Soft-and-shine-Fluid

Hier geht es um Fragen rund um die Entwicklung und Optimierung von Shampoos, Conditionern, Haarfluids, Festigern und anderen Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga


tinaSchmunzelt
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 17. Mai 2020, 12:07
Wohnort: Berlin

Re: Soft-and-shine-Fluid

Ungelesener Beitrag von tinaSchmunzelt »

Heike hat geschrieben:
20. Juni 2020, 09:42
Ja. :ja: Meine eigene Rezeptur berücksichtig heute noch Siligel und Sepilift. Filipendula hatte mir vor einiger Zeit Muster zur Verfügung gestellt, die das Fluid sowohl hinsichtlich seiner Stabilität als auch seiner kosmetischen Wirkung perfektionierten. :-) Für »Umet-in-die-Haare-zu-Schmieren« reicht aber auch die Version aus dem E-Book ohne diese beiden Komponenten.
Hihi, musste ich herzlich lachen :-D

Siligel habe ich da, ist dann statt Xantan gedacht nehme ich an. Sepilift habe ich auf dem Einkaufszettel, aber noch nicht vorrätig. Werde die erste Variante ohne machen und dann mal mit, hab ich einen guten Vergleich. Nimmst du es mit 0,5% und schmilzt es dann in der FP?

Jetzt habe ich mit Schrecken festegestellt, dass ich Imwitor® 375 vergessen habe :schock: . Wollte morgen alles rühren. Kann ich den irgendwie ersetzen? Ich habe BergaMuls ET 1, Emulsan, Temulgator, Montanov L, 68 und 202. Oder geht auch Phospholipon als Soloemulgator in dieser Kombination (hm wahrscheinlich nicht)? :(

Vielleicht kann mir ja jemand helfen :hallihallo:

Danke :blumenfuerdich:
Sonnigsten Gruß, Tina

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31164
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Soft-and-shine-Fluid

Ungelesener Beitrag von Heike »

tinaSchmunzelt hat geschrieben:
20. Juni 2020, 22:17
Jetzt habe ich mit Schrecken festegestellt, dass ich Imwitor® 375 vergessen habe :schock: . Wollte morgen alles rühren. Kann ich den irgendwie ersetzen? Ich habe BergaMuls ET 1, Emulsan, Temulgator, Montanov L, 68 und 202. Oder geht auch Phospholipon als Soloemulgator in dieser Kombination (hm wahrscheinlich nicht)? :(
Offen gestanden: Nein. Die Kombination Imwitor® 375 und Phospholipon® 80 H setzt das Olionatura®-Konzept perfekt um: Die Kombination aus hoher Wasserfreigabe und Minderung des TEWL durch hydriertes Lecithin. Imwitor® 375 ist anders als »BergaMuls ET 1, Emulsan, […], Montanov L, 68 und 202«.

Du kannst es ersetzen, und es wird eine Emulsion. Es wird vermutlich auch eine schöne und angenehme. :-) Aber sie wird nicht diese kosmetische Wirkung haben, die genau dieses Konzept auszeichnet.
Liebe Grüße
Heike


tinaSchmunzelt
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 17. Mai 2020, 12:07
Wohnort: Berlin

Re: Soft-and-shine-Fluid

Ungelesener Beitrag von tinaSchmunzelt »

Dank dir Heike. Ich hab mir das schon gedacht und werde heute erstmal die Bodylotions rühren und die Emulgatoren nutzen/ aufbrauchen, die ich nicht im Gesicht haben möchte. Ersetzen kann man zwar vieles, aber es ist dann eben etwas anderes.

Ich habe nochmal haufenweise Threads durchforstet und es scheint, das Imwitor® 375 oder GSC POM in Kombination mit Phospholipon® 80 H moderne, wirksame und pflegende Emulgatorkombinationen sind, eben nicht NUR Emulgator. Daher warte ich, bis die Bestellung da ist und mache dann das Argan Hydro Fluid lieber gleich richtig, dann auch mit Siligel und Sepilift. Als Tagesgesichtpflege und ein Klecks für´s Haar :-D
Sonnigsten Gruß, Tina

Antworten