Graue Haare die immer feiner werden

Hier geht es um Fragen rund um die Entwicklung und Optimierung von Shampoos, Conditionern, Haarfluids, Festigern und anderen Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

Ikita
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1064
Registriert: 12. März 2018, 16:39

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Ikita »

Was mir grade so durch den Kopf schwirrt, ist dass bei chemischen Farben die Haare aufgeraut werden, damit die Farbmoleküle ins Haar besser eindringen können.
Bei Khadi Farben (ausgenommen aschige Farben und schwarz) gibt man ja extra noch Säure dazu. Aber das schließt doch das Haar und die Farbe bleibt nur draußen und da dringt doch nichts ins Haar ein.
Habe ich da grade einen Knoten im Hirn :gruebel:
Liebe Grüße, Erika 🌺
____________________________________

Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.
Isaac Newton

Benutzeravatar

Kessia
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1073
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Kessia »

Ikita hat geschrieben:
28. Februar 2020, 19:40
Was mir grade so durch den Kopf schwirrt, ist dass bei chemischen Farben die Haare aufgeraut werden, damit die Farbmoleküle ins Haar besser eindringen können.
Bei Khadi Farben (ausgenommen aschige Farben und schwarz) gibt man ja extra noch Säure dazu. Aber das schließt doch das Haar und die Farbe bleibt nur draußen und da dringt doch nichts ins Haar ein.
Habe ich da grade einen Knoten im Hirn :gruebel:
Nein, Khadi bzw. Hennafarben legen sich überwiegend nur außen herum und werden daher auch schneller runter gewaschen.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Andrea »

Gestern habe ich die Packung mit der Neutralfarbe von Khadi gemacht um die Haare zu stärken.
@ Kessia, es gab nicht so einen Schmierkram wie bei dir, ich hab es einfach etwas fester angerührt, aufgetragen und den Kopf mit Folie umwickelt, Handtuch drüber und einwirken lassen.
Das Haargefühl hinterher war gut, aber sie kamen mir etwas strohig vor, als würde noch eine Pflegespülung fehlen :D

Mal sehen wie es sich in den nächsten Tagen so entwickelt.
Liebe Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea


Everything is possible, if you believe

Benutzeravatar

Christine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 224
Registriert: 24. August 2018, 18:05
Wohnort: Eifel

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Christine »

Andrea hat geschrieben:
29. Februar 2020, 10:31
Das Haargefühl hinterher war gut, aber sie kamen mir etwas strohig vor, als würde noch eine Pflegespülung fehlen :D
Liebe Andrea,
dieses Gefühl habe ich auch immer, wenn ich die Farbe frisch ausgespült habe. Ich glaube, das liegt daran, dass noch einiges an den Haaren zurückbleibt. Die Haare riechen ja am ersten Tag auch noch sehr nach der Farbe. Nach der zweiten oder dritten Haarwäsche müssten die Haare dann weicher werden.
Liebe Grüße
Christine

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Andrea »

Ja, genau, heute hat es so nach Heu gerochen, dass ich dachte ich hätte es gestern nicht richtig ausgespült :)
Ich werde berichten.
Liebe Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea


Everything is possible, if you believe

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Andrea »

Helga hat geschrieben:
6. Februar 2020, 19:24
ich teste gerade für eine Familie ein paar Shampoo-Bars durch und alle haben gemeinsam, dass beim waschen sehr viel weniger Haare im Sieb bleiben, nämlich fast keine :) auch sind die Haare nach dem Trocknen ein bisschen aufgeplustert und fetten nicht so schnell nach. Vielleicht versuchst Du ja mal einen :) Im Gegensatz zu flüssigem Shampoo mache ich nur einen Waschdurchgang, das reicht :)
Hallo Helga,
ich habe gestern einen Shampoo Bar (Sansibar) hergestellt und bin begeistert :yeah: :huepf:
Ich hatte einmal einen anderen geschenkt bekommen und war davon nicht so begeistert, aber Sansibar hat mich überzeugt. :freufreu: DIe Haare fühlen sich super an, lassen sich gut föhnen und haben auch ein bißchen mehr Volumen.

Vielen Dank an alle, die sich im Thread Shampoo Bar mitgeteilt haben, so dass ich mich einlesen konnte.
Liebe Grüße Andrea


Everything is possible, if you believe

Benutzeravatar

Mirimi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 20. August 2018, 20:16
Wohnort: Rhein- Neckar

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Mirimi »

Ich habe auch lange Zeit mit Henna Rot gefärbt und kenne das Tropfproblem nur zu gut. Neulich habe ich eine Haarkur mit Shikakai Pulver gemacht und noch etwas Eibischpulver hinzugegeben, wodurch der Brei beinah gelig wurde und ich das ganze ohne getropfe 30min einwirken lassen konnte. Vielleicht eignet es sich ja auch zum Hennabrei binden?

LG


Sylvie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 39
Registriert: 25. Februar 2020, 07:32

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Sylvie »

Hallo Andrea,
ich hatte ein ähnliches Problem.
Nachdem bei einer Blutuntersuchung vor ca. 1,5 Jahren festgestellt wurde, dass ein eklatanter Vitamin D Mangel vorlag, habe ich seitdem regelmäßig Vitamin genommen und habe jetzt ca. 16 cm lange Strähnen zwischen meinen langen Haaren.
Zusätzlich mache ich 1x wchtl. eine Haarkur aus 1 bio Eigelb, 1 Eßl Honig, 1 Eßl Leinöl und 15mg Zink.
( Allerdings habe ich ca, 60 cm lange Haare)
Ich drücke Dir die Daumen, und hoffe, ich konnte eine Idee liefern
schöne Grüße
Sylvie

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Andrea »

Danke dir Sylvie,

aber ich glaube Vitamin D bekomme ich hier auf Sardinien genug. Ich glaube es ist einfach hormonell bedingt, dass sich die Haarstruktur ändert. Dazu muss ich mich auch noch dran gewöhnen, dass ich nicht mehr färbe und die Haare nicht mehr so aufgequollen sind.
Schönen Abend,
Liebe Grüße Andrea


Everything is possible, if you believe


Balli
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 15. März 2020, 20:08
Wohnort: Passau

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Balli »

Hallo Andrea,

hast Du denn einmal den Vitamin D-Spiegel feststellen lassen? Lt. Studien hatte man auch bei Australischen Surfern einen Vitamin D-Mangel festgestellt. Weil Vitamin D nicht in der Haut sondern auf der Haut gebildet wird und somit abgewaschen werden kann.

Hatte ebenfalls jahrelang mit Vitamin D-Mangel und keiner hatˋs gemerkt.

Liebe Grüße Balli
Liebe Grüße
Balli

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Andrea »

Hallo Balli,
das ist alles in Ordnung, aber danke für den Tipp.
Liebe Grüße Andrea


Everything is possible, if you believe


Marlen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 40
Registriert: 7. April 2013, 22:41
Wohnort: Österreich, Vorarlberg

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Marlen »

Hallo,

ich verwende seit 2016 mein eigenes Haarshampoo angereichert mit Keratin, Zinc PCA, Koffeein und einige ätherische Öle wie Basilikum... Basilikum reibe ich auch ab und zu in die Kopfhaut ein. Ich habe und hatte immer schon sehr feines Haar am Vorderkopf. Man kann jetzt dran glauben oder nicht. Ich habe zumindest nicht das Gefühl das sich meine Problemzone erweitert oder verstärkt hat. Wenn da genauere Informationen gewünscht sind, lasst es mich Wissen. Ich kann den interessierten auch detailliertere Informationen zukommen lassen.

Liebe Grüße
Marlen

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Andrea »

Hallo Marlen,
das hört sich auch gut an, würdest du mir dein Rezept geben? Basilikum hatte ich in meinem Haarwasser auch drin, ich hätte noch einen Rest Extrakt :)
Liebe Grüße Andrea


Everything is possible, if you believe

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2212
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von Beauté »

Liebe Färberinnen

Mit diesem Wirkstoff hier wäre das Färben vorbei: Tetrapeptide-20 amide. Entdeckt auf SkinChakra.

Hat das wer probiert? Wäre doch zu schön um wahr zu sein...

LG - Beauté
Carpe diem!


LeaMarie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 58
Registriert: 19. März 2020, 10:07

Re: Graue Haare die immer feiner werden

Ungelesener Beitrag von LeaMarie »

Hallo, damit kann man graue Haare wieder wegbekommen?

Antworten