Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Rosa »

Hallo zusammen! :sunny:

Die Zusammensetzung der 3 Produkte, die ich rühren möchte (HDG, Emulsion und Gesichtswasser), habe ich aufeinander abgestimmt und sie sollen nun meine persönliche Pflegeserie sein. :)
Nun bräuchte ich als Neuling eure professionelle Meinung. Kann das so stehen bleiben/ ist es effektiv? Oder hab ich es wieder Mal zu gut gemeint mit den Inhaltstoffen? :kleinehexe:

In das Gesichtswasser würde ich noch gerne Urea mit hineingeben. Was muss man da beachten? (pH-Wert? Urea braucht ja spezielle Bedingungen oder?)

Wie kann ich Lufteinschlüsse minimieren/ verhindern? (Zurzeit arbeite ich mit einem dünnen Stabmixer)
Nachtcreme 100g Fettphase 20 % Wasserphase 80 %
4% Emulgatoren 65.6 % Hydrolate (Fichte/ Sandelholz)
Xyliance 3,0% 2% Pentylene Glycol
Cetylalkohol 1% 1% Rokonsal
16% Öle 3% Glycerin
3,44% Wiesens.krautöl 0,4% Xanthan
3,44% Squalan 4% Extrakte (Mädesüss/ Weidenrinde)
3,5 % Reiskeimöl 4% Wirkstoffe
1,0% Nachtkerzenöl 1,3% Aloe Vera 10-fach
1,0% Hanföl 0,5% Alpha Bisabolol
1,82% Distelöl 2% D-Panthenol
1,8% Traubenkernöl 0,2% Allantoin

Äth Öle: Zeder & Zirbe Milchsäure q.s.

Gesichtswasser 100g

16% Weingeist
74% Hydrolat (Hamamelis & Kamille)
3% Glycerin
2% Extrakte (Zi Zao & Ackerschachtelhalm)
2% NMF
1% Betain
2% Nictoniamid
Äth Öle: Zeder & Zirbe
Rosen- Hyalurongel 100g (Hydrodiespersionsgel) Wasserphase 96% Fettphase 4%
0,3% Zink PCA 1,8% Squalan (45%)
2% Urea 1,8% Reiskeimöl (45%)
89,8% Hydrolat Rose 0,32% Traubenkernöl (8%)
0,4% Xanthan 0,08% Wildrosenöl (2%)
2% Pentylene Glycol
1% Rokonsal BSB-N
0,5% Hyaluronsäuren (hoch und niedermolekular)
Milchsäure q.s.

Bin schon gespannt, was ihr dazu sagt.. :gruebel:
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18881
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Helga »

Rosa hat geschrieben:
29. September 2021, 12:50

In das Gesichtswasser würde ich noch gerne Urea mit hineingeben. Was muss man da beachten? (pH-Wert? Urea braucht ja spezielle Bedingungen oder?)
Ja, Du müsstest mit Natriumlaktat und Milchsäure puffern: Anleitung hier unter "Dosierung"
Doch im Gesichtswasser ist Urea nicht nötig, das würde ich eher in eine Creme auslagern und nur Nicotinamid hinein geben, eventuell noch D-Panthenol.
Wie kann ich Lufteinschlüsse minimieren/ verhindern? (Zurzeit arbeite ich mit einem dünnen Stabmixer)
Stabmixer möglichst unter der Emulsion halten, anschließend mit einem Spatel oder ähnliches die Bläschen heraus rühren.
Glas vielleicht kurz auf einer Unterlagen anklopfen, die Bläschen steigen dadurch an die Oberfläche :)

Nachtcreme:
0,4% Xanthan sind zu viel, das macht so Wuzzerl wie Radiergummiabrieb :), besser Du nimmst nur 0,2%
Die FP ist höher, passt.
Den Duft Zeder und Zirbe in Creme kennst Du bereits? Mir wäre das viel zu holzig, aber Geschmäcker sind natürlich verschieden.

Hyalurongel:
Wenn Du Urea verwendest, must Du mit Natriumlaktat und Milchsäure puffern.

Gesichtswasser:
Zu viele Wirkstoffe :), ich würde nur das Nicotinamid drinnen lassen.
ÄÖ im Gesichtswasser nicht nötig, falls doch :wink:, brauchst Du dafür einen Lösungsvermittler.

Wirkstoffe:
Unsere Empfehlung lautet: Die Höhe der Wirkstoffe sollte insgesamt nicht mehr als 10% betragen, also bei z. B. Gesichtswasser aufgetragen und Creme darüber sollten die Wirkstoffe aufgeteilt werden.
Merksatz :wink: : Viel hilft nicht viel bei Kosmetik rühren. Rezepte schlank halten, keine 20 Wirkstoffe wahllos einsetzen und diese dafür nur in homöopathischen Dosen, das ist nur ein "Cocktail", aber nicht wirklich hilfreich für die Haut, auch wenn die Kaufkosmetik uns das vorgaukelt. Lieber weniger Wirkstoffe einsetzen :), Du kannst es Dir so vorstellen, es sind meist gelöste Salze die auf der Haut bleiben, Meerwasser z. B. würdest Du im Gesicht wohl abwaschen :).

Ich wünsche Dir gutes Gelingen :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Rosa »

Was sind deiner Ansicht nach die wirklich wichtigsten Wirkstoffe?
Ich werd bei ein paar Abstriche machen müssen ..
Danke für den merksatz, bereitet auch wesentlich weniger Kopfschmerzen bei dieser rumrechnerei..
Helga hat hier irrtümlich im Beitrag geschrieben:
Die wichtigsten Wirkstoffe sind die Hydratisierer wie z. B. Glycerin, Sodium PCA, Natriumlaktat, diese 3 kann man zu je 2% in eine Emulsion geben, es ist ein bewährtes Trio :), weiters wären da noch Urea, D-Panthenol, Milchsäure, eventuell noch Aquaxyl, Pentavitin.

Was Dich vielleicht noch interessieren könnte ist die Umstellung der Rezepte im Herbst, da ja dann die Heizperiode beginnt und die Luft trockener wird, schau mal hier: klick

Eventuell noch: die individuelle Pflege finden

Kennst Du eigentlich unseren Rechner? hier
Das Ergebnis kannst Du dann kopieren und hier in einem Beitrag einsetzen, erleichtert sehr :).

.. und - Daumen sind gedrückt :wink:
Zuletzt geändert von Helga am 30. September 2021, 20:28, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Anmerkung eingefügt
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6493
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Bellis »

Hallo Rosa, da du unreine, fettige Haut hast, solltest du auch nochmal über dein Emulgatorsystem nachdenken. Fettalkohole können Unreinheiten begünstigen. Xyliance ist bereits eine Kombination aus Emulgator und Fettalkohol (Cetearyl Alkohol). Den brauchst du also nicht noch zusätzlich und noch besser wäre für deine Haut, auf Fettalkohole ganz zu verzichten.
Wie wäre es mit einem leichten Cremegel in Anlehnung an Heikes Basisrezepturen? Dort findest du einige Anregungen für sinnvolle Emulgatorkonzepte für deine Haut.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Rosa »

Liebe Bellis,

Vielen dank für deinen Tipp! :)
Hab diese emulgatoren leider nicht zu Hause, aber wenn das die Empfehlung bei unreiner Haut ist, werde ich mir die zulegen!

Xyliance hab ich aufgrund seiner mattierenden Eigenschaften sehr gerne, wäre er alleine, ohne Cetylalkohol, vielleicht auch schon zu vieo für meine haut oder ginge das vielleicht sogar? 🤔

Liebe Grüße!
P.s.- bin ein Fan von deinem Zitat! :)
Liebe Grüße,
Rosa


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Rosa »

Helga hat geschrieben:Die wichtigsten Wirkstoffe sind die Hydratisierer wie z. B. Glycerin, Sodium PCA, Natriumlaktat, diese 3 kann man zu je 2% in eine Emulsion geben, es ist ein bewährtes Trio :), weiters wären da noch Urea, D-Panthenol, Milchsäure, eventuell noch Aquaxyl, Pentavitin.

.. und - Daumen sind gedrückt :wink:
Hallöchen!

Habe die Antwort gerade erst gesehen, habe leider keine Benachrichtigung bekommen!
(Muss mich erst noch einfinden in die ganze Thematik hier- aber macht sehr viel Spaß muss ich zugeben)
Danke dafür auf jeden Fall :)

Der Rechner ist ja mal super genial!!!! Juhu! :bingo:

Schönen Abend! :sunny:
Zuletzt geändert von Helga am 30. September 2021, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat korrigiert
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18881
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Helga »

Rosa hat geschrieben:
30. September 2021, 20:13

Habe die Antwort gerade erst gesehen, habe leider keine Benachrichtigung bekommen!
:argverlegen: :argverlegen: Weißt Du warum? Ich habe - irrtümlich in Deinen Beitrag hinein geschrieben, tut mir leid :fahne:

hier: klick ich versuche das noch ein wenig zu korrigieren.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Rosa »

Helga hat geschrieben:
30. September 2021, 20:23
Rosa hat geschrieben:
30. September 2021, 20:13

Habe die Antwort gerade erst gesehen, habe leider keine Benachrichtigung bekommen!
:argverlegen: :argverlegen: Weißt Du warum? Ich habe - irrtümlich in Deinen Beitrag hinein geschrieben, tut mir leid :fahne:

hier: klick ich versuche das noch ein wenig zu korrigieren.
Aaaaaaah und ich habe mich noch gewundert dass da plötzlich mein Name unten dabei steht und denk mir noch, dass ich das doch nicht geschrieben habe! :huhu:

Alles aufgeklärt- danke nochmal für die Hilfestellungen liebe Helga! :)
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6493
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Bellis »

Rosa hat geschrieben:
30. September 2021, 10:55
Xyliance hab ich aufgrund seiner mattierenden Eigenschaften sehr gerne, wäre er alleine, ohne Cetylalkohol, vielleicht auch schon zu vieo für meine haut oder ginge das vielleicht sogar? 🤔
Hallo Rosa, das kannst du nur individuell für dich ausprobieren. Ich habe anfangs auch mit Xyliance gerührt, weil es ein einfacher, unkomplizierter Emulgator ist, der eine schöne Haptik erzielt. Aber meiner auch eher unreinen Haut hat er nicht gut getan und vielen Anwenderinnen hier in der RK geht es wohl ähnlich. Eine Hautverbesserung konnte ich persönlich erst feststellen, als ich komplett auf Fettalkohole verzichtet habe. Und richtig gut geht es meiner Haut, seitdem ich nur noch ein Hydrogel, angereichert mit etwas Phospholipon benutze und dazu eine linolsäurebetonte Ölmischung. Aber das Herausfinden einer individuell passenden Hautpflege ist ein Prozess, ein spannender übrigens, bei dem du sehr viel lernen kannst. Ich wünsche dir viel Spaß dabei und lass dich nicht entmutigen, wenn es nicht auf Anhieb klappt.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Pflegeserie für unreine/ fettige Haut

Beitrag von Rosa »

Guten morgen! :)

Soweit hätte ich gar nicht gedacht, was die Fettalkohole betrifft ...
Es sind echt viele Komponenten zu beachten, und manchmal ist es auch die Kombination, die als solches nicht gut tut. Echt eine schöne Herausforderung!
Aber mit den vielen Tips und Infos die ich hier bekomme, wird das bestimmt werden, auch wenn's bis dahin noch ein langer weg ist.

Schönen Tag! :)
Liebe Grüße,
Rosa

Antworten