Gesichtmaske mit Aktivkohle

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
JOSY
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 116
Registriert: 9. Februar 2017, 09:30
Wohnort: Dresden

Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von JOSY » 25. November 2017, 11:04

:hallihallo:
hat jemand Erfahrung mit selbstgerührter Gesichtsmaske mit Aktivkohle? Sollte etwas haltbar sein und Feuchtigkeit spenden. Als Zugabe zu Weihnachten gedacht.
Ausser Aktivkohle mahlen und mit etwas Öl mischen, was kann man eventuell noch hinzufügen, ohne Wasser zu nutzen?

Hat jemand einen Tipp für mich?
Danke schon mal.
VG
JOSY

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1035
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 25. November 2017, 11:22

Liebe Josy, :rosefuerdich:
eine solche Maske habe ich noch nicht verwendet. Darum habe ich mal gegoogelt und das hier gefunden - runterscrollen, da steht dann ein Rezept. Obs was taugt und dir hilft, weiss ich nicht. Vielleicht nur so als Lesestoff..... :brille:
Es grüßt herzlichst Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
JOSY
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 116
Registriert: 9. Februar 2017, 09:30
Wohnort: Dresden

Re: Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von JOSY » 25. November 2017, 12:49

Danke Rautgundis, allerdings wohl nur zur Sofortanwendung geeignet. Hm da werde ich mal experimentieren müssen.

Benutzeravatar

myrtille
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 336
Registriert: 7. Februar 2017, 19:17

Re: Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von myrtille » 26. November 2017, 18:20

JOSY hat geschrieben::hallihallo:
hat jemand Erfahrung mit selbstgerührter Gesichtsmaske mit Aktivkohle? Sollte etwas haltbar sein und Feuchtigkeit spenden. Als Zugabe zu Weihnachten gedacht.
Hallo Josy,

mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt. Ich würde Heikes Herbal Powder Mask als Basis verwenden und das Pflanzenpulver durch Aktivkohle ersetzen. Dann brauchst du dir keine Gedanken darum zu machen, ob die Konservierung noch hält, wenn es wochenlang im Bad der Beschenkten steht. Grade bei Weihnachtsgeschenken sind mir wasserhaltige Formulierungen nämlich oft etwas zu heikel.

Die Beschenkten können die Maske dann mit frisch aufgebrühten Kräutertee und z.B. einem TL Honig anrühren. Dann hast du auch deine feuchtigkeitsspendende Wirkung.

Viel Erfolg, berichte gern mal! Hast du die Aktivkohle von Aromazone? :sunny:


:: Hat das Thema eröffnet ::
JOSY
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 116
Registriert: 9. Februar 2017, 09:30
Wohnort: Dresden

Re: Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von JOSY » 26. November 2017, 18:49

@myrtille, das wäre auch eine gute Idee, da muss ich wohl doch noch eine Bestellung aufgeben, habe u.a. auch kein Bergamuls da, sonst fast jeden Emulgator.
Habe heute morgen den Versuch mit dem Weizenmehl unternommen, natürlich mit reichlich Mehlklumpen, somit sah ich aus wie ein schwarzes Pockengesicht und mit abziehen war dann auch nichts, nur abwaschen. Aaaaaber die Haut fühlt sich super glatt und gestrafft an. Dann noch eincremen und perfekt. Das Hautgefühl hatte ich ewig nicht mehr. Nur das ich Weizen wohl so nicht vertrage, da leichter Juckreiz während dessen und eine leichte Röte nach dem Abwaschen da war.
Aber ansonsten zu empfehlen.

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1035
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 27. November 2017, 12:10

Hallo Josy,
danke für deinen Bericht über den Versuch mit Weizenmehl. Ich kann auch keine Produkte mit Weizen auf der Haut vertragen. Die Wirkung ist aber dann wohl doch echt ok. Interessant.
Es grüßt herzlichst Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
JOSY
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 116
Registriert: 9. Februar 2017, 09:30
Wohnort: Dresden

Re: Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von JOSY » 27. November 2017, 19:22

Hallo Rautgundis
denke für eine kurze einmalig angewandte Maske sollte es gehen und man spürt dann, wie stark der Juckreiz wird und wann man abspülen sollte. Die Röte ist auch schneller als befürchtet verschwunden.


Blondi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 14
Registriert: 23. November 2017, 01:25

Re: Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von Blondi » 11. Dezember 2017, 18:49

Hallo,

ich habe eine Maske mit Aktivkohle, Tonerde, Mandelöl und Apfelessig gemixt, die für mich super funktioniert. Ist allerdings eher für meine etwas fettende Haut geeignet und spendet nicht wirklich Feuchtigkeit. Vielleicht Milchpulver statt Tonerde?


PuFFelSche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 107
Registriert: 25. Juni 2017, 20:12

Re: Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von PuFFelSche » 1. Januar 2018, 23:09

Gibt es neue Versuche und Erkenntnisse?
Viele liebe Grüße
Anne

Wenn wir bedenken, das wir alle verrückt sind wäre die Welt erklärt

Benutzeravatar

Gutgelaunte
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 28. Dezember 2017, 14:23

Re: Gesichtmaske mit Aktivkohle

Ungelesener Beitrag von Gutgelaunte » 3. Januar 2018, 15:52

Ich hab zwar kein eigenes Rezept, aber ich nutze eine gekaufte Naturkosmetikmaske mit Aktivkohle, die hat als besonderes Schmankerl noch PHA Fruchtsäure drin (Gluconolactone), was deutlich sanfter zur Haut ist als AHA oder BHA Fruchtsäuren. Vielleicht hilft dir ein Blick auf deren INCIs, nur als Hilfe zur Rezeptfindung:

INCI: Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Matricaria Chamomilla Flower Water, Argania Spinosa Kernel Oil, Helianthus Annuus Seed Oil, Glycerin, Lactobacillus Ferment, Cetearyl Wheat Straw Glycosides (and) Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Gluconolactone, Tocopherol, Moroccan Lava Clay, Charcoal Powder, Citric Acid, Leptospermum Scoparium Leaf Oil, Benzyl Alcohol**, Benzoic Acid**, Sorbic Acid** ** Konzentration unter 0,01 % (Spuren)
PH 4
(Der niedrige pH wird hier aufgrund der PHA gebraucht, sonst wirkt das nicht)
Gutgelaunte Grüße von Claudia

Antworten