Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Hier geht es um Fragen rund um die Entwicklung und Optimierung von Shampoos, Conditionern, Haarfluids, Festigern und anderen Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

Sylvie
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 444
Registriert: 25. Februar 2020, 07:32

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Sylvie »

Glückwunsch :bingo: und du holst dir die Sonne ins Bad mit dieser Farbe
Schöne Grüße 🧙‍♀️
Sylvie

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3238
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Beauté »

Witzworter Krauthexe hat geschrieben:
7. Dezember 2021, 16:13
Die sehen richtig klasse aus - und so eine frische Farbe!
Danke schön :rosefuerdich:!
LG - Beauté
Carpe diem!


isolo
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 10. Dezember 2020, 13:42

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von isolo »

Hallo Zusammen!

Ich habe eine Frage zu SCI-Eigengeruch:

Meine Shampoo-Bars riechen sehr stark nach dem Tensid.
Ich habe bereits 3%-ÄÖ Anteil drin, aber die kann man auch weg lassen, da man nichts mitbekommt. :)
Ich habe mal gelesen, dass Fettalkohole den Eigengebrauch wegmachen können. Ich habe 10% behenyl alcohol drin, aber es hilft nichts. Auch cetyl alcohol hilft nicht. Ich habe mal die selbe Rezeptur mit SCS-Tensid versucht, da riecht alles gut...

Habt Ihr einen Tipp, wie man den starken Eigengeruch von SCI in den Griff bekommen kann?

Danke und schöne Feiertage! :santa:

Ilja

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Helga »

isolo hat geschrieben:
21. Dezember 2021, 13:28
.. Ich habe eine Frage zu SCI-Eigengeruch: ..
Liebe Ilja :), ich musste Deine Frage - weil die selbe, also doppelt gepostet - im anderen Thread löschen :).
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1809
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Nine »

Helga hat geschrieben:
21. Dezember 2021, 15:20
Liebe Ilja :),
Liebe Helga ;-)
"die Ilja" ist ein Mann :D - weiß ich, weil doch früher der Ilja Richter die Disco moderiert hat und außerdem kenne ich zufällig diesen Ilja auch persönlich (nein, nicht intim) :D

Grüessli Nine

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Helga »

Nine hat geschrieben:
21. Dezember 2021, 18:32
.. "die Ilja" ist ein Mann :D - weiß ich, weil doch früher der Ilja Richter die Disco moderiert hat
.. das hätte mir auffallen müssen, denn Ilja Richter war ja in meiner Jugend sehr präsent :), aber irgendwie ist das in meinem Kopf, dass nur Frauen sich auf unserer Seite registrieren :kicher:, sorry Ilja :) und danke Nine :).
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9595
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Judy »

Lieber Ilja!
Also ich arbeite sehr (!) viel mit SCI - da hat noch nie etwas stark heraus gerochen (und ich bin da sehr sensibel!).
Es gibt allerdings SCI in verschiedenen (Reinheits)Graden (%); oder deines ist schon abgelaufen…
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2049
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Korsin »

Hallo Ilja, ich bin eben extra mal an meine Vorratsdose zum schnuppern.... Da war nur ganz dezent was zu bemerken. Und ich habe jetzt auch schon einige Kilo verarbeitet. Vielleicht ist es doch nicht das SCI, sondern eines der anderen Zusatzstoffe?
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

karma
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 29. Dezember 2018, 23:01
Wohnort: Wien

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von karma »

Hallo Ilja,

meine aktuelle Rezeptur enthält 50% SCI, 2% Behenyalkohol und 2% ätherische Öle (Lavendel und Rosmarin). Der Bar duftet ausschließlich nach den letztgenannten.

Womöglich hast du - so wie Korsin vermutet - einen anderen Rohstoff dabei der den Geruch verursacht?

Lieben Gruß,
Karin


Baerenfrau
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 20. November 2021, 23:22
Wohnort: Wien

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Baerenfrau »

Liebe Shampoobarprofis, ich habe eine Frage: Welchen Grund hat es, daß ihr eine Zitronensäurelösung 1:2 zum Einstellen des pH-Werts empfehlt? ZS Lässt sich ja problemlos auch 1:1 in Wasser lösen.

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1809
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Nine »

Baerenfrau hat geschrieben:
9. Januar 2022, 23:44
... Welchen Grund hat es, daß ihr eine Zitronensäurelösung 1:2 zum Einstellen des pH-Werts empfehlt? ...
Gegenfrage: Wer empfiehl denn das? ;-) Du meinst die "allseits beliebte" 30 %ige Zitronensäurelösung? Diese hat bereits einen pH-Wert von 1, ist daher sehr gut zum Senken des pH-Wertes geeignet und dennoch gut handhabbar. Eine höhere Konzentration ist nicht nötig und auch nicht zweckmäßig, weil sie dann nicht mehr vernünftig dosierbar wäre.

Liebe Grüße
Nine


Baerenfrau
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 20. November 2021, 23:22
Wohnort: Wien

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Baerenfrau »

Ja, die meine ich.
Gut, danke, dann kenne ich mich aus. Ich habe die Lösung bisher nur für Shampoobars verwendet, da ist auch eine geringere Dosierung kein Problem.


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2049
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Korsin »

Abgesehen davon funktioniert es durchaus auch mit Milchsäure, wenn Zitronensäure Mal aus ist. Nur halt pH-Wert messen und vorsichtig dosieren.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3238
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Beauté »

Liebe Alle

Ich habe zwei Shampobars gerührt, 1x im Sommer, 1x im Dezember. Beim 2. habe ich das Gefühl, dass die Haare etwas weniger glänzen. Sie sind bis auf die Fettphase identisch. Der Unterschied ist:
Bar 1: Dermofeel P-30 5%, Rizinusöl 4% und Squalan 3%
Bar 2: Isoamyl Laurate Esteröl Sensolv 6%, Rizinusöl 3% und Jojobaöl 3%
(plus bei beiden Varisoft EQ 65 4%, Imwitor 3%).

Was denkt Ihr machts aus?

LG - Beauté
Carpe diem!


Naasie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 15
Registriert: 29. September 2021, 21:41
Wohnort: Bad Camberg

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Naasie »

Korsin hat geschrieben:
21. Dezember 2021, 23:01
Hallo Ilja, ich bin eben extra mal an meine Vorratsdose zum schnuppern.... Da war nur ganz dezent was zu bemerken. Und ich habe jetzt auch schon einige Kilo verarbeitet. Vielleicht ist es doch nicht das SCI, sondern eines der anderen Zusatzstoffe?

Guten Morgen Allerseits.

Das mit dem etwas 'muffigen' Geruch habe ich bei meinen Shampoobars auch festgestellt und auch erst auf das SCI getipt. Beim nächsten Versuch fiel mir aber auf, dass es erst anfängt zu riechen, nachdem Brennesselextrakt ect dazu kam. Von daher denke ich, dass Korsins Theorie stimmt. Habe es dann auf die Kombi geschoben. Tut dem Waschergebnis und dem Duft der Haare aber keinen Abbruch. Da riecht nix muffig. Nur die beschenkten haben erst mal ein wenig die Nase gerümpft. Aber auch da kam kein Muffkopf bei raus :wink:
Have fun and smile.

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1709
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Lilli »

Beauté hat geschrieben:
21. Januar 2022, 13:27
Bar 1: Dermofeel P-30 5%, Rizinusöl 4% und Squalan 3%
Bar 2: Isoamyl Laurate Esteröl Sensolv 6%, Rizinusöl 3% und Jojobaöl 3%
(plus bei beiden Varisoft EQ 65 4%, Imwitor 3%).

Was denkt Ihr machts aus?
Liebe Beauté,

eigentlich habe ich keine sichere Antwort darauf, wollte deine Frage aber auch nicht so unbeantwortet lassen. :knuddel: (Vielleicht bekommst du durchs Hochholen ja noch weitere Antworten. :))

Ich könnte mir vorstellen, dass das Jojobaöl etwas stoppend wirkt - empfinde ich zumindest in Seifen immer. Ich rühre momentan keine Shampoobars mehr und bin inzwischen mit flüssigem Shampoo glücklicher, da finde ich die Kombi Isoamyl Laurate, Imwitor, Abessinien- und Pracaxiöl in Verbindung mit Provit sehr schön.

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart


Tueftlerin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 142
Registriert: 29. September 2018, 18:52

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Tueftlerin »

Liebe Beauté,
ich denke auch, dass das Dermofeel P-30 rückfettender ist als Jojobaöl... und immerhin ist im ersten Bar noch ein % mehr vom Rizinusöl, welches ja auch intensiv glättet (finde ich jedenfalls).
Liebe Grüße von Tueftlerin

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3238
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Beauté »

Lilli hat geschrieben:
23. Januar 2022, 14:38
Tueftlerin hat geschrieben:
23. Januar 2022, 15:45
Liebe Ihr beiden
Vielen Dank für Eure Tipps :rosefuerdich:
Dann weiss ich, wie ich nächstes Mal konzipieren soll :D!
LG und schönen Sonntag - Beauté
Carpe diem!


isolo
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 10. Dezember 2020, 13:42

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von isolo »

Liebe Freunde,
ich bin sehr froh, dass es Ilja Richter gab und ihn einige kennen, ich werde oft als "Sie" angesprochen. :)

Danke für eure Antworten!
Dass da mal eine andere Zutat riecht, habe ich versucht zu testen und anstelle von SCI habe ich SCS genommen.
Es gab keinen Eigengeruch.

Hier ist die Liste der Zutaten, die ich nehme:
  • SCI als Haupttensid mit 35%
    Sodium Lauroyl Glutamate als Co-Tensid
    Kakaobutter
    Öle: z.B. Arganöl und Mandel
    Hydrolyzed Sunflower
    Behenyl alcohol
    Cetearyl alcohol
    Glycerin
    Natriumlactat
    Parfeng: div. ÄÖ
    Milchsäure
    Kaolin
    Haarguar HT
    D-Pantenol
    Weizen Protein
Den SCI Eigengeruch habe ich auch schon mal bei einem oder anderen Hersteller wahrgenommen. Nun nach der Nutzung des Shampoos riecht es noch viel stärker, aber es bleibt nichts in den Haaren hängen.
Jedoch das Dufterlebnis ist nicht mehr so gegeben oder eher negativ.

Ich habe mal gelesen, dass Stearyl alcohol u.A. den Eigengeruch reduziert.
Aber ich habe es nur in Gemisch, also als Cetearyl gehabt und pur noch nicht ausprobiert.

Mein SCI habe ich von Manske und es liegt schon etwas länger (geöffnet, aber trocken). Kann es auch schlecht werden?

Grüße

Ilja


ShampooBarRuehrline
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 26
Registriert: 1. Juli 2020, 15:53

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von ShampooBarRuehrline »

Hallo zusammen,

genau diesen Eigengeruch beim SCI habe ich auch seit einigen Monaten wahrgenommen und z.T. den Duftanteil erhöht, was nicht viel geholfen hat. Mein SCI kommt von Manske, hatte noch Reste von und das riecht neutral. Also tippe ich, dass es an unterschiedlichen Lieferanten liegt.

Liebe Grüße
Andrea


Klusenjules
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 430
Registriert: 16. März 2022, 20:05
Wohnort: Bochum

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Klusenjules »

Hallo zusammen,

mein Bar war total bröslig und zerbrach. Also habe ich ihn gestern im Wasserbad erneut aufgeschmolzen und noch etwas Sheabutter dazu gemacht.
Genau dasselbe mit den ebenfalls bröselig gewordenen Duschbars (hier orange)

Ich hatte beide Phasen bei der Herstellung zusammen geworfen und nicht richtig verknetet vermute ich.

Hier meine verwendeten Rezepturen:
Shampoo
A) 64,00 % SCI Powder
2,67 % Shikakai Pulver
6,67 % Maisstärke
1,33 % Seawater Concentrate
0,01 % Prebiulin FOS
B) 1,33 % Lysolecithin E 60
2,67 % Glycerin 99-100% palmölfrei
8,00 % Sheabutter, raff.
1,33 % Myrica Wax
4,00 % Arganöl,
1,33 % Hanfsamenöl
2,00 % Keratin pflanzlich PET
4,67 % Wasser

Duschbars mit jeweils 33,3% SCI, Maisstärke, Sheabutter (plus ätherische Öle und Lebensmittelfarbe)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Jules
--
It's all about timing, this life.
Still got things to learn, adventures to have. Unbreakable. Unbreakable.
(Gene Hunt, Ashes to Ashes)

Benutzeravatar

Lisbeth
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 292
Registriert: 20. April 2021, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Lisbeth »

Hallo! Hat noch jemand Probleme mit fliegenden Haaren? Ich habe in meinem letzten Rezept etwas PCA Glyceryl Oleate mit eingebaut, die Haare fliegen trotzdem :-( mit rückfettern muss ich aber vorsichtig sein, da mein Haar den von Babys ähnelt :happy:
Also ganz fein. Und sie sind sehr glatt.
Ganz liebe Grüße,
Lisa 🌷


BacktotheRoots
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 85
Registriert: 8. März 2019, 11:28
Wohnort: Schweiz, Kanton Aargau

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von BacktotheRoots »

Lisbeth hat geschrieben:
2. April 2022, 14:29
Hallo! Hat noch jemand Probleme mit fliegenden Haaren? Ich habe in meinem letzten Rezept etwas PCA Glyceryl Oleate mit eingebaut, die Haare fliegen trotzdem :-( mit rückfettern muss ich aber vorsichtig sein, da mein Haar den von Babys ähnelt :happy:
Also ganz fein. Und sie sind sehr glatt.
Hast du schon mal Brokkolisamenöl probiert? 1 Tropfen auf den feuchten Handflächen verteilt und damit leicht über die Haare streichen hilft mir sehr gut und liegt überhaupt nicht auf. Ob es im Bar funktioniert weiss ich leider nicht.

Bei meinem aktuellen Bar beobachte ich die fliegenden Haare auch, jedoch erst nach ca. 1-2 Tagen nach der Haarwäsche. Mit Conditioner (Kaufprodukt) nach dem Shampoo fliegen sie zwar nicht, hängen jedoch nur noch runter. Bei mir habe ich die Vermutung dass es mehr Feuchtigkeit benötigt ohne die ganze Ladung vom Conditionier, konnte diesbezüglich aber noch nicht testen :brille:
Liebe Grüsse
Sabrina

Benutzeravatar

Lisbeth
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 292
Registriert: 20. April 2021, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Lisbeth »

BacktotheRoots hat geschrieben:
2. April 2022, 15:15
Hast du schon mal Brokkolisamenöl probiert? 1
Ja, das steht im Badezimmerschrank immer parat. Gegen die fliegenden Haare hilft es leider nicht :-( im Bar hilft es (mir) auch nicht viel.
Ganz liebe Grüße,
Lisa 🌷

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3238
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Beauté »

War da nicht etwas mit Gamma Oryzanol :brille:?
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Lisbeth
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 292
Registriert: 20. April 2021, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Lisbeth »

Beauté hat geschrieben:
2. April 2022, 16:41
War da nicht etwas mit Gamma Oryzanol :brille:?
LG - Beauté
Hab’s grad mal nachgelesen - es soll aber auch die Talgdrüsenfunktion anregen. :K
Da hätte ich es aber :brille:
Ganz liebe Grüße,
Lisa 🌷

Benutzeravatar

Lisbeth
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 292
Registriert: 20. April 2021, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Lisbeth »

Hab heute mal einen Versuch gestartet und die Haare nur mit SCI gewaschen. Ich wollte mal nach und nach rausfinden, warum meine Haare zwar fliegen, aber trotzdem so beschwert sind.
Und siehe da: die Haare waren (nach der „puren“) SCI-Wäsche absolut ohne Volumen und immer noch beschwert.
Kann es sein, dass SCI ZU Mild für mich ist?
Ganz liebe Grüße,
Lisa 🌷

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Helga »

Lisbeth hat geschrieben:
2. April 2022, 15:26
Gegen die fliegenden Haare hilft es leider nicht :-( im Bar hilft es (mir) auch nicht viel.
Hilft Dir Haar-Guar auch nicht? Das gibt es schon seit der Hobbythek.
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

Lisbeth
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 292
Registriert: 20. April 2021, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Lisbeth »

Helga hat geschrieben:
4. April 2022, 14:16
Hilft Dir Haar-Guar auch nicht? Das gibt es schon seit der Hobbythek.
Nein, hatte es mit 4% drin. Ich vermute es hinterlässt einen schmierigen Film auf dem Haar. Es ist auch leichter kämmbar. Aber gegen das fliegen hilft es leider nicht.
Ganz liebe Grüße,
Lisa 🌷

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Shampoo-Bar für Anfänger - der SCI-Thread

Beitrag von Helga »

Lisbeth hat geschrieben:
4. April 2022, 14:20

Nein, hatte es mit 4% drin. Ich vermute es hinterlässt einen schmierigen Film auf dem Haar. Es ist auch leichter kämmbar. Aber gegen das fliegen hilft es leider nicht.
4% - alle Achtung :kicher:, mir helfen 0,5%.
Dann muss man vermutlich an der Mischung von anionischen/nichtionischen Tensiden schrauben. Passiert das auch mit z. B. Plantapon? Das hätte zusätzlich noch amphotere.
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Antworten