Duschgel mit Perlastan

Hier geht es um Rezepturentwicklungen rund um Shampoos, Conditioner, Haarfluids, Festiger und anderen pflegenden und stylenden Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Bengelchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 109
Registriert: 21. März 2015, 11:33

Duschgel mit Perlastan

Ungelesener Beitrag von Bengelchen » 21. Februar 2018, 22:04

Hallo miteinander,
ich würde gern folgendes Duschgel rühren:

Duschgel 21.02.18 WAS 13% (200 g)
Die Rezeptur besteht aus folgenden Ingredienzien:
57 % Tensidphase (114 g)
• Tenside (104 g | 52 %):
• 104 g Perlastan: Disodium/Sodium (52 %)
• Rückfetter/Konditionierer (10 g | 5 %)
• 10 g Sanfttensid (5 %)
43 % Wasserphase (86 g)
• Wirkstoffe (16 g | 8 %):
• 4 g Glyzerin (2 %)
• 4 g D-Panthenol (2 %)
• 2 g Salz (1 %)
• 6 g Natural Betaine (3 %)
• Hilfs- und Zusatzstoffe (3.4 g | 1.7 %):
• 2.4 g Cosphaderm (1.2 %)
• 0.6 g Geogard (0.3 %, das sind ca. 12 Tr.)
• 0.2 g Milchsäure ph 5 (0.1 %, das sind ca. 4 Tr.)
• 0.2 g Parfüm (0.1 %, das sind ca. 4 Tr.)
• 66.6 g Wasser (33.3 %)

Nun meine Frage:
Kann es sein, dass die Höhe der Tensidphase und des Wassers richtig berechnet sind?
Mir kommt das Verhältnis vom Tensid zum Wasser so hoch vor. Oder liegt es daran, dass ich nur Perlastan nehme, dass das im Verhältnis eine niedrigere WAS hat?

Wenn Ihr mir weiterhelfen könntet, wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße
Monika

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6863
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Duschgel mit Perlastan

Ungelesener Beitrag von Positiv » 22. Februar 2018, 08:19

Das kommt mir auch sehr viel vor. :)
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12351
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Duschgel mit Perlastan

Ungelesener Beitrag von Helga » 22. Februar 2018, 13:03

Bengelchen hat geschrieben: Mir kommt das Verhältnis vom Tensid zum Wasser so hoch vor. Oder liegt es daran, dass ich nur Perlastan nehme, dass das im Verhältnis eine niedrigere WAS hat?
Stimmt :) Perlastan SC hat lt. Rohstoffportrait nur 24-26% WAS im Gegensatz zu anderen die 50 und noch mehr haben Perlastan SC

Als Vergleich habe ich in den Rechner als Tensid SCS eingeben; das hat als WAS-Höhe 90-95% z. B. hier :) und ergibt folgende Menge:
Ihre Rezeptur
Für 200 g Produkt mit 13 % WAS benötigen Sie
28 g Sodium Coco Sulfate (14 % im Endprodukt)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
Bengelchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 109
Registriert: 21. März 2015, 11:33

Re: Duschgel mit Perlastan

Ungelesener Beitrag von Bengelchen » 22. Februar 2018, 13:20

Vielen Dank Euch beiden!

Ja, ich habe heute morgen auch noch mal mit dem Rechner gespielt und habe dann gemerkt, daß es mit der niedrigeren WAS zu tun hat.
Liebe Grüße
Monika

Antworten