Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Walla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Januar 2018, 19:30
Wohnort: Nice / France

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Walla » 5. März 2018, 17:11

Liebe Ruehrgemeinde,
mit grosser Erwartung ist nun mein Paket von Aliacura mit den wertvollen Produkten angekommen. Ich bin ganz gluecklich,
So kann ich mir jetzt eine neue Creme ruehren.
Sie sieht so aus:

FP 30%

Jojobaoel 4 g (8%)
Gamma-Oryzanol 0,1 g (0,2%) (wird bei 100 Grad C in Jojobaoel geschmolzen)

Arganoel 3,5 g (7%)
Mandeloel 2,5 g (5%)
Sheabutter 2,5 g (5%)
Phytosteŕyl Macadamia 0,5 ģ (1%)
Dermofeel GSC palmoelfrei 1,5 g (3%)
Phospholipon 80 H 0,5 g (1%)

Hydrolat de Rose 31 g (62%)

Natriumlactat 1g (2%)
Sodium PCA 0,9 g (1,8%)

Aloe -Vera- Basis ( 200:1) 1,4 g (2,8%)
Xanthan 0,1 g (0,2%) (loese Beides in Hydrolat auf, vorher von den 31 g abgenommen)

Roconsal BSB- N 0,5 g (1%)
Acide Lactique x gtt

Kann mal jemand von euch draufschauen, ob ich die Creme so ruehren kann und alles bedacht habe.
Ich bedanke mich schon ganz herzlich bei euch.

Viele Liebe Gruesse Walla

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6834
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Positiv » 5. März 2018, 19:41

Deine Creme ist wohl ganz gut.
Aber wie konservierst Du? Ich sehe nur Dermofeel GSC 1,5 g, 3 %.
Eigentlich brauchst Du von Dermofeel GSC nur 0,5 %, und von Dermofeel Eco 3 %.
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1242
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Fragolinchen » 5. März 2018, 19:45

Walla hat geschrieben:
5. März 2018, 17:11
Jojobaoel 4 g (8%)
Gamma-Oryzanol 0,1 g (0,2%) (wird bei 100 Grad C in Jojobaoel geschmolzen)

Arganoel 3,5 g (7%)
Mandeloel 2,5 g (5%)
Sheabutter 2,5 g (5%)
Phytosteŕyl Macadamia 0,5 ģ (1%)
Dermofeel GSC palmoelfrei 1,5 g (3%)
Phospholipon 80 H 0,5 g (1%)

Hydrolat de Rose 31 g (62%)

Natriumlactat 1g (2%)
Sodium PCA 0,9 g (1,8%)

Aloe -Vera- Basis ( 200:1) 1,4 g (2,8%)
Xanthan 0,1 g (0,2%) (loese Beides in Hydrolat auf, vorher von den 31 g abgenommen)

Roconsal BSB- N 0,5 g (1%)
Acide Lactique x gtt
Hier - Rokonsal :happy: .
EDIT: Oh, es glüht ja gar nicht :/ ...
Zuletzt geändert von Kunstblume am 10. März 2018, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zum Leuchten gebracht
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)


:: Hat das Thema eröffnet ::
Walla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Januar 2018, 19:30
Wohnort: Nice / France

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Walla » 6. März 2018, 17:30

Liebe Karin,
Danke fuer Deine Antwort.
Entschuldige, aber ich verstehe Deine Antwort nicht ganz recht. Bezieht sich alles auf die Konservierung (richtiggestellt
von Fragolinchen) oder ist in der Creme ein Problem mit meinen beiden Emulgatoren.
Ich wuerde mich auf Deine Antwort freuen.
LG Walla

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1242
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Fragolinchen » 7. März 2018, 07:48

Walla hat geschrieben:
6. März 2018, 17:30
Liebe Karin,
Danke fuer Deine Antwort.
Entschuldige, aber ich verstehe Deine Antwort nicht ganz recht. Bezieht sich alles auf die Konservierung?
Positiv hat geschrieben:
5. März 2018, 19:41
Aber wie konservierst Du? Ich sehe nur Dermofeel GSC 1,5 g, 3 %.
Eigentlich brauchst Du von Dermofeel GSC nur 0,5 %, und von Dermofeel Eco 3 %.
Bin zwar nicht Karin, antworte aber trotzdem mal. Karins Hinweis bezog sich nur auf die Konservierung. Deine Konservierung ist mit Rokonsal ausreichend abgedeckt und das Dermofeel GSC palmölfrei ist ja Dein Emulgator. Also alles gut :knutsch: .
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)


:: Hat das Thema eröffnet ::
Walla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Januar 2018, 19:30
Wohnort: Nice / France

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Walla » 10. März 2018, 12:09

Hallo ihr Lieben,
meine Creme ist nun geruehrt. Ich habe sie 12 Std. ruhen lassen und war ganz gespannt darauf, was sie auf meiner Haut macht.
2 Beobachtungen: 1. Sie spreitet nicht gut, sehr pateuse. Haptisch fuehle ich sie nicht angenehm, zieht schlecht ein.
2. Ich habe Wurzzerln auf der Haut und fuehle so etwas wie Puder.

Ich habe die Inhalte angeschaut und finde eine kleine Idee dazu. Sind 2,8 % Aloe Vera Basis zu viel ?Eignet sich dieser Wirkstoff
fuer eine solche Creme? Oder gibt es noch einen anderen Grund?
Ich waere sehr dankbar, wenn ich eine Antwort darauf bekaeme.

LG Walla

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1149
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Beauté » 10. März 2018, 12:39

Liebe Walla
Ja, die Aloe Vera Basis ist zu hoch dosiert; 1% reicht (ergibt ein 60%iges Aloeveragel).
Ausserdem ist wohl auch der eher hohe Sheabutter Anteil "schuld".
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2627
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von petitigre » 10. März 2018, 12:58

Positiv hat geschrieben:
5. März 2018, 19:41
Deine Creme ist wohl ganz gut.
Aber wie konservierst Du? Ich sehe nur Dermofeel GSC 1,5 g, 3 %.
Eigentlich brauchst Du von Dermofeel GSC nur 0,5 %, und von Dermofeel Eco 3 %.
Karin hat ein bisschen was durcheinander gebracht - allzu verständlich bei den ganzen "Dermofeels". ;)
Dermofeel® GSC ist ja der Emulgator, 3 % sind hier richtig. Und konserviert wird wohl mit Rokonsal™ BSB-N, wenn ich das richtig sehe. :gut:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6834
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Positiv » 10. März 2018, 18:44

Entschuldigung. Habe den GSC palmölfrei alsKonservierer gesehen - er ist aber ein Emulgator.
Es tut mir sehr leid. :klimper:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


:: Hat das Thema eröffnet ::
Walla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Januar 2018, 19:30
Wohnort: Nice / France

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Walla » 10. März 2018, 19:12

Liebe Beauté,

Danke fuer Deine Antwort. Um wieviel senke ich die Sheabutter? Die Aloe-Basis werde ich auf 1%senken. Die restlichen
1,8% soll ich sie durch Glycerin ersetzen oder dem Hydrolat zuzaehlen?


LG Walla

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 637
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Alraune » 10. März 2018, 19:35

Diese Pillings können durch zuviel Xanthan entstehen, möglicherweise ein Wiegefehler. Wenn Du einen Schnellspreiter, wie Kokoksöl, Squalan, Dermofeelöl, oder MTC-Öl in die Rezeptur aufnimmst, fühlt sich die Creme sicher auch besser an, und die Aloeverabasis mindestens halbieren. Das ist einfach zuviel des Guten.

Versuch es mal mit 3 % Sheabutter, es kann aber auch einfach an der fehlenden Spreitkaskade liegen.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt


:: Hat das Thema eröffnet ::
Walla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Januar 2018, 19:30
Wohnort: Nice / France

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Walla » 10. März 2018, 20:45

Liebe Alraune,
Danke fuer Deine Antwort. Vielleicht liegt es am Wiegefehler. Ich werde sehr konzentriert bei der naechsten Creme sein.
Kokosoel habe ich. Die 5%Sheabutter teile ich auf in 2% Kokosoel und 3% Sheabutter .Den Anteil der Aloe Basis werde ich auf 1%
setzen. Was mache ich mit der Differenz ? Hydrolat oder Glycerin? Merci fuer eine Antwort.

Ich wuensche Dir einen schoenen Abend.

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 637
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Alraune » 11. März 2018, 08:24

Guten Morgen,

Glycerin wäre sicher gut. Das würde sich mit dem Natriumlaktat ergänzen. Es könnte auch sein, dass es zuviel Phospholipon für Deine Haut ist was von Hauttyp und Alter abhängig ist. Wenn Du Dein Profil komplettierst fällt es uns leichter Dir zu helfen und wir müssen nicht alles nachfragen.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 28913
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Heike » 11. März 2018, 08:56

Alraune hat geschrieben:
11. März 2018, 08:24
Wenn Du Dein Profil komplettierst fällt es uns leichter Dir zu helfen und wir müssen nicht alles nachfragen.
Wie ich gerade durch Julia-Maracuja feststellen konnte, kann man das Profil erst ab 20 Beiträgen sehen und damit auch ändern . So war es nicht vorgesehen – Neue haben formal die Rechte, ihr Profil zu ändern, was jedoch nicht umgesetzt werden kann, weil sie erst ab 20 Beiträgen Profile einsehen dürfen. Das war mir nicht bewusst. :-)
Liebe Grüße
Heike


Lotti
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 351
Registriert: 27. Mai 2016, 15:25
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Lotti » 11. März 2018, 11:02

Es könnte auch an der Verarbeitung liegen. Welche Temperaturen hatten Wasser-und Fettphase jeweils beim zusammenmischen? Womit hast du gerührt? Du sprachst von "Wuzzerln". Welches Xanthan verwendest du? Versuche es mal, dieses vorher in Glycerin zu dispergieren, bevor du es zur Creme gibst. Alkohol würde auch gehen. Nur nicht entmutigen lassen :troest:
Liebe Grüße
Lotti


:: Hat das Thema eröffnet ::
Walla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Januar 2018, 19:30
Wohnort: Nice / France

Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Walla » 11. März 2018, 19:32

Liebe Alraune,

Danke fuer Deine Antwort. Die restlichen 1, 8% Aloe-Basis werde ich durch Glycerin ersetzen. Wenn ich 20 Beitraege habe, werde ich mein Profil komplettieren und dann werden wir schauen, ob Phospholipon 80 H fuer meinen Hauttyp geeignet ist.

LG Walla



Antwort fuer Lotti:

Liebe Lotti,
die Temperatur der H2O- und FP lagen bei ca.70 Grad C. Ich besitze den Kai-Mixer, habe die Creme 1 Min. HT und dann sanft bis zur Abkuehlung geruehrt.
Es ist das Xanthan transparent. In der Creme ist kein zusaetzliches Glycerin vorgesehen, sondern 2,8% Aloe Vera Basis (200:1).
Beides habe ich separat in Hydrolat aufgeloest (was ich vorher von der Gesamtmenge abgenommen habe). Die Aloe-Basis hat sich fluessig aufgeloest, das Xanthan war nicht ganz aufgeloest, ein wenig klumpig. Habe dann nohmal 30 Sec. HT gemixt.

Kurze Frage zum Alkohol. Fuer mich ist es u.a. ein Konsrvierer. Wenn ich etwas davon nehme um Xanthan darin aufzuloesen,
muss ich dann diese Summe vom Konservierer Roconsal BSB N zabziehen.

Vielen Dank
LG Walla


Florence
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 14. Dezember 2017, 13:17
Wohnort: an der Ostsee

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Florence » 27. März 2018, 16:55

Ich kann dir anstelle von Xanthan transparent Cosphaderm empfehlen. :brille:

Das Schöne an diesem Rohstoff ist, dass ich es einfach in die Emulsion reinkippen kann und es nicht vorher auflösen muss. In meinem letzten Fluid hatte ich aus Versehen zuviel Cosphaderm drin, es war dann irgendwie puddingartig geworden :schocker:
Aber: es ließ sich trotzdem noch verwenden, von Piddelchen keine Spur.

Mein Dekolleté hat sich dann sehr gefreut und freut sich immer noch ... :hallihallo:
Sonnige Grüße von der Ostsee

Florence


:: Hat das Thema eröffnet ::
Walla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Januar 2018, 19:30
Wohnort: Nice / France

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Walla » 28. März 2018, 11:42

Hallo Florence,
Danke fuer Deine Empfehlung. Hoert sich gut an. Beim naechsten Einkauf wird es Cosphaderm sein. Bin dabei die
Ingredenzien fuer diese Creme neu aufzustellen. Melde mich dann wieder, wenn ich sie ausprobiert habe.

Einen schoenen Tag.

LG Walla

Benutzeravatar

Kraeutermann
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 208
Registriert: 23. März 2018, 08:55
Wohnort: Stuttgart

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Kraeutermann » 29. März 2018, 12:20

Heike hat geschrieben:
11. März 2018, 08:56
Alraune hat geschrieben:
11. März 2018, 08:24
Wenn Du Dein Profil komplettierst fällt es uns leichter Dir zu helfen und wir müssen nicht alles nachfragen.
Wie ich gerade durch Julia-Maracuja feststellen konnte, kann man das Profil erst ab 20 Beiträgen sehen und damit auch ändern . So war es nicht vorgesehen – Neue haben formal die Rechte, ihr Profil zu ändern, was jedoch nicht umgesetzt werden kann, weil sie erst ab 20 Beiträgen Profile einsehen dürfen. Das war mir nicht bewusst. :-)
Ich konnte mein Profil direkt am Anfang bearbeiten ... lag das an der falschen Einstellung bzw. Zuordnung bei mir?
Liebe Grüße,

der Kräutermann

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12269
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Helga » 29. März 2018, 13:20

Hallo Walla :)

Wie oben schon geschrieben vermute ich auch, dass es bei den Wuzerln einfach ein Wiegefehler war und dass Hochspreiter fehlen :)
Phospholipon 80H würde ich zukünftig zusammen mit entweder Emulprot oder Imwitor verwenden, die passen besser :) bzw. ist das Hautgefühl, die Haptik, besser.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 28913
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Heike » 29. März 2018, 22:37

Kraeutermann hat geschrieben:
29. März 2018, 12:20
Ich konnte mein Profil direkt am Anfang bearbeiten ... lag das an der falschen Einstellung bzw. Zuordnung bei mir?
Ja, mein Schatz. ;-)
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Kraeutermann
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 208
Registriert: 23. März 2018, 08:55
Wohnort: Stuttgart

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Kraeutermann » 29. März 2018, 22:43

Heike hat geschrieben:
29. März 2018, 22:37
Kraeutermann hat geschrieben:
29. März 2018, 12:20
Ich konnte mein Profil direkt am Anfang bearbeiten ... lag das an der falschen Einstellung bzw. Zuordnung bei mir?
Ja, mein Schatz. ;-)
Okay, vielen Dank :)
Liebe Grüße,

der Kräutermann


mjoelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 255
Registriert: 30. Dezember 2015, 23:09
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von mjoelle » 1. April 2018, 23:21

Hallo Walla,
Kurze Frage zum Alkohol. Fuer mich ist es u.a. ein Konsrvierer. Wenn ich etwas davon nehme um Xanthan darin aufzuloesen,
muss ich dann diese Summe vom Konservierer Roconsal BSB N zabziehen.
Ja, Alkohol wirkt konservierend, die konservierende Wirkung ist aber deutlich schwächer als die von Rokonsal. Daher darfst du das nicht einfach vom Rokonsal abziehen. Xanthan löst du in Glycerin auf, nicht in Alkohol.
Viele Grüße

mjoelle

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1149
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Beauté » 2. April 2018, 09:21

Hallo Ihr beiden
Xanthan kann auch in Alki angerieben werden; es löst sich nicht. Die verwendete Menge wird vom Wasser abgezogen. Den Grund dafür hat Mjoelle bereits aufgeführt.
Sonnige Grüsse - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2627
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von petitigre » 2. April 2018, 09:26

Das Xanthan lässt sich doch ganz einfach im Glycerin bzw. in der Aloe-Vera-Basis verreiben. So mache ich es immer. Dann muss auch nicht noch extra Alkohol dazu. Dieser sollte nämlich 96 Vol.-% haben, damit das Xanthan nicht mit dem Wasseranteil (bei 40 oder 70 Vol.-% z.B.) verklumpt. Alles schon passiert. :rolleyes:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2627
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von petitigre » 2. April 2018, 09:29

mjoelle hat geschrieben:
1. April 2018, 23:21
Ja, Alkohol wirkt konservierend, die konservierende Wirkung ist aber deutlich schwächer als die von Rokonsal.
Jein, das würde ich so nicht sagen. Aber vielleicht meintest Du auch, dass in diesem Fall ein paar Gramm Alkohol nicht zur Konservierung ausreichen und daher Rokonsal™ BSB-N nach wie vor 1 %ig dosiert werden sollte? :)
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


mjoelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 255
Registriert: 30. Dezember 2015, 23:09
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von mjoelle » 3. April 2018, 22:02

Hallo Tobias,
Aber vielleicht meintest Du auch, dass in diesem Fall ein paar Gramm Alkohol nicht zur Konservierung ausreichen und daher Rokonsal™ BSB-N nach wie vor 1 %ig dosiert werden sollte?
ja, genau so war es gemeint. Das war nicht deutlich genug formuliert.
Viele Grüße

mjoelle

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2627
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von petitigre » 3. April 2018, 22:15

Ok, dann meinten wir ja das selbe. :gut:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


:: Hat das Thema eröffnet ::
Walla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Januar 2018, 19:30
Wohnort: Nice / France

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Walla » 8. April 2018, 23:23

Hallo Mjoell und Beauté,

danke fuer eure Aufklaerung. Wieder etwas dazugelernt.

Ich wuensche euch einen schoenen Wochenbeginn.

LG Walla


:: Hat das Thema eröffnet ::
Walla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Januar 2018, 19:30
Wohnort: Nice / France

Re: Re: Gesichtspflege für feuchtigkeitsarme,trockene Haut

Ungelesener Beitrag von Walla » 9. Mai 2018, 20:50

Hallo ihr Lieben,
ich melde mich zurueck, um euch wissen zu lassen, dass ich die o.g. Kreme schon mehrmals geruert habe. Eure
wertvollen Ratschlaege habe ich gerne angenommen und einige Ingredenzien geaendert. Dafuer danke ich euch allen nochmals,
denn ich bin sehr zufrieden mit dieser Kreme. Das Hautgefuehl ist sehr angenehm, eine gute Haptik. Meine Haut fuehlt sich bis zum Abend sehr wohl. Fuer mich ist diese Kreme sehr wertvoll.
Aenderungen: Sheabutter 1,5 g (3%) vorher 5%, Kokosoel 1 g (2%) vorher nicht vorhanden, Aloe-Basis 0,5 g (1%) vorher 2'8 %,
Glycerin 0,9 % (1,8 %) vorher nicht vorhanden.
Habe nochmal den Emulgator Dermofeel GSC palmoelfrei genommen, da ich Emulprot oder Imwitor nicht hatte. Ebenfalls Xanthan
Transparent habe ich wieder verwendet, hatte auch kein Cosphaderm. Alles steht schon auf der Einkaufsliste.

Seid ganz lieb gegruesst Walla

Antworten