Deo mit Pirocton Olamin

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Alchemistin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 346
Registriert: 18. Januar 2008, 10:03
Wohnort: Stockholm

Deo mit Pirocton Olamin

Ungelesener Beitrag von Alchemistin » 30. Dezember 2017, 13:40

Schöne Feiertage wünsche ich euch!
Mir ist beim Durchstöbern der Ingredientlisten der alufreien Kaufdeos aufgefallen, dass einige Pirocton olamin enthalten. Offenbar funktioniert es also auch als Deowirkstoff. Allerdings konnte ich über Pirocton Olamin als Deowirkstoff im Netz nicht viel Information finden. Hat eine/r von Euch damit Erfahrung?
Welche Dosierung wäre sinnvoll? Pirocton Olamin ist ja nicht so richtig wasserlöslich - da müsste man wohl mit Weingeist, Glycerin oder Pentylenglykol nachhelfen - aber wieviel?

Wäre doch ganz nett, wenn man damit noch ein bisschen längere Wirksamkeit aus seinem Deo kitzeln könnte.
Cheers, Alchemistin

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5434
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Deo mit Pirocton Olamin

Ungelesener Beitrag von Judy » 30. Dezember 2017, 21:02

Liebes,
ich habe dieses Datenblatt (vom Hersteller) gefunden und dort etwas zur antimikrobiellen Aktivität (deshalb denke ich die Verwendung im Deo).

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


:: Hat das Thema eröffnet ::
Alchemistin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 346
Registriert: 18. Januar 2008, 10:03
Wohnort: Stockholm

Re: Deo mit Pirocton Olamin

Ungelesener Beitrag von Alchemistin » 1. Januar 2018, 13:36

Danke, Judy! Und ein frohes Neues Jahr!
In dem doc von der fda steht tatsächlich eine Dosierungsempfehlung für Deos: 0,1-0,3%
Ich habe dann auch noch nach octopirox und deo gegoogelt, und bin auf ein Patent gestoßen, in welchen steht, dass Pirocton Olamin zusammen mit Parfüm häufig nicht funktioniert, da es nicht mit Keto und aldehydgruppen kompatibel ist, die häufig in Parfums zu finden sind. Das dürfte auch bei Shampoos interessant sein. Vielleicht liegt es ja am Parfüm/ÄÖ, dass bei einigen Pirocton Olamin nicht wirkt.

Ich werde einfach mal eine minimalistische alkoholische Lösung mit 0,3% Pirocton Olamin (welches weit über dem Mhd ist :popohauen: , aber dunkel, trocken und kühl gelagert) austesten. :hanf:
Cheers, Alchemistin

Benutzeravatar

ardsmuir
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 621
Registriert: 10. August 2014, 09:21
Wohnort: Rhein-Main

Re: Deo mit Pirocton Olamin

Ungelesener Beitrag von ardsmuir » 7. Januar 2018, 21:26

Magst Du uns dann über Deine Erfahrungen berichten? Bitte. Ich bin immer daran interessiert meine Deos zu verbessern.
Liebe Grüße, Ardsmuir

Humor ist das Must-have unter den Lebensaccessoires (Quelle:flamingowurst)

Antworten