• Administrator
  •  
    Das Moderatorenteam macht Sommerpause – Vom 21. Juli bis 19. August 2018 sind keine Neuanmeldungen möglich.
     

Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
mano
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 9. Dezember 2017, 08:01

Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

Ungelesener Beitrag von mano » 18. Februar 2018, 11:20

Liebe Mitrührerende,
Ich bin immer noch auf der Suche nach einer passenden Creme, die zu meiner zickigen Mischhaut passt. Ich bin schon einen Schritt weiter- meine Haut scheint Emulsionen mit Lecithinen sehr zu mögen. Nur, scheinbar stimmt das Verhältnis Abdeckung-Befeuchtung noch nicht so ganz. Ich habe den Hydromix II gewählt, mit dem 3 mache ich mir sorgen, dass ich Pickel bekomme. Der IIer scheint gut zu sein, aber nicht ausreichend. Ich habe den Verdacht, dass es daran liegen könnte, dass der TEWL noch zu hoch ist. Was meint ihr? Ich habe mir folgendes Rezept gemischt:

immer in Prozenten
Fettphase
4 Jojoba
3 Aprikosenkernöl
3 Mandelöl
5 Traubenkernöl
2 Arganöl
1 Lysogel
1Phytosterol Macadamiate
1 Shea Butter

1.5 Phospholipon 80 H (20 Minuten im Wasser gequollen)

2 Glycerin
2 Sodium PCA
1.6 Natriumlaktat 60%
0,5 Milchsäure

1 Rokonsal

14.28 H2O

Die Creme zieht super ein. Brennen tut nix. Aber die Haut spannt nach wie vor noch. auch in der T-Zone. Gebe ich mehr Öl dazu (ein Tropfen in der Hand gemischt), zieht sie immer noch gut ein, die Haut spannt aber nach wie vor.

Was würdet ihr empfehlen? Mehr Shea? Mehr Phospholipon? Mehr Phytosterol? Oder die Barriereschutzbasis? Oder doch Hydromix III? Ich möchte nicht zu viel aufs Mal herumbasteln, damit ich weiss, was geht und was nicht.

Ich muss sagen, dass wir in einem kalten Haus wohnen. 17 Grad sinds im Wohnzimmer, das höchste der Gefühle. Mit Schwedenofen wird's dann schon wärmer, abends feuern wir den an. Aber dann halt noch trockener.

liebe Grüsse, schöne Sunntig! Mano

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6859
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

Ungelesener Beitrag von Positiv » 18. Februar 2018, 12:54

Hallo mano,
ich würde mal etwas mehr Glycerin einbauen, so etwa 4- 5 %. Dann kannst Du das Sodium PCA weglassen. :)
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


Piala
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 108
Registriert: 28. Mai 2016, 13:25

Re: Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

Ungelesener Beitrag von Piala » 18. Februar 2018, 13:35

Hallo Mano
Ich würde 1% Barriereschutz einfügen, seid ich die BS verwende habe ich keine Probleme mehr, habe auch Mischhaut, Tendenz trocken.
Liebe Grüsse Piala :sunny:

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12331
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

Ungelesener Beitrag von Helga » 18. Februar 2018, 13:45

Nach Anfangsschwierigkeiten die ersten Heiz-Monate habe ich die Höhe FP beibehalten, aber den Anteil Butter erhöht, sind jetzt glaube ich 18% von der FP, statt vorher 10 und funktioniert - bei mir - seitdem sehr gut :), besser als vorher mit Mimosenwachs. Aber Häute sind verschieden :wink:, teste Dich einfach durch.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
mano
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 9. Dezember 2017, 08:01

Re: Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

Ungelesener Beitrag von mano » 18. Februar 2018, 14:03

Hallo
Danke füre Eure Antworten.
@positiv: warum das Sodium pca weglassen und glycerin erhöhen? Befeuchtet das besser?

@piala: ich liebäugle mit der bsb. Ein Grund, mal wieder was zu bestellen...

@ helga: sheabutteranteil erhöhen. Das könnte ich testen.

Was haltet ihr davon Hyaluron hochmolekular einzubauen?

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1282
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

Ungelesener Beitrag von Fragolinchen » 18. Februar 2018, 15:26

Welchen Gelbildner verwendest Du denn für's Lysogel? Ich hab' meiner 14jährigen Tochter ein Fluid mit Lysogel aus LL und Xanthan transparent gemacht und sie hat sofort nach dem Auftragen gemeint, dass es ein bisserl spannt. Heike hat mir den Tip gegeben, dass das vermutlich am beteiligten Gelbildner liegt und dass sie für's Lysogel Cosphaderm X34 benutzt (guckst Du hier :happy: ). Ich hab's allerdings noch nicht ausprobiert...
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)

Benutzeravatar

Veilchenbine
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 83
Registriert: 4. Juni 2017, 20:50
Wohnort: Eichstätt

Re: Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

Ungelesener Beitrag von Veilchenbine » 18. Februar 2018, 16:15

Hallo Mano,
Deiner Beschreibung nach habe ich eine ganz ähnliche Haut wie Du.
Vor ein paar Wochen hätte man temperaturmäßig ja schon auf den Frühling hoffen können. Das hat sich auch an meiner Haut bemerkbar gemacht.
Durch das Ceramide-Protection-Fluid bekam ich immer mehr Unterlagerungen.
Daraufhin habe ich mir das "Pure Skin Jojoba Creme-Gel " mit doppelter Fettphase gerührt mit dem ich einige Tage gut gefahren bin...
...bis es wieder kälter wurde...
Dann begann meine Haut, besonders an den Wangen, zu spannen und etwas rot zu werden.
Wir haben übrigens auch einen Holz-Kachelofen, den wir bei kälteren Temperaturen gerne anfeuern.
Sehr gemütlich - aber Gift für die Haut.
Nach etwas Recherche hier im Forum bin ich auf diese tolle Seite von Olionatura gestoßen:
klick
Ich habe mir das schützende Gesichtsfluid gerührt und bin absolut begeistert !
Kein Brennen,Spannen oder Trockengeitsgefühl mehr.
Mein Kinn, Nase und zwischen den Augen creme ich trotzdem nach wie vor mit dem Pure Skin Creme-gel, da ich gerade an diesen Stellen zu Unreinheiten neige.
Liebe Grüße
Veilchenbine
Zuletzt geändert von Helga am 18. Februar 2018, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link versteckt
Liebe Grüße
Veilchenbine

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6859
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

Ungelesener Beitrag von Positiv » 18. Februar 2018, 20:01

Hallo mano,
im Prinzip kannst Du das Sodium PCAauch drinlassen. Es wa r nur für den Fall, daß Du nicht so viel Hydratisierer drin haben
wolltest.
Du kannst auch noch etwas Hyaluronsäure reinbringen. :knutsch:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


:: Hat das Thema eröffnet ::
mano
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 9. Dezember 2017, 08:01

Re: Zu wenig Abdeckung? TEWL zu hoch?

Ungelesener Beitrag von mano » 18. Februar 2018, 22:15

Danke für eure hilfreichen Antworten. Ich teste mich dann mal rührend da durch...juhee

@veilchenbine: was hast du für einen Wirkstoffmix gewählt?

@ fragolinchen: xanthan transparent. Werd das mit dem anderen gelbildner auf die wunschliste nehmen...laaaange wunschliste....

Antworten