wasser- und fettphase gleiche temperatur

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga


Holly
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 28
Registriert: 2. Februar 2021, 13:06
Wohnort: Simmern/Hunsrück

Re: wasser- und fettphase gleiche temperatur

Ungelesener Beitrag von Holly »

Danke für den Tipp mit den Adapterplatten für den Induktionsherd. Das es sowas gibt, wusste ich gar nicht. Kommt auf meine Wunschliste....
Hatte die FP bis jetzt im Wasserbad erhitzt.
Fürs Wasser hatte ich mir extra einen Wasserkessel gekauft.

LG Holly


Wildblume
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 13
Registriert: 3. Dezember 2020, 16:21

Re: wasser- und fettphase gleiche temperatur

Ungelesener Beitrag von Wildblume »

Habe erfolgreich eine Wollwachshandcreme gerührt! Habe mir einen Silikonuntersetzer besorgt und für den 1l Topf zugeschnitten , soviel Wasser, dass die Bechergläser gut stehen blieben. Die Bechergläser habe ich zuerst direkt auf der Herdplatte erwärmt und dann ins vorbereitete , bereits erhitzte Wasserbad gestellt. Zuerst habe ich mit einem Minirührli l a n g s a m die Wasserphase eingearbeitet. Immer wieder Wasserbecher kurz zurück ins Wasserbad und Fettphase auch im Wasserbad stehend. Dann habe ich mit einem Spatel weiter gerührt. Ist eine gute Pflegecreme geworden für strapazierte Hände!

Benutzeravatar

Livleipzig
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 65
Registriert: 26. November 2018, 09:14
Wohnort: Leipzig

Re: wasser- und fettphase gleiche temperatur

Ungelesener Beitrag von Livleipzig »

Ich habe das Glück ein altes Laborrührwerk mit Heizung zu besitzen. Darauf erhitze ich die Fettphase unter ständigem Rühren (Rührfisch). Darin steht auch eine Art Bratenthermometer. Ist aber für das Labor gedacht.
Auf einem Cerankochfeld erhitze ich die Wasserphase in einem Becherglas auf kleiner Stufe. Ich Wechsel immer mal das Thermometer zwischen den 2 Phasen und schaue wie weit erhitzt alles ist. Stimmen die Temperaturen, erhöhe ich die Drehzahl in der Fettphase und gebe vorsichtig nach und nach die Wasserphase hinzu und lasse unter hoher Drehzahl 1-2 Minuten rühren.
Danach wird nur noch sanft kalt gerührt.
Funktioniert natürlich nur bei kleinen Chargen. Aber es hat sich bewährt.
Liebe Grüße, Liv !


Ninaki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 19. Februar 2019, 17:31

Re: wasser- und fettphase gleiche temperatur

Ungelesener Beitrag von Ninaki »

Ich habe mir vor ein paar Tagen ein neues Bratenthermometer gegönnt, das hat 2 Sonden, so kann ich beide Phasen messen und habe auf einen Blick die Temperaturen im Auge. Diese Sonden gibt es auch kabellos (meines ist mit Kabel), jetzt wo ich so drüber nachdenke, auch nicht schlecht :gruebel:

Das Wasser koche ich in einem kleinen ( 0,5l) Milchtopf aus Edelstahl vorab, dann erwärme ich die Fettphase im Wasserbad und stell dann dort ggf auch nochmal das abgewogene Wasser mit rein.
Liebe Grüße
Ninaki

Antworten