Lippenpflegestifte ohne Buttern

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Judy »

:hallihallo:
Angeregt zum einen durch den Thread „Grisselt nur Sheabutter?“ und zum anderen durch Lavande‘s tollen Überblick zu Schmelzpunkten, möchte ich hier einen Thread mit euren Rezepten für Lippenpflegestifte gänzlich ohne Buttern eröffnen.

Ich habe mir - inspiriert von dieser Formulierung - folgenden einfachen Stift gerührt (ausnahmsweise diesmal nicht vegan)
:wink:
50.5% Kokosöl
26.5% Bienenwachs
20% MCT
3% Glyceryl (Mono) Stearate

Ich bin begeistert!
Durch das GMS ist der Lippenpflegestift überhaupt nicht klebrig, hat einen tollen Geschmack dank Kokosöl und eine sehr geschmeidige Konsistenz.
Bei uns ist ja gerade Winter und ziemlich kühl, da kommt mir der Stift gerade recht.

Ich hoffe, dass hier noch mehr butterfreie Formulierungen gepostet werden!

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5412
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Dem Thema schließe ich mich an, denn auch ich habe schon Überlegungen angestellt.

Ein Basisrezept, welches ich mehrfach gefunden habe wäre:

2 Teile Öl und 1 Teil Bienenwachs

Allerdings habe ich bisher noch nicht getestet und kann daher nichts über die Konsistenz sagen. Es wurde meistens in Tiegel abgefüllt, was für eine etwas weicher Textur spricht. Aber vielleicht interpretiere ich da auch zu viel hinein. Zum Vergleich ein
Basisrezepte mit Butter:

1 Teil Butter
1 Teil Wachs (Biene)
2 Teile Öl


Letzteres wurde von mir schon mal getestet und passt gut als Stift.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1433
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Nine »

@Judy, @Ulrike: Jetzt kommt die blöde Frage des Tages (bFT), was sag ich: der Woche (mindestens!): Was ist denn mit "Buttern" gemeint, also als Abgrenzung wozu? Als Synonym für "bei Raumtemperatur feste Öle"? Wenn ja, warum? Also warum "mit ohne butter", den Lippi?!

Vielleicht ist es auch nur zu warm hier (wir haben seit 10 Tagne brüllenden Sonnenschein und jeden Tag so mindestens 27, 28 °C als Höchstwert ....) und in meinem Hirn sind ein paar Windungen eingetrocknet ;-)

Danke vorab und Grüessli,
Nine

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5412
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Nine hat geschrieben:
10. Juni 2021, 16:06
@Judy, @Ulrike: Jetzt kommt die blöde Frage des Tages (bFT), was sag ich: der Woche (mindestens!): Was ist denn mit "Buttern" gemeint, also als Abgrenzung wozu? Als Synonym für "bei Raumtemperatur feste Öle"? Wenn ja, warum? Also warum "mit ohne butter", den Lippi?!

..
Die allermeisten Rezepte enthalten Kakao- oder Sheabutter. Diese neigen dazu, dem Lippenstift eine krisselige/raue Note zu geben (kratzt leicht beim Auftragen). Das wurde in einem anderen Strang bereits diskutiert. Judy hat ihn verlinkt. Darum wollen wir jetzt einen Stift ohne eben genau diese Zutaten basteln.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1433
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Nine »

Ulrike hat geschrieben:
10. Juni 2021, 16:31
Ahhh! Verstehe ;-) Danke!
Nine :D

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Judy »

Danke, liebe Ulrike - genau das ist die Erklärung (siehe Link oben)
:P
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Witzworter Krauthexe
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 259
Registriert: 30. April 2020, 14:43
Wohnort: Witzwort
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Witzworter Krauthexe »

Das Problem mit der Sheabutter hatte ich letztens auch. Zu Beginn war die Lippenpflege wunderbar und mit der Zeit wurde sie krisselig. Aber Sheabutter ist an sich sehr fein. Auch auf Kokosöl habe ich mittlerweile verzichtet. Sie trocknet meine Lippen aus, so dass ich ständig nachlegen musste.
Nun habe ich diese Variante gerührt (in einem kleinen Töpfchen):
Aprikosenk.öl 68,4%
Lanolin 8,2%
Caranubawachs 1,4%
Beerenwachs 22,0%

Ist auch sehr schön, Shea finde ich aber doch pflegender.
Viele Grüße aus dem Norden

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Judy »

Das hört sich auch sehr schön an, liebe Krauthexe!
Vor allem könnte ich da mein Lanolin drin versenken (wenigstens teilweise)
:wink:
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Carmerix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 199
Registriert: 24. Februar 2020, 20:55
Wohnort: Frankenländle

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Carmerix »

Witzworter Krauthexe hat geschrieben:
11. Juni 2021, 08:38
... Shea finde ich aber doch pflegender.
Nachdem ich auch das Grieselproblem mit Sheabutter hatte (mit Kakaobutter allerdings noch nie), habe ich in einem Experiment die Buttern weggelassen und mit dem Resultat hätte ich meinen Holzboden pflegen können. :-(
Gut, das werde ich mit weniger Wachs sicher in den Griff bekommen, aber ich schließe mich dem Eindruck der Witzworter Krauthexe an, dass mir auch gefühlt die Pflege gefehlt hat. Mit welchem Rohstoff könnte man das noch ausgleichen?
Heike hatte doch vor kurzem in einem anderen Thread geschrieben, dass sie auch keine Buttern mehr verwendet, gibt es von Ihr schon Vorschläge (habe jetzt auf die Schnelle im Forum nichts dazu gefunden)?
Viele liebe Grüße und schön, dass ich bei Euch sein darf!

Carmen

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Judy »

Wie wäre es mit Lanolin oder Phytosteryl Macadamiate?
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 457
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von lafeerique »

Das ist ja interessant 😳 Ich habe in meinem Rezept sowohl Shea- als auch Kakaobutter drin, da grisselt aber nix. PhytoMac hab ich allerdings auch drin mit 5%.
Liebe Grüße, Fee

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18390
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Helga »

Ich habe vor vielen Jahren mit einem Rezept von Brumbleberry, US, begonnen, es gleicht in etwa Ulrikes Rezept :):
30-33% Bienenwachs, Rest Öle.
Heute würde ich noch Lanolin und Phytosteryl Macadamiate beigeben und einen Anteil an Beerenwachs oder Sonnenblumenwachs (für besseres schmieren) einsetzen.

Eines wollte ich noch anmerken: Kokosöl beinhaltet ja sehr viel Laurinsäure, eine sehr waschaktive Fettsäure. Wie sich das in Verbindung mit Wachs auswirkt, ob es vielleicht doch etwas die Lippen austrocknet, ich habe keine Erfahrung damit, wie gesagt, ich möchte es nur sicherheitshalber erwähnen :), bin vielleicht übervorsichtig, seht mir es nach :) klick
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Lavande
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 936
Registriert: 3. März 2020, 22:18

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Lavande »

:hallihallo: Hallo,

so, ich steige hier jetzt auch nochmal ein:
Ich habe bisher Erfahrungen mit zwei Lippenstift-Rezepturen von Heike gemacht. Eine mit Buttern, eine ohne.
Die mit Kakaobutter war anfangs ein absoluter Traum, deswegen hatte ich gedacht, dass genau diese meine Lippi-Base bleiben wird.
Mit den Wochen und den Temperaturunterschieden haben alle Lippenstifte mit dieser Basis körnige Elemente entwickelt, die kratzig sind. Ich habe also ein Problem mit der Kakobutter. Kann natürlich auch ein Verarbeitungsfehler von mir sein, allerdings habe ich ziemlich auf Temperaturen bei der Herstellung geachtet. Wie auch immer.
Die andere Lippenstiftbasis mit Bienenwachs ohne Buttern funktioniert bis heute tadellos und ist auch sehr schön, nur anfangs hatte mich das Auftragsverhalten nicht ganz so begeistert wie die andere Rezeptur. Jedenfalls ist das eine hervorragende Rezeptur von Heike. Ich spreche von "Soft Color".

Ich denke, einfach aus Spaß am Ausprobieren, werde ich Soft Color versuchen abzuwandeln, in dem ich das Bienenwachs rausnehme und eine Mischung aus Reiswachs und Myristyl Myristate hinzugebe (weil ich noch so viel davon da habe) und vielleicht noch mehr PhytoMac bzw. BSB (bis 10%).

Mal sehen wie sich das verhält...
Herzliche Grüße
Lavande

Benutzeravatar

Olgalina
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 213
Registriert: 17. Februar 2020, 16:01
Wohnort: Schweiz

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Olgalina »

Mir ist es auch schon so ergangen.......
Leider finde ich die Seite nicht mehr aber ich habe mir mal bei meinen Recherchen im www diese Zusammenstellung notiert.

50 -- 70% Öle
20 -- 30% Wachs
(5 -- 15% Pigmentmischung)

Aktuell testen meine Schwester und ich diese Rezeptur:

Lippenpflegestift, 10g

39.0% Mandelöl
27.0% Jojobaöl
10.0% Phytosteryl Macadamiate
10.0% Beerenwachs
7.0% Carnaubawachs
7.0% Candelillawachs

Bisher finden wir diese Rezeptur ganz gut. Mir persönlich ist es noch bissel zu ölig.
Beim nächsten Mal werde ich den Wachsanteil noch etwas erhöhen.
Liebe Grüsse Olgalina

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Judy »

Also ich finde überhaupt nicht dass der Stift mit Kokosöl austrocknend wirkt - vielleicht gleicht das Bienenwachs das aus…
Leider ging es mir wie Lavande, nämlich dass durch ständige Temperaturschwankungen die Lippenpflegestifte körnig werden, obwohl ich gewissenhaft arbeite.
Meine (und im Familienkreis beliebte) Formulierung sah so aus:
30% Babassu
30% Rizinusöl
15% Reiskeimwachs
24% Sheabutter
1% Vitamin E

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5412
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Auch ich habe die Temperaturschwankungen als Ursache in Verdacht. Meistens rühre ich 5 Stifte gleichzeitig und diese sind sehr unterschiedlich. Der Handtaschenstift ist meistens der krisselige. Aber egal - ich will jetzt einen Stift ohne Buttern herstellen.

Für mich ist die Nutzung von Bienenwachs vom Grundsatz her kein Problem, aber breitere Aufstellung der Inhaltsstoffe sehe ich positiv. Darum freue ich mich sehr über die Zusammenstellung der Wachse.

Natürlich suche ich, genau wie ihr, nach pflegenden Zusätzen. Die BSB (sowie alle Einzelkomponenten) ist da gern gesehen.

Und was haltet ihr von Lecithinen auf den Lippen? Phospholipon® 80 H wäre da meine Wahl.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5412
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Nachtrag:

Mit einigen Wachsen habe ich in der Lippenpflege schlechte Erfahrungen gemacht. Rosen- und Jaminwachs vertrage ich nicht. Ich vermute, diese enthalten noch einen gewissen Anteil an ÄÖ, welche die zarte Lippenhaut reizen. Den Duft aus dem Bienenwachs hingegen vertrage ich gut. Genauso wie aromatisiertes Jojobaöl.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Lavande
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 936
Registriert: 3. März 2020, 22:18

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Lavande »

Ulrike hat geschrieben:
11. Juni 2021, 14:23
Und was haltet ihr von Lecithinen auf den Lippen? Phospholipon® 80 H wäre da meine Wahl.
Ich hab öfters die Phospholipidbasis eingearbeitet und das hat gut funktioniert.
Rezeptur steht unter Kosmetikrezepturen "Superbalm" ;-))
Das war allerdings explizit ein Lippenpflegestift, wie sich der mit Pigmenten verhält weiß ich nicht...
Herzliche Grüße
Lavande

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Judy »

@Ulrike - Rosenwachs empfinde ich auch nicht als angenehm - ich mag es einfach nicht vom Geschmack her.
:knuddel:

@Lavande - ich denke wir sprechen hier ohnehin mehr über Lippenpflegestifte (und weniger über Lippenstifte…).
:knutsch:

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Olgalina
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 213
Registriert: 17. Februar 2020, 16:01
Wohnort: Schweiz

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Olgalina »

Ulrike hat geschrieben:
11. Juni 2021, 14:23
Und was haltet ihr von Lecithinen auf den Lippen? Phospholipon® 80 H wäre da meine Wahl.
Ausprobiert habe ich es auch nicht aber
hier weiter unten , schreibt Heike, dass ein Zusatz die Haftfähigkeit der Pigmente verbessert und die Lippenhaut vor Feuchtigkeitsverlust schützt.
Liebe Grüsse Olgalina

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5412
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Judy hat geschrieben:
10. Juni 2021, 10:27
.......

50.5% Kokosöl
26.5% Bienenwachs
20% MCT
3% Glyceryl (Mono) Stearate

Ich bin begeistert!
Durch das GMS ist der Lippenpflegestift überhaupt nicht klebrig, hat einen tollen Geschmack dank Kokosöl und eine sehr geschmeidige Konsistenz.
Bei uns ist ja gerade Winter und ziemlich kühl, da kommt mir der Stift gerade recht.
.....
In Ermangelung an Stiften kann ich aktuell nicht zur Tat schreiten und selber ausprobieren. Aber das Rezept erscheint mir sehr weich zu sein. Würde er auch der australischen Sommerhitze standhalten?

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5412
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Lavande hat geschrieben:
11. Juni 2021, 15:27

Ich hab öfters die Phospholipidbasis eingearbeitet und das hat gut funktioniert.
Rezeptur steht unter Kosmetikrezepturen "Superbalm" ;-))
Das war allerdings explizit ein Lippenpflegestift, wie sich der mit Pigmenten verhält weiß ich nicht...
Hier der Link zum Superbalm.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5412
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

In einem Shop habe ich eine "Lippenstiftbasis" gefunden, die man nur noch aufschmelzen muss (und z. B. mit Pikmenten ergänzt) und in die Form gießen kann.

Kein Produkt für uns, aber die Zutatenliste könnte uns als Anregung nutzen. Mich überrascht vor allem das Cetyl Steryl Alcohol und das Lauryl Laurate . Ich selbst hätte eher an Myristyl Myristate gedacht.

Rizinusöl
Cetyl Stearyl Alcohol
Olivenöl
Beerenwachs
Sojaöl
Lauryl Laurate
Carnaubawachs
Candelillawachs
Vitamin E Tocopherol

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Lavande
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 936
Registriert: 3. März 2020, 22:18

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Lavande »

Judy hat geschrieben:
11. Juni 2021, 23:15
@Lavande - ich denke wir sprechen hier ohnehin mehr über Lippenpflegestifte (und weniger über Lippenstifte…).
:knutsch:
Ach herrje, wer lesen kann ist klar im Vorteil:-) Sorry!!!
Dann revidiere ich meine Aussage von Oben , denn da ich habe tatsächlich nur an einen Lippenstift mit Pigmenten gedacht.

Als Lippenpflegestift bleibe ich bei meinem Superbalm, da grisselt übrigens der kleine Anteil an Sheabutter nicht und den habe ich jetzt schon sehr lange in Gebrauch, also hält der auch Temperaturschwankungen aus...
Man könnte da im Übrigen sicherlich auch die Sheabutter rauslassen, dann hätte man bereits einen ohne Buttern.

@Ulrike: Danke für´s Verlinken :blumenfuerdich:
Herzliche Grüße
Lavande

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ulrike, Liebes, nein - ich finde ihn überhaupt nicht zu weich.
Gut, bei uns ist auch Winter - wie er sich bei Sommerhitze hält, kann ich nicht vorhersagen.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32106
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Heike »

Carmerix hat geschrieben:
11. Juni 2021, 09:03
Heike hatte doch vor kurzem in einem anderen Thread geschrieben, dass sie auch keine Buttern mehr verwendet, gibt es von Ihr schon Vorschläge (habe jetzt auf die Schnelle im Forum nichts dazu gefunden)?
Ich entwickle für mein Buch, öffentlich gibt es keine Formulierungen von mir.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32106
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Heike »

Ulrike hat geschrieben:
12. Juni 2021, 08:10
Kein Produkt für uns, aber die Zutatenliste könnte uns als Anregung nutzen.
Diese Fertigprodukte sind i. d. R. so konzipiert, das sie günstigen Rohstoffeinsatz mit maximalem Gewinn einplanen. Als Inspiration empfinde ich diese Zusammensetzung nicht. ;-)
Liebe Grüße
Heike


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1664
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Korsin »

@ Ulrike: eine solche Basis hatte ich mal auf den Lippen und kann nur sagen, dass sie mir nicht zugesagt hat. Für kleine Mengen und zum Testen eine Arbeitserleichterung, aber hat sich nicht gut angefühlt. Und wie schon festgestellt, ganz bestimmt keine Pflege.
Ich wollte mir seinerzeit die ganzen einzelnen Zutaten, wie Carnaubawachs, noch nicht zulegen. Inzwischen habe ich auch das und würde mir lieber selber eine Basis mischen.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5412
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Da bin ich bei Euch! Ich hatte auch nicht an einen Nachbau gedacht, sondern wollte schauen/aufzeigen, was überhaupt in so einer Basis enthalten ist. Interessant fand ich z. B., dass auch dort keine Buttern eingesetzt wurden.

Glücklicherweise können wir die Wertigkeit der Rohstoffe selbst einschätzen.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4378
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Lippenpflegestifte ohne Buttern

Ungelesener Beitrag von Lila Blume »

Liebe Judy, :hallihallo:
es geht dir zwar um ein Pflegestift, aber wenn ich mit meinem Lippi mit Pigmenten sehr zufrieden bin(ohne kratzen, habe extra eins von 2019 getestet)) dann wird diese Mischung ohne Pigmente bestimmt auch für dein Pflege Lippi gut.
In meiner Mischung habe ich kein Kakaobutter, Sheabutter schon, aber Nilotika, und Lanolin.

Ich habe nur einmal mit Kakaobutter gemacht, danach nicht mehr, wie schon geschrieben, meine Lippi von 2019, weil letztes Jahr habe ich wegen Masken keins mehr gemacht, sind immer noch pflegend. :pfeifen:
Liebe Grüße
Eva

Antworten