Traubenwachs

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten
Benutzeravatar
chaoskoeppsche
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1385
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:53
6
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Traubenwachs

Ungelesener Beitrag von chaoskoeppsche »

Hallo ihr Ölsterhäschen. :D

Bei Ekokoza hab ich die Tage Traubenwachs bestellt. Außer dort & bei einem Hersteller (siehe unten) finde ich nichts darüber.

Nu bin ich also auch mal auf ein Pseudowachs reingefallen. :auslachen: In den INCI bei Ekokoza steht nur Vitis Vinifera Seed Wax, gekonnt übersehen hatte ich allerdings die direkt darunter stehenden zwei CAS-Nr - Traubenkernöl & gehärtetes Pflanzenfett. :ugly: :argverlegen:
Zum Traubenwachs selbst schreibt Ekokoza nur wenig, das Meiste bezieht sich auf Wachse allgemein:
Traubenwachs wird aus einer nicht verseifbaren Substanz aus Traubenkernöl hergestellt.
Mit einer ungefähren Schmelztemperatur von 65°C bietet dieses Produkt Stabilität.
Beschreibung von Natural Poland:
Traubenwachs ist die dichteste Fraktion, die bei der Pressung von Traubenöl entsteht.
Gekauft hätte ich es so nicht, ausprobieren werde ichs nu dennoch, ich vermute, dass es nicht sonderlich spektakulär sein wird. ;) Kennt ihr es und habt ihr es schon verwendet? Falls ja, wie findet ihr es? :)
Habt einen guten Start in die (für die meisten verkürzte) Woche! :hanf:
Grüße aus dem Heim-Urlaub
Anke
Machen und lassen genießen, sein. :-)

Benutzeravatar
Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 34258
Registriert: Sonntag, 10. Juni 2007, 20:37
17
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Heike »

Ich habe es selbst noch nicht verwendet. Es ist ein Fruchtwachs wie andere Wachse, die auf den Schalen sitzen. Man sucht halt einen Weg, alles zu vermarkten und zu Geld zu machen. Allerdings ist es kosmetisch nicht mit den echten Wachsen vergleichbar, die ganz bestimmte Eigenschaften mitbringen, mit denen man »rechnen« kann (vor allem in der dekorativen Kosmetik).

Wenn's gut riecht (?), hat es ja durchaus einen Nutzen. :-)
Liebe Grüße
Heike

Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2164
Registriert: Sonntag, 20. August 2017, 17:58
6
Wohnort: Niederösterreich

Ungelesener Beitrag von Leela »

Heike hat geschrieben:
Montag, 1. April 2024, 19:30
Es ist ein Fruchtwachs wie andere Wachse, die auf den Schalen sitzen.
Ein Fruchtwachs?
Es sind bei doch Ekokoza zwei CAS-Nummern angegeben.
Einmal 8024-22-4 (=Traubenkernöl) und
Einmal 68334-28-1 (=Hydrogenated Vegetable Oil = ein Ölverdicker wie viscolid), das ist doch meiner Meinung nach nichts anderes als Öl verdickt mit einem Ölverdicker.

Hier noch ein Datenblatt eines "Grape Seed Wax" hier werden die INCIS meiner Meinung nach korrekter angegeben als bei Ekokoza und das ist auch nichts anderes als Öl mit einem Ölverdicker.
EfpBiotek GSW - Douro Valley Grape Seed Wax.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 34258
Registriert: Sonntag, 10. Juni 2007, 20:37
17
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Heike »

Leela hat geschrieben:
Montag, 1. April 2024, 20:20
Ein Fruchtwachs?
Oh … da habe ich oberflächlich gelesen. Ich dachte, es sei ein wenig echtes Fruchtwachs in viel gehärtetem Fett. :argstverlegen:
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar
chaoskoeppsche
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1385
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:53
6
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von chaoskoeppsche »

Heike hat geschrieben:
Montag, 1. April 2024, 20:22
Oh … da habe ich oberflächlich gelesen. Ich dachte, es sei ein wenig echtes Fruchtwachs in viel gehärtetem Fett. :argstverlegen:
Ha, das scheint ansteckend zu sein. Ich wars nicht! :D :bussi:
Machen und lassen genießen, sein. :-)

Benutzeravatar
chaoskoeppsche
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1385
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:53
6
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von chaoskoeppsche »

Leela hat geschrieben:
Montag, 1. April 2024, 20:20
Hier noch ein Datenblatt eines "Grape Seed Wax" hier werden die INCIS meiner Meinung nach korrekter angegeben als bei Ekokoza und das ist auch nichts anderes als Öl mit einem Ölverdicker.
Merci bien, das hatte ich Recherchewütige tatsächlich nicht entdeckt. :argverlegen:
Machen und lassen genießen, sein. :-)

Benutzeravatar
Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 34258
Registriert: Sonntag, 10. Juni 2007, 20:37
17
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Heike »

chaoskoeppsche hat geschrieben:
Montag, 1. April 2024, 20:52
Ha, das scheint ansteckend zu sein. Ich wars nicht! :D :bussi:
:lach:

Das kommt davon, wenn Heike sich an Multi Tasking versucht. :kichern:
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar
chaoskoeppsche
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1385
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:53
6
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von chaoskoeppsche »

Aaaach, wir ham schlicht freudig an ein Gläschen gegorenen Rebsaft gedacht & waren ergo ein fitzelkleines bissi unaufhicksmerksam. :kichern: :undprost: Für mich bitte weiß, (halb)trocken & kühlikalt. :pfeifen:
Machen und lassen genießen, sein. :-)

Antworten