Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Hier geht es um Rezepturentwicklungen rund um Shampoos, Conditioner, Haarfluids, Festiger und anderen pflegenden und stylenden Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3241
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 30. Januar 2019, 23:24

Judy hat geschrieben:
30. Januar 2019, 22:38

Ich habe jetzt fast 40 Seiten mit unterschiedlichen
Formulierungen für Bars ....
Das schreit doch nach einem E-Book... :sabber:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6509
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 31. Januar 2019, 00:52

Manjusha hat geschrieben:
30. Januar 2019, 23:24
Judy hat geschrieben:
30. Januar 2019, 22:38

Ich habe jetzt fast 40 Seiten mit unterschiedlichen
Formulierungen für Bars ....
Das schreit doch nach einem E-Book... :sabber:
Ganz bestimmt NICHT!
Vielleicht wenn's brauchbar wäre, aber so nicht :ugly:

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 381
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Nine » 8. Februar 2019, 14:31

Hallo zusammen,

ich bin euch noch ein paar Rezepturen schuldig....

Here we go:
Shampoo- und Duschbars.jpg
Es sind zwei Shampoos und zwei Duschbars, mein Konzept war wie folgt:
ein Shampoo ist für extra-Kämmbarkeit auch bei langem und kräftigem Haar, das andere etwas leichter für eher feines Haar, also nicht so "pappend", wenn ihr wisst, wie ich es meine.

Die Duschbars legen mit Kakao- und Sheabutter (zusätzlich zum Avocadoöl) etwas mehr Wert auf Hautpflege, "Sylt" hat zusätzlich noch etwas Haarguar und Weizenquat für die Haare.

Wahrscheinlich pfriemel ich in ein paar Wochen wieder daran rum.... aber eigentlich bin ich jetzt sehr zufrieden :-). Wenn´s jemand nachrührt, bin ich total aufs Feedback gespannt!

Achja, apropos Rühren: Noch kurz zur Zubereitung: Aus Phase A (alles blau unterlegte) und Phase B (alles weiße) wird zuerst eine Emulsion im Simmertopf gerührt. Alle Zutaten von Phase C (rosa) werden in meinem Smoothiemaker ;-) zusammen pulverisiert und dann zur Emulsion gegeben und kräftig eingearbeitet (immer noch im Simmertopf). Dann zum Schlus Parfüm nach Wahl und Wunsch dazu und ab ins Förmchen :-)

Die ph-Werte liegen alle so zwischen 4,5 bis 5 (gemessen auf dem nassen und angeschäumten Bar).

Grüessli Nine

@Judy: ich hab jetzt gefühlte Zig-mal die Prozente addiert und kam jedesmal auf 100, aber was heißt das schon. Also, falls du....? :-D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 572
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 8. Februar 2019, 16:19

:rosefuerdich: Mensch Nine!!!

Ich fass es nicht!
DAS ist ja Klasse. Ganz lieben Riesen Dank dafür
:bussi:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 381
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Nine » 8. Februar 2019, 16:46

na, das war doch quasi eine Gemeinschaftsentwicklung von uns allen, nicht?

Danke für die :blumenfuerdich: !
Gruß Nine

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1140
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 8. Februar 2019, 16:58

Liebe Nine,
danke für deine Rezepte und deine Dokumentation. Ich habe erst gestern an dich gedacht, als ich es wieder mal mit der Präemulsionsmethode versucht habe. Ich habe zum ersten Mal Haarguar verarbeitet und bin grob bei deinem Rezept und Verarbeitung geblieben. Es hat geklappt. Parallel dazu habe ich mein abgewandeltes Judy Rezept gemacht, die beiden mit Behenylalcohol treten jetzt gegeneinander an, also Haarguar gegen Veggyker / Weizenprotein und Kaolin. SCI bei 50%. Momentan bei Langhaariger, dünne viele Haare und pubertierend und bei einer mit kurzen lockigen dicken Haaren. Ich berichte.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain


Phytopraktikerin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 165
Registriert: 16. Juni 2016, 21:03
Wohnort: Boms, in der Nähe vom Bodensee.

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Phytopraktikerin » 8. Februar 2019, 17:30

super Nine, :sunny: vielen Dank. :rosefuerdich: Dein Rezept für feines Haar probiere ich gerne. Bin mal gespannt ob meine Haare bei soviel Öl und Sanfteen wieder schneller nachfetten. :beet:
Liebe Grüße
Birgit


(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 381
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Nine » 8. Februar 2019, 17:43

@GartenEden: Ich bin gespannt!

Bald können wir wohl eine Fernsehshow draus machen, etwa so:

*boxkampfsprechermodusan*
"Es treten an: In der linken Ecke Niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiine mit Haarguar gegen GaaaaaaaaaaaaaaartenEden mit Veggiekehr in der rechten Ecke!!!
Ring frei zum ersten Waschen!!! Der Wettkampf geht über 5 Runden mit anschließendem Trockenföhnen!"
*boxkampfsprechermodusaus*

@Phytopraktikerin: Ich wünsche dir gutes Gelingen!

;-) Nine

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1140
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 8. Februar 2019, 18:07

Nine hat geschrieben:
8. Februar 2019, 17:43
@GartenEden: Ich bin gespannt!
Ich auch, liebe Nine - morgen gibt's die erste Wäsche, allerdings ohne Boxkampf, da ich morgen Abend vernünftig aussehen muss :D
Nine hat geschrieben:
8. Februar 2019, 17:43
"Es treten an: In der linken Ecke Niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiine mit Haarguar gegen GaaaaaaaaaaaaaaartenEden mit Veggiekehr in der rechten Ecke!!!
Ring frei zum ersten Waschen!!! Der Wettkampf geht über 5 Runden mit anschließendem Trockenföhnen!"
:lach:
Danke für den Lacher!
Aber eins sach ich dir, mein Haar wird nich geföhnt, det trocknet an die Luft!!
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 572
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 8. Februar 2019, 18:20

:boxer: :lach: und stimmt. Ich föne auch nicht. Sonst könnte ich meine Mähne gar nicht mehr bändigen :schocking:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6509
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 8. Februar 2019, 21:30

Super Tabelle, liebe Nine, so geordnet liebe ich das!
Welcher palmölfreie Emulgator wäre denn ein ebenbürtiger Ersatz für Emulsan?
Eigentlich würde doch auch ein WO Emulgator gehen, bei der geringen Wasserphase?
Liebe Grüße und Danke für die Mühe,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 572
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 8. Februar 2019, 23:18

Hallo Judy,
da ich ihn hatte, hab ich es mit skinfeel probiert (polyglyceryl-3 distearate glyceryl stearate citrate). Soweit ich weiß ist er Palmöl frei.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4667
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 9. Februar 2019, 07:25

Nine, tolle Aufstellung. Das ist bestimmt eine große Hilfe für Leute, die erst jetzt hier ins Thema einsteigen.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6509
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 9. Februar 2019, 09:36

Korsin hat geschrieben:
8. Februar 2019, 23:18
Hallo Judy,
da ich ihn hatte, hab ich es mit skinfeel probiert (polyglyceryl-3 distearate glyceryl stearate citrate). Soweit ich weiß ist er Palmöl frei.
Danke, leider ist die Palmölfreiheit nirgends ausgelobt.
Ich werde jetzt doch ohne Emulgator rühren (ging ja auch bis jetzt ohne).
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 381
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Nine » 9. Februar 2019, 10:33

@Judy,
leider kann ich dir auf die Schnelle keine Antwort auf die Frage geben, da ich zwar grundsätzlich auch palmölfrei Stoffe bevorzuge, aber nicht mit 100%iger Ausschließlichkeit. Meine Datenblätter zu Emulsan geben leider keinen Aufschluss über die ursprüngliche Herkunft, kann aus Palmöl sein, muss aber nicht...

In der Praxis macht es sich zum Präemulgieren aber wirklich gut, "schluckt" geduldig die angebotene Mischung und erzeugt schnell und offenbar stabil eine brauchbare Emulsion.

Liebe Grüße,
Nine

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6509
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 9. Februar 2019, 11:43

Danke, Liebes, mal sehen, ob ich mit oder ohne Emulgator rühren werde...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 381
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Nine » 9. Februar 2019, 12:37

Ja, ich bin (wie immer) auf Berichte von dir gespannt ;-)
Aber Cetyl Alkohol hattest du auch drin oder? und auch Sanfteen? Beide schaffen ja emulsionstechnisch auch was weg :-)

Grüessli Nine


Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 572
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Korsin » 9. Februar 2019, 13:29

@judy und nine:
zu skinfeel muss ich nochmal in alten freds suchen. Irgendwas hab ich da im Hinterkopf... Es ist wirklich ärgerlich, dass das immer so unter den Tisch fällt. Ist ansonsten ein schöner Emulgator bisher.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3241
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 9. Februar 2019, 13:47

Judy, was ist denn mit Imwitor? :sunny: , der wäre doch aus Sonnenblumen, Zuckerrüben... :sunny:
Wenn du den schon mal ausgeschlossen hattest, bitte nicht schüümpf'n, habe den Überblick verloren... :argstverlegen:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6509
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 9. Februar 2019, 22:29

Liebes,
Imwitor gibt’s hier nicht zu kaufen, und ich muss wirklich mal versuchen, so viel wie möglich an Ingredienzien von uns zu bestellen...
Außerdem denke ich, der Emulgator sollte auch ein wenig zur Konsistenz mit beitragen.

@Nine: Behenylalcohol, mit Sanfteen experimentiere ich gerade...

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3241
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 10. Februar 2019, 00:04

Ach so, ja leider habe ich keine Ahnung, was du bei dir so bekommst, hier würde sich halt dann "Dermofeel GSC POF"
anbieten, oder "Montanov 202", da wäre dann auch Behenylalkohol schon mit dabei. :)
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6509
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 10. Februar 2019, 07:01

Manjusha hat geschrieben:
10. Februar 2019, 00:04
Ach so, ja leider habe ich keine Ahnung, was du bei dir so bekommst, hier würde sich halt dann "Dermofeel GSC POF"
anbieten, oder "Montanov 202", da wäre dann auch Behenylalkohol schon mit dabei. :)
Du bist süß, habe ich sogar beide.
Mit Montanov 202 ist es nie so fest geworden; Dermofeel hatte ich mal ausprobiert, allerdings ohne Behenyl.
Ist vielleicht noch einen Versuch wert.

Mit der Prä-Emulsionsmethode scheine ich nicht klar zu kommen - schon wieder ist ein Bar körnig geworden - ich glaube ich nehme wieder „meine“ „Aufschmelz-Methode“.
Oder zumindest das SCI getrennt mit der wässrigen Phase erhitzen und dann zur FP - ist m.E. aber aufwändiger.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3241
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 10. Februar 2019, 14:10

Judy hat geschrieben:
10. Februar 2019, 07:01
...
Mit Montanov 202 ist es nie so fest geworden; ...
Hattest du da auch noch extra Behenyl dabei?

Und für alle neuen Rührhasen, das "Dermofeel GSC POF" findet man seit einiger Zeit unter der Bezeichnung "Glyceryl Stearate Citrate", hatte ich gestern nicht dazu geschrieben. :argstverlegen:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6509
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 10. Februar 2019, 21:27

Ne, hatte ich als Ersatz fürs Behenyl ausprobiert.
Aber beide zusammen wäre vielleicht doppelt gemoppelt...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Phytopraktikerin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 165
Registriert: 16. Juni 2016, 21:03
Wohnort: Boms, in der Nähe vom Bodensee.

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Phytopraktikerin » 14. Februar 2019, 22:53

Hallo Nine, :sunny:
hab dein Shampoo Bar für feines Haar 1:1 nachgerührt. Die Herstellung hat gut geklappt, das Bar wurde auch fest.
Allerdings wird mein Haar schnell "lätschig und strähnig" davon, irgenwie braucht mein Haar Kaolin im Bar , sonst fettet es schneller nach als ich es waschen kann :argverlegen: .
Ich habe feines Haar das schnell überpflegt ist, ach die Königsdisziplin der Haarpflege ist echt anstrengend.
Liebe Grüße
Birgit


(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 381
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Nine » 15. Februar 2019, 11:01

Liebe Phytopraktikern,
vielen Dank für deine Rückmeldung! Tut mir allerdings leid, dass du mit der Rezeptur nicht zufrieden bist, wirklich...

Ich selber konnte Kaolin gar nichts abgewinnen, aber vielleicht kannst du damit das Rezept zu deinen Gunsten aufwerten? Dann würde ich dir empfehlen, das PCA Glyceryl Oleat zu halbieren, und die restlichen Prozente, die du fürs Kaolin brauchst (5%?), noch von den beiden Weizenproteinen (-quat und Nuratin) wegzunehmen, dass sind alles die Pflegestoffe, die bei sehr feinem Haar eventuell das "Papphelmgefühl" erzeugen können :muslima: .

Jaja, die Haarpflege... Ist frau jemals wirklich glücklich?! Und überhaupt: Wer feines Haar hat, möchte lieber die Mähne, Naturlocken sehnen sich nach glattem Haar, die finden ihrs wiederrum wie Schnittlauch..... Na, ihr kennt das, oder? :brille:

Liebe Grüße,
Nine

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6509
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 15. Februar 2019, 12:10

Bei meiner Tochter das gleiche - ohne Kaolin nur klätschig und unschön!
Meinem Haar dagegen scheint (fast) alles zu gefallen...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 617
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Blüten » 15. Februar 2019, 21:39

Judy hat geschrieben:
15. Februar 2019, 12:10
Bei meiner Tochter das gleiche - ohne Kaolin nur klätschig und unschön!
Meine Empfehlung vom Friseur war: Hyaluron (am liebsten teuer?) Also denke ich in meinem Alter über ein zusätzliches Hyaluronspray nach... :gebete:
_______________
Liebe Grüße Birgit
Refresh!

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6509
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von Judy » 15. Februar 2019, 22:17

Sehr interessant, liebe Birgit, aber ob ich sie dazu bringen kann, hinterher noch etwas auf die Haare zu sprühen...
Danke auf jeden Fall für den Tipp!
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1140
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 16. Februar 2019, 12:48

Ich stimme ein in die Kakophonie der klätschigen Haare. Weder mein noch Töchterchens Fall,
Judy hat geschrieben:
15. Februar 2019, 12:10
Bei meiner Tochter das gleiche - ohne Kaolin nur klätschig und unschön!
aber dem Ehemann gefällt es, der bisher noch immer Shampoo wollte!
Wie praktisch, nebenbei den Männerbar entwickelt. Das macht den Womo Urlaub dann noch einfacher.
Ich bin der Kaolin und Veggyker Haartyp.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Antworten