Senföl

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
ChaKei
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 4. Februar 2018, 23:18

Senföl

Ungelesener Beitrag von ChaKei » 1. Mai 2018, 10:14

Hallo ihr Lieben,

Ich möchte gern Senföl in meiner Bodylotion ausprobieren.
Senföl besteht aus ca 60% einfach ungesättigten Fettsäuren, 6% a-Linolensäure, 15% Linolsäure und 12% gesättigte Fettsäuren (lt. WIKIPEDIA)

Lieg ich richtig - das es zu den Wirkstoffölen für nicht lichtexponierte Produkte gehört, eventuell, lt. Heike ihrer Gruppierungen, in die Ölgruppe W-1

Ich bin gerade am üben - verstehen/ nutzen von Ölen und würde mich über euer Feedback freuen
Ob ich richtig oder falsch liege :daisy:
Glaub an dich!

Benutzeravatar

birgithl
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 212
Registriert: 9. September 2016, 16:37
Kontaktdaten:

Re: Senföl

Ungelesener Beitrag von birgithl » 1. Mai 2018, 11:27

Hallo,

ich verwende bei Bedarf Senföl pur lokal auf verspannte Körperregionen wie zB. unterer Rückenbereich.
Es wirkt sanft durchwärmend und entwickelt nicht diese schnelle starke Hitze wie zB. ein Wärmepflaster.

Was meiner Meinung nach zu beachten ist:

Es färbt stark -also eher nicht geeignet , wenn danach ein schönes weißes Seidenhemdchen anziehen möchte. :happy:
Es wirkt durchblutungsfördernd, also Vorsicht bei Besenreißern.

Liebe Grüße,
Birgit :sunny:

Benutzeravatar

Wegwarte
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 548
Registriert: 18. März 2017, 18:50

Re: Senföl

Ungelesener Beitrag von Wegwarte » 1. Mai 2018, 11:39

Senföl wirkt meiner Meinung nach evtl. eher hautreizend und ist nicht unbedingt pflegend.

Dieses Öl benutze ich für Auflagen, die ich nur kurz auf der Haut lasse, da die Haut schnell gerötet wird.
In einem Fußbad (bei Erkältung) ist es auch sehr hilfreich.
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
ChaKei
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 4. Februar 2018, 23:18

Re: Senföl

Ungelesener Beitrag von ChaKei » 1. Mai 2018, 12:31

Vielen Dank für eure schnellen Antworten- die Wirkung von Senföl ist mir bekannt.

Ich würde nur gerne wissen ob ich mit meiner Vermutung, dass es zu den Ölen die nicht oxitationsstabil sind gehört, richtig liege.
Glaub an dich!

Benutzeravatar

Elsa
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 406
Registriert: 2. März 2018, 09:35

Re: Senföl

Ungelesener Beitrag von Elsa » 1. Mai 2018, 17:21

Wegwarte hat geschrieben:
1. Mai 2018, 11:39
In einem Fußbad (bei Erkältung) ist es auch sehr hilfreich.
Das ist sehr interessant. Hast du dazu ein Rezept? Danke dir :blumenfuerdich:
Besos Elsa
Jeder Mensch ist sein eigenes Universum. (Bob Marley)

Benutzeravatar

Marlene
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 85
Registriert: 15. Februar 2019, 15:22

Re: Senföl

Ungelesener Beitrag von Marlene » 26. Februar 2019, 17:21

Wegwarte hat geschrieben:
1. Mai 2018, 11:39
Dieses Öl benutze ich für Auflagen, die ich nur kurz auf der Haut lasse, da die Haut schnell gerötet wird.
In einem Fußbad (bei Erkältung) ist es auch sehr hilfreich.
Hallo zusammen,

ich habe gerade diesen Thread entdeckt,
Weiß denn jemand, ob ich die gleiche Wirkung auch erhalte, wenn ich Senfkörner zerstoße und in Öl ausziehe? Oder gemahlene Senfkörner in ein Fußbad gebe?
Ich habe noch Senfkörner von einem misslungenen Senf-Selber-Mach-Versuch zuhause und würde sie gern mal verbrauchen.
---------,--'--@
viele Grüße,
Marlene

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2487
Registriert: 26. März 2015, 13:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Senföl

Ungelesener Beitrag von bibib » 27. Februar 2019, 05:09

Marlene hat geschrieben:
26. Februar 2019, 17:21
Oder gemahlene Senfkörner in ein Fußbad gebe?
Im Buch "Heilpflanzenrezepte" von Ursel Bühring gibt es ein solches Fußbad (2-3 EL Senfpulver auf 5-6 l warmes Wasser). :ja: Ich habe zwar ehrlich gesagt überhaupt keine Wirkung gespürt, aber wenn du es sowieso loswerden willst, passt das gut. :-)
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar

Marlene
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 85
Registriert: 15. Februar 2019, 15:22

Re: Senföl

Ungelesener Beitrag von Marlene » 27. Februar 2019, 09:01

Danke Dir.
Ich werde es beim nächsten Anflug von Erkältung mal probieren. Vielleicht zusammen mit Salz.
---------,--'--@
viele Grüße,
Marlene

Antworten