Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Elbrauschen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 83
Registriert: 2. April 2020, 16:47
Wohnort: Greifswald

Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Ungelesener Beitrag von Elbrauschen »

Hallo in die Runde, :sunny:

ich habe 1 Liter Bio Lupinenöl geschenkt bekommen und kann dazu nur sehr wenig im Netz finden. :fahne:

ich habe mal die Produktinformationen dieses Öl abgeschrieben, kann mit den Werten aber leider nicht ganz so viel anfangen. Mich würde auch sehr die Verseifungszahl interessieren, leider kann ich diese auch nicht finden. Könnt ihr anhand der Werte etwas zum Öl sagen? :blumenfuerdich:

Produktbeschreibung
Durch CO2-Extraktion gewonnenes Öl aus den Bio Samen der Blauen Süßlupine (Lupinus
angustifolius).

Mikrobiologische Richtwerte
Aerobe mesophile Keimzahl < 103 KbE / g
Hefen und Schimmel < 10² KbE / g
Enterobacteriaceae < 10³ KbE / g
E.coli < 10 KbE / g
Salmonella In 25 g nicht nachweisbar
Listeria monocytogenes < 10² KbE / g
Koagulase positive Staphylokokken < 10² KbE / g

Chemisch-physikalische Qualitätskriterien
Anisidinzahl 2,3
Peroxidzahl 2,1 meqO2 / kg
Säurezahl 3,2 mg KOH / g
Totoxzahl 5,0
Tocopherole 85,6 mg / 100 g
Rauchpunkt 179 °C
Dichte 0,92 g / cm³
Beta-Carotin 16,4 mg / 100 g
Alkaloide 0,04 mg / kg
Pestizide nicht nachweisbar

Mineralstoffe
Calcium 92 mg / kg
Eisen 1,5 mg / kg
Kupfer < 0,5 mg / kg
Magnesium 23 mg / kg
Phosphor 2,3 mg / kg
Natrium 7,1 mg / kg
Vitamine Vitamin A 0,45 μg / 100 g
Vitamin E 186,7 μg / 100 g
Vitamin K 35,46 μg / 100 g
Fettsäuren
Gesättigt 19,5 %
Einfach ungesättigt 35,5 %
Mehrfach ungesättigt 45,0 %
Transfettsäuren 0,1 %
Freie Fettsäuren 1,8 %
Spektrum
6:0 0,11 %
8:0 0,21 %
14:0 0,27 %
16:0 11,07 %
18:0 4,62 %
cis 18:1 n9 30,13 %
cis 18:2 n6 47,85 %
cis 18:3 n6 0,71 %
cis 18:3 n3 5,02 %
Liebe Grüße,
Jana

Sapere aude

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12580
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Ich schreibe einmal die Namen der Fettsäuren dazu. Dann kann man schon mehr erkennen:

6:0 (Capronsäure) 0,11 %
8:0 (Caprylsäure) 0,21 %
14:0 (Myristinsäure) 0,27 %
16:0 (Palmitinsäure) 11,07 %
18:0 (Stearinsäure) 4,62 %
cis 18:1 n9 (Ölsäure) 30,13 %
cis 18:2 n6 (Linolsäure) 47,85 %
cis 18:3 n6 (Gamma-Linolensäure) 0,71 %
cis 18:3 n3 (Alpha-Linolensäure) 5,02 %

Es handelt sich also um ein leicht linolsäuredominantes Öl mit erhöhtem Gehalt an Palmitinsäure und Alpha-Linolensäure. Weil der Anteil der Alpha-Linolensäure noch nicht so hoch ist, könnte man es nach Heikes System in Ölgruppe B-3 einordnen. Und wegen seines Alpha-Linolensäure-Gehaltes wird es den Hautstoffwechsel aktivieren - wenn auch etwas weniger stark als handelsübliches Weizenkeimöl.

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12580
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Bei der Angabe über enthaltenes Vitamin A wäre übrigens noch zu klären, ob es sich tatsächlich um eine der Vitamin A-Formen (Retinol, Retinal oder Retinsäure) handelt oder um die Vorstufe (ganz bestimmte Carotinoide). Dass das Öl Carotinoide enthält, ist wohl am wahrscheinlichsten, denn das tun doch einige Öle.

Ist das Öl rötlich oder orange gefärbt? :lupe:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Elbrauschen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 83
Registriert: 2. April 2020, 16:47
Wohnort: Greifswald

Re: Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Ungelesener Beitrag von Elbrauschen »

pflanzenölscheich hat geschrieben:
26. Juni 2020, 17:06
Bei der Angabe über enthaltenes Vitamin A wäre übrigens noch zu klären, ob es sich tatsächlich um eine der Vitamin A-Formen (Retinol, Retinal oder Retinsäure) handelt oder um die Vorstufe (ganz bestimmte Carotinoide). Dass das Öl Carotinoide enthält, ist wohl am wahrscheinlichsten, denn das tun doch einige Öle.

Ist das Öl rötlich oder orange gefärbt? :lupe:
Liebe pflanzenölscheich,

ganz lieben Dank für deine Antworten und das angeben der einzelnen Fettsäuren :rosefuerdich: ! Das Öl ist dunkelorange würde ich sagen. Hast du eine Idee, wie man hier die Verseifungszahl ermitteln könnte? Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend. Ganz liebe Grüße
Jana
Liebe Grüße,
Jana

Sapere aude

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16499
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Ungelesener Beitrag von Helga »

jana, ich kann es am handy schlecht lesen, aber such mal mit google lupinen öl verseifungszahl. zu sehen ist ein buchauszug aus analyse fette und wachse ...
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12580
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Elbrauschen hat geschrieben:
28. Juni 2020, 19:43
Liebe pflanzenölscheich,
Es gibt meines Wissens (noch?) keine weiblichen Scheichs. :monsieur:
Das Öl ist dunkelorange würde ich sagen.
Also ist das angegebene Vitamin A wahrscheinlich als Provitamin A (α/β/γ-Carotin beziehungsweise β-Cryptoxanthin) zu verstehen und das Öl insgesamt sehr reich an Carotinoiden (also antioxidativ).
Hast du eine Idee, wie man hier die Verseifungszahl ermitteln könnte?
In diesem Buch auf Seite 73 finden sich die Verseifungszahlen zweier unterschiedlicher Proben vom Samenöl der blauen Lupine. Der eine Wert ist 186,2 und der andere 176.

Ebenfalls einen schönen Abend wünscht
Harald :pfloesch:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Elbrauschen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 83
Registriert: 2. April 2020, 16:47
Wohnort: Greifswald

Re: Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Ungelesener Beitrag von Elbrauschen »

Lieber pflanzenölscheich,
Es gibt meines Wissens (noch?) keine weiblichen Scheichs. :monsieur:
:fred: oh Gott ja, Sorry!
In diesem Buch auf Seite 73 finden sich die Verseifungszahlen zweier unterschiedlicher Proben vom Samenöl der blauen Lupine. Der eine Wert ist 186,2 und der andere 176.
ganz lieben Dank!

Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!
Liebe Grüße,
Jana

Sapere aude

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Elbrauschen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 83
Registriert: 2. April 2020, 16:47
Wohnort: Greifswald

Re: Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Ungelesener Beitrag von Elbrauschen »

Helga hat geschrieben:
28. Juni 2020, 20:26
jana, ich kann es am handy schlecht lesen, aber such mal mit google lupinen öl verseifungszahl. zu sehen ist ein buchauszug aus analyse fette und wachse ...
Ganz lieben Dank, Helga! :rosefuerdich:
Liebe Grüße,
Jana

Sapere aude

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16499
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Lupinenöl - ich finde kaum etwas dazu!

Ungelesener Beitrag von Helga »

Das hier habe ich gemeint: klick, ab Seite 71
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Antworten