Augengel richtig konservieren

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
kivik
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Juni 2022, 10:05
Wohnort: Berlin

Augengel richtig konservieren

Beitrag von kivik »

Liebe Rührgemeinde,

ein Augengel ist nun an der Reihe zu rühren. Hier im Forum gibt es viele Anhaltspunkte und reichlich Wissen, dass mir zur Seite stand.
Das Gurkenextrakt, Koffein, Kornblumenhydrolat und auch das Augentrost, wie auch das Hyaluron sind solche Signalbegriffe, die stets auftauchen, wenn es um ein Augengel geht.
Im Vordergrund steht das Abschwellen und (ob das Hyaluron innerhalb des Rezepts nun kontraproduktiv ist, kann ich nicht abschätzen) ein Wirkstoff gegen kleine Augenfältchen find ich auch ganz gut.
Bis auf das Kornblumenhydrolat, das zur Zeit (bei den üblichen verdächtigen Shops) vergriffen ist, taucht alles im Rezept auf.
Konservieren möchte ich mit Ethanol unter Einsatz einer selbst hergestellten Augentrosttinktur: Insgesamt 15% Ethanol konservierung auf die gesamte Wasserphase.
Und an diesem Punkt stellt sich mir die Frage, ob das Gurkenextrakt mit Aqua und Probylenglycol zur Konservierung beiträgt oder nicht. Nach all dem was ich über Probylenglycol gelesen habe, ist es ein Lösungs- und Feuchthaltemittel siehe hier.
Bezüglich Konsistenz habe ich mich an dem Rahmenrezept Hydrogel(ölfrei) aus Heikes Buch orientiert.
Hier nun das Rezept, das ich versucht habe auf das wesentliche zu reduzieren:
66,0% WASSER
0,3% HYALURON KOMBI 0,1% HOCHMOLE
0,2% NIEDERMOLE
3,0% CAFFEIN
10,0% GURKENEXTRAKT (AQUA|PROBYLENEGLYCOL)
CAFFEIN UND HYALURON MIX BEI 50°C KLÜMPCHENFREI EINARBEITEN; GURKENEXTRAKT HINZUFÜGEN.
14,0% ETHANOL (70%)
5,0% AUGENTROSTEXTRAKT (70%)
0,6% NATROSOL 250 HX
0,2% COSPHADERM
GELBILDNER IN ETHANOL DISPERGIEREN. WASSER|WIRKSTOFFE HINZUFÜGEN UND ZU EINEM GEL VERARBEITEN
1,0 % KALIUMSORBATLÖSUNG (20%)
KONSERVIREN UND PH-WERT AUF 5 KORRIGIEREN.

Für Hinweise und Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.
herzlichst Kivik

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 8610
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Positiv »

Hallo Kivik,
Da Du ja 5 % Augentrostextrakt mit 70 % in Deinem Rezept hast, kannst Du das Ethanol um 5 % niedriger ansetzen.
Bei dem Gurkenextrakt weiß ich es nicht, da hast du nichts dazu geschrieben. Aber wenn der Extrakt auch
mit 70 %Ethanol gemacht ist, brauchst Du kein Ethanol mehr. :kekse:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
kivik
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Juni 2022, 10:05
Wohnort: Berlin

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von kivik »

Positiv hat geschrieben:
2. November 2022, 18:31
Bei dem Gurkenextrakt weiß ich es nicht, da hast du nichts dazu geschrieben. Aber wenn der Extrakt auch
mit 70 %Ethanol gemacht ist, brauchst Du kein Ethanol mehr. :kekse:
Hallo Karin,

auf dem Etikett des Gurkenextrakts steht nur "Aqua, Cucumis Sativus, Propylene Glycol". Nun weiß ich nicht ob Propylene Glycol konservierend ist oder nicht und wenn ja, in welchem Umfang.
Für die Menge an Ethanol zum konservieren habe ich den Konservierungsrechner auf Olionatura verwendet. Da es ein öl-freies Hydroalt werden soll, gehe ich davon aus, dass die Wasserphase gleich dem Gewicht des Endproduktes ist.
Also habe ich 100g eingegeben und bekam 18,8 g an Ethanol (70%) angezeigt für eine 15% Ethanolkonzentration im Endprodukt. Dadurch hat sich die Menge von 14% Ethanol ergeben + 5% Augentrostextrakt.
Ich hoffe meine Annahmen sind richtig :verlegen: ) da bei einem Augengel einiges Buchstäblich ins Auge gehen kann.
herzlichst Kivik

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9721
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Judy »

Lieber Kivik,
du weißt aber schon dass Propylene Glycol synthetisch hergestellt wird und aus der Petrochemie stammt (Mineralöl basiert ist) - im Gegensatz zu Propanediol, das aus Zuckerrohr oder Mais hergestellt wird…
Beide haben Konservierungsmittel boosternde (wenn das so gesagt werden kann) Eigenschaften.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
kivik
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Juni 2022, 10:05
Wohnort: Berlin

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von kivik »

Liebe Judy,

dieser Inhaltsstoff ist für mich so verwirrend, da unter dem Begriff Probylene Glycol sich auch 1,2 und 1,3 Propandiol mit der gleichen Summenformel verbirgt, es aber auch Propanediol bezeichnet wird usw.. Besonders irreführend ist, dass von den Händlern nicht explizit daraufhin gewiesen wird, um welchen Inhaltsstoff es sich handelt: pflanzlich oder synthetisch. Und noch schlimmer, es ist überall aufzufinden.
Um nun auf Nummer sicher zu gehen, habe ich den Händler angeschrieben und bin gespannt auf seine Rückmeldung.
herzlichst Kivik

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9721
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Judy »

Sagen wir es mal so:

PROPYLENE GYCOL
Synonyms
propylene glycol
1,2-propanediol
propane-1,2-diol
1,2-Propylene glycol

CAS 57-55-6
Formel C3H8O2

„Unser“ PROPANEDIOL
Synonyms
1,3-PROPANEDIOL
Propane-1,3-diol
Trimethylene glycol
1,3-Dihydroxypropane
1,3-Propylene glycol

CAS 504-63-2
Formel C3H8O2


So - obwohl die gleiche Formel, sind es wohl doch unterschiedliche Stoffe, wahrscheinlich bedingt durch die Herstellung bzw. die Abstammung - das Erste aus nicht erneuerbarer Quelle, nämlich Erdöl, das Zweite aus nachwachsenden Rohstoffen…

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
kivik
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Juni 2022, 10:05
Wohnort: Berlin

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von kivik »

Judy hat geschrieben:
3. November 2022, 12:45
Sagen wir es mal so:
...

... und genau hier sehe ich das Problem, dass die Händler oft nur die gängige Bezeichnung wählen (Probylene Glycol) und wir als Konsumenten nachhaken müssen, um welches es sich denn handelt. Bei einem Händler hatte ich nachgefragt und mir wurde mitgeteilt, dass sie nur die 1,3 Variante verwenden. Und irgendwie wollte ich, dass es bei dem neuen Händler sich gleich verhält. Aber zum Glück hast du mich drauf angesprochen und ich habe nachgefragt. :blumenstrauss:
Zuletzt geändert von Helga am 3. November 2022, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat eingekürzt
herzlichst Kivik

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20840
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Helga »

kivik hat geschrieben:
3. November 2022, 13:43
Judy hat geschrieben:
3. November 2022, 12:45
Sagen wir es mal so:
...

... und genau hier sehe ich das Problem, dass die Händler oft nur die gängige Bezeichnung wählen (Probylene Glycol) und wir als Konsumenten nachhaken müssen, um welches es sich denn handelt. Bei einem Händler hatte ich nachgefragt und mir wurde mitgeteilt, dass sie nur die 1,3 Variante verwenden. Und irgendwie wollte ich, dass es bei dem neuen Händler sich gleich verhält. Aber zum Glück hast du mich drauf angesprochen und ich habe nachgefragt. :blumenstrauss:
Naja - ich würde sagen, Augengel selber machen ist jetzt nicht die gängige Praxis bei Selbstrührern und jemand, der es professionell macht, wird wohl auch mehr Kenntnis haben, bzw. Margistralrezepturen, in denen auch die genauere Bezeichnung steht.
Mir selber ist das zu heikel - Augengel kaufe ich lieber :wink:
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9721
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Judy »

Helga,
ich glaube doch dass Kivik ein Gel für unter die Augen (zum Abschwellen) meint, oder?
Gel für in die Augen (Augentropfen) würde ich auch nie selbst herstellen!

Kivik - es hilft hier nur nachzufragen, aus welcher Quelle das PG kommt - also synthetisch, mineralölbasiert, oder natürlich aus Zuckerrohr oder Mais…

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
kivik
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Juni 2022, 10:05
Wohnort: Berlin

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von kivik »

Judy hat geschrieben:
3. November 2022, 22:07
ich glaube doch dass Kivik ein Gel für unter die Augen (zum Abschwellen) meint, oder?
Liebe Judy,
exakt so ist es gedacht und geplant als Augen Gel (Serum) zum Abschwellen.
Und heute habe ich auch die Rückmeldung des Händlers bekommen, dass es sich um synthetisches PG handelt.
Das lehrt mich doch in Zukunft genauer hinzuschauen und nachzufragen. :brille:

Liebe Helga,
entschuldige meine missverständliche Formulierung, aber zum Glück konnte Judy die Verwirrung auflösen.


Und bei einem Gel für in die Augen stimme ich euch beiden absolut zu, dieses nie selbst herstellen zu wollen.
herzlichst Kivik

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9721
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Judy »

Na dann sind wir uns ja alle einig!
:knuddler:
Leider ist es meistens so, dass solche Extrakte mit dem synthetischen Propylene Glycol hergestellt werden.
Bei uns gibt es glücklicherweise viele Pflanzenextrakte (sogar manche in Bioqualität) die in Glycerin (plus Wasser) ausgezogen werden (das hilft dir jetzt nur nicht wirklich weiter…).

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20840
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Helga »

kivik hat geschrieben:
4. November 2022, 10:49
Judy hat geschrieben:
3. November 2022, 22:07
ich glaube doch dass Kivik ein Gel für unter die Augen (zum Abschwellen) meint, oder?
Liebe Judy,
exakt so ist es gedacht und geplant als Augen Gel (Serum) zum Abschwellen.
Und heute habe ich auch die Rückmeldung des Händlers bekommen, dass es sich um synthetisches PG handelt.
Das lehrt mich doch in Zukunft genauer hinzuschauen und nachzufragen. :brille:

Liebe Helga,
entschuldige meine missverständliche Formulierung, aber zum Glück konnte Judy die Verwirrung auflösen.


Und bei einem Gel für in die Augen stimme ich euch beiden absolut zu, dieses nie selbst herstellen zu wollen.
Danke für die Richtigstellung (und kritisches Mitlesen :bussi: - wir sind ja darauf angewiesen) - da bin ich ja beruhigt :wink:.
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
kivik
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Juni 2022, 10:05
Wohnort: Berlin

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von kivik »

Judy hat geschrieben:
4. November 2022, 11:19
Bei uns gibt es glücklicherweise viele Pflanzenextrakte (sogar manche in Bioqualität) die in Glycerin (plus Wasser) ausgezogen werden
Das ist ja paradiesisch :ohnmacht:
herzlichst Kivik

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3302
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Beauté »

kivik hat geschrieben:
4. November 2022, 10:49
... geplant als Augen Gel (Serum) zum Abschwellen...
Lieber Kivik
Was ich mich jetzt frage ist, ob die Hyaluronsäuren dann die richtigen Wirkstoffe sind. Diese binden ja das Wasser und lassen aufpulstern; super bei Falten aber wohl nicht bei "Hautkissen".
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
kivik
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Juni 2022, 10:05
Wohnort: Berlin

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von kivik »

Beauté hat geschrieben:
4. November 2022, 13:09
Was ich mich jetzt frage ist, ob die Hyaluronsäuren dann die richtigen Wirkstoffe sind. Diese binden ja das Wasser und lassen aufpulstern; super bei Falten aber wohl nicht bei "Hautkissen".
Liebe Beauté,

zu Beginn hatte ich das Lipodermin mit 3% im Rezept, da ich das Einziehverhalten davon sehr mag und der Gleitschienen-Effekt, von dem Heike auf Olionatura spricht, mir sehr gut gefällt. Aber irgendwie ist mir das Hyaluron dazwischen gekommen (vor Augen die kleinen Fältchen um die Augen) und weg war das Lipodermin.
Da du es aber nun ansprichst und ich eh davon gesprochen habe, dass das Hyaluron einwenig kontraproduktiv sein könne, wird mir auch klar, alles unter einen Hut zu bringen kann auch nach hinten losgehen.
Also fliegt das Hyaluron raus und das Lipordermin hinein.
herzlichst Kivik

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3302
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Beauté »

Lieber Kivik
Wenn Hya raus fliegt und Lipo rein, ist "nur" noch Koffein drin. Kommt Deine sonstige Gesichtspflege noch drunter (oder drüber)? Sonst könnte es etwas austrocknend werden. Oder meinst Du nicht? Hats Hydratisierer in den Extrakten?
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9721
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Judy »

Bei solchen Formulierungen lasse ich mich manchmal von NK inspirieren - zum Beispiel so etwas.
Es gibt dort die unterschiedlichsten Produkte, und ich finde es interessant, was Naturkosmetikfirmen so verwenden…

Hier findest du sogar eine Formulierung.

Wie gesagt, nur zur Inspiration…
:knutsch:
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
kivik
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 23. Juni 2022, 10:05
Wohnort: Berlin

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von kivik »

von Beauté » 4. November 2022, 17:32
Wenn Hya raus fliegt und Lipo rein, ist "nur" noch Koffein drin. (.......) Sonst könnte es etwas austrocknend werden.
Liebe Beauté,
ein sehr guter Hinweis, denn austrocknend sollte das Augengel auf keinen Fall sein. Insbesondere da die Extrakte keine Hydratisierer enthalten. Auch wenn in meiner Gesichtspflege ( Cremgel für den Tag, HDG + Nachtöl für die Nacht) ausreichend Hydratieserer enthalten sind, so spare ich in der Regel die Augenpartie aus. Deshalb muss da was rein.
von Judy » 4. November 2022, 22:49
Bei solchen Formulierungen lasse ich mich manchmal von NK inspirieren
Liebe Judy,
manchmal sehe ich vor lauter Bäume den Wald nicht. Sich inspirieren zu lassen ist so eine einfache wie geniale Idee.

Da werde ich am Rezept noch einwenig rumpfeilen müssen.
herzlichst Kivik


Mathew
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 452
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Mathew »

Ein Augengel habe ich auch mal eine zeitlang gerührt. Basis war ein Aloe-Gel mit Aquaxyl und Natriumlaktatals als Hydratisierer und Rokonsal zur Konservierung. Inzwischen habe ich gemerkt, dass bei mir die normale Pflege ausreicht, ab und an unterstützt von einem Tröpfchen Rizinusöl. :-)
Judy hat geschrieben:
4. November 2022, 22:49
Bei solchen Formulierungen lasse ich mich manchmal von NK inspirieren
Judy, das mache ich auch so und finde da immer wieder Neues, wie z.B. den Erbsenextrakt im Link zu dem Under Eye Serum. Erbsen gab es bei mir bisher nur zum Essen. ;-)
Herzliche Grüße
Mathew

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9721
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Judy »

Also ich bin auch immer wieder überrascht, was es alles für Extrakte gibt…
:huhu:
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Mathew
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 452
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Mathew »

Gemüse ist halt gesund. :D
Herzliche Grüße
Mathew

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9721
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Judy »

Mathew hat geschrieben:
6. November 2022, 22:06
Gemüse ist halt gesund. :D
Von innen und außen
:-*
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Lavande
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1682
Registriert: 3. März 2020, 22:18

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Lavande »

Nur falls es jemanden interessiert, wie wunderunglaublich so ein Erbsen-Extrakt ausgelobt wird:
Pisum Sativum Peptide
oder
Erbsenextrakt
Herzliche Grüße
Lavande

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9721
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Judy »

Danke, Liebes, hört sich auch alles so gut an - aber es gibt ja wirklich auch (andere) tolle Pflanzenextrakte…

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3302
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Beauté »

Lavande hat geschrieben:
7. November 2022, 09:04
Erbsenextrakt
745 Euro der Liter; ich setze nächstes Jahr Erbsen :D!
LG - Beauté
Nachtrag: Der Preis auf der Homepage scheint falsch angegeben...
Carpe diem!

Benutzeravatar

Lavande
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1682
Registriert: 3. März 2020, 22:18

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Lavande »

745 Euro der Liter; ich setze nächstes Jahr Erbsen :D!
:kichern: sehr gut!
Zuletzt geändert von Annika am 10. November 2022, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert
Herzliche Grüße
Lavande


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2108
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Korsin »

Beauté hat geschrieben:
8. November 2022, 07:08
Lavande hat geschrieben:
7. November 2022, 09:04
Erbsenextrakt
745 Euro der Liter; ich setze nächstes Jahr Erbsen :D!
LG - Beauté
Nachtrag: Der Preis auf der Homepage scheint falsch angegeben...
:gruebel: naja.... Vielleicht son Aldi Schnitzel Ersatz für 2,49 und selber ausziehen :yeah:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3302
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Augengel richtig konservieren

Beitrag von Beauté »

Korsin hat geschrieben:
8. November 2022, 12:19
:gruebel: naja.... Vielleicht son Aldi Schnitzel Ersatz für 2,49 und selber ausziehen :yeah:
:huhu:
LG - Beauté
Carpe diem!

Antworten