Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Hier geht es um Rezepturentwicklungen rund um Shampoos, Conditioner, Haarfluids, Festiger und anderen pflegenden und stylenden Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 596
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Nine » 2. August 2019, 13:12

Hallo liebe Beauté,
Beauté hat geschrieben:
29. Juli 2019, 21:06
Also "so viiiiel zu viel Wasser" finde ich jetzt das eigentlich nicht im geposteten Rezept Bar V3.
ich hatte mich auf deine weiter oben gepostete Rezeptur bezogen und da stand:
Beauté hat geschrieben:
29. Juli 2019, 21:06
Shampoo-Bar Beaute (52.9 g)
[...]
17.35 g Wasserphase (32.8 %)
Jetzt hast du laut "V3" aber gar kein Wasser drin :gruebel:

Grüessli Nine

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 2. August 2019, 17:34

V3 hat im Rezept und in der Tabelle 7.3% Sole... Die andere Aussage entspricht der Wasserphase.
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 596
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Nine » 2. August 2019, 18:29

ok, das hatte mich verwirrt... du hast einen Rechner für Emulsionen benutzt und der spuckt das dann automatisch so aus, ja?
Dann hast du natürlich nicht zuviel Waasser drin, ich hatte das komplett missverstanden!
sorry,
Nine

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 10. August 2019, 15:12

Nine hat geschrieben:
2. August 2019, 18:29
ok, das hatte mich verwirrt... du hast einen Rechner für Emulsionen benutzt...
sorry, Nine
Ja genau, den Shampoo-Rechner von ON.
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 10. August 2019, 17:06

So, und jetzt musste ich es nochmals wissen. In Ermangelung eines Simmertopfes habe ich ein wenig meinen Rührplatz umgestellt; seht hier:
Aufbau_Simmertopf.jpg
Ausser dass ich am Schluss etwas wenig Masse (ich bin ja noch in der Übungsphase und noch nicht reif für die Massenproduktion :D ) für mein Förmchen hatte, hat allen sehr gut geklappt mit der Präemulsion; mein Rührwerk hat tapfer gerührt.

LG - Beauté
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Carpe diem!

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5011
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 10. August 2019, 17:23

Und morgen ein Foto vom fertigen Bar - bitte!

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 10. August 2019, 18:48

Liebe Ulrike
Brauchst nicht bis morgen warten :D. Er ist schneeweiss...
LG - Beauté
IMG_20190810_184700.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Carpe diem!


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 820
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 10. August 2019, 19:07

Oooh.... Ist der hübsch geworden :rosefuerdich:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 7174
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 10. August 2019, 23:23

Super liebe Beauté, na siehste, ist alles nicht so schwer! Hat ja gut geklappt :bingo:
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5011
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 10. August 2019, 23:41

Dem schließe ich mich an. Sehr schön!

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 11. August 2019, 08:49

Danke schön Ihr beiden :knuddler: LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

TiFu
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 187
Registriert: 5. März 2019, 13:02
Wohnort: Basel

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von TiFu » 11. August 2019, 14:47

Sieht superschön aus! Meine bleiben immer so leicht cremefarbig. Schon getestet?
Liebe Grüße, TiFu

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 11. August 2019, 15:17

Danke; B Note hat schon noch Potenzial :ugly:!
Noch nicht getestet, habe noch den weichen zum brauchen...
LG - Beauté
Carpe diem!


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 820
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 11. August 2019, 17:14

Ich habe mal vor lauter Verzweiflung einen zu weichen Bar nach tagelangen, sinnlosen trocken Versuchen in ein Mikrowellen geeignetes Gefäß getan, nicht abgedeckt und kurz (30sek) erhitzt. Das brodelte dann nach dem zweiten mal so richtig hoch. Allerdings konnte ich das Ganze dann erneut durch rühren, wieder in die Form spachteln und siehe da.... Es wurde hart! Nachteil: hitzeempfindliche Zutaten dürften hinüber sein.
Vielleicht hilft es ja....
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 11. August 2019, 17:39

Liebe Korsin
Super, vielen Dank, das versuche ich mal mit den weichen Duschbars; da hat es ausser der Neduftung nichts heikles drin :bingo:!
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5011
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 11. August 2019, 18:15

Korsin hat geschrieben:
11. August 2019, 17:14
Ich habe mal vor lauter Verzweiflung einen zu weichen Bar nach tagelangen, sinnlosen trocken Versuchen in ein Mikrowellen geeignetes Gefäß getan, nicht abgedeckt und kurz (30sek) erhitzt. Das brodelte dann nach dem zweiten mal so richtig hoch. Allerdings konnte ich das Ganze dann erneut durch rühren, wieder in die Form spachteln und siehe da.... Es wurde hart! Nachteil: hitzeempfindliche Zutaten dürften hinüber sein.
Vielleicht hilft es ja....
Dabei ist dann wahrscheinlich alles wässrige verdampft.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 820
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 11. August 2019, 19:07

@ Ulrike: das dürfte so gewesen. Aber bevor es im Mülleimer landet dachte ich mir, ein Versuch ist es halt mal wert. Und endlos im Backofen trocknen fand ich einfach unökologisch.
Man muss nur wirklich aufpassen und am besten durch das Fenster schauen. Und eine große Schüssel nehmen. Das brodelt ordentlich hoch....
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 11. August 2019, 19:10

Korsin hat geschrieben:
11. August 2019, 17:14
Ich habe mal vor lauter Verzweiflung einen zu weichen Bar nach tagelangen, sinnlosen trocken Versuchen in ein Mikrowellen geeignetes Gefäß getan...
Ihhhhh, es hat geklappt! Habe die Weicheier direkt ins Förmchen geschnippselt und 3 x 10 Sekunden gebacken. Ist ein bisschen überquollen. Wurde aber noch in der Form hart. Konnte fast sofort Ausformen.
Danke Korsin!
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5011
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 11. August 2019, 19:36

Guck an - DER Notfallplan.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 7174
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 11. August 2019, 23:09

Vielleicht dann aber zu konzentriert für die Haare?
Alles was zu weich sein sollte, kommt bei mir ins Duschsäckchen :yeah:
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 820
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 11. August 2019, 23:36

Zu konzentriert können die ja eigentlich nicht werden. Dann schäumt man sich einfach entsprechend weniger aufs Haupt. Also so mache ich das in dem Fall. Und wenn es nicht anders geht dann in den Händen vorschäumen und erst dann auf die Haare. Damit nicht aus Versehen zuviel abgerieben wird. Meine Bars halten ewig auf diese Weise und ich denke, dass die eigentliche WAS pro Wäsche doch recht niedrig ist. Wenn ich nicht irre gab es das Thema hier auch schon mal.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 820
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 11. August 2019, 23:40

Aber freut mich, dass es mit der Mikrowelle auch bei beauté geklappt hat. Ich war mir nämlich unsicher, ob das nur ein Zufallstreffer war :bingo: :mixine:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5011
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 12. August 2019, 09:09

Wobei man mit solchen Aktionen vorsichtig sein sollte.

Was wir nämlich nicht wissen ist: Verändern sich die Inhaltsstoffe durch die Hitze? Passiert da chemisch etwas, was wir so nicht wollen?

Aber so lange die Haare auf dem Kopf bleiben .....

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 7174
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 12. August 2019, 09:14

Also ich schäume ohnehin den Bar immer in der Hand auf - niemals direkt auf dem Kopf, sonst könnte es zu Haarbruch kommen!
Ich meinte nicht unbedingt höhere WAS sondern eventuell (durchs Verdampfen) Konzentration von anderen Ingredienzien oder chemische Reaktionen...
Aber Hauptsache alle sind zufrieden und es klappt 👍🏻
Liebe Grüße,
Judy
PS: Ulrike versteht mich da 😘
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 820
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 12. August 2019, 11:05

Ja, das habe ich schon verstanden. Aber die Aufschmelzmethode ist da ja auch nicht ohne. Bei den Temperaturen bei denen SCI schmilzt hat ein Neuling ganz schnell mal auch im Simmertopf so etwas erreicht.
Mir jedenfalls ist das passiert. Ich hatte Temperaturen von 120grad. Und es dampfte und zischte....
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 596
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Nine » 12. August 2019, 11:23

@Korsin: Ja, das SCI schmilzt erst über 200°C, wenn ich mich richtig erinnere... Deshalb ja der Simmertopf!
Korsin hat geschrieben:
12. August 2019, 11:05
Mir jedenfalls ist das passiert. Ich hatte Temperaturen von 120grad. Und es dampfte und zischte....
Aber nicht im Simmertopf - oder du hattest kein Wasser mehr drin? Der Simmertopf kann ja nicht über 100°C heiß werden (in der Höhe noch weniger, in München z.B. nur 98 °C):opa: , das ist ja das Gute daran!

Liebe Grüße,
Nine


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 820
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 12. August 2019, 17:32

Das war dummerweise noch vor der Idee mit dem Simmertopf. Jetzt bin ich da auch schlauer.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 13. August 2019, 21:07

Bellis hat geschrieben:
10. August 2019, 19:49
Zum MWS Salzseifen, der gerade im Nachbarforum läuft, habe ich zwei Salzseifen gesiedet, eine an der Kordel zum Aufhängen unter der Dusche.

Liebe alle
Denkt ihr, dass so was mit den Bars auch geht: Form mit Loch für Kordel? Schon probiert?
LG - Beauté
Carpe diem!


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 820
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 13. August 2019, 21:15

Liebe Beauté,
das geht. Ich habe das schon gemacht, nachdem mich die Seifensieder auf die Idee gebracht haben. Allerdings muss der Bar dann wirklich hart sein.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Beauté » 14. August 2019, 06:49

Korsin hat geschrieben:
13. August 2019, 21:15
Allerdings muss der Bar dann wirklich hart sein.
Ha, ha, ha; wir wissen jetzt ja wie das hinzukriegen ist... :lach:
Carpe diem!

Antworten