Shampoo mit Petersilienhydrolat

Hier geht es um Rezepturentwicklungen rund um Shampoos, Conditioner, Haarfluids, Festiger und anderen pflegenden und stylenden Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Jytte
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2912
Registriert: 17. Oktober 2015, 19:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von Jytte » 3. April 2016, 18:53

Hallo liebe Rühlis,
seit einiger Zeit experimentiere ich an einem Shampoo. Ausgeguckt hatte ich mit das Jojoba-Shampoo ( S. 418, 3.Auflage) von Heike. Meine Haare sind lang, mit leichter Naturwelle und ungefärbt. Waschfrequenz normalerweise 1x pro Woche, die Haare werden nicht gefönt
Der erste Versuch war das Originalrezept. Ging leider gar nicht. Die Haare waren strohig und stumpf, ließen sich schlecht durchkämmen, die Kopfhaut hat übel gejuckt und sie sahen nach 3 Tagen waschfällig aus.

Der zweite Versuch: Betain auf 1% und Jojobaöl auf 3% erhöht, die Hälfte der Wasserphase durch Neroliwasser ersetzt. Ergebnis nur geringfügig besser. Mir fehlte irgendwie das Pflegegefühl.

Heute der 3. Versuch:
-Wasser durch Petersilienhydrolat ersetzt
- Betain auf 1,5 % erhöht
- Lipodermin 1,7% hinzugefügt, obwohl es kein typisches Haarpflegeprodukt ist.
Das Shampoo hat schön geschäumt, kein stumpfes Gefühl während des Waschens, bessere Kämmbarkeit ( noch nicht optimal) ,aber wenigstens kein Kopfhautjucken. Schöner Glanz nach dem Trocknen. Griffiges, festes Anfassen. :yeah:
Jetzt muss der Langzeittest nur noch den ersten Eindruck bestätigen.
Liebe Grüße Jytte

Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger ( Heinrich Heine)

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Jytte
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2912
Registriert: 17. Oktober 2015, 19:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von Jytte » 4. April 2016, 18:02

Hier das ganze Rezept:

100 g Petersilienshampoo [53,7 % Tensidphase]

Plantapon 46,0%
Lamesoft 2,5%
Jojobaöl 2,0%


Petersilienhydrolat 40,0%
Natural Betain 1,5%
Lipodermin 1,7%

Xanthan 1,0%
Jojobaöl 1,0%

Panthenol 0,7%
Rokonsal 0,5%

Steinsalz 0,5%
Petersilienhydrolat 2,6%
Milchsäure ca. 14 gtt. bis pH5,
ÄÖ Benzoe, Thymian, Lavendel, Bergamotte insgesamt 10 gtt
Liebe Grüße Jytte

Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger ( Heinrich Heine)

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2255
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 6. April 2016, 09:31

Ich drück dir die Daumen dass es so bleibt! Shampoo zu rühren ist für mich die Königsdisziplin - ich hab das richtige noch nicht gefunden.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Jytte
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2912
Registriert: 17. Oktober 2015, 19:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von Jytte » 6. April 2016, 11:54

Andrea- hat geschrieben:Ich drück dir die Daumen dass es so bleibt! Shampoo zu rühren ist für mich die Königsdisziplin - ich hab das richtige noch nicht gefunden.
Danke schön, bin mal gespannt. Mein Mann benutzt das Shampoo täglich und hat sein "Schauma-Schuppen-Shampoo" in den Müll geworfen. Er hat viel und feines Haar, was sich zu keiner Frisur zähmen lässt. Er sagt, das sein Haar jetzt griffiger ist und nicht mehr so fliegt und es sieht besser aus. Selbst ohne Frisur. Bei mir ist erst morgen wieder Waschen dran.
Liebe Grüße Jytte

Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger ( Heinrich Heine)

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5096
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von Pialina » 11. April 2016, 12:25

Wie bist Du auf Petersilienhydrolat gekommen? Schön, dass Du das richtige Shampoo gefunden hast. :yeah:
Liebe Grüße,
Pialina


LaBelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 228
Registriert: 20. Februar 2016, 07:55

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von LaBelle » 11. April 2016, 16:06

Das würde mich auch interessieren. Welche Wirkung und Inhaltsstoffe hat Petersilienhydrolat? Ich dachte Petersiele hätter überwiegend eine entwässernde und verdauungsfördernde Wirkung.

LG
Isa

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Jytte
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2912
Registriert: 17. Oktober 2015, 19:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von Jytte » 11. April 2016, 19:52

Hallo Pialina, hallo LaBelle
Pialina hat geschrieben:Wie bist Du auf Petersilienhydrolat gekommen? Schön, dass Du das richtige Shampoo gefunden hast. :yeah:
Das war einfach Zufall. Petersilie war reichlich verfügbar, und ich wollte destillieren üben. Das Hydrolat gefiel mir als Gesichtswasser sehr gut und dann habe ich mal ein bisschen geforscht und es ist im Shampoo gelandet.
Petersilienhydrolat

Ich bin ein absoluter Petersilien-Fan geworden. Ein weiterer Aspekt ist für mich, dass es ein Kraut ist, was heimisch ist und problemlos im Garten oder auf dem Balkon gezogen werden kann.
Liebe Grüße Jytte

Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger ( Heinrich Heine)


LaBelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 228
Registriert: 20. Februar 2016, 07:55

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von LaBelle » 11. April 2016, 23:34

danke für den Link, das wäre für mich auch ein wichtiger Aspekt. warum in die Ferne schweifen, wenn wir selber genügend tolle Heilkräuter vor Ort haben .

LG
Isa

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Jytte
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2912
Registriert: 17. Oktober 2015, 19:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von Jytte » 13. Juni 2016, 19:28

So, der Langzeittest war jetzt lange genug. Es ist für meine Haare einfach perfekt, und für die meines Mannes auch. Er wäscht täglich, ich einmal wöchentlich. Die 1,7 % Lipodermin wurden in der letzten Charge komplett durch Lysolecithin ersetzt, ein ganz leichtes Kopfhautjucken direkt nach dem Waschen, kurz danach nichts mehr. Ich würde sagen, es geht beides. Was aber auf gar keinen Fall fehlen darf ist das Petersilienhydrolat.
Liebe Grüße Jytte

Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger ( Heinrich Heine)

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2386
Registriert: 26. März 2015, 13:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von bibib » 13. Juni 2016, 20:42

Supi.
Petersilie im Garten ist reichlich vorhanden und kurz vor der Blüte. Wandert zum Wochenende in die Destille. :yeah:
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Jytte
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2912
Registriert: 17. Oktober 2015, 19:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Shampoo mit Petersilienhydrolat

Ungelesener Beitrag von Jytte » 30. Mai 2018, 21:15

Aktualisierung zu meinem Shampoo: Es ist nach wie vor regelmäßig in Gebrauch, allerdings verwende ich seit 6 Monaten Brokkolisamenöl anstelle des Jojobaöls. Das Brokkolisamenöl gefällt mir besser. Ich lasse das Shampoo 1-2 Minuten einwirken, manchmal auch länger, je nachdem ob die Beine rasiert werden oder nicht :leisekichern:
Die nassen Haare sind leichter kämmbar und weniger stumpf.
Liebe Grüße Jytte

Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger ( Heinrich Heine)

Antworten