Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Sille
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 2
Registriert: 29. März 2021, 09:17
Wohnort: 25551 Hohenlockstedt

Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von Sille »

Moin ihr Lieben,

ich brauche euren fachmännischen Rat zu Pentylenglycol. Nachdem ich schon viel Gutes über das multifunktionale Stöffchen gelesen habe, interessieren mich eure Erfahrungen hinsichtlich der Verwendung als Feuchthaltemittel. Kann man damit Glycerin in einer Creme oder Lotion ersetzen, oder sollte man doch lieber Beides nehmen? Welche Dosierung verwendet ihr um ein gleiches Ergebnis zu erzielen? Gibt es Unterschiede in der Haptik der Emulsion?

LG Sille

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32113
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von Heike »

Prinzipiell kannst Du die hydratisierenden Wirkungen des Pentylenglycol nutzen und musst nicht zwingend auf Glycerin setzen. Oft gibt es Synergien, und ich kenne Formulierungen, in denen beide enthalten sind.

Haptisch kann Glycerin ab 3 % – je nach Gesamtformulierung – bereits eine wenig »kleben«. Daher setze ich es meistens nur mit 2 % ein und kombiniere es mit jeweils 2 % Sodium PCA und Natriumlaktat. Pentylenglycol klebt gar nicht.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Asena
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 200
Registriert: 5. Dezember 2020, 17:56

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von Asena »

Liebe Sille,

Ich nutze kei Glycerin mehr, ausser in rinse-off Produkten, da Pentylene Glycol Green doch etwas teurer ist. In Emulsionen nutze ich Glycerin-Planzenektrakte, in Kombination mit Pentylene Glycol.

Liebe Grüsse,
Asena


julia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 25. April 2021, 12:09

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von julia »

Liebe Sille,

ich stelle mir genau die gleiche Frage. Ich habe mir vor einer Woche eine Creme damit gemacht ohne Glycerin, also kann ich leider auch nicht beurteilen, ob es als Feuchthaltemittel genauso wirkt.

Aber verwendest du es auch als Konservierer? Dann müsstest du es ja sowieso mit minimum 5% einsetzen oder?

Liebe Grüße
Julia

Benutzeravatar

Asena
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 200
Registriert: 5. Dezember 2020, 17:56

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von Asena »

Aber verwendest du es auch als Konservierer? Dann müsstest du es ja sowieso mit minimum 5% einsetzen oder?
Genau, schau mal hier auf Olionatura. Dort wird alles toll erklärt.


julia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 25. April 2021, 12:09

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von julia »

Die Konserviertabelle ist super, aber klärt nicht wirklich, ob Pentylenglycol Glycerin als Feuchthaltemittel ersetzen kann.

Ich habe jetzt mal ein Gelpeeling ohne Glycerin und nur mit 5% Pentylenglycol gemacht. Nach 2 Wochen nun wirkt es tatsächlich recht ausgetrocknet und ich werde das nächste mal Glycerin dazugeben.

Liebe Grüße
Julia

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8913
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Liebe Julia,
hier gibt es Informationen zu den unterschiedlichen Glycolen.
Beim verwandten, hauteigenen Glycerin ist die Wasserbindung besonders ausgeprägt.
Und noch eine Übersicht (auf Englisch).

Vielleicht hilft dir das ein wenig.
Liebe Grüße,
Judy

PS: Nur als Verständnisfrage: Trocknet das Produkt aus (welcher Behälter?) oder wirkt es austrocknend auf die Haut?
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1208
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Heike hat geschrieben:
17. Mai 2021, 16:29
Prinzipiell kannst Du die hydratisierenden Wirkungen des Pentylenglycol nutzen und musst nicht zwingend auf Glycerin setzen.
Liebe Heike,

ich habe diesbezüglich im Netz schon ziemlich viel herumgesucht, aber nichts finden können:
Hast du vielleicht Infos zur Wasserbindekapazität von Pentylenglycol? :gruebel:

Ich hatte mir die Frage nach der Vergleichbarkeit mit unseren anderen Hydratisierern nämlich auch schon gestellt und komme nicht weiter. :versteck:
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8913
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von Judy »

:hallihallo:
Mit Zahlen kann ich zwar nicht aufwarten, aber hier gibt es einen Vergleich mit Glycerin (das etwas besser abschneidet als Moisturiser)…

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1208
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Sehr spannend, Judy! :knutscher:

Danke!
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet


Honky
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 21
Registriert: 15. April 2021, 20:36

Re: Pentylenglycol und/oder Glycerin?

Ungelesener Beitrag von Honky »

Augenweide hat geschrieben:
11. Juni 2021, 05:42
Heike hat geschrieben:
17. Mai 2021, 16:29
Prinzipiell kannst Du die hydratisierenden Wirkungen des Pentylenglycol nutzen und musst nicht zwingend auf Glycerin setzen.
Liebe Heike,

ich habe diesbezüglich im Netz schon ziemlich viel herumgesucht, aber nichts finden können:
Hast du vielleicht Infos zur Wasserbindekapazität von Pentylenglycol? :gruebel:

Ich hatte mir die Frage nach der Vergleichbarkeit mit unseren anderen Hydratisierern nämlich auch schon gestellt und komme nicht weiter. :versteck:
Hallo !

Ich habe mir für meine eigenen Rohstoffe kürzlich mal folgendes im Netz recherchiert:

Vergleich hydratisierender Wirkungen:
Hyaluronsäure (388mg/100g) > Natriumlaktat (84mg/100g) > SPCA (60mg/100g) > Glycerin (40mg/100g)
> Propylenglykol > Sorbit (21mg/100g).

Glycerin:
Hygroskopie (Wasser in mg pro 100 g): 25
Wasserbindekapazität (Wasser in mg pro 100 g): 40

Sodium PCA:
Hygroskopie (Wasser in mg pro 100 g): 44
Wasserbindekapazität (Wasser in mg pro 100 g): 60

Zur ursprünglichen Frage:
Ich benutze immer gerne...
Glycerin mit der gleichen Menge Sorbit (z.B. 2% je Wirkstoff) und dazu 2% Sodium PCA und 2% Natriumlaktat.
Da klebt nix und es ist toll feucht...

LG Mario

Antworten