Zahngel "Ratanhia-Salbei" - Gerbstoffrot?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
janela
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 3
Registriert: 3. Januar 2021, 16:30

Zahngel "Ratanhia-Salbei" - Gerbstoffrot?

Ungelesener Beitrag von janela »

Hallo Zusammen,

aus dem Rezept-Buch von Heike Käser habe ich das Zahngel-Rezept probiert. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut!
Die Ratanhiawurzel-Tinktur habe ich selbst gemacht, im Verhältnis 1:5 mit 70% Ethanol.

Die Farbe der Zahnpasta ist anfangs so wie im Buch.
Jedoch bekommt das Zahngel recht schnell in eine weinrote Farbe.

Pahlow schreibt in seinem Buch "Das große Buch der Heilpflanzen", dass die Wirkstoffe der Ratanhiawurzel Gerbstoffe sind. Und dass der glykosidische Ratanhiagerbstoff bei Lagerung abnimmt, indem er sich in Gerbstoffrot umwandelt und dann wasserlöslich ist. In Wikipedia Ratanhia steht, dass bei Lagerung der Droge die Inhaltsstoffe Oxidieren und Kondensieren und Phlopabhene entstehen.

Haben sich bei meinem Zahngel die Ratanhia-Gerbstoffe in Gerbstoffrot umgewandelt und damit an Wirkung verlohren?
Wenn ja, wie könnte ich das verhindern?

Ist euch das auch passiert?

Auf dem Foto sind die Farben zu sehen: links der selbst gemachten Ratanhia-Tinktur und rechts vom Zahngel.
Im Hintergrund zum Vergleich die Farbskalen von PH-Stäbchen.

Vielen Dank für euren Rat und liebe Grüße!
Janela
gerbstoffrot.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Lavande
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 760
Registriert: 3. März 2020, 22:18

Re: Zahngel "Ratanhia-Salbei" - Gerbstoffrot?

Ungelesener Beitrag von Lavande »

janela hat geschrieben:
9. Februar 2021, 16:16
Jedoch bekommt das Zahngel recht schnell in eine weinrote Farbe.
...Haben sich bei meinem Zahngel die Ratanhia-Gerbstoffe in Gerbstoffrot umgewandelt und damit an Wirkung verloren?
Wenn ja, wie könnte ich das verhindern?
Hallo liebe Janela :hallihallo:

es ist interessant, was Du schreibst, ich habe da leider überhaupt keine Ahnung! Aber es stimmt, rechts das Gel ist deutlich dunkler.
Ich schreibe Dir aber trotzdem, nicht dass Du denkst, dass man Dir hier nicht helfen will oder so.
Es könnte nur sein, dass einfach niemand dazu etwas sagen kann...oder dass die, die etwas sagen könnten es noch nicht gelesen haben...
Wie auch immer, ich drücke Dir die Daumen, dass sich noch jemand meldet, der Dir weiterhelfen kann.
Herzliche Grüße
Lavande

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17711
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Zahngel "Ratanhia-Salbei" - Gerbstoffrot?

Ungelesener Beitrag von Helga »

Ich habe auch keine Erfahrung damit, mir ist jedoch ein Thread in Erinnerung, in dem von der Farbe berichtet wurde :): klick
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
janela
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 3
Registriert: 3. Januar 2021, 16:30

Re: Zahngel "Ratanhia-Salbei" - Gerbstoffrot?

Ungelesener Beitrag von janela »

Hallo liebe Lavande und liebe Helga :winkewinke:

vielen Dank für eure Antworten!

Leider habe ich keinen Berechtigung den Thread zu lesen.
Deshalb habe ich ihn wohl nicht gefunden, als ich danach im Forum gesucht habe.

Ich werde das Rezept einfach nochmal probieren :kleinehexe: und sehen wie viele Tage es dauert bis sich das Zahngel diesmal verfärbt. Letztes mal war es bereits nach weniger als einer Woche.

Falls ich mehr in Erfahrung bringe schreibe ich es hier!
Und es freut mich sehr, wenn jemand mit mir Infos zum Thema teilt :flower:

Liebe Grüße!
Janela

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17711
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Zahngel "Ratanhia-Salbei" - Gerbstoffrot?

Ungelesener Beitrag von Helga »

janela hat geschrieben:
11. Februar 2021, 22:27
Leider habe ich keinen Berechtigung den Thread zu lesen.
Deshalb habe ich ihn wohl nicht gefunden, als ich danach im Forum gesucht habe
Daran habe ich nicht gedacht, dass Du den Thread noch nicht sehen kannst, aber bald :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
janela
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 3
Registriert: 3. Januar 2021, 16:30

Re: Zahngel "Ratanhia-Salbei" - Gerbstoffrot?

Ungelesener Beitrag von janela »

:shisha: dann werde ich geduldig sein :winke:

Antworten