Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Hier geht es um Fragen rund um die Entwicklung und Optimierung von Shampoos, Conditionern, Haarfluids, Festigern und anderen Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

Mimi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 85
Registriert: 29. Juli 2021, 10:00

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von Mimi »

Herzlichen Dank für die Info, liebe Fee! Na dann werde ich das doch mal testen - mit nem Fettkopp kann ich notfalls leben :D


LeaMarie
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 169
Registriert: 19. März 2020, 10:07

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von LeaMarie »

Hallo, ich habe ein paar Fragen/Vorschläge/Hinweise

1. Broccolisamenöl statt dem plantsil

2. Könnte man nur Kaliumsorbat nehmen - wieviel dann insgesamt?

3. Xylit ist kariessreduzierend (nach dem Zähneputzen, 1 TL in den Mund, lange spülen und ausspucken - nicht ausspülen!)

4. Xylit könnte abführend wirken, wenn man mehr davon isst (2 Stück Kuchen?).

5. Xylit ist für Hunde giftig.
Liebe Grüße, LeaMarie

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 699
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von lafeerique »

Hallo liebe LeaMarie 🌼

Da gehe ich gerne drauf ein: 😁

1. Broccolisamenöl statt dem plantsil
Geht super! Ist für mich aber zu reichhaltig. Bei Haaren, die mehr Fett vertragen können aber eine sehr schöne Alternative.

2. Könnte man nur Kaliumsorbat nehmen - wieviel dann insgesamt?
Das geht leider nicht, weil dann nicht das volle Spektrum abgedeckt ist. Nur die Kombination schützt vor Bakterien UND Hefen.

3. Xylit ist kariessreduzierend (nach dem Zähneputzen, 1 TL in den Mund, lange spülen und ausspucken - nicht ausspülen!)
Vollkommen richtig 🍀 ich hab das auch immer in meinem Zahnpulver gehabt, inzwischen nehme ich aber Erythrit.

4. Xylit könnte abführend wirken, wenn man mehr davon isst (2 Stück Kuchen?).
Ja, bei mir aber im Gegenteil 😅🙈

5. Xylit ist für Hunde giftig.
Sehr! Wer Haustiere hat, muss hier gut drauf aufpassen!
Liebe Grüße, Fee

Benutzeravatar

Mimi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 85
Registriert: 29. Juli 2021, 10:00

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von Mimi »

artemisia hat geschrieben:
26. Oktober 2021, 20:41
ich hatte hier schon alles durchgelesen zu dem thema und mir schien immer, dass es wohl wenige frauen mit so dünnem feenhaar gibt, denn ich fand immer nur threads und rezepte zu trockenem und dickerem haar.
Ich bin auch auf der Suche nach einem Rezept bzw. zentralen Wirkstoff für ein LeaveIn, mit dem sich Flechtzopf-Locken nicht so schnell wieder aushängen - habe allerdings dicke, sehr lange und glatte Haare. Blöderweise werde ICH mit der SuFu hier nicht fündig (habe nur Produkte zum Definieren von Naturlocken gefunden) :faxen: Hat zufällig jemand Xylit bei dickem Haar probiert oder eine andere Idee, die nicht so sehr austrocknet wie Salzsprays?

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 449
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von artemisia »

liebe fee, ich benutze nun das spray schon über 2 monate, aber inzwischen sieht es nach wenigen tagen fettig aus. daher würde ich gerne das öl (cetiol ultimate) reduzieren, könntest du mir sagen, wie weit ich runtergehen könnte?
liebgruss~*

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 699
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von lafeerique »

Du kannst es komplett raus lassen 😁 das mach ich auch gerade.
Liebe Grüße, Fee

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 449
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von artemisia »

oh klasse! das ist ja supereinfach :hanf:
liebgruss~*

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 449
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von artemisia »

Helga hat geschrieben:
30. Oktober 2021, 19:03
Übrigens - Glycinbetain/Natural Betain zieht ein wenig aufs Haar auf und macht das Haar ein wenig voller :).
nun bin ich übermütig geworden und habe mit 2% angefangen, wie Fee das schrieb...... :mixine:
liebgruss~*

Benutzeravatar

daniflu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 81
Registriert: 30. Juni 2021, 09:41
Wohnort: Kanton Bern in der Schweiz

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von daniflu »

artemisia hat geschrieben:
15. Januar 2022, 22:02
Helga hat geschrieben:
30. Oktober 2021, 19:03
Übrigens - Glycinbetain/Natural Betain zieht ein wenig aufs Haar auf und macht das Haar ein wenig voller :).
nun bin ich übermütig geworden und habe mit 2% angefangen, wie Fee das schrieb...... :mixine:
Hallo liebe Artemisia

Ich lese schon eine Weile mit bei diesem Thread und nun hat's mich gepackt, ich möchte dieses Spray ebenfalls ausprobieren :kleinehexe:

Hast du das Glycinbetain/Natural Betain einfach noch mit 2% obendrauf gepackt oder hast du die anderen Inhaltsstoffe reduziert (und wenn ja, welche und wieviel)?

Und das Plantsil würd ich bei meinem Versuch fürs Erste wohl mal etwas reduzieren aber das sollte gemäss Fee ja kein Problem sein.

Ich nehm an, Erfahrungswerte hast du noch keine, da du die neuste Variante ja erst gerührt hast? :klimper:
Liebe Grüsse
Daniela

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 699
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von lafeerique »

daniflu hat geschrieben:
18. Januar 2022, 15:44
Hast du das Glycinbetain/Natural Betain einfach noch mit 2% obendrauf gepackt oder hast du die anderen Inhaltsstoffe reduziert (und wenn ja, welche und wieviel)?
Huhu liebe Daniela 🌸

ich habe das aktuell auch mit 2% drin, ganz ohne Öl, und diese einfach von der Wassermenge abgezogen, bzw. draufgerechnet. Mir gefällt es super! 😍

Aber Obacht! Sparsam sprühen, egal in welcher Variante. Man muss sich etwas an seinen persönlichen Optimalwert rantasten.
Liebe Grüße, Fee

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 449
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von artemisia »

huhu ihr,
ich hab das haar ja erst vor zwei tagen gewaschen und eingesprüht, aber ich habe heute das gefühl, sie sind weicher? was ja widersprüchlich ist, oder? kein öl mehr drin, aber das haar wirkt weicher......seltsam - aber schön!
meist laufe ich hier zuhaus ja mit hochgestecktem haar herum, hab sie aber gerade mal geöffnet und finde sie schon etwas fülliger (sofern ich bei meinen flusen überhaupt von fülle reden kann :P )
ich bin sehr zufrieden!

obacht ebenfalls, wo man sprüht....mein sprühkopf ist fein aber sehr weit und ich habe schon einen hauch 'kleb' auf dem boden gespürt (bin immer barfuss) :oha:
liebgruss~*

Benutzeravatar

daniflu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 81
Registriert: 30. Juni 2021, 09:41
Wohnort: Kanton Bern in der Schweiz

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von daniflu »

Hallo ihr Lieben

Danke für die Tips.

Na dann muss ich schnellstens Material bestellen damit ich loslegen kann :fred:

Bin schon meeega gespannt.
Liebe Grüsse
Daniela

Benutzeravatar

daniflu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 81
Registriert: 30. Juni 2021, 09:41
Wohnort: Kanton Bern in der Schweiz

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von daniflu »

Sosele, das Spray ist gerührt und wartet nur darauf, ausgiebig getestet zu werden. Bin schon sehr gespannt :supercool:
IMG_5329.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüsse
Daniela

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 449
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Strukturspray mit Xylit für feines Haar

Beitrag von artemisia »

klasse, Daniela! ich bin auch gespannt, was du dazu sagst...
liebgruss~*

Antworten