Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Schwan »

Hallo Ihr Lieben, :winke:

ich habe aus Heike's Rezepten jetzt ein eigenes gebastelt und würde mich sehr freuen, wenn ich Euer Feedback bekommen könnte.

Eine Frage habe ich vorab:
10% Wirkstoffe, auch kombiniert, ist klar.

Ich bin über Argireline gestolpert (schwirrt wohl auch schon seit Jahren immer wieder hier durchs Forum) und bin neugierig. Ich finde aber keinen Platz, das einzubauen. :-a Wie würdet Ihr das machen (vom Nicht Verwenden abgesehen :wink: ) Als Serum vorab? dann addiert sich aber doch alles wieder und dann bin ich ja auch bei ü 10% Wirkstoffen. Oder die Lotion ohne Wirkstoffe rühren und dann 2 Seren die zzgl zu der Lotion angewendet werden? :grosseaugen: anstrengend.... und schade um meine mühevoll erstellte Kombination (wenn sie denn von Euch als gut befunden wird).

Bin gespannt was ihr meint.

Emulgator: Ich habe mich für Tego Care CG 90 in Kombination mit Phospholipon entschieden (da ich den hier habe) und sie sich, laut Rohstoffprofil, gut ergänzen.

Öle: das war ein bisschen Bauchgefühl, wobei ich am Überlegen bin ob das Arganöl etwas weniger hoch sein kann/ soll: Moringa kenne ich als Pflanze und finde die Eigenschaften klasse. Das Öl möchte ich sehr gerne probieren.


Ich finde meine Rezeptur soweit ganz rund. :argstverlegen: Aber tobt Euch bitte aus daran!

Also:
ich habe mit 100g gerechnet, um es einfacher zu machen.

2% Emulgator, 24% Fettphase (wenn ich richtig gerechnet habe).

1% BSB.
2% Jojobaöl
3% Squalan
8% Arganöl
4% Kameliensamenöl
2% Macdamianussöl
2% Moringaöl
2% Traubenkernöl

1% Phospholipon
1% Tego Care C90
= 24%

65% Wasser

2% Ectoin
2% Natriumlaktat
2% Sodium PCA
2% Glycerin
1%Tocopherol

=9% (Wobei die BSB hier rein kommt, rein rechnerisch, oder?)

0,2% Xanthan (zur Stabilisierung des Emulgators, Laut Rechner)

1% Rokonsal
Milchsäure
ggfls. ätherische Öle.


Gotti
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 52
Registriert: 25. Februar 2021, 08:13
Wohnort: Nordbayern

Re: Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Gotti »

Hi Schwan, ich finde dein Rezept klingt gut, will nur anmerken, dass Tego Care CG 90 wohl bald nicht mehr erhältlich ist (zum Ersetzen gibt es auch einen Thread, kannst du ggf. über die Siche finden).
LG, Gotti

„Mut brüllt nicht immer nur. Mut kann auch die leise Stimme am Ende des Tages sein, die sagt: Morgen versuche ich es nochmal.“
Mary Anne Radmacher

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 8280
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Positiv »

Lieber Schwan,
es wäre schöner, wenn Du dein Rezept in % angeben würdest. Dann hat man leichter einen Überblick.
Kennst Du den Rezepte-Rechner von Heike? klick
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Re: Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Schwan »

Liebe Karin,

ja, den kenn ich. ich tu mich da zwar noch etwas schwer mit "was gehört worein".
Ich hatte auf 100 g gerechnet, daher sind die Angaben = %, aber das ändere ich noch schnell. :-) danke für den Hinweis.

Liebe Grüße, Tina

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18126
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Helga »

Die BSB hast Du richtig eingetragen, sie gehört zur FP :).
2 % Emulgator ist sehr wenig, 1% Phospholipon, das passt, aber nur 1% vom Tego Care CG 90, das kommt mir sehr wenig vor :).

Die Aminosäuren und Peptide in Argireline sind für die Haut gut; Falten können sie Dir nicht weg zaubern, das kann kein Mittel auf der ganzen Welt :wink: ansonsten würdest Du Argireline gar nicht mehr bezahlen können, so gefragt und bekannt wäre der Wirkstoff.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Re: Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Schwan »

Helga hat geschrieben:
3. Mai 2021, 18:22
Die BSB hast Du richtig eingetragen, sie gehört zur FP :).
2 % Emulgator ist sehr wenig, 1% Phospholipon, das passt, aber nur 1% vom Tego Care CG 90, das kommt mir sehr wenig vor :).

Die Aminosäuren und Peptide in Argireline sind für die Haut gut; Falten können sie Dir nicht weg zaubern, das kann kein Mittel auf der ganzen Welt :wink: ansonsten würdest Du Argireline gar nicht mehr bezahlen können, so gefragt und bekannt wäre der Wirkstoff.
Danke, liebe Helga. Ja, ich hatte erst 2% Tego Care drin, aber im Rechner kam dann 1% raus. Ich habe hier sonst auch Xyliance. Meinst du das wäre besser?

Falten wegzaubern wäre zwar schön.... aber ja, die gehören ja auch irgendwie dazu. 😊😉

Da habe ich ja dann 1% übrig ( wenn die BSB zur fettphase zählt - ich dachte ich hätte irgendwo mal Workstoff gelesen- dann kann ich ja argireline mit 1% versuchen.

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Tina

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18126
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Helga »

Schwan hat geschrieben:
3. Mai 2021, 21:20
Helga hat geschrieben:
3. Mai 2021, 18:22
Die BSB hast Du richtig eingetragen, sie gehört zur FP :).
2 % Emulgator ist sehr wenig, 1% Phospholipon, das passt, aber nur 1% vom Tego Care CG 90, das kommt mir sehr wenig vor :).
Danke, liebe Helga. Ja, ich hatte erst 2% Tego Care drin, aber im Rechner kam dann 1% raus. Ich habe hier sonst auch Xyliance.
Ja wenn der Rechner sagt 2% sind genug, dann ist es gut. Ich verwende CG90 nicht, deshalb war ich unsicher :). Von Xyliance sagt man, dass er ein trockenes Hautgefühl macht :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Re: Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Schwan »

Helga hat geschrieben:
3. Mai 2021, 22:14
Ich verwende CG90 nicht, deshalb war ich unsicher :). Von Xyliance sagt man, dass er ein trockenes Hautgefühl macht :)
Liebe Helga, sorry wenn ich Dich nerve. Welche Emulgatoren nutzt Du denn gerne? Für die Bodylotion habe ich Montanov 68 im Einsatz, den finde ich angenehm und auch super zu verarbeiten.

Ich habe letzte Nacht drüber nachgedacht, und werden den CG90 doch rausschmeissen wenn man den nicht mehr bekommt. Ist ja quatsch jetzt was zu rühren das ich so dann nicht mehr hinkriege. Stell dir mal vor ich bin total begeistert und dann klappt es nicht mehr danach! :seufz: :kichern: das wäre typisch.

ich hatte schon Sucrosesetearat im Blick, aber das muss ja wieder mit weiteren Coemulgatoren kombiniert werden damit man ein gutes Hautgefühl hat und es nicht abdichtend wirkt / anfühlt. Also doch bestellen.

Da ich immerwieder von Emulsan (wegen dem "feuchten Hautgefühl" und Emulprot (da muss ich wegen dem Milchprotein immer an Kleopatra denken) lese, wollte ich die bestellen. Imwitor klingt auch gut. :engel:

Liebe Grüße und einen schönen Tag
Tina

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18126
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Helga »

Schwan hat geschrieben:
4. Mai 2021, 09:26
Liebe Helga, sorry wenn ich Dich nerve. Welche Emulgatoren nutzt Du denn gerne?
Tina, das nervt mich nicht :). Ich verwende seit langem 1% Phospholipon, entweder mit 2% Imwitor oder vor einiger Zeit noch mit 2% Symbioprot. Diese Kombi verwende ich für alle Produkte :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Re: Tagespflege für feuchtigkeitsarme Haut

Ungelesener Beitrag von Schwan »

Helga hat geschrieben:
4. Mai 2021, 11:04
Schwan hat geschrieben:
4. Mai 2021, 09:26
Liebe Helga, sorry wenn ich Dich nerve. Welche Emulgatoren nutzt Du denn gerne?
Tina, das nervt mich nicht :).
:knuff: Danke Dir.

Auch für die Info zu den Emulgatoren. Ich werde mich mal durchprobieren, welche Kombi dann letztendlich mein Favorit ist. ☺️

Antworten