Tagespflege bei Mischhaut

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Bianca
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 10. Februar 2018, 11:47
Wohnort: Harz

Tagespflege bei Mischhaut

Ungelesener Beitrag von Bianca » 12. Februar 2018, 10:22

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne meine Tagescreme austauschen bin aber noch nicht so lange bei der Rührküche dabei. Deshalb hier eine Rezeptidee von mir. Da ich noch am Anfang stehe habe ich auch nicht unendlich viele Wirkstoffe zur Verfügung. War am überlegen ob man noch Urea mit dazu geben kann. Was meint ihr? Normal habe ich eine klassische Mischhaut mit Hautunreinheiten in der T-Zone. Aktuell fühlt sich meine Haut jedoch etwas (minimal) trocken an.

Tagescreme für Mischhaut (50 g)
Die Rezeptur besteht aus folgenden Ingredienzien:

21 % Fettphase (10.5 g)
Öle, Buttern und Wachse (9 g | 18 %):
4 g Traubenkernöl (8 %)
3 g Aprikosenkernöl (6 %)
1 g Sheabutter (2 %)
1 g Arganöl (2 %)

Emulgatoren/Konsistenzgeber (1.5 g | 3 % | 9.5 % der Fettphase¹)
1 g Emulsan (2 %)
0.5 g Cetylalkohol (1 %) als Konsistenzgeber

79 % Wasserphase (39.5 g)
Wirkstoffe (4 g | 8 %):
1 g D-panthenol (2 %)
3 g Glycerin (6 %)

Hilfs- und Zusatzstoffe (2 g | 4 %):
0.5 g Xanthan (1 %)
0.5 g Rokonsal (1 %)
1 g Vitamin E (2 %)

33.5 g Wasser (67 %) (hier würde ich Rosenhydrolat nehmen)

Viele liebe Grüße

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1098
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Tagespflege bei Mischhaut

Ungelesener Beitrag von Beauté » 12. Februar 2018, 14:37

Liebe Bianca

Sieht doch schon ganz gut aus. Folgende Tipps dazu:
Für eine Nachtcreme ist Deine Ölauswahl ok. Für eine Tagespflege würde ich die Hälfte Deines Traubenkernöls mit einem B0 Öl ersetzen wegen der Stabilität.
6 % Glycerin könnte ein wenig klebrig sich anfühlen; starte mal mit 3, max. 4%.
0.2% Xanthan reichen zum Stabilisieren!

Gut startest Du mir wenigen Wirkstoffen!! Geh langsam an die ran und ergänze/ersetze einen nach dem anderen. So hast Du den Überblick, wenn Du mal eine Charge nicht verträgst, wer der Übeltäter ist.

Viel Spass beim Rühren und lieber Gruss

Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Bianca
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 10. Februar 2018, 11:47
Wohnort: Harz

Re: Tagespflege bei Mischhaut

Ungelesener Beitrag von Bianca » 12. Februar 2018, 15:10

Vielen Dank für deine Tipps!

das Rezept würde dann wie folgt aussehen:

21 % Fettphase (10.5 g)

Öle, Buttern und Wachse (9 g | 18 %):
2 g Jojobaöl (4 %)
2 g Traubenkernöl (4 %)
3 g Aprikosenkernöl (6 %)
1 g Sheabutter (2 %)
1 g Arganöl (2 %)

Emulgatoren/Konsistenzgeber (1.5 g | 3 % | 9.5 % der Fettphase¹)
1 g Emulsan (2 %)
0.5 g Cethylalkohol (1 %) als Konsistenzgeber

79 % Wasserphase (39.5 g)

Wirkstoffe (3 g | 6 %):
1 g d Panthenol (2 %)
2 g Glycerin (4 %)

Hilfs- und Zusatzstoffe (1.6 g | 3.2 %):
0.1 g Xanthan (0.2 %)
0.5 g Rokonsal (1 %)
1 g Vitamin e (2 %)

34.9 g Wasser (69.8 %) (bzw. Rosenhydrolat)

Wusste gar nicht, dass auch so eine geringe Menge an Xanthan reicht. Wie verwende ich das Xanthan und Glycerin eigentlich am besten in einer Creme??

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1098
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Tagespflege bei Mischhaut

Ungelesener Beitrag von Beauté » 12. Februar 2018, 15:15

Xanthan und Glycerin zusammen verrühren und in die handwarme Creme reinrühren. Fertisch!

PS: pH messen und ggf. mit Milchsäure einstellen nicht vergessen!
Carpe diem!

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Bianca
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 10. Februar 2018, 11:47
Wohnort: Harz

Re: Tagespflege bei Mischhaut

Ungelesener Beitrag von Bianca » 12. Februar 2018, 15:28

Ja zum PH-Wert messen habe ich bereits alles hier =) Diesen wichtigen Schritt will ich nicht auslassen! Ich warte nur noch auf ein paar andere Zutaten und dann kann es losgehen =) Bin schon gespannt auf mein aller erstes mal :freufreu:

Vielen Dank nochmal für die Tipps =)

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Bianca
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 10. Februar 2018, 11:47
Wohnort: Harz

Re: Tagespflege bei Mischhaut

Ungelesener Beitrag von Bianca » 14. Februar 2018, 19:29

So das Paket ist gekommen und JUHUUUUU ich habe es getan =) Meine erste Tagescreme ist fertig =) Man muss beim ersten mal wirklich genau auf alles achten, aber es hat dann doch erstaunlich gut funktioniert. Nur das PH-Wert messen war etwas tricky... das hat mich etwas mehr Zeit gekostet. Bis jetzt ist die Creme noch eeetwas weich aber ich weiß ja, dass sie noch nachdickt. Selbst wenn sie diese Konsistenz behalten würde, wäre ich auch zufrieden =)
Uhhh ich freu mich schon auf weitere Projekte xD

Antworten