Rasierseife ohne Seife herstellen

Alles, was in Bad, Dusche und Sauna reinigt, pflegt und gut riecht, ist in diesem Unterforum gut aufgehoben.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Carmerix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 150
Registriert: 24. Februar 2020, 20:55
Wohnort: Frankenländle

Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von Carmerix »

Hallo Zusammen,

ich hab die Suche bemüht, aber leider nichts gefunden. Falls es schon einen Thread gibt, dann möget Ihr mir bitte verzeihen und in einer Antwort dorthin verlinken.

Da ich mich nicht an das Seifesieden heranwagen möchte, würde es mich interessieren, ob man für den Mann auch eine Rasierseife ohne Seife herstellen kann. Da es Rezepte für Shampoo- und Duschbars gibt, müsste das doch auch die Herstellung einer "Rasierbar" möglich sein?
Was spricht dafür oder viel mehr dagegen?

Viele Grüße und Danke, dass es Euch gibt! :rosefuerdich:
Carmerix
Schön, dass ich bei Euch sein darf!

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 7912
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ich denke, du könntest jeden beliebigen Shampoo-oder Dusch-Bar dazu verwenden.
Dieser Link stammt ursprünglich von Juniper.
Am besten eine Menge konditionierender Wirkstoffe mit einbauen...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Juniper
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 350
Registriert: 23. Mai 2012, 11:44
Wohnort: Essen (D) und Dübendorf (CH)

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von Juniper »

Guten Morgen,
Tatsächlich benutze ich den Bar aus obigem Link gerade selber und finde ihn gar nicht schlecht!
Er funktioniert allerdings am besten auf Stoppeln :) da gibt es mehr Schaum als bei zb noch sehr glatten Beinen.

Übrigens, kennt ihr den Leaf Shave?
Ein Drei-Klingen-Rasierer zum Selbstbestücken mit normalen Rasierklingen.
Mein Mann hat mir einen geschenkt und ich finde ihn super. :love:
Den Preis hat man, wenn man sonst wie ich auf Markenprodukte zurück gegriffen hat, schnell raus.
Aufgrund dessen habe ich es mit epilieren und Elektro-Rasierer versucht, aber mit dem Leaf bin ich glücklicher.

Benutzeravatar

lafeerique
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von lafeerique »

Hallo liebe Carmerix,

ich verwende auch einen ähnlichen, wie in dem Link. Ich habe aber die Tonerde gegen Eibischpulver getauscht. Das ergibt zusammen mit dem Xanthan einen sehr schönen "Flutsch" für die Rasierklinge.
Liebe Grüße, Fee


waschbär
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 95
Registriert: 25. April 2020, 23:30

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von waschbär »

Hallo Carmerix,

ich habe zwar noch keine Erfahrung Rasierschaum selbst zu machen, aber vielleicht eine Anregung in eine andere Richtung:
Carmerix hat geschrieben:
27. April 2020, 20:08
ob man für den Mann auch eine Rasierseife ohne Seife herstellen kann. Da es Rezepte für Shampoo- und Duschbars gibt, müsste das doch auch die Herstellung einer "Rasierbar" möglich sein?
Ich gebe zwar zu daß Seife und Pinsel stilvoll sind, aber ich persönlich mag ein Rasiergel oder eine Rasiercreme aus einem Spender lieber. Geht schneller und ich hab das Gefühl, daß die die Haut besser feucht halten. Vielleicht wäre das ja auch eine Option für Dich.

Hier 2 Threads aus dem Forum zu dem Thema die ich mir in die Bookmarks genommen habe:
viewtopic.php?f=79&t=10528
viewtopic.php?f=69&t=6029

Gruß,

Waschbär

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Carmerix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 150
Registriert: 24. Februar 2020, 20:55
Wohnort: Frankenländle

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von Carmerix »

waschbär hat geschrieben:
28. April 2020, 20:46
Ich gebe zwar zu daß Seife und Pinsel stilvoll sind, aber ich persönlich mag ein Rasiergel oder eine Rasiercreme aus einem Spender lieber. Geht schneller und ich hab das Gefühl, daß die die Haut besser feucht halten. Vielleicht wäre das ja auch eine Option für Dich?
Danke für den Tipp, aber ich möchte die Bar verschenken und der Mann ist diesbezüglich ein Purist.
Schön, dass ich bei Euch sein darf!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Carmerix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 150
Registriert: 24. Februar 2020, 20:55
Wohnort: Frankenländle

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von Carmerix »

Juniper hat geschrieben:
28. April 2020, 10:08
Tatsächlich benutze ich den Bar aus obigem Link gerade selber und finde ihn gar nicht schlecht!
Er funktioniert allerdings am besten auf Stoppeln :) da gibt es mehr Schaum als bei zb noch sehr glatten Beinen.
Danke Juniper, dann werde ich mich mal an das Rezept wagen und das Resultat vorher selbst ausprobieren.
Ich hoffe nur, dass die Bar dann auf einem Männerkinn genauso gut funktioniert, wie auf einem Frauenbein. :verlegen:
Schön, dass ich bei Euch sein darf!

Benutzeravatar

Juniper
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 350
Registriert: 23. Mai 2012, 11:44
Wohnort: Essen (D) und Dübendorf (CH)

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von Juniper »

Ich hoffe nur, dass die Bar dann auf einem Männerkinn genauso gut funktioniert, wie auf einem Frauenbein
Eher sogar besser finde ich, habe gerade schnell beim Gatten getestet.

Achso, es gibt zwar Schaum bzw eine "Gleitfläche", aber die kann nicht mit echter Rasierseife oder Gel mithalten.

Benutzeravatar

Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 910
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von Nine »

Juniper hat geschrieben:
29. April 2020, 00:10
[...] aber die kann nicht mit echter Rasierseife oder Gel mithalten.
Hallo zusammen,

irgendwo an anderer Stelle schrubte ich schonmal ;-), dass Rasierseifen/gele/schäume im Gegensatz zu unseren Dusch- und Shampoobars oder auch flüssigen Wasch-Rezepturen immer im leicht alkalischen, jedenfalls nicht im sauren Bereich sind: Im Alkalischen (nach meiner Erfahrung reicht da bereits ph 7,5) quellen Haut und (Bart-)Haar leicht auf, was eine gründliche Rasur ("tiefer Abschnitt") erleichtert.

Grüessli Nine

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 7912
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von Judy »

Aha, danke Nine fürs „Schruben“
:wink:
Wieder etwas dazu gelernt.
Keine Wunder dass alle in der Familie am liebsten meine handgesiedete Seife zum Rasieren verwenden...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Juniper
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 350
Registriert: 23. Mai 2012, 11:44
Wohnort: Essen (D) und Dübendorf (CH)

Re: Rasierseife ohne Seife herstellen

Ungelesener Beitrag von Juniper »

danke liebe Nine,

ich werde es einfach mal mit meiner Dusch-Seife versuchen :)
ich stehe ja auf all-in-one-Produkte :)

Antworten