Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Wintergreen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 34
Registriert: 4. Juli 2018, 21:06

Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Wintergreen » 13. August 2018, 13:54

Hallo liebe Community.

Ich bin verzweifelt. Verzweifelt auf der Suche nach einem (europäischen) Shop, der dieses feine Öl im Angebot hat. Bei zwei US-Händlern habe ich es gefunden, aber aus den USA zu bestellen, ist nicht so prickelnd. Die Rührküche ist jetzt so mein letzter Strohhalm auf der Suche nach diesem seltenen Öl.

Moltebeersamenöl (Rubus chamaemorus) spielt in vielen skandinavischen Produkten eine Hauptrolle. Ich hätte es gerne in meine Creme und meine Haarpflege gerührt. Hier ist es nicht aufzutreiben. Hab' alle mir bekannten Shops virtuell besucht ....

Mehr Infos über die Moltebeere generell: http://rentierin.de/hjortron und https://www.moltebeere.de/

Fatty Acid Profile

14:0 Myristic Acid 0.1%
16:0 Palmitic Acid 2.6%
16:1 Palmitoleic Acid 0.2%
18:0 Stearic Acid 1.4%
18:1 Oleic Acid 16.3%
18:2 Linoleic Acid 43.1%
18:3 Linolenic Acid 33.7%
20:0 Arachidic Acid 0.9%
20:1 Gadoleic Acid 0.9%
20:2 Eicosadienoic Acid 0.4%
22:0 Behemic Acid 0.3%
24:0 Lingoceric Acid 0.1%

Vorab herzlichen Dank für jeden Hinweis :)
LG Anna

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1393
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Fragolinchen » 13. August 2018, 17:51

Ich kann Dir leider auch keine Bezugsquelle nennen. Aber hast Du die Fettsäurenzusammensetzung schon mal mit Himbeersamen-, Hagebuttenkern-, Preiselbeer- oder Johannisbeersamenöl verglichen? Vielleicht kannst Du's ja auch mit einem dieser leichter erhältlichen Öle ersetzen.
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 30022
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Heike » 13. August 2018, 18:28

Eine europäische Adresse kann ich Dir auch nicht nennen, aber ich habe das Öldiagramm in der Öldiagrammtabelle auf Olionatura.de ergänzt, und Du kannst hier die Fettsäurespektren gezielt nach dem Gehalt an Alpha-Linolensäure sortieren und Öle finden, die ein ähnliches Fettsäurespektrum haben (und aus kosmetischer Sicht zweifellos ebenbürdig sind). Falls Du also keine Quelle finden solltest, wären diese für Plan B geeignet.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 614
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Blüten » 13. August 2018, 21:58

Oh, das interessiert mich auch. Auf den ersten Blick dachte ich an Pfaffenhütchen. :)
_______________
Liebe Grüße Birgit
Refresh!

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6496
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Judy » 13. August 2018, 23:13

:hallihallo:
Hier (Ukraine) ist es wohl ausverkauft.
Dort (UK) ist es im Moment auch nicht erhältlich.
Vielleicht ist es (noch) nicht in Saison, aber immerhin wird es in Europa angeboten...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Kraeutermann
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 266
Registriert: 23. März 2018, 08:55
Wohnort: Stuttgart

Re: Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Kraeutermann » 14. August 2018, 01:45

Wenn es in vielen skandinavischen Produkten enthalten ist, würde ich mich vielleicht mal dort danach umsehen, falls du in Deutschland nichts findest.
Liebe Grüße,

der Kräutermann

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1485
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Beauté » 14. August 2018, 07:00

Wie heisst es denn auf Schwedisch oder Finnisch?
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6496
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Judy » 14. August 2018, 09:00

Unter dem englischen Namen "Cloudberry" kann auch gesucht (und gefunden) werden...
Liebe Grüße,
Judy

PS: Hier noch verschiedene andere Namen :wink:
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Wintergreen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 34
Registriert: 4. Juli 2018, 21:06

Re: Das Gold aus dem Norden: Moltebeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Wintergreen » 14. August 2018, 10:10

Herzlichen Dank Euch allen für die Tipps , Hinweise und Hilfestellungen. Das hilft mir bestimmt sehr bei der "Schatzsuche". Ich bin tatsächlich in Dänemark fündig geworden. Die würden mich als Privatperson auch beliefern, haben leider nur keine kleinen Gebinde. Ich bleibe am Ball und gebe gerne nochmal Bescheid. LG Anna

Antworten