abkühlen lassen, die Flocken abschöpfen und mit sehr wenig Wasser auf kleistem Feuer gaaanz langsam aufkochen, bis eine viskose Masse entsteht. Diese in eine Blockform mit Löchern am Boden giessen. So hättest du eine tolle Kernseife, mit der du im Haushalt alles putzen kannst, welche deine Hände und die Umwelt schont.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Lotte

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Carmerix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 169
Registriert: 24. Februar 2020, 20:55
Wohnort: Frankenländle

Re: Aus Seife Flüssigseife machen-> Völlig ausgeflockt

Ungelesener Beitrag von Carmerix »

Lotte hat geschrieben:
4. Juli 2020, 11:42
Flüssigseife wird das nicht werden. Eine Flüssigseife wird mit KOH hergestellt, nicht mit NaOH. Es entsteht dann eine viskose Schmierseife. Dann vermischt man das Ganze mit Flüssigkeit und konserviert.
Hallo Lotte,

heißt das, dass alle Tipps im Netz aus Seifenresten eine Flüssigseife herzustellen Humbug sind?
Scheint ja bei sehr vielen, (außer bei mir) geklappt zu haben.

Viele liebe Grüße
Carmen
Schön, dass ich bei Euch sein darf!

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 5278
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Aus Seife Flüssigseife machen-> Völlig ausgeflockt

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita »

Der pH-Wert von Seife liegt bei 9. Dadurch bedingt es sie wahrscheinlich ausgeflockt durch das Zufügen von Zitronensäure. Klassisch wird so vorgegangen wie Lotte es beschrieben hat. Die Rezepte aus dem Netz funktionieren oder funktionieren halt nicht, muss man ausprobieren, aber der pH-Wert wird immer um die 9 liegen, Seife ist alkalisch.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Lotte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 128
Registriert: 25. Januar 2020, 10:09
Wohnort: 8192 Zweidlen, Schweiz

Re: Aus Seife Flüssigseife machen-> Völlig ausgeflockt

Ungelesener Beitrag von Lotte »

Carmerix hat geschrieben:
4. Juli 2020, 11:51
Lotte hat geschrieben:
4. Juli 2020, 11:42
Flüssigseife wird das nicht werden. Eine Flüssigseife wird mit KOH hergestellt, nicht mit NaOH. Es entsteht dann eine viskose Schmierseife. Dann vermischt man das Ganze mit Flüssigkeit und konserviert.

heißt das, dass alle Tipps im Netz aus Seifenresten eine Flüssigseife herzustellen Humbug sind?
Scheint ja bei sehr vielen, (außer bei mir) geklappt zu haben.
Bei Flüssigseife werden die Öle mit Kaliumhydroxid gespalten und bei fester Seife mit Natriumhydroxid. Natürlich kann man jede Seife schmelzen und mit Wasser verflüssigen. Ich mache auf diese Weise mein Gel für die Waschmaschine aus Kernseife. Aber richtige Flüssigseife für einen Spender kann das nicht werden.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Lotte

Antworten