Kosmetik-Produkt "nachbauen"

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
dreibes
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2018, 00:46

Kosmetik-Produkt "nachbauen"

Ungelesener Beitrag von dreibes »

Hallo zusammen,

ich war lange nicht mehr hier (aber rührtechnisch nicht untätig :klimper: ) und hab die Hälfte vergessen: Wenn ich ein Kosmetik-Produkt eines Herstellers versuchen möchte, nachzubauen, wo stelle ich hier meine Fragen? Bei Rezepte entwickeln? (Ich entwickel ja nicht wirklich was, ich klaue es). Darf bzw. soll ich das Produkt namentlich nennen? Ich meine, dass es hierfür ein Extra-Forum gibt, aber davon bin ich noch weit entfernt :/

Konkret: Ich versuche mich seit längerem an Deos. Für mich selbst mache ich derzeit Deoroller, mein Freund benutzt seit über einem Jahr eine von mir gerührte Deocreme. Beide Deos sind mit Natron, nachdem wir es beide gut vertragen und ich noch mit keinen anderen Deos eine so lange "Mief-Freiheit" hatte. Nun hat mein Freund nach langer Zeit mal wieder eine Kauf-Deocreme (auch mit Natron) gekauft, weil er "mal nicht nach Zitrone und Lavendel" riechen wollte. Ich glaube, ein weiterer Grund ist, dass die jetzige Creme fettet; die gekaufte nicht.

Nun habe ich die INCIS angeguckt, habe ich schon Ideen, wie es machbar sein könnte, der Rezeptrechner meckert auch nicht, aber so ganz allein trau ich mich nicht ran...
Lieben Gruß
Biggi

What if i fall? - Oh but my darling, what if you fly ...?

Benutzeravatar

Veronika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 17. Mai 2020, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: Kosmetik-Produkt "nachbauen"

Ungelesener Beitrag von Veronika »

Hallo dreibes,
deine Frage würde mich auch interessieren.
Ich habe bisher Ideen über Nachbauten inspiriert von Kaufprodukten in die "Rezepte entwickeln" Kategorie gepostet und die Produkte auch genannt und verlinkt. Bisher hat mich noch niemand darauf hingewiesen, dass das nicht den Forenregeln entspricht oder das es dafür ein extra Unterforum gibt.
Außerdem "klaut" hier niemand etwas, da uns die genauen Rezepturen nicht bekannt sind und wir sie weder rechtswidrig kopieren könnten, geschweige denn mit unseren Mitteln exakt nachrühren könnten.
Was wir hier tun ist: uns von einem Produkt inspirieren lassen und die Angaben der INCI Liste nutzen um ein ähnliches Deo/Creme etc zu entwickeln die auf unsere speziellen Bedürfnisse abgestimmt und unseren persönlichen Gebrauch gedacht ist.

Ich orientiere mich zum Beispiel gerne an Produkten die ich schätze um durch das "Nachbauen" mehr über die Herstellung von Kosmetik zu lernen. Ich sehe das als ein Kompliment an die Entwickler des Produkts und nehme ihre Arbeit als Vorbild, erhebe aber keinen Anspruch das Produkt 1 zu 1 nachbilden zu können.
Liebe Grüße von Veronika

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
dreibes
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2018, 00:46

Re: Kosmetik-Produkt "nachbauen"

Ungelesener Beitrag von dreibes »

Liebe Veronika,

danke für Deine Denkanstöße und Deine Hilfe. Es stimmt schon, die genaue Rezeptur kennen wir nicht und ich bringe mein Endprodukt dann ja auch nicht unter die Leute, sondern freue mich im Stillen daran - immer vorausgesetzt, es ist annähernd so gut wie das Original.

Ich habe bisher noch nichts "nachgebaut", war deshalb einfach nicht mehr sicher, in welchem Forum und wie konkret ich schreiben soll. Dann mache ich nachher mal einen neuen Beitrag für den Nachbau der Deocreme :)
Lieben Gruß
Biggi

What if i fall? - Oh but my darling, what if you fly ...?

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16331
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kosmetik-Produkt "nachbauen"

Ungelesener Beitrag von Helga »

Schaut mal hier, unter Hilfe, ich bin neu hier
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Veronika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 17. Mai 2020, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: Kosmetik-Produkt "nachbauen"

Ungelesener Beitrag von Veronika »

Vielen Dank liebe Helga, dann ist es doch tatsächlich so wie ich angenommen habe - vermutlich habe ich die Seite gelesen und wieder vergessen wo ich die Infos zur "Stimmung" hier im Forum her hatte.
Ich sehe Nachbauten auch eher als willkommene Fingerübung - da ist der Weg das Ziel, nicht das fertige Produkt.
Liebe Grüße von Veronika

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
dreibes
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2018, 00:46

Re: Kosmetik-Produkt "nachbauen"

Ungelesener Beitrag von dreibes »

Danke Helga, es ist offensichtlich schon wieder zu lange her, dass ich es gelesen habe. :pfeifen:

Veronika, ich denke, wir meinen das Gleiche. Ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Ich werde kein Kaufprodukt versuchen, eins zu eins nachzubauen, sondern werde mir immer nur Anregungen holen, es besser zu machen, als das, was ich (schon) kann.

Manchmal finde ich die Grenze zwischen "Abkupfern" oder "Inspiration holen" etwas schwierig zu ziehen. Wenn mir (oder in diesem Fall meinem Freund) ein Kaufprodukt besser gefällt als das, was ich bisher produziert habe, dann versuche ich natürlich, in Anlehnung an das Kaufprodukt etwas zu verändern. In meinem jetzigen Fall sind die Ingredienzien nicht zu 100% identisch, aber doch sehr viele. Die machen einfach aus einer reinen Fettcreme eine W/O-Emulsion.

Egal, ich probiere es einfach mal. :)
Lieben Gruß
Biggi

What if i fall? - Oh but my darling, what if you fly ...?

Benutzeravatar

Veronika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 17. Mai 2020, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: Kosmetik-Produkt "nachbauen"

Ungelesener Beitrag von Veronika »

Liebe Biggi, ich hoffe es klappt mit dem Anpassen der Inhaltsstoffe und dein Deo zeigt die gewünschte Wirkung!
Bestimmt kannst du deine veränderte Rezeptur hier vorstellen und dir Rat holen.

Ich bin momentan auch am überlegen mit den Inhaltsstoffen aus einem bestimmten gekauften Deo das ich schon lange verwende ein eigenes Rezept mit anderem Duft zu bauen, da es ätherisches Zitronenöl enthält und mein Freund darauf allergisch reagiert. Somit könnte er es auch bedenkenlos verwenden. Aber zuerst möchten noch ein paar andere Dinge gerührt werden ....
Liebe Grüße von Veronika

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
dreibes
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2018, 00:46

Re: Kosmetik-Produkt "nachbauen"

Ungelesener Beitrag von dreibes »

Liebe Veronika,

das ist ein guter Plan! Allergien sind soo lästig. Ich wünsch Dir viel Erfolg und Durchbrüche beim Ausprobieren. Irgendwann finden wir alle unsere Traum-Creme, Traum-Deo, Traum-Shampoo - ich glaub fest dran. :blumenstrauss:
Lieben Gruß
Biggi

What if i fall? - Oh but my darling, what if you fly ...?

Benutzeravatar

Veronika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 17. Mai 2020, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: Kosmetik-Produkt "nachbauen"

Ungelesener Beitrag von Veronika »

dreibes hat geschrieben:
9. Juli 2020, 22:05
Ich wünsch Dir viel Erfolg und Durchbrüche beim Ausprobieren. Irgendwann finden wir alle unsere Traum-Creme, Traum-Deo, Traum-Shampoo - ich glaub fest dran. :blumenstrauss:
Danke dir, davon bin ich auch überzeugt! :bingo:
Liebe Grüße von Veronika

Antworten