Emulsion zu Kefir

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 41
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Emulsion zu Kefir

Ungelesener Beitrag von Rosa »

Hello zusammen!

Hab' heute meine schöne after- shave lotion gerührt, in der Wirkstoffphase das gelöste Alaun (mittlerweile kalt gewesen) hineingekippt und ZACK- Kefir. 😒

Hab dazu leider nichts sinnvollen in meinen Büchern und auch nicht im www gefunden, könnte mir jemand sagen woran das liegt? Ph-Wert? Verträgt es sich nicht mit Weingeist ? Temperatur schon zu kalt vom gelösten Alaun und/ oder allgemein Temperatur der emulsion?! Dürfte schon bei 20 Grad oder darunter gewesen sein ...
Sooo ärgerlich wenn so etwas passiert. 😖

Schönen Abend euch 👋
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1564
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Emulsion zu Kefir

Ungelesener Beitrag von Nine »

Rosa hat geschrieben:
9. Oktober 2021, 19:26
... könnte mir jemand sagen woran das liegt? ...
Ähm, liebe Rosa, ich habe leider überhaupt keine Ahnung, was du mit "Kefir" meinst :gruebel: Und ohne Rezeptur ist eine Ferndiagnose sowieso nahezu unmöglich ... Wenn du die postest, können wir vielleicht helfen ;-)

Güessli Nine

PS: Dass es sich bei Alaun um Aluminiumsalz handelt, ist dir bewusst, ja? Es geht mir nicht um die Verwendung an sich, ich habe es nur schon oft erlebt, dass der Zusammenhang nicht klar ist, deshalb meine Nachfrage ;-)


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 41
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Emulsion zu Kefir

Ungelesener Beitrag von Rosa »

Hi Nine :)

Also ich meinte, dass es nach der Zugabe von Alaun komplett bröckelig grworden ist. Wunderschöne emulsion und in der Wirkstoffphase das kalte Alaun- Wasser Gemisch dazugegeben ...

Schönen Abend :)
Liebe Grüße,
Rosa


varney
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 381
Registriert: 2. März 2019, 09:56
Wohnort: Pfalz

Re: Emulsion zu Kefir

Ungelesener Beitrag von varney »

Hallo Rosa,

manche Emulgatoren vertragen kein Salz. Das ist aber abhängig vom Emulgator und der Salzmenge, auch von deiner Vorgehensweise, welchen Rührer du verwendest, bei welcher Temperatur :brille:.

Du siehst, es gibt sehr viele Aspekte, die für eine stabile Emulsion verantwortlich sind und wir können nur raten, welchen Grund es für deine gebrochene Emulsion gibt.

Wenn die Emulsion direkt bei Zugabe des Alauns brach, ja, dann kann es sein, dass der verwendete Emgator kein Salz verträgt. Oder die Menge der kalten Wirkstoffphase war zu viel oder die Emulsion war vorher schon nicht stabil oder die Emulsion war bei Zugabe noch zu warm oder zu lange oder zu kurz hochtourig gerührt oder einen schlechten Tag erwischt oder Abwiegefehler oder....

Wenn du deine Rezeptur postest, können die Profis hier ganz oft mehr dazu sagen und helfen.

Liebe Grüße
varney
"Als mein gelber Wellensittich aus dem Fenster flog,
hackte ein Schar von Spatzen auf ihn ein.
Denn er sang wohl etwas anders
und war nicht so grau wie sie
und das passt in Spatzenhirne nicht hinein. "
Gerhard Schöne


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 41
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Emulsion zu Kefir

Ungelesener Beitrag von Rosa »

Hallo Varney :)

Ok, also ich sehe des könnte ja wirklich alle möglichen Gründe haben! Was ähnliches passierte mir auch mal mit sodium pca ...

Ich werd die rezeptur reinschreiben und vielleicht weiß dann ja jemand woran es liegt- Danke! :)

Schönen Tag! :sunny:
Liebe Grüße,
Rosa

Antworten