Seife sieden - behindertengerecht

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1358
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Seife sieden - behindertengerecht

Beitrag von Augenweide »

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine etwas „außergewöhnlichere“ Frage und hoffe, ihr könnt mir etwas behilflich sein. :)

Ich arbeite mittlerweile beruflich mit geistig/körperlich/psychisch Behinderten. Wir würden gerne unser Sortiment erweitern und neben vielen anderen Ideen war das Sieden von Seife ein Thema. Das Team, das das Projekt schlussendlich übernimmt, besteht derzeit aus 4 behinderten Kollegen und einem Betreuer. Bisher fertigen die 4 Leute fast selbstständig Bonbons in Handarbeit.

Nun ist mir das Hantieren mit NaOH für die Kollegen aber doch etwas zu heikel und ich überlege hin und her, wie man das für sie einfacher gestalten kann. Da Selbstgemachtes einen hohen Stellenwert hat, kommt reine Gießseife nicht in Frage.

Nun habe ich überlegt, ob man das Ganze nicht durch das Herstellen einer einfachen Rohseife im Vorfeld vereinfachen kann, die dann bei Bedarf von den Kollegen eingeschmolzen, vefeinert, gefärbt und gegossen werden kann. So würde jedenfalls nur ein Betreuer mit der Lauge hantieren.

Wie müsste denn so eine Rohseife beschaffen sein? Wäre das dann einfach ein 25er ohne UL? Und wie funktioniert das mit dem Einschmelzen dann am Ende? Kann da dann einfach eine Menge x Öl/Milchprodukt o.Ä. zugefügt werden und die Seife wird nach dem Gießen trotzdem wieder fest?

Kann sein, dass ich gerade einfach zu doof bin, es zu verstehen :kicher: Das müsste doch am Ende einer HP recht nahe kommen, oder?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auf die Sprünge helft :heart:
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Lisbeth
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 299
Registriert: 20. April 2021, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Seife sieden - behindertengerecht

Beitrag von Lisbeth »

Liebe Augenweide,

So lange siede ich noch keine Seife, aber ich kann dir sagen: eingeschmolzene Seife wird nicht mehr sonderlich schön.
Dazu kommt, dass ein riesiger, bürokratischer Haufen überwunden werden muss, der erstmal einiges kostet, damit man selbstgemachte Seife überhaupt verkaufen darf.
Die Idee ist schön, aber schwer umzusetzen, befürchte ich :-(
Ganz liebe Grüße,
Lisa 🌷

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1358
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Seife sieden - behindertengerecht

Beitrag von Augenweide »

Huhu Lisa,

dass die Seifen rustikal werden, war mir klar. :)

Die Bürokratie spielt erstmal eine zweitrangige Rolle. Das ist für die Firma (die durch Lebensmittelherstellung ohnehin vom Gesundheitsamt und auch rechtlich begleitet und beraten wird) nicht das Problem.

Mir geht es um die reine Umsetzbarkeit für Menschen mit Behinderung, die aber grundsätzlich an den Umgang mit Gefahrstoffen gewöhnt sind.

Danke dir!
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 5573
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Seife sieden - behindertengerecht

Beitrag von Birgit Rita »

Die Rohseife raspeln und nach zufügen, von Farbe Duft usw pressen.
Lieben Gruß
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Elsa
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 725
Registriert: 2. März 2018, 09:35

Re: Seife sieden - behindertengerecht

Beitrag von Elsa »

Schaumal hier, vielleicht können sie dir weiterhelfen?
Besos Elsa
Jeder Mensch ist sein eigenes Universum. (Bob Marley)

Benutzeravatar

Bina
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1941
Registriert: 10. Januar 2012, 04:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Seife sieden - behindertengerecht

Beitrag von Bina »

Probiers mal über Gildewerk, dort haben meines Wissens nach die meisten Werkstätten ihre Bewertungen, Rezepte und Maschinen her. Die arbeten mit Pellets (Grundseife) und den entsprechenden Extrudern.
Liebe Grüße
Bine

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1358
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Seife sieden - behindertengerecht

Beitrag von Augenweide »

Oh ich danke euch! :knuddler:
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Antworten