Duschsäckchen für seifenreste

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Salbenhexe
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 25. August 2017, 22:20
Wohnort: Zürichsee

Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Salbenhexe » 27. August 2017, 12:08

Hat jemand eine vorlage oder muster für die herstellung eines duschsäckchen mit dem ich meine seifen reste aufbrauchen kann? :klimper:
Herzliche grüsse

Salbenhexe

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3945
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 28. August 2017, 21:47

Mit welcher Technik möchtest du es denn herstellen? Nähen, häkeln, stricken....?
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe


Malvina
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 361
Registriert: 15. Februar 2014, 13:26
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Malvina » 30. August 2017, 17:15

Mit einer Vorlage für die Herstellung von Seifensäckchen kann ich Dir leider nicht helfen. Ich verwende diese hier . Die schrubbeln schön und machen einen super Schaum.
Liebe Grüße
Malvina



Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
Franz Kafka


Erin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 12. November 2015, 19:11
Wohnort: Wien

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Erin » 30. August 2017, 20:53

Diese Duschsäckchen kann man sich auch selber aus diesen Duschpuscheln herstellen.
Muss ich demnächst wieder angehen, bevor meine Tochter nächste Woche auszieht.
Zubehör sind eben diese Puscheln, dünne, feine Kabelbinder, eine leicht trocknende Schnur und kleine Kordelstopper.
Ich schau mal, ob ich es dann schaffe, eine Fotoreihe von der Herstellung zu machen, falls Interesse dran besteht....
Liebe Grüße,
Irene

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Salbenhexe
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 25. August 2017, 22:20
Wohnort: Zürichsee

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Salbenhexe » 30. August 2017, 22:49

Erin hat geschrieben:Diese Duschsäckchen kann man sich auch selber aus diesen Duschpuscheln herstellen.
Muss ich demnächst wieder angehen, bevor meine Tochter nächste Woche auszieht.
Zubehör sind eben diese Puscheln, dünne, feine Kabelbinder, eine leicht trocknende Schnur und kleine Kordelstopper.
Ich schau mal, ob ich es dann schaffe, eine Fotoreihe von der Herstellung zu machen, falls Interesse dran besteht....
Liebe erin, das wäre super, wenn du uns fotos zeigen kannst
Herzliche grüsse

Salbenhexe

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Salbenhexe
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 25. August 2017, 22:20
Wohnort: Zürichsee

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Salbenhexe » 30. August 2017, 22:51

lavendelhexe hat geschrieben:Mit welcher Technik möchtest du es denn herstellen? Nähen, häkeln, stricken....?
Ich weiss nicht recht....habe mal versucht zu häckeln ...aber das rezeptmuster hatte lücken im text...hatte am schluss schönen puschel aber kein säckchen fpr die seifen rein machen :huhu:
Herzliche grüsse

Salbenhexe

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Salbenhexe
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 25. August 2017, 22:20
Wohnort: Zürichsee

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Salbenhexe » 30. August 2017, 22:52

Malvina hat geschrieben:Mit einer Vorlage für die Herstellung von Seifensäckchen kann ich Dir leider nicht helfen. Ich verwende diese hier . Die schrubbeln schön und machen einen super Schaum.
Danke für den tip :bingo:
Herzliche grüsse

Salbenhexe


Malvina
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 361
Registriert: 15. Februar 2014, 13:26
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Malvina » 1. September 2017, 16:42

Gern geschehen. :knuddel:
Liebe Grüße
Malvina



Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
Franz Kafka

Benutzeravatar

Jeannie_in_a_bottle
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 6
Registriert: 29. Januar 2018, 12:47

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Jeannie_in_a_bottle » 30. Januar 2018, 13:07

ist zwar schon ne Weile her, dass danach gefragt wurde, ich gebe trotzdem meinen Senf dazu:

Duschsäckchen kann man sich hervorragend selbst aus den DuschPoufs machen .... die Poufs aufdröseln, dann ist das so ein langer Schlauch ... den kann man gut zu säckchen zusammennähen .. ich nehme gerne mehrere Lagen ... und *schwups* hat man aus einem 90 cent Pouf mehrere Säckchen gemacht ....
----------------------------------------------------------------------
*im Rührmodus* ... ich werde berichten :-)

Benutzeravatar

Bina
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1465
Registriert: 10. Januar 2012, 04:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Bina » 30. Januar 2018, 13:30

Nähen ist nicht so meins und der Gnubbel vom Kabelbinder stört mich - ich kleines Faultier bügle. :pfeifen:

Bild

Das Bild dürfte selbsterklärend sein - das Säckchen ist von der Innenseite her abgebildet. Nur noch wenden, dann ist alles schick.
Liebe Grüsse
Bine

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8874
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 30. Januar 2018, 18:26

Geniale Idee, die ich sofort an eine Klientin weitergeben werde. :gut:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Jeannie_in_a_bottle
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 6
Registriert: 29. Januar 2018, 12:47

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Jeannie_in_a_bottle » 1. Februar 2018, 12:55

Ja Bina ... so meinte ich es auch ... Nähen oder mit einem Bügeleisen "verschweissen" .. wobei das mit dem Bügeleisen bei mir nicht so funzt ... ich hab ein Folienschweissgerät mit dickerer Schweißnaht ... das funzt auch gut
----------------------------------------------------------------------
*im Rührmodus* ... ich werde berichten :-)


Miakaro
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 1
Registriert: 25. Februar 2018, 18:23

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Miakaro » 26. Februar 2018, 13:19

Das mit dem Duschpouf ist ja eine tolle Idee. Wenn es soweit ist, das die erste Seife fertig ist, werde ich das auf jedenfall nachmachen.


Sybil
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 15. Februar 2018, 15:35

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Sybil » 26. Februar 2018, 17:29

Danke für den tollen Tipp mit dem Bügeln!

Der nächste Duschpouf im Laden ist meiner :D
Liebe Grüße *** Sybil

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Salbenhexe
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 25. August 2017, 22:20
Wohnort: Zürichsee

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Salbenhexe » 11. März 2018, 14:29

Herzlichen Dank für Eure tollen Tips, das werde ich gerne probieren!!!
Herzliche grüsse

Salbenhexe

Benutzeravatar

MsHellfire
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 6. Oktober 2018, 20:04
Wohnort: NRW

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von MsHellfire » 1. November 2018, 16:03

Würde das mit den Duschsäckchen auch gern versuchen, da ich einige geschenkte Duschpoufs (lustiges Wort :wink: ) noch nie verwendet habe und so würden sie ein sinniges Dasein fristen.

Wie bekommt Ihr diese Kordel zum Schließen rein? Lässt man das oben etwas übereinander lappen und verschweißt das dann auch mit ein quasi? Kann das gerade nicht so gut erklären... :gruebel:
Grüße - MsHellfire
________________
"Every moment, every heartbeat, every breath
Leaves you one less to your last
Still you cherish every second of the game"
AVANTASIA - Let The Storm Descend Upon You

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8874
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 1. November 2018, 17:27

Ich verlinke dir mal dieses Tutorial der lieben Ana aus dem Seifentreff, da ist alles ganz wunderbar erklärt. :gut:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

MsHellfire
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 6. Oktober 2018, 20:04
Wohnort: NRW

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von MsHellfire » 1. November 2018, 18:01

Boah, super, danke Kunstblume :)!!!
Hatte mit meiner Suche nach "Seifensäckchen" bei YouTube keinen Erfolg.
Grüße - MsHellfire
________________
"Every moment, every heartbeat, every breath
Leaves you one less to your last
Still you cherish every second of the game"
AVANTASIA - Let The Storm Descend Upon You

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8874
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 1. November 2018, 18:24

MsHellfire hat geschrieben:
1. November 2018, 18:01
Boah, super, danke Kunstblume :)!!!
Sehr gerne, viel Spaß beim Werkeln. :blumenfuerdich:
Liebe Grüße, Nina


Eifelduft
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 174
Registriert: 10. September 2017, 14:54

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Eifelduft » 1. November 2018, 18:36

Liebe Nina, danke für den tollen Tipp,
Duschpuschel habe ich noch, das werde ich ausprobieren
Liebe Grüße
Verena

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8874
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 1. November 2018, 18:39

Ist kinderleicht (im wahrsten Sinne - hab ich mit Kindern getestet) und produziert herrliche Schaumberge. Wenn ich mal Seife nutze zum Haare waschen, dann nur aufgeschäumt im Seifensäckchen, dann funktioniert einfach jede Seife. :gut:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4392
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 1. November 2018, 19:57

Dann wäre das auch was für einen Shampoo-Bar?

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

MsHellfire
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 6. Oktober 2018, 20:04
Wohnort: NRW

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von MsHellfire » 1. November 2018, 20:39

Das ist gut zu wissen, dass es kinderleicht ist :). Die Anleitung ist jedenfalls prima und gut nachzuvollziehen. Muss mir jetzt mal noch diese Perlen besorgen, dann kann es losgehen.

Ich habe momentan ein (fertig gekauftes) Seifensäckchen in Benutzung und bin immer wieder verblüfft, wie ergiebig ein Stück Seife wird, schäumt wirklich toll! :hase:

Ulrike, ich könnte mir vorstellen, dass man damit so ziemlich alles aufschäumen kann, und bestimmt auch ein Shampoo-Bar :)!
Grüße - MsHellfire
________________
"Every moment, every heartbeat, every breath
Leaves you one less to your last
Still you cherish every second of the game"
AVANTASIA - Let The Storm Descend Upon You

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8874
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 1. November 2018, 21:04

Ich verwende schöne Holzperlen dafür, nicht diese ollen Bügelperlen. :D
Edit: und ich nehme gerne diese Scoubidu Bänder zu den Holzperlen dazu.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8874
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 1. November 2018, 21:08

Ulrike hat geschrieben:
1. November 2018, 19:57
Dann wäre das auch was für einen Shampoo-Bar?

Ulrike
Fraglich, ob man sich mit dieser Netzstruktur nicht die extra festgepappten Pülverchen arg wegrubbelt, bevor was schäumt. Ich schick dir eins, probier es aus.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4392
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 2. November 2018, 07:39

Oh danke. Das Angebot nehme ich gerne an!

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

MsHellfire
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 6. Oktober 2018, 20:04
Wohnort: NRW

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von MsHellfire » 3. November 2018, 17:51

Danke auch für die Tipps, Kunstblume :)!

Ohje, ich hätte vielleicht dazu schreiben sollen, dass ich mit Shampoo Bars keinerlei Erfahrung habe. Zu vorschnell, entschuldigung.
Bin aber gespannt, wie das dann im Test besteht bei Ulrike.
Grüße - MsHellfire
________________
"Every moment, every heartbeat, every breath
Leaves you one less to your last
Still you cherish every second of the game"
AVANTASIA - Let The Storm Descend Upon You


Mimiq
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 92
Registriert: 17. Juni 2018, 18:04
Wohnort:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Mimiq » 3. November 2018, 21:15

Die schauen echt cool aus. Aber ich bin leider zu faul um das zu nähen. Ich verwende Organzasäckchen für meine Seife, das schäumt auch schön.
Liebe Grüße
Sabine

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5194
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Pialina » 3. November 2018, 21:23

Kunstblume hat geschrieben:
1. November 2018, 21:08
Ulrike hat geschrieben:
1. November 2018, 19:57
Dann wäre das auch was für einen Shampoo-Bar?

Ulrike
Fraglich, ob man sich mit dieser Netzstruktur nicht die extra festgepappten Pülverchen arg wegrubbelt, bevor was schäumt.
Das geht genauso gut, wie mit Seifen- Shampoobars enthalten ja meist viel schäumendes Tensid. Jedenfalls meine nach Judys Rezept. :klimper:
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8874
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Duschsäckchen für seifenreste

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 4. November 2018, 08:57

Ah, also konntest du schon Shampoobars in diesen Duschpuschel-Seifensäckchen aufschäumen. :gut:
Liebe Grüße, Nina

Antworten