Ballonrebe (Cardiospermum halicacabum) - für Kosmetik verarbeiten

Hier ist der richtige Ort, um sich über Pflanzen allgemein auszutauschen.

Moderator: Tessa

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Kraeutersusi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 36
Registriert: 25. Juni 2020, 13:32

Ballonrebe (Cardiospermum halicacabum) - für Kosmetik verarbeiten

Ungelesener Beitrag von Kraeutersusi »

Servus, :sunny:

Ballonrebe - Cardiospermum halicacabum

ich habe im Winter die Ballonrebe ausgesät und im Fühjahr die Pflanzen in mein Gewächshaus gepflanzt. Sie wachsen sehr schön, haben viele Blüten und auch schon einpaar "Ballons".

Wie würdet Ihr die Ballonrebe bearbeiten um die Wirkstoffe zu extrahieren. Ich habe einen Slow Juicer, mit den ich Pflanzen zerkleiner und dann eine Tinktur ansetze. Aber die Ballonrebe ist ja für empfindliche Haut und Neurodermitis wo der Alkohol nicht erwünscht ist, oder sehe ich das Falsch? Würde ein Ölauszug besser geeignet und genug Wirkstoffe entziehen, und würdet ihr die frische oder die getrocknete Pflanze benutzen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und wünsche euch einen sonnigen Tag
Susanne
You've got to stop and smell the roses

Benutzeravatar

Violette
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 489
Registriert: 9. Januar 2016, 20:22
Wohnort: Frankreich

Re: Ballonrebe (Cardiospermum halicacabum) - für Kosmetik verarbeiten

Ungelesener Beitrag von Violette »

Hallo Susanne,
du müsstest zunächst recherchieren, welche Inhaltsstoffe in der Ballonrebe sind und ob diese öl- oder wasserlöslich sind. Danach kannst du entscheiden, welche du für deine Zwecke nutzen willst und dementsprechend das Auszugsmittel wählen.
LG Petra

Benutzeravatar

Veronika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 209
Registriert: 17. Mai 2020, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: Ballonrebe (Cardiospermum halicacabum) - für Kosmetik verarbeiten

Ungelesener Beitrag von Veronika »

Hallo Susanne,
in Defensil ist ein öliger Auszug aus der Ballonrebe enthalten, ich vermute deshalb stark, dass die Wirkstoffe vor allem öllöslich sind.
Liebe Grüße von Veronika

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1872
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Ballonrebe (Cardiospermum halicacabum) - für Kosmetik verarbeiten

Ungelesener Beitrag von GartenEden »

Liebe Kräutersusi,
Kraeutersusi hat geschrieben:
24. Juli 2020, 14:41
Wie würdet Ihr die Ballonrebe bearbeiten um die Wirkstoffe zu extrahieren. [...] die frische oder die getrocknete Pflanze benutzen?
die frische. Für die Extraktion bzw. Mazeration sprechen unterschiedliche Inhaltsstoffe. Und ein ethanolischer Auszug ist nicht per se schlecht bei Neurodermitis. Allerdings erhältst du eben andere Inhaltsstoffe, so wie Violette bereits schreibt.
Violette hat geschrieben:
25. Juli 2020, 11:44
welche Inhaltsstoffe in der Ballonrebe sind und ob diese öl- oder wasserlöslich sind. Danach kannst du entscheiden, welche du für deine Zwecke nutzen willst und dementsprechend das Auszugsmittel wählen.
Dazu gibt es hier eine Menge Informationen:
Cardiospermum.pdf
Wobei oft auch tatsächlich der ethanolisch-wässrige Auszug (als Urtinktur) gemacht wird.

Es ist außerdem so wie Veronika sagt, wir können Defensil kaufen:
Veronika hat geschrieben:
25. Juli 2020, 21:06
Defensil ist ein öliger Auszug aus der Ballonrebe enthalten, ich vermute deshalb stark, dass die Wirkstoffe vor allem öllöslich sind.
In Heikes Rohstoffbuch findest du zu Defensil auch Infos. Schwerpunktmäßig sind es dann u. a. die in der Pflanze enthaltenen Phytosterole.

Um entscheiden zu können, was für dich sinnvoll ist, findest du im angehängten PDF genügend Infos. Ich würde aus Neugier beide Auszüge machen und eventuell kombinieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain


(Hat den Thread eröffnet)
Kraeutersusi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 36
Registriert: 25. Juni 2020, 13:32

Re: Ballonrebe (Cardiospermum halicacabum) - für Kosmetik verarbeiten

Ungelesener Beitrag von Kraeutersusi »

Hallo Ihr Lieben,

herzlichen Dank für eure hilfreichen Antworten. Besonders die Pdf war sehr interessant für mich denn ich wusste nicht dass die Ballonrebe auch für innerliche Anwedungen geeignet ist. Ich werde jetzt eine Tinktur und ein Ölauszug ansetzen, und werde danach berichten wie es geworden ist.

Ich wünsche euch einen schönen Tag,
liebe Grüße
Susanne
You've got to stop and smell the roses

Antworten