Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ob als Tinktur, Infus, Mazerat, Hydrolat oder Pflanzenpulver: Pflanzen sind die Seele unserer Kosmetik.

Moderatoren: Tessa, Kunstblume

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12493
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Helga » 23. Februar 2012, 19:46

Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit dem Moringabaum ? siehe Film
Mary hatte sich glaube ich Samen bestellt.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4061
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Tessa » 23. Februar 2012, 21:44

Hallo Helga,

ich habe zwar keine Erfahrung mit Moringa, aber der Beitrag ist sehr interessant.

Es wäre einen Versuch wert, diese diversen Mittel auszuprobieren .
Von dem Öl müsste man evtl. mal ein Zertifikat anfordern, da es ja nur lapidar beschrieben ist.

LG Gaby
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

Mary
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1238
Registriert: 1. Februar 2010, 18:36
Wohnort: Heilbronn

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Mary » 23. Februar 2012, 21:56

Hallo Chhelga,

ja stimmt, habe mir die Samen bestellt und letztes Frühjahr ausgesät.
Sind auch fast alle gekeimt und über den Sommer konnte ich regelrecht zusehen, wie sie gewachsen sind. Die Pflanze braucht wirklich viel Wärme und viel Sonnenlicht. Sie sind ungefähr so 30 cm gewachsen ( noch viel zu klein um was zu ernten ) und dann kam der Herbst :motz: .
Ich habe die Pflanzen sehr früh in die Wohnung gestellt doch ....... jetzt habe ich noch ein paar vertrocknente Stängelchen und hoffe sehr, daß sie wieder austreiben :gebete: .
Ich finde diese Pflanze wirklich bewundernswert und finde sie ist es Wert noch einmal einen Versuch zu starten.

Liebs Grüßle
Mary

Benutzeravatar

Volker
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 316
Registriert: 30. November 2011, 09:43
Wohnort: Pocking

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Volker » 23. Februar 2012, 22:15

Servus Helga

Leider habe ich noch keine persönlichen Erfahrungen mit Moringaöl. Habe aber für dich ein bisschen nachgeforscht. Vielleicht hilft es dir weiter. Aus den Nüssen des Moringabaums wird Behenöl ( Moringaöl) hergestellt. Früher wurde es als Schmierstoff in Uhren verwendet. Heute verwendet man das Öl als Salatöl und auch in der Kosmetik zur Seifen- und Kosmetikherstellung. Es soll zudem antibakterielle Eigenschaften besitzen. Das Öl ist geruchlos und süß schmeckend. Seinen Namen verdankt es der Behensäure. Neben der hohen Stabilität besitzt das Öl auch noch Duftstofffixierende Eigenschaften und eignet sich daher als Bestandteil in Kosmetika (INCI: MORINGA OLEIFERA SEED OIL). Die Altägypter benutzten es als Beimischung beim Kochen, als Parfüm, als Salbkegel bei Balsamierungen oder in der Medizin. Es soll nach Ayurveda über 300 Krankheiten heilen können. Behensäure gehört zu den höheren Fettsäuren. Behensäure wird bei Morbus Gaucher (Erbkrankheit, Störung des Fettstoffwechsels) eingesetzt. (Quelle Wikipedia)

Liebe Grüße Volker
Liebe Grüße, Volker

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12493
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Helga » 23. Februar 2012, 22:20

Hallo Volker,

Danke für die Info, aber ich meine nicht das Öl (das habe ich schon in einer Creme verwendet) :wink:

Nein, ich meinte tatsächlich die Pflanze :-) ich erinnerte mich, dass Mary
sich Samen kaufte und wollte wissen, ob schon jemand mit den Blättern
experimentiert hat.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Mary
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1238
Registriert: 1. Februar 2010, 18:36
Wohnort: Heilbronn

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Mary » 24. Februar 2012, 14:07

Tja, das hätte ich zu gerne :/ .
Wollte natürlich gerne was für den Teller haben :mampf: , aber vor allem einen Extrakt :D .

Liebs Grüßle
Mary

Benutzeravatar

Volker
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 316
Registriert: 30. November 2011, 09:43
Wohnort: Pocking

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Volker » 24. Februar 2012, 18:30

Mary hat geschrieben:Tja, das hätte ich zu gerne :/ .
Wollte natürlich gerne was für den Teller haben :mampf: , aber vor allem einen Extrakt :D .

Liebs Grüßle
Mary
Du könntest dir getrocknete Blätter oder Pulver über Online Shop besorgen und dann setzt du dir deine Tinktur an. Die kannst du dann sowohl innerlich - tropfenweise in ein Glas Wasser - oder äußerlich, wie auch immer, anwenden.
Lieben Gruß Volker :)
Liebe Grüße, Volker

Benutzeravatar

Mary
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1238
Registriert: 1. Februar 2010, 18:36
Wohnort: Heilbronn

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Mary » 24. Februar 2012, 20:44

Hallo Volker,

danke für deinen Hinweis. Ich hätte halt soooo gerne frische Moringablättchen extrahiert :bluemchen: .
Aber du hast recht, wenns nicht anders geht, werde ich getrocknete bestellen. Jetzt wird aber erst noch einmal abgewartet :nail: .

Liebs Grüßle
Mary

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4061
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Tessa » 23. Januar 2015, 17:49

Habe diesen alten Tröt wiederbelebt und auchdiesen Tröt
Da es gut für Gelenkbeschwerden sein soll, aber auch für die Kosmetik, würde mich interessieren,
ob es hält, was es verspricht.
Hat jemand dieses Öl ausprobiert ???
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12493
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Helga » 23. Januar 2015, 20:19

Ja, habe ich probiert; nehme es aufgrund der Stabilität vorwiegend im Sommer.
Ansonsten keine besondere Pflegewirkung bemerkt, müsste man vielleicht
solo einsetzen oder konkret testen, was ich nicht gemacht habe. :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4510
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita » 23. Januar 2015, 21:17

Die frischen Blätter kaufe ich beim Inder in der Kühltheke, meist röste ich sie kurz mit den Gewürzen in Öl, dann kommen die restlichen Zutaten in die Pfanne.
Und jetzt werde ich den Tee daraus probieren
:lach:

Irrtum ich meinte die Blätter des Murraya koenigii
der Tee schmeckt auch.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 958
Registriert: 20. August 2016, 22:15
Wohnort: Köln

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von swed » 9. Oktober 2016, 23:18

Die Beiträge sind zwar schon etwas älter, aber ich bin eben zufällig auf dieses Öl gestoßen und habe dazu folgendes gelesen:

Moringa-Öl: Wunderwaffe gegen Falten

Moringa-Öl macht schön :klimper:
Der Drang nach Schönheit liegt in unseren Instinkten. Und so hatten schon unsere Vorfahren vor Jahrhunderten ihre Schönheitsrezepte und -geheimnisse. Einige sind jedoch mit der Zeit immer mehr verblasst. Eines dieser Schönheitselixiere ist das Moringa-Öl, das auch unter dem Namen Behenöl bekannt ist. Man sagt diesem Öl nach, dass es den Altungsprozess hinauszögere und sogar bereits bestehende Fältchen und Unebenheiten rückgängig machen kann. Es schützt die Zellen außerdem vor schädlichen Einflüssen. Bloß, wie kann das sein?

Weshalb Moringa-Öl so beliebt ist

Wer Falten wieder glatt bekommt, muss einiges zu bieten haben. Grund für die wunderbare Wirkungsweise sind die zahlreichen Antioxidantien und Wirkstoffe, die das Moringa-Öl enthält. Es ist besonders reich an den Vitaminen A und C und verhindert dadurch eine frühzeitige Faltenbildung. Weitere Vitamine, Eisen, Zink, Kupfer und Magnesium schützen die Zellen und stimulieren die Zellreparatur sowie den Regenerationsprozess der Haut. Moringa hat ausgeprägte Anti-Aging, Anti-Akne und Detox-Eigenschaften. Der enthaltene Wirkstoff Schwefel, der eine wichtige Komponente von Kollagen und Keratin ist, sorgt für eine straffe und elastische Haut. Mit insgesamt 46 antioxidativ wirksamen Stoffen ist Moringa eine der effektivsten Jungbrunnen, die wir kennen.

Na wenn das stimmt, dann aber ......... :yeah: :huepf: :hase: :laufen: und :shopping1:

Gibt es mittlerweile neue Erkenntnisse?
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 958
Registriert: 20. August 2016, 22:15
Wohnort: Köln

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von swed » 12. Oktober 2016, 20:34

Heute ist mein Moringoöl angekommen. Mein erster Eindruck: :love: :love: :love:
Das Öl zieht schnell ein und hinterlässt eine seidenweiche Haut ohne zu fetten. Die Hände z.B. sind sofort wieder einsetzbar. Rein vom Gefühl her ist es ein Traum.
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

birgithl
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 177
Registriert: 9. September 2016, 16:37
Kontaktdaten:

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von birgithl » 13. Oktober 2016, 18:00

Hallo liebe Helga,
ergänzend zu den Beiträgen würde ich gerne auch auf die hilfreichen Eigenschaften der Moringapflanze für eine inneren Einnahme hinweisen. Ich empfehle es gerne Veganern, da die Pflanze eine sehr gute pflanzliche Eiweißquelle darstellt.
Als Pulver bekommt man es in Bioqualität zu einen fairen Preis und kann es super zB. in Smoothies einarbeiten

Welche Nährstoffe hat das Moringablatt-Pulver?

8% Fette, davon fast die Hälfte einfach ungesättigte Fettsäuren
23% Eiweiß
30% Ballaststoffe
20% Kohlenhydrate (Angaben können je nach Hersteller variieren)
Calcium, Eisen, Magnesium, Mangan, Natrium, Phosphor, Selen, Zeatin, Zink
Vitamine A, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12, C, D3, E, K
46 Antioxidantien
18 von 20 Aminosäuren !!

Werde mir jetzt auch mal das Moringaöl für meine Hautpflege bestellen, Eure Beiträge machen mich richtig neugierig!

Liebe Grüße, Birgit

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12493
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Helga » 13. Oktober 2016, 20:41

Werde mir jetzt auch mal das Moringaöl für meine Hautpflege bestellen, Eure Beiträge machen mich richtig neugierig!
Es gibt schon einen Thread über MoringaÖL (oder sonst mach bitte einen eigenen Thread auf :wink:) - hier geht es um die Pflanze, den Baum :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12493
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von Helga » 13. Oktober 2016, 20:45

Hier der Thread über MoringaÖL: klick
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 958
Registriert: 20. August 2016, 22:15
Wohnort: Köln

Re: Moringabaum; hat jemand schon Erfahrung damit?

Ungelesener Beitrag von swed » 13. Oktober 2016, 21:07

'tschuldigung :schocker:
Liebe Grüße

Sabine

Antworten