Seifenbar entsorgen?

Hier geht es um Rezepturentwicklungen rund um Shampoos, Conditioner, Haarfluids, Festiger und anderen pflegenden und stylenden Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
lindi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 86
Registriert: 16. August 2016, 17:40
Wohnort: Hamburg

Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von lindi » 17. Oktober 2016, 11:23

Liebe Haarseifen-Freunde(innen),

da ich erst am Anfang meiner Rührkarriere stehe, habe ich bisher weder eine Seife noch eine Haarseife hergestellt und mich auch - aus zeitlichen Gründen - noch nicht damit auseinandergesetzt.
Ich habe mir dieses Shampoo gekauft.

Es riecht lecker und macht einen guten Eindruck. Allerdings juckt meine Kopfhaut zum ersten Mal in meinem Leben überhaupt nach dem Waschen. Das ist unangenehm: Kann ich etwas tun?
Falls nicht: Würdet ihr eine Verwendung als Handseife empfehlen? Oder mus ich das gute Stück doch entsorgen, das tät mir sehr leid.
Liebe Grüße
lindi

Benutzeravatar

toshka
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3652
Registriert: 5. März 2013, 14:16
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von toshka » 17. Oktober 2016, 12:22

Wahrscheinlich reagierst Du auf Tensid - Lathanol, oder auf ätherische Öle. Lathanol ist wahrscheinlicher :-) Du könntest nach der Haarwasche eine sauere Rinse mit Apfelessig versuchen. Wenn es nichts bringt, kannst du das Shampoo auch für Hände oder Körper nehmen, ist ja nichts verkenrtes drin :-)
Liebe Grüße
toshka

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11683
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 17. Oktober 2016, 12:51

Ungewöhnlich, dass jemand in der Zutatenliste den Produktnamen eines Tensids angibt. Lathanol ist jedenfalls Sodium Lauryl Sulfoacetate. Du wirst es (zum Beispiel hier im Forum) häufig unter seiner Abkürzung SLSA finden.

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4180
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 17. Oktober 2016, 18:26

Mal eine ganz platte Frage:

Was ist Haarseife? Unserer Bars? Handgesiedete Seife nach Spezialrezept? Oder noch was ganz anderes?

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4506
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita » 17. Oktober 2016, 18:51

Ulrike hat geschrieben:Mal eine ganz platte Frage:

Was ist Haarseife? Unserer Bars? Handgesiedete Seife nach Spezialrezept? Oder noch was ganz anderes?

Ulrike
Haarseife sind speziell für die Haarwäsche gesiedete Seifen,
es werden z.B. bestimmte Öle bevorzugt,
niedrige überfettungen gewählt und spezielle Zusätze genutzt; Bier, Tees ÄÖ, Banane......

Es gibt Leute die schwören :irre: auf Haarseife und für andere ist es ein :schocking:
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4180
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 17. Oktober 2016, 18:53

Danke - wieder was dazu gelernt.

Ulrike, die sich so gar nicht vorstellen kann, sich damit die Haare zu waschen.
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

toshka
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3652
Registriert: 5. März 2013, 14:16
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von toshka » 17. Oktober 2016, 20:21

Ulrike und Birgit :knutscher: Im Thread sind zwei Sachen vermischt - Shampoobar und Haarseife. Die Threadstellerin meint ein Shampoobar, wenn man der Verlinkung folgt. Der ist mit Tensid und Ölen gemacht.

Ich habe auch ein Rezept und nutze mein Shampoobar auch ab und zu, allerdings nehme ich andere Öle und Tenside.

Eine Haarseife ist, wie Du liebe Birgit geschrieben hast, eine speziell gesiedete Seife. Ich gehöre zu den, für die es ein :schocking: ist :D

Also es ist ein bisschen von den Begriffen missverständlich, eine gesiedete Haarseife hat sie nicht gemeint :troest:
Liebe Grüße
toshka

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
lindi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 86
Registriert: 16. August 2016, 17:40
Wohnort: Hamburg

Re: Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von lindi » 17. Oktober 2016, 21:13

toshka hat geschrieben:Ulrike und Birgit :knutscher: Im Thread sind zwei Sachen vermischt - Shampoobar und Haarseife. Die Threadstellerin meint ein Shampoobar, wenn man der Verlinkung folgt. Der ist mit Tensid und Ölen gemacht.

Ich habe auch ein Rezept und nutze mein Shampoobar auch ab und zu, allerdings nehme ich andere Öle und Tenside.

Eine Haarseife ist, wie Du liebe Birgit geschrieben hast, eine speziell gesiedete Seife. Ich gehöre zu den, für die es ein :schocking: ist :D

Also es ist ein bisschen von den Begriffen missverständlich, eine gesiedete Haarseife hat sie nicht gemeint :troest:
Upps, das ist auch für mich neu, dass es da Unterschiede gibt!

Vielen Dank für eure Antworten insgesamt :blumenfuerdich: , ich werde das Shampoobar mal als Handseife umfunktionieren...
Liebe Grüße
lindi

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5100
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Pialina » 17. Oktober 2016, 21:28

lindi hat geschrieben: Upps, das ist auch für mich neu, dass es da Unterschiede gibt!

Vielen Dank für eure Antworten insgesamt :blumenfuerdich: , ich werde das Shampoobar mal als Handseife umfunktionieren...
Ein Shampoobar... kann genaugenommen nicht zur Handseife umfunktioniert werden, höchstens zum Handwaschbar. :brille:

Seife (Link zu wikipedia) besteht aus verseiften Ölen und Fetten, für die Verseifung wird KOH oder NAOH benötigt. Der PH-Wert von Seifen ist basisch (PH-8 und höher).

Mit Tensiden können Waschstücke ("Bars" für Haut und Haar) sowie flüssige Waschgels/Shampoos etc. hergestellt werden, der PH-Wert kann sauer eingestellt werden.
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
lindi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 86
Registriert: 16. August 2016, 17:40
Wohnort: Hamburg

Re: Seifenbar entsorgen?

Ungelesener Beitrag von lindi » 18. Oktober 2016, 21:27

Pialina hat geschrieben: Ein Shampoobar... kann genaugenommen nicht zur Handseife umfunktioniert werden, höchstens zum Handwaschbar. :brille:

Seife (Link zu wikipedia) besteht aus verseiften Ölen und Fetten, für die Verseifung wird KOH oder NAOH benötigt. Der PH-Wert von Seifen ist basisch (PH-8 und höher).

Mit Tensiden können Waschstücke ("Bars" für Haut und Haar) sowie flüssige Waschgels/Shampoos etc. hergestellt werden, der PH-Wert kann sauer eingestellt werden.
:fluesterei: Vielen lieben Dank, Pialina, für die kurze und "knackige" Erklärung!
Wie schon geschrieben, habe ich mich noch nicht mit Bars und Seifen beschäftigt, aber nun habe ich eine gute Orientierung fürs Erste! :gut:
Liebe Grüße
lindi

Antworten