Sodium Lauroyl Sarcosinate in Haarshampoos?

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
justine
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 19. Mai 2022, 10:11
Wohnort: Antalya/Türkei
Kontaktdaten:

Sodium Lauroyl Sarcosinate in Haarshampoos?

Beitrag von justine »

Hallo alle zusammen,

ich versuche mich an Shampoo machen, habe aber leider nur begrenzte Rohstoffe zur Auswahl.

Als anionische habe ich Sodium Lauroyl Sarcosinate, SCS und SCI da,
non ionisch Coco Glyceride und Coco Betain als standart amphoterisches Tenside.

SCI finde ich in Bars toll, möchte aber nicht umbedingt mit dem Auflösen mich rumquälen.

Deswegen habe ich gedacht nur mal Sodium Lauroyl Sarcosinate und Coco glyceride zu mischen.

Für 100 g mit 12 % WAS benötigen Sie

14 g Sodium Lauroyl Sarcosinate (14 % im Endprodukt)
15 g Kokosglucosid (15 % im Endprodukt)
+
71 g restliche Phase¹

Der Tensidanteil (die reine Aktivsubstanz) setzt sich zusammen aus (ca.)²
35 % anionischen Tensiden
65 % nichtionischen Tensiden

Da meine Haare sehr schnell nachfetten - langsam vermute ich aber es liegt an der Art und Weise wie ich meine Haare wasche - möchte ich für den ersten Versuch keine Rückfetter reintun.

Hat von euch jemand Erfahrung mit Sodium Lauroyl Sarcosinate in Shampoo? Im forum gibt es ganz wenige Beitrage dazu. :gruebel:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
justine
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 19. Mai 2022, 10:11
Wohnort: Antalya/Türkei
Kontaktdaten:

Re: Sodium Lauroyl Sarcosinate in Haarshampoos?

Beitrag von justine »

Also habe jetzt meine Haare damit gewaschen.

Die Haare vor der Wasche waren extrem fettig am Ansatz, deswegen habe ich dreimal schamponiert, normalerweise mache ich immer nur zweimal.

Guter Schaum, nachdem Ausspülen fühlten sich die Haare schon unter der Dusche weich an.

Luftgetrocknet und dann gekämmt, ging leicht.

Nach fast 20 Stunden ist der Haaransatz immer noch gut. :yeah:

Antworten