Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8731
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

Ungelesener Beitrag von Judy »

Hi!
Ich frage mich warum wohl in Heike‘s Formulierung aus ihrem Buch (5. Auflage 2016, S.324/325) das Urea nicht gepuffert wird?
Keinerlei Erwähnung von Natriumlaktat...

Any ideas?
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31837
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

Ungelesener Beitrag von Heike »

Heute würde ich grundsätzlich immer einen Puffer angeben, weil ich nicht weiß, wie die Menschen mit der Rezeptur umgehen, wie lange sie die Flasche stehen lassen usw. … und weil das professionell betrachtet einfach die richtige Methode ist.

Allerdings ist es tatsächlich so, dass sich im Zeitraum der Verwendung unsere kleinen Chargen normalerweise nicht so stark verändern, dass der pH-Wert das Produkt über einen kritischen Wert steigt. Das dauert i. d. R. viele Wochen (bei normalen Temperaturen). Ich habe die Formulierung lange Zeit u. a. für meine Tochter gerührt. Sie war ausnahmslos bis zum letzten Tropfen einwandfrei.
Judy hat geschrieben:
4. Februar 2021, 10:08
Any ideas?
Judy, warum fragst Du andere, was mich dazu bewogen hat? Frage mich doch bitte persönlich – per E-Mail, meinetwegen auch öffentlich, damit kann ich umgehen. :-) Ich verweise andere mit ihren Fragen zu Fremdformulierungen auch immer an den Autor, den der kann seine Beweggründe meistens am besten erläutern.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8731
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

Ungelesener Beitrag von Judy »

Heike, sorry, ich dachte dass du zu beschäftigt bist, um persönlich zu antworten.
Jetzt weiß ich Bescheid, danke, kannst den Beitrag gerne löschen.
Liebe Grüße,
Judy
PS: „Any ideas“ ist auch eher eine Floskel aus dem englischsprachigen Raum.
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31837
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

Ungelesener Beitrag von Heike »

Judy hat geschrieben:
4. Februar 2021, 11:13
Heike, sorry, ich dachte dass du zu beschäftigt bist, um persönlich zu antworten.
Sorry, das verstehe ich. Diese Frage hatte mich seltsam berührt, aber nun sehe ich, wie Du's gemeint hast. :knuff: Alles gut.

Löschen, nein, die Frage ist berechtigt. Ich denke, dass die Antwort für viele interessant und wichtig ist, um die Formulierung so, wie sie ist, einzuschätzen. Online kann ich immer schneller auf neue Erkenntnisse reagieren als in meinen Büchern. :-)
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8731
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

Ungelesener Beitrag von Judy »

Danke, liebe Heike für deine Antwort.
:knuddel:
Ich habe bisher so gut wie nie mit Urea gearbeitet und möchte unbedingt alles richtig machen.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Liara
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 2. Februar 2021, 12:16

Re: Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

Ungelesener Beitrag von Liara »

.... und wenn man puffern möchte, wieviel Natriumlaktat müsste man einbauen?

Benutzeravatar

Christine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 350
Registriert: 24. August 2018, 18:05
Wohnort: Eifel

Re: Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

Ungelesener Beitrag von Christine »

Hallo Liara,
welches hast Du denn?
von 50%igem Natriumlaktat benötigst du 2%,
von 60%igem 1,6%.
Liebe Grüße
Christine

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1341
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

Ungelesener Beitrag von Nine »

Liara hat geschrieben:
17. März 2021, 17:43
.... und wenn man puffern möchte, wieviel Natriumlaktat müsste man einbauen?
Liara,
Schau mal hier (ganz unten, unter "Dosierung"), dort findest du Hinweise!

Grüessli Nine


Liara
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 2. Februar 2021, 12:16

Re: Frage zum Gesichtsfluid „Pure Skin“

Ungelesener Beitrag von Liara »

Danke ihr zwei, hab mir diese Hinweise gleich ins Buch notiert.

Antworten