klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Franziline
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dezember 2018, 13:27

klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Franziline » 2. Februar 2019, 13:31

Hallo zusammen :)
Ich benutze eine Handcreme mit folgenden Inhaltsstoffen:

Aqua, Caprylic/Capric triglyceride, Alcohol, Hydrogenated lecithin, Butyrospermum parkii, Squalane, Ceramide 3, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Theobroma Cacao Butter, Vanilla Planifolia Fruit Extract

Ich bin nicht ganz zufrieden damit, den obwohl sie rasch einzieht hinterläßt sie ein unangenehmes Gefühl, was ich gar nicht richtig beschreiben kann. Es klebt irgendwie, fühlt sich fest und stoppend an. Woran könnte das liegen bzw. was könnte ich noch unterrühren um dieses Gefühl zu vermeiden?
Vielen lieben Dank für alle Antworten ;)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4848
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 2. Februar 2019, 13:47

Eine Kaufcreme, die du aufpeppen willst? Schwierig - wegen der Konservierung.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


(Hat den Thread eröffnet)
Franziline
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dezember 2018, 13:27

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Franziline » 2. Februar 2019, 13:54

Ulrike hat geschrieben:
2. Februar 2019, 13:47
Eine Kaufcreme, die du aufpeppen willst? Schwierig - wegen der Konservierung.

Ulrike
Ich kann mir ja kleine Mengen abzweigen und aufpeppen ;) Woran könnte es denn liegen, vielleicht Lysolecithin und Cetearylalkohol dazu?


(Hat den Thread eröffnet)
Franziline
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dezember 2018, 13:27

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Franziline » 2. Februar 2019, 13:55

Bei dem angegebenen Alkohol handelt es sich übrigens um Pentylene Glycol

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14404
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga » 2. Februar 2019, 17:25

Mit aufpeppen machst Du es schlimmer, das passt nicht zusammen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du zu viel aufträgst, nimm die Hälfte und es wird gut sein. Bei Handcremes glauben viele mindestens 2cm müssen aus der Tube :), versuch es mal, nachcremen kannst Du noch immer, tropfenweise. Ich teste für rührfaule Zeiten gerade eine Handcreme von der CremeKampagne und musste auch reduzieren, 1 bis 2 Tropfen reichen mir :) von wem ist Deine Handcreme?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5427
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Pialina » 2. Februar 2019, 17:58

Probier mal, ob es besser wird, wenn Du die Hände nach dem Waschen noch feucht eincremst.
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4848
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 3. Februar 2019, 09:17

Pialina hat geschrieben:
2. Februar 2019, 17:58
Probier mal, ob es besser wird, wenn Du die Hände nach dem Waschen noch feucht eincremst.
Ein sehr guter und wichtiger Hinweis! So schließt man gleichzeitig die Feuchtigkeit vom Waschen unter der Creme ein. Somit doppelt gut!

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


(Hat den Thread eröffnet)
Franziline
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dezember 2018, 13:27

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Franziline » 6. Februar 2019, 14:30

Dann nochmal eine andere herangehensweise :)
Hier die Basiscreme der Hobbythek (die ist ja zum weitermischen zu Hause angelegt):
INC: Aqua, Caprylic/Capric triglyceride, Alcohol, Hydrogenated lecithin, Butyrospermum parkii, Squalane, Ceramide 3
Was müsste ich denn zusätzlich zu: Amygdalus Dulcis Oil, Theobroma Cacao Butter, Vanilla Planifolia Fruit Extract und Alkohol noch mit reinmischen, damit ich kein stoppendes/klebriges Gefühl habe? Lamecreme kommt LEIDER nicht in Frage (Palmöl). Dachte an Glycerinstearat SE und Lysolecithin?

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4848
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 6. Februar 2019, 14:48

Hast du die Basiscreme der Hobbythek schon mal getestet? Die macht so gar kein stoppendes Gefühl. Daher weiß ich auch nicht, was man dort noch einrühren sollte.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


(Hat den Thread eröffnet)
Franziline
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dezember 2018, 13:27

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Franziline » 6. Februar 2019, 15:00

Ulrike hat geschrieben:
6. Februar 2019, 14:48
Hast du die Basiscreme der Hobbythek schon mal getestet? Die macht so gar kein stoppendes Gefühl. Daher weiß ich auch nicht, was man dort noch einrühren sollte.

Ulrike
Ja habe ich, ich finde schon. Was würdest du denn einrühren, wenn du ein solches Gefühl verringern wollen würdest?

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4848
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 6. Februar 2019, 19:34

Ich wüsste nicht, was man hinzugeben könnte. Allenfalls, was man weglassen könnte. Aber: In Bezug auf die Basiscreme - nein, die ist nicht stoppend. Vielleicht verstehe ich jedoch etwas anderes darunter, als du.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14404
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga » 6. Februar 2019, 20:23

Emulgator kannst Du auf keinen Fall dazu geben, der ist ja schon drin, das macht keinen Sinn, kein GSE und kein Lysolecithin. Auch müsstest Du die Creme erhitzen - das geht gar nicht :)
Das einzige was Du machen kannst um es ein wenig "lighter" zu machen ist, einen alkoholischen Extrakt dazu geben, der ist kalt, eventuell noch 1-2% D-Panthenol.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Zizou
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 521
Registriert: 17. Januar 2016, 09:01

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Zizou » 7. Februar 2019, 10:11

Eventuell etwas Coco Caprylate oder ein anderes, sehr hoch spreitendes Öl... Aber ich kann auch nicht erkennen, wo hier das "stoppende" Gefühl herkommen könnte.
_________________________________________________________________________________________
Liebe Grüße
Verena


HansWerner

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von HansWerner » 7. März 2019, 13:28

@Zizou
Ich hätte da schon eine Idee, von Kakaobutter kann das kommen.

Insofern mein Tipp, mal die weglassen.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14404
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga » 7. März 2019, 13:51

HansWerner hat geschrieben:
7. März 2019, 13:28
@Zizou
Ich hätte da schon eine Idee, von Kakaobutter kann das kommen.

Insofern mein Tipp, mal die weglassen.
Die ist im Fertigprodukt schon enthalten :) siehe oben
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


HansWerner

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von HansWerner » 7. März 2019, 15:52

Francine hat eine zweite Frage in Post #8 gestellt, die sich auf die Basiscreme der Hobbythek bezieht und in dieser ist keine Kakaobutter. Ich glaube auch die Ursprungsfrage bezieht sich darauf, sie hat da (in die HT-BC) halt schon Kakaobutter reingemacht, und diese Creme stoppt und möchte was dazutun um die Creme zu retten. Es ist also nicht in dem Fertigprodukt, das ist die Hobbythek-Basiscreme. Aber die Kakaobutter ist in der Creme im ersten Post bereits eingerührt.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14404
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga » 7. März 2019, 16:01

HansWerner hat geschrieben:
7. März 2019, 15:52
Francine hat eine zweite Frage in Post #8 gestellt, die sich auf die Basiscreme der Hobbythek bezieht und in dieser ist keine Kakaobutter.
Ja stimmt, ich habe überlesen, dass sie noch einiges eingerührt hat, sorry :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


HansWerner

Re: klebrig, stoppendes Gefühl bei Handcreme

Ungelesener Beitrag von HansWerner » 7. März 2019, 16:12

Ja aber die Basis-Creme der Hobbythek enthält ja genau keine Kakaobutter:

"Ingredients: Aqua, Hydrogenated Lecithin, Caprylic/Capric Triglyceride, Pentylene Glycol, Butyrospermum Parkii, Glycerin, Squalane, Ceramide 3"
Basiscreme Hobbythek

Insofern soll sie eben nicht nachträglich noch Kakobutter einrühren sondern sie weglassen, wie ich schrieb:
"Insofern mein Tipp, mal die weglassen."

Francine rührt ja extra Mandelöl, Kakaobutter, Vanilleextrakt und Alkohol dazu. Vmtl. hat sie da ein Rezept, oder selbst entwickelt.

Antworten