Windelbalsam-Windelcreme

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
kräuterfee
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 468
Registriert: 20. August 2017, 12:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von kräuterfee » 17. Dezember 2017, 12:39

Hallo liebe Rührgemeinde, ich würde gerne für meine Freundin den Windelbalsam bzw. die Windelcreme aus Heikes Buch rühren. Diese wäre für den behinderten Sohn der allerdings schon 32 Jahre alt ist und auf Grund seiner Behinderung Windelhosen trägt.. Meine Frage hat jemand damit Erfahrungen ob diese Zusammensetzung auch für Erwachsene geeignet ist ,oder sollte ich die Finger davon lassen.
Es ist so, dass ich für sie und ihre Familie schon vieles gerührt habe ,angefangen von Shampoo über Fußbalsam oder auch Beinwellsalben und sie damit sehr zufrieden und glücklich ist. Jetzt hat sie mich eben gefragt ob ich ihr auch für den Sohn so eine Creme rühren könnte , die den Bereich vor Nässe und Wundsein schützt. Ich würde ihr wirklich gerne helfen und deshalb würde ich mich auf eure Hilfe und Antworten freuen.
Sag schon einmal ein herzliches Dankeschön :love:
mit einem lieben Gruß kräuterfee


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 765
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 17. Dezember 2017, 14:56

Kräuterfee: Gegenfrage - warum denkst du, es sei nichts für große Kinder?

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1248
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von flidibus » 17. Dezember 2017, 14:58

Warum nicht? Babys haben doch eher empfindlichere Haut als Erwachsene. Ich würde es versuchen.
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

GartenEden
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 379
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 17. Dezember 2017, 15:32

Ich würde es einfach versuchen. Ich finde die Mischung gut - für Kleine wie für Große.
Viele Grüße, Daniela
- Solange du nicht zu steigen aufhörst, hören die Stufen nicht auf, unter deinen steigenden Füßen wachsen sie aufwärts. Kafka -

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2036
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 17. Dezember 2017, 16:33

Ich sehe da auch nichts was dagegen spricht. Passt sicher!
Liebe Grüße, Andrea-


:: Hat das Thema eröffnet ::
kräuterfee
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 468
Registriert: 20. August 2017, 12:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von kräuterfee » 17. Dezember 2017, 20:29

Meine Gedanken waren die , dass es eher zu wenig für seine Haut ist. Dann werde ich es so machen -ausprobieren und schauen welche besser geeignet ist. Ein herzliches Dankeschön :love: für eure Antworten-
mit lieben Grüßen kräuterfee :kleinehexe:

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2327
Registriert: 26. März 2015, 13:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von bibib » 18. Dezember 2017, 05:20

Ich habe den Windelbalsam leicht adaptiert (wollte einen Fußschutzbalsam für strapazierte Bergwanderfüße machen). Abgesehen davon, dass mir der Balsam für den Einsatzzweck überhaupt nicht gefällt, ist er für Erwachsene sicher ausreichend. :ja:
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8223
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 18. Dezember 2017, 09:36

Man kann zusätzlich zum Balsam vorher noch reines Rosenhydrolat auf die beanspruchte Haut geben, wirkt auch wundheilungsfördernd und beruhigend.
Liebe Grüße, Nina


:: Hat das Thema eröffnet ::
kräuterfee
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 468
Registriert: 20. August 2017, 12:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von kräuterfee » 18. Dezember 2017, 10:56

Hallo bibib , hallo Nina ich danke auch euch herzlich für eure Antworten. Das mit dem Rosenhydrolat werde ich an meine Freundin weitergeben . :knuddler:
liebe Grüße kräuterfee

Benutzeravatar

GartenEden
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 379
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 18. Dezember 2017, 12:54

Liebe Kräutertee,
meine Hebamme schwörte auf Schwarztee. Morgens eine Tasse frisch gekocht und neben den Wickeltisch gestellt. Mit Beutel den ganzen Tag bis in der Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag frisch machen. Entweder mit Beutel tupfen (fand ich immer unhygienisch) oder eben ein Reinigungstuch/Waschlappen (Vorsicht färbt) damit benetzen. Hat bei den ersten beiden Kindern im Windelbereich Wunder gewirkt. Danach habe ich Stoffis gewickelt und nie mehr gecremt, außer im Winter im Gesicht :-* . Vielleicht ist das ja auch etwas für deine Freundin und ihren Großen, denn das Rosenhydrolat ist wirklich super, aber auch ganz schön teuer auf Dauer.
Viele Grüße, Daniela
- Solange du nicht zu steigen aufhörst, hören die Stufen nicht auf, unter deinen steigenden Füßen wachsen sie aufwärts. Kafka -


:: Hat das Thema eröffnet ::
kräuterfee
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 468
Registriert: 20. August 2017, 12:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Windelbalsam-Windelcreme

Ungelesener Beitrag von kräuterfee » 18. Dezember 2017, 22:46

Liebe Daniela ich danke dir auch für diesen Tipp mit dem Schwarztee, ich werde dies meiner Freundin auf jeden Fall weitergeben. Erst einmal bekommt sie von mir den Windelbalsam und ein Fläschchen Rosenwasser als Christkind für ihren Sohn. Du hast recht das Rosenhydrolat ist sicher auf lange Zeit gesehen sehr kostspielig und wenn man denkt dass sie ihn ja mehrmals am Tag wickeln muss geht das ganz schön ins Geld. Danke allen für eure hilfreichen Tipps :love: :knuddler:
mit lieben Grüßen Monika

Antworten