Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Kraeutersusi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 6
Registriert: 25. Juni 2020, 13:32

Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

Ungelesener Beitrag von Kraeutersusi »

Hallo Ihr Lieben!

Zu Beginn ganz kurz etwas zu meiner Person. Ich bin in Südafrika aufgewachsen, Englisch ist meine Hauptsprache deswegen hoffe ich Ihr verzeiht mir meine Fehler. Bis jetzt habe ich immer im Ausland: Afrika, Asien und Mittelenosten gelebt aber nun darf ich im wunderschönen Drautal, im Kärnten, Österreich Zeit verbringen. Ich bin Kräuterpädagogin, versuche eine geeignete Kosmetik für mich zu kreieren und brauche bitte Eure Hilfe.

Folgenes Rezept habe ich mir für meine irritierte Haut ausgearbeitet und bevor ich sie zusammenstelle bitte ich um Eure Stellungsnahme

Barriereschutz Nacht (50 g)
Die Rezeptur besteht aus folgenden Ingredienzien:

16 g Fettphase (32 %)
Öle, Buttern und Wachse (12.5 g | 25 %):
1.5 g Jojobaöl (3 %)
3 g Arganöl (6 %)
1 g Barriereschutzbasis (2 %)
2.5 g Phospholipidbasis (5 %)
1 g Kakaobutter (2 %)
2 g Sheabutter (4 %)
1.5 g Granatsamenöl (3 %)

Emulgatoren/Konsistenzgeber (3.5 g | 7 % | 21.3 % der Fettphase¹)
2 g sucrosestearat (4 %)
1.4 g Glycerin (2.8 %)
0.1 g Xanthan (0.2 %) als Konsistenzgeber
34 g Wasserphase (68 %)

Wirkstoffe (33 g | 66 %):
32 g Rosenhydrolat (64 %)
1 g Ectoin (2 %)
Hilfs- und Zusatzstoffe (1 g | 2 %):
0.5 g Rokosal (1 %)
0.5 g Tocopherol (1 %)

Liebe Grüße Susanne
You've got to stop and smell the roses

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16205
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

Ungelesener Beitrag von Helga »

Liebe Susanne, erst mal herzlich willkommen bei uns :winke:

und gleich eine Frage vorweg: Hast Du den Ph-Wert gemessen, bzw. mit Milchsäure den Ph-Wert eingestellt? Er sollte hautfreundliche 5 bis 5,5 sein.
Ein Vergleich: Wenn der Ph-Wert weit darunter ist, z B. bei 4, fängt meine Gesichtshaut leicht zu brennen an und rötet sich leicht. Liegt der Ph-Wert über 6, ist mir das Hautgefühl nicht angenehm aber es kommt zu keinen Symptomen :)

Wenn es nicht am Ph-Wert liegt, dass Deine Haut irritiert ist, kann ich nur vermuten dass die Phospholipidbasis plus Barriereschutzbasis (und davon gleich 2%) zu viel ist, ich meine damit ein Zuviel an äußerst wirksamen Wirkstoffen :wink:. Die Barriereschutzbasis kann man im Sommer reduzieren auf 1% oder sogar nur 0,5%, manche empfinden die BSB im Sommer als zu abdichtend - aber es wird unterschiedlich empfunden.

Was mir sonst noch einfällt ist, dass vielleicht zu wenig Hydratisierer enthalten sind, muss man testen.

Als Einstieg, bzw. bei einem Umstieg auf selbst gerührte Naturkosmetik lauten unsere Empfehlungen hier im Forum immer: Halte das Rezept erst mal einfach :), baue erst bei Verträglichkeit darauf auf, sonst merkst Du nie, was Dir gut tut und was nicht.



Jedenfalls wünsche ich Dir viel Freude mit Deinem neuen Hobby und viel Erfolg :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31106
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

Ungelesener Beitrag von Heike »

Dem ist nichts hinzuzufügen. Liebe Susanne, ich schreibe dies, damit Du Dich nicht wunderst, so wenige Antworten zu erhalten. Helga hat im Prinzip alles gut zusammengefasst.

Herzlich willkommen! :hallihallo:
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12567
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Liebe Susanne, auch herzlich willkommen! :hallihallo:

Mir fällt noch auf, dass Du im Verhältnis zur Gesamtheit von Ölen und Buttern ziemlich viel (nämlich 12%) Granatapfelsamenöl verwendest. Wenn nun etwas anderes an Deinem Produkt nicht optimal ist (wie der pH-Wert, usw.), dann kann Granatapfelsamenöl unangenehme Reaktionen verstärken, weil es ein regenerationsförderndes und damit ein aktivierendes Öl ist - normalerweise natürlich im positiven Sinne. Aber ich habe (als Neurodermitiker) die Erfahrung gemacht: Eine irritierte Haut zur Heilung zu aktivieren, kann ein mehr oder weniger kräftiges Jucken bewirken.

Will sagen: Das Problem in Deiner Rezeptur ist nicht Granatapfelsamenöl, aber ich kann mir gut vorstellen (siehe oben) , dass es Dich ein anderes Problem stärker spüren lässt.

Weiters fällt mir noch auf, dass Glycerin kein Emulgator oder Konsistenzgeber ist, obwohl Du es dort auflistest. Stattdessen ist es natürlich ein Hydratisierer und gehört in die Abteilung darunter (Wirkstoffe).

Einen schönen Samstag wünscht
Harald :pfloesch:


(Hat den Thread eröffnet)
Kraeutersusi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 6
Registriert: 25. Juni 2020, 13:32

Re: Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

Ungelesener Beitrag von Kraeutersusi »

Lieber Harald,
herzlichen Dank für diese Info, meinst du die Hälfte, also 6 % Granatapfelsamenöl oder noch weniger wäre besser für mich? Super jetzt weiß ich wo das Glycerin in Zukunft platziere, danke dafür.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Susanne
You've got to stop and smell the roses


(Hat den Thread eröffnet)
Kraeutersusi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 6
Registriert: 25. Juni 2020, 13:32

Re: Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

Ungelesener Beitrag von Kraeutersusi »

Vielen Dank liebe Helga für deine Antwort,

Ich hatte hier schon einmal geantwortet, finde meinen Beitrag hier aber nicht also versuche ich es nochmal.

Der Ph-Wert meiner Creme war 5, also müßte das so passen. Ich würde jetzt versuchen die Barriereschutzbasis zu halbieren oder vielleicht noch weniger nehmen, was meinst du/ihr? Vielleicht sollte ich auch die Phospholipidbasis reduzieren, ich bin mir nicht sicher.

Dass ich zu wenig Hydratisierer habe ist sicherlich richtig denn meine Haut fühlt sich trocken an. Welchen Hydratisierer nimmt man am besten für irritierte Haut?

Herzlichen Dank für eure Hilfe.

Liebe Grüße Susanne
You've got to stop and smell the roses

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31106
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

Ungelesener Beitrag von Heike »

Als Hydratisierer habe ich Glycerin leicht erhöht. Ich selbst empfehle seit Jahren das Trio Glycerin/Natriumlaktat/Sodium PCA mit jeweils 2 %, da sie synergetisch wirken. Du musst nun aber nicht 2 weitere Rohstoffe kaufen müssen … daher diese Lösung. Sehr effektiv ist auch die Kombination Glycerin + Urea, jeweils 5 %.

Susannes Barriereschutz Nacht (50 g)

27 % Fettphase (13.5 g)
Darin:
Öle, Buttern und Wachse (10 g | 20 %):
2 g Jojobaöl (4 %)
3.5 g Arganöl (7 %)
1 g Kakaobutter (2 %)
2 g Sheabutter (4 %)
0.5 g Barriereschutzbasis (1 %)
1 g Granatapfelsamenöl (2 %)

Emulgatoren/Konsistenzgeber (3.5 g | 7 % | 25.9 % der Fettphase)
1 g Sucrosestearat (2 %)
2.5 g Phospholipidbasis (5 %)

73 % Wasserphase (36.5 g)
Darin:
Wirkstoffe (3.4 g | 6.8 %):
2 g Glycerin (4 %)
0.4 g Tocopherol (0.8 %)
1 g Ectoin (2 %)
Hilfs- und Zusatzstoffe (0.6 g | 1.2 %):
0.1 g Xanthan (0.2 %)
0.5 g Rokonsal™ BSB-N (1 %)

32.5 g Rosenwasser (65 %)
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12567
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Kraeutersusi hat geschrieben:
29. Juni 2020, 21:17
meinst du die Hälfte, also 6 % Granatapfelsamenöl oder noch weniger wäre besser für mich?
Das würde ich so nicht sagen - kommt darauf an, was genau Du wie stark erreichen willst. Aber erfahrungsgemäß (meine eigene Erfahrung) sind 3% auf gesamt ganz ordentlich und dürften üblicherweise reichen. Selbst in meinem speziellen Basispflegebalsam für neurodermitische Haut habe ich auf die reine Fettphase gerechnet nur 5,5% Granatapfelsamenöl - Du hast im selben Bezugsrahmen (Öle und Buttern) gegenwärtig 12%.


(Hat den Thread eröffnet)
Kraeutersusi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 6
Registriert: 25. Juni 2020, 13:32

Re: Seit ich meine eingene Kosmetik rühre, ist meine Haut irritiert, juckt leicht und die Wangen zeigen kleine Äderchen

Ungelesener Beitrag von Kraeutersusi »

Vielen Dank liebe Heike,
das Rezept gefällt mir gut und ich werde es morgen rühren und euch dann Feed-back geben, wie es mir mit meiner neuen Creme geht. Vielen Dank an euch Alle für eure Unterstützung
You've got to stop and smell the roses

Antworten