Tagescreme für unreine und sensible Haut - welche Öle?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Marja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 15
Registriert: 28. April 2021, 19:21

Tagescreme für unreine und sensible Haut - welche Öle?

Ungelesener Beitrag von Marja »

Hallo,

nachdem ich schon viel Hilfe bei der Auswahl der Emulgatoren bekommen habe, poste ich hier mein Rezept für eine leichte Gesichtscreme. Meine Haut neigt zu Akne und ist etwas sensibel.

Fettphase (23,5 %)
Wiesenschaumkrautöl 4 %
Squalan 5 %
Distelöl 7 %
Kokosöl 2 %
Sheabutter 1 %
Ein paar Tropfen Karottenöl (Auszug in Jojobaöl)
Tocopherol 1 %

Emulgatoren
Imwitor 1,5 %
Bergamuls 1 %
Sucrosestearat 1 %

Wirkstoffe
Glycerin 2 %
Sodium PCA 2 %
Natriumlaktat 2 %

Konservierung
Trikons 2 %


Da meine Haut schnell glänzt, habe ich kein Ölsäure-dominiertes Öl ins Rezept aufgenommen. Das Distelöl, das ich nehmen möchte, ist raffiniert - damit ist es oxidativ stabiler und sinnvoll für eine Tagescreme im Frühling/Sommer, hab ich das richtig kombiniert?
Ist die Fettphase so sinnvoll oder müsste da trotzdem noch mehr Ölsäure hinzu?

Danke! Und liebe Grüße
Marja
Liebe Grüße
Marja


(Hat den Thread eröffnet)
Marja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 15
Registriert: 28. April 2021, 19:21

Re: Tagescreme für unreine und sensible Haut - welche Öle?

Ungelesener Beitrag von Marja »

Jetzt habe ich einiges nachgelesen und würde an dem Rezept noch was ändern:

Viele haben beschrieben, dass Imwitor sich nicht mit GMCY verträgt (im Trikons).
Das heißt, ich müsste am Konservierer schrauben.
Bisher habe ich vor allem mit Pentylene Glycol und Magnolienextrakt konserviert und bin eigentlich sehr begeistert davon, vertrage es gut. Auf Olionatura steht aber, die Kombi sei nicht so besonders zuverlässig. Dann probiere ich wohl besser Pentylene Glycol mit Kaliumsorbat aus und nehme evtl. Magnolie als Wirkstoff dazu.

Außerdem bin ich hier im Forum darauf gestoßen, dass Cranberryöl oxidativ sehr stabil ist. Dann werde ich davon etwas hinzufügen.
Liebe Grüße
Marja

Benutzeravatar

Tatjana
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 79
Registriert: 7. Dezember 2016, 09:18
Wohnort: Wien

Re: Tagescreme für unreine und sensible Haut - welche Öle?

Ungelesener Beitrag von Tatjana »

Hallo Marja,

Kokosöl gilt als komedogen, siehe z.B. hier ganz unten. Ob das auch auf deine Haut zutrifft, müsstest du ausprobieren. Auch Sheabutter (bzw. Buttern generell) empfinden manche mit zu Unreinheiten und Akne neigender Haut als zu reichhaltig bzw. zu rückfettend.

Liebe Grüße
Tatjana
Liebe Grüße
Tatjana


(Hat den Thread eröffnet)
Marja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 15
Registriert: 28. April 2021, 19:21

Re: Tagescreme für unreine und sensible Haut - welche Öle?

Ungelesener Beitrag von Marja »

Danke, Tatjana, für die Hinweise!
Tatjana hat geschrieben:
1. Mai 2021, 22:50
Kokosöl gilt als komedogen, siehe z.B. hier ganz unten.
Ich habe sogar mal eine Zeitlang Kokosöl pur ins Gesicht geschmiert, das war doch mal "in" :argverlegen: Von daher weiß ich, dass ich davon keine Pickel kriege (aber ziemlich trockene Haut, dank Olionatura weiß ich jetzt auch, warum :) )
Tatjana hat geschrieben:
1. Mai 2021, 22:50
Auch Sheabutter (bzw. Buttern generell) empfinden manche mit zu Unreinheiten und Akne neigender Haut als zu reichhaltig bzw. zu rückfettend.
Stimmt, vielleicht sollte ich da aufpassen. Ich mag Sheabutter am Körper, vor allem den Händen, sehr gerne, darum hab ich es ins Rezept genommen.

Kann ich die Sheabutter einfach weglassen/mit einem Öl ersetzen?
Liebe Grüße
Marja

Benutzeravatar

Tatjana
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 79
Registriert: 7. Dezember 2016, 09:18
Wohnort: Wien

Re: Tagescreme für unreine und sensible Haut - welche Öle?

Ungelesener Beitrag von Tatjana »

Kann ich die Sheabutter einfach weglassen/mit einem Öl ersetzen?
Ja, wenn die Höhe der Fettphase gleich bleiben soll, kannst du die Sheabutter einfach durch ein Öl ersetzen bzw. das 1 % auf eines der bereits enthaltenen Öle aufschlagen, ansonsten einfach weglassen.

LG Tatjana
Liebe Grüße
Tatjana


(Hat den Thread eröffnet)
Marja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 15
Registriert: 28. April 2021, 19:21

Re: Tagescreme für unreine und sensible Haut - welche Öle?

Ungelesener Beitrag von Marja »

Danke :) dann probiere ich das mal!
Liebe Grüße
Marja

Antworten