Gesischtscreme für unreine/fette Haut

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 29. Januar 2018, 21:05

Hallo,
bitte um Hilfe bei der Zusammensetzung einer Gesichtsemulsion für unreine/fette Haut einer Freundin. Da ich für mich mit Ölen, Sheabutter, Kokosbutter, Montanov 68 oder Xyliance rühre, hab ich mich ein wenig eingelesen und folgendes verstanden:
Sheabutter nicht für empfindliche Haut geeignet
Montanov 68 und Xyliance enthalten Fettalkohole, welche wahrscheinlich riskant für dieses Hautbild sind
Welchen Emulgator könnte ich nehmen, ich habe daheim:
Cetearyl Glucoside (Tego care cg90)
Simulgreen 18-2 (ist das ein Fettalkohol?)
Myristyl Myristate :gruebel:
Emulsan
und verzichte total auf Konsistenzgeber? :seufz:
Ich werde folgende Stoffe nehmen:
Jojobaöl, Traubenkernöl und Mandelöl, Kokosöl, Lysolecithin oder Fluidlecithin super, Glycerin und etwas Xanthan transparent und am Ende noch konservieren. Genaue Prozente muss ich erst mit Ruhe ausdenken.
danke wenn jemand mir etwas weiterhilft :engel:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 623
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von Alraune » 29. Januar 2018, 23:15

Man kann in den meisten Fällen ruhig ein wenig Fettalkohol verwenden, man muss nur nicht übertreiben. Statt Sheabutter könntest Du Cupuacubutter verwenden und Babassuöl.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

Rautgundis
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 957
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 30. Januar 2018, 11:46

Liebe Patty, :rosefuerdich:
Simulgreen 18-2 ist ein leichter Emulgator, der für Fettphasen 21-25% geeignet ist, er kann bei 80-85°C mit 2-3% Einsatzkonzentration in der Fettphase oder bei 65-75°C mit 1-5% einsatzkonzentration inder Wasserphase verarbeitet werden, er enthält bereits einen Fettalkohol, jedoch sind Koemulgatoren sinnvoll, PH-Wert 3 - 10
Vielleicht wäre er für deine Wünsche geeignet, ich habe noch nicht mit Selbigem gerührt, werde ihn aber demnächst in einer Reinigungscreme einsetzen.
Es grüßt herzlichst Heike

Benutzeravatar

Rautgundis
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 957
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 30. Januar 2018, 11:49

So, hier noch die Infos zu Tego Care CG 90
Es grüßt herzlichst Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 31. Januar 2018, 16:57

Alraune hat geschrieben:Man kann in den meisten Fällen ruhig ein wenig Fettalkohol verwenden, man muss nur nicht übertreiben. Statt Sheabutter könntest Du Cupuacubutter verwenden und Babassuöl.
Danke Alraune, Ich habe Cetearly glucoside (Tegocare CG90) und Cetearylalkohol (Lanette) oder Cetylakohol auch einzeln, deswegen kann ich evt. 1,5% Tegocare und minimal Lanette dazurühren, z.B. 1%-tig. Aber ich kann auf den Koemulgator bzw. Konsistenzgeber auch ganz verzichten und stelle eine reine flüssige Emulsion her, was im Fall von unreiner Haut besser ist. Im Dispenser ist sie gut aufgehoben.
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 31. Januar 2018, 17:08

Rautgundis hat geschrieben:Liebe Patty, :rosefuerdich:
Simulgreen 18-2 ist ein leichter Emulgator, ...e
Danke Heike,
von Simulgreen halte ich momentan noch etwas Abstand, weil ich einiges an zerfallenen Emulsionen und dergleichen gelesen habe und versuche eher die bereits verwendeten Emulgatoren.
Noch etwas irritiert mich:
Montanov 68 besteht zu 77% aus Cetearylalkohol und zu 23% aus Cetearyl Glucoside. Dosierung fürs Gesicht 5%. Wie kann ich mit 1,5 % Emulgator, Cetearyl Glucoside, eine homogene Emulsion erzeugen? :skeptisch:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 623
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von Alraune » 31. Januar 2018, 19:32

Warum das mit Tego Care CG 90 funktioniert kann ich nicht erklären, nur bestätigen, dass man wirklich mit diesem Emulgator in vergleichsweise niedriger Dosierung sehr gute Emulsionen herstellen kann. Man braucht aber noch ein wenig Konsistenzgeber, wenn man keine Sprühlotion will.

Mach doch beides, eine spendertaugliche Emulsion ohne Fettalkohol und eine leichte Creme mit max 1 % , dann kann Deine Freundin sich aussuchen was ihrer Haut besser passt.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 1. Februar 2018, 11:09

Alraune hat geschrieben:Warum das mit Tego Care CG 90 funktioniert kann ich nicht erklären, nur bestätigen, dass man wirklich mit diesem Emulgator in vergleichsweise niedriger Dosierung sehr gute Emulsionen herstellen kann. Man braucht aber noch ein wenig Konsistenzgeber, wenn man keine Sprühlotion will.

Mach doch beides, eine spendertaugliche Emulsion ohne Fettalkohol und eine leichte Creme mit max 1 % , dann kann Deine Freundin sich aussuchen was ihrer Haut besser passt.
Genau das werde ich machen, danke Alraune. Ich schau mir nochmals genau die Profile von Cetyl- und Cetearylalkohol auf Olionatura an aber ich tendiere zweiteren zu wählen.
Ich werde berichten :drueck:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 623
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von Alraune » 1. Februar 2018, 16:21

Mach das, ist immer interessant. Bitte auch mit Rezept, falls andere hier noch Fragen haben.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 1. Februar 2018, 16:31

Also heute ist Rührtag! :kleinehexe:
Habe ein Emulsion mit Konsistenzgeber (Cetearylalkohol) und eine ohne gemacht. Die ohne ist zu wassrig auch wenn sie aufgetragen einen schönen Glanz hinterlässt. Die mit 1% Kg ist mega gelungen, wunderbare softige Emulsion, fast schon cremig! und das mit 1,5% Cetearyl glucoside und 1% Cetearylalkohol. Da kann ich mir die 5% Montanov 68 ersparen. :bingo:
Das ist die Rezeptur:
Creme für unreine eher fette Haut. FP 25%
Jojobaöl 10%
Mandelöl 5%
Traubenkernöl 2%
Aprikosenkernöl 2 %
Copazubutter 1,5%
Schwarzkümmelöl 0,25%
Nachtkerzenöl 0,5%
Cranberryöl 0,5%

Cetearyl Glucoside (Tego care CG90) 1,5%
Lysolecithin 0,5%
Cetearylalkohol (Lanette) 1%
Glycerin 2%
D-Panthenol 0,5%
Xanthan trans. 0,3%
Rokonsal/Cosgard 1%
Wasser 71,45 %
Ph- Wert 6
Jetzt muß ich erst schauen was die Haut meiner Freundin davon hält. Ich hab Schwarzkümmelöl auch mit an Bord, da ich gelesen habe, dass es gegen unreine Haut ist, der Geruch ist mir auf der Haut aber nicht so sympatisch. Ich benütze manchmal beim Kochen Schwarzkümmelpulver, von daher lieber in der Pfanne als in der Cremedose. Alraune, :winke: was hälts du von diesem Öl bei empfindsamer Haut? Würdest du es weglassen?
Ich muß die Emulsionen erst konservieren, habe kürzlich Cosgard von AZ geliefert bekommen. Rokonsal oder Cosgard? :/ Cosgard riecht auch nicht gerade wie Rosenblüten :kichern:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 1. Februar 2018, 16:51

Emulsion ohne KG hab ich mit Cosgard konserviert, danach PH 6, 5, die andere mit KG mit Rokonsal und der PH-Wert ist bei 5. Müßte ich den Ph- Wert von 6,5 korrigieren? mit 1 ggt Milchsäure?
Wer hat mal hier gesagt, dass Cosgard gut riecht? :vollirre: hab gleich 2 Flaschen davon gekauft in der Meinung endlich was Neutrales zu haben, aber der riecht ja gleich eklig :ugly: :lach:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1136
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von flidibus » 1. Februar 2018, 17:27

patty hat geschrieben: Wer hat mal hier gesagt, dass Cosgard gut riecht? :vollirre: hab gleich 2 Flaschen davon gekauft in der Meinung endlich was Neutrales zu haben, aber der riecht ja gleich eklig :ugly: :lach:
Ich finde den Geruch von Cosgard neutral...
Liebe Grüße
Flidibus


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 1. Februar 2018, 17:50

:hallihallo: Hi Flidibus,
das ist doch interessant. ich habe beide vor mir und rieche:
Rokonsal, naja, so pur eh nicht so wild
Cosgard, das riecht für mich wie Rokonsal hoch 2.
Von der Wirkung müßten sie ähnlich sein oder?
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1136
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von flidibus » 1. Februar 2018, 18:34

Ich denke auch, dass die Wirkung vergleichbar ist.
Interessant, wie unterschiedlich die Geruchswahrnehmung ist.
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1935
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 1. Februar 2018, 18:37

patty hat geschrieben:Emulsion ohne KG hab ich mit Cosgard konserviert, danach PH 6, 5, die andere mit KG mit Rokonsal und der PH-Wert ist bei 5. Müßte ich den Ph- Wert von 6,5 korrigieren? mit 1 ggt Milchsäure?
Für die Haut ist ein pH-Wert von 5-5,4 positiv; ich würde daher mit Milchsäure den Wert dahin gehend ändern. Ob 1 ggt Milchsäure reicht kann ich nicht sagen - probieren :)
Es könnte auch sein, dass diese Lotion zu viel für die Haut deiner Freundin ist. Manche sind sehr gut mit einem Hydrodispersionsgel bedient.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 623
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von Alraune » 1. Februar 2018, 19:21

Am liebsten verwende ich Alkohol zur Konservierung, wenn das aber mal nicht geht, wegen dem Hautzustand, oder der Emulsion an sich verwende ich auch meist Rokonsal, wollte aber auch mal wieder auf Kaliumsorbat umsteigen. Den Geruch kann man ja mit etwas ätherischem Öl kaschieren. Und es gibt ja auch noch einige neue Konservierer die ich selber noch nicht getestet habe.
Schwarzkümmelöl ist ein tolles Öl, für manche Leute leider zu aktivierend. Glücklicherweise vertrage ich es und die meisten in meinem Ufeld. probieren würde ich es auf jeden Fall. Die Samen verwende ich auch in der Küche. Wer zu Allergien neigt, oder unter Autoimmunerkrankungen leidet sollte es vorsicht testen.

Was ist Copazubutter? Gibts dazu einen Link?

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 5. Februar 2018, 17:24

Die Probe-Emulsion ohne Konsistenzgeber, die sehr flüssig geworden ist ist dennoch super emulgiert. Die hab ich als Abschminkfluid probiert, weil sich die Wimperntusche verrschmiert hatte und siehe da sie funktioniert hervorragend. Hab PH- Wert nicht korrigiert, weil ich nur 30 ml davon habe und das ist im nu fertig.
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 5. Februar 2018, 17:35

Alraune hat geschrieben:Am liebsten verwende ich Alkohol zur Konservierung, wenn das aber mal nicht geht, wegen dem Hautzustand, oder der Emulsion an sich verwende ich auch meist Rokonsal, wollte aber auch mal wieder auf Kaliumsorbat umsteigen. Den Geruch kann man ja mit etwas ätherischem Öl kaschieren. Und es gibt ja auch noch einige neue Konservierer die ich selber noch nicht getestet habe.
Schwarzkümmelöl ist ein tolles Öl, für manche Leute leider zu aktivierend. Glücklicherweise vertrage ich es und die meisten in meinem Ufeld. probieren würde ich es auf jeden Fall. Die Samen verwende ich auch in der Küche. Wer zu Allergien neigt, oder unter Autoimmunerkrankungen leidet sollte es vorsicht testen.

Was ist Copazubutter? Gibts dazu einen Link?
Sorry, auf olionatura heißt es Cupuacubutter. Ich habs falsch geschrieben. :popohauen: Bin sicher, dass du es kennst (kann nicht verlinken). Das Schwarzkümmelöl werde ich in meiner Freundins Emulsion also eher nicht verwenden, aber in meiner neu geglückten Abschminkmilch schon. :happy:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 5. Februar 2018, 20:35

Andrea- hat geschrieben:
patty hat geschrieben:Emulsion ohne KG hab ich mit Cosgard konserviert, danach PH 6, 5, die andere mit KG mit Rokonsal und der PH-Wert ist bei 5. Müßte ich den Ph- Wert von 6,5 korrigieren? mit 1 ggt Milchsäure?
Es könnte auch sein, dass diese Lotion zu viel für die Haut deiner Freundin ist. Manche sind sehr gut mit einem Hydrodispersionsgel bedient.
Hab noch nie einen Hydrodispersionsgel gerührt, muß mich erst einlesen. Danke Andrea
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 5. Februar 2018, 20:39

patty hat geschrieben:
Alraune hat geschrieben: Was ist Copazubutter? Gibts dazu einen Link?
Sorry, auf olionatura heißt es Cupuacubutter. Ich habs falsch geschrieben. :popohauen: Bin sicher, dass du es kennst (kann nicht verlinken). :happy:
Ich bin ja die Oberschlaue, du hast mir ja Cupuacubutter als Ersatz für Sheabutter erwähnt :shisha: :D
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 623
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von Alraune » 5. Februar 2018, 23:01

Ja, macht nix, dachte schon,wieder was Neues, als alter Rohstoff-Junkie, probier die ruhig mal aus und berichte wie sie Dir im Vergleich zur Sheabutter gefallen hat.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 8. Februar 2018, 18:42

Also meine Freundin ist 28 Jahre jung und hat helle, empfindliche Haut, die manchmal wie "Schmierkelpapier" (südtirolerisch...) wird . Sie hat die Emulsion probiert, aber die Haut irritiert eher nach dem Auftragen und unter den Augen zieht die Haut zusammen und wird faltig. Sie findet die Emulsion zu wenig fett. Sie meint, vielleicht das D-Panthenol könnte sie vielleicht nicht vertragen. Werde probieren, eine Emulsion ohne D-Panthenol zu rühren, vielleicht FP 30 bis 35. Anstatt 1,5% Cupuacubutter werde ich 3% davon nehmen. Schwarzkümmelöl auch weg. Vielleicht Glycerin erhöhen, von 2% auf 3%? Wie wäre Vitamin E für sensible Haut?
Eine andere Freundin, 40 Jahre jung, feine glatte Haut, die ätherische Öle nicht verträgt, hat die Emulsion auch probiert, meint der Geruch ist nicht so gut und findet sie zu wenig fett. Rokonsal lässt grüßen. ;(
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 8. Februar 2018, 19:08

Andrea- hat geschrieben: Es könnte auch sein, dass diese Lotion zu viel für die Haut deiner Freundin ist. Manche sind sehr gut mit einem Hydrodispersionsgel bedient.
Oft ist die Rede vom HDG, welche Haut bekommt ein Hydrodispersionsgel? Schon der Name klingt kalt und nass. Wäre das unter die Gesichtscreme zu benützen oder anstatt der Creme. Sorry bin auf dem Holzweg :gruebel:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1935
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 9. Februar 2018, 16:23

Ich benütze es statt einer Gesichtscreme/Gesichtslotion weil ich heraus gefunden habe, dass mir das am besten taugt :). Ich dachte früher ich hätte Mischhaut, an den Wangenknochen und auf der Nase Mitesser, Stirn trocken, ab und zu Unterlagerungen - mit der Zeit fand ich heraus, dass ich anscheinend fette, feuchtigkeitsarme Haut habe und ein HDG mit Lipodermin (oder auch einmal ein Lipodermingel) ideal ist. Ich musste mich auch erst umstellen, in der Zwischenzeit ist dessen Verwendung einfach selbstverständlich geworden :).
Ich bin sehr zufrieden und glücklich damit!
Liebe Grüße, Andrea-


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 9. Februar 2018, 20:10

Danke Andrea, muß mich informieren, was Lipodermin ist, hab noch sooo viel zum Lernen!! :winke:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 10. Februar 2018, 20:09

Weil die Emulsion bei meiner Freundin nach dem Auftragen spannt hab ich dieselbe Rezeptur von einer Fettphase von 24 % auf 34 % FP gebracht.
Neu dazu 1% Vitamin E. Jojoba + 5%, Mandel + 2%, Cupuacubutter +1,5%, Glycerin +1%.
Muß mich ernsthaft mit dem HDG auseinandersetzen, denn es scheint hier auf große Resonanz bei Pflege sensibler Haut zu stoßen. Bisher glaubte ich, mit ein paar pflanzlichen Ölen, Buttern und Wasser sei jede Haut gut bedient und hab gar nicht vertsanden, wieso hier viele Rührerinnen für mich exotisch klingende Inhaltsstoffe in ihre Rezepturen miteinplanen. Naja, jetzt hab ichs begriffen. Danke euch allen für eure Mithilfe :knuddler:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

ChaKei
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 4. Februar 2018, 23:18

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von ChaKei » 10. Februar 2018, 22:13

Ich hab wahrscheinlich eine ähnliche Haut wie deine Freundin.
Bei meiner erste Creme spannte meine Haut, hatte das Gefühl es ist trocken (wie wenn eine Maske auf der Haut trocknet), aus dem Grund hab ich die FP angehoben und ich fing an mit blühen, im Gesicht :/

Ich bin gerade am durchtesten in Richtung Feuchtigkeitsgel
Es ist zwar noch nicht optimal, aber ich merke schon eine Verbesserung meiner Haut.
Glaub an dich!


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 11. Februar 2018, 17:31

ChaKei hat geschrieben:.....und ich fing an mit blühen, im Gesicht :/
Sorry ChaKei, was meinst du mit blühen, dass es sich mit der höheren FP verbessert hat?
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

ChaKei
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 4. Februar 2018, 23:18

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von ChaKei » 11. Februar 2018, 19:16

Blühen im Sinn von die Pickel kamen wieder

Zu viel Fett vertrage ich nicht, meine Haut braucht eher Feuchtigkeit
Glaub an dich!


:: Hat das Thema eröffnet ::
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 240
Registriert: 14. Oktober 2015, 18:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Gesischtscreme für unreine/fette Haut

Ungelesener Beitrag von patty » 13. Februar 2018, 15:47

Ok verstanden, meine Freundin testet jetzt die 34% FP-Emulsion und ihr Freund gleich mit, der hat nämlich fette Haut mit großen Poren. :gruebel:
Inzwischen lese ich mich in Richtung HDG ein :lupe:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Antworten