Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1809
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Nine »

Klusenjules hat geschrieben:
16. Juli 2022, 13:07
Danke liebe Nine!

Wie ist denn der Flügelrührer im Vergleich einzuordnen?

Und: kann man mit Dissolver auch kleine Mengen (bis ca 50ml) rühren?
Liebe Klusenjule,
"Flügelrührer" kann jetzt viel sein und Vergleich womit :gruebel: ? :D Wenn du es ein wenig näher beschreiben könntest (gerne mit Foto vom Rührer), dann beantworte ich sehr gerne deine Frage!

Zum Dissolver: Die Füllhöhe sollte ungefähr dem Becherglasdurchmesser entsprechen (so, wie oben auf der Zeichnung angedeutet, sozusagen "quadratisch gefüllt"). Bei einer so geringen Menge wie 50 ml dürfte das gerade mal so ein 100er Becherglas sein, und da wirst du kaum sinnvoll einen Dissolver unterbringen können, außer, er ist ganz, ganz klein ;-)

Wenn ich mal solche Minimengen mache, dann spanne ich einen Spatel in meine IKA ein und rühre damit - klappt hervorragend!

Ich hoffe, ich konnte helfen,
Grüessli Nine

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1780
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Fragolinchen »

Wär's vielleicht möglich aus den Fragen und ausführlichen Antworten doch einen Extra-Thread zu machen? Dies hier ist ja eigentlich die Rubrik kurzer Fragen und Antworten. Danke an die Moderatoren :bussi: .
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)


Klusenjules
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 430
Registriert: 16. März 2022, 20:05
Wohnort: Bochum

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Klusenjules »

Nine hat geschrieben:
16. Juli 2022, 14:40

"Flügelrührer" kann jetzt viel sein und Vergleich womit :gruebel: ? :D
Hallo liebe Nine,

ich habe günstig welche von Gako bekommen :

so welche

Womit sind die denn in deiner Graphik vergleichbar? Ich habe einen in einem 100ml Becherglas, das passt perfekt bis zum Rand.
Nine hat geschrieben:
16. Juli 2022, 14:40

Zum Dissolver: Die Füllhöhe sollte ungefähr dem Becherglasdurchmesser entsprechen […]
Wenn ich mal solche Minimengen mache, dann spanne ich einen Spatel in meine IKA ein und rühre damit - klappt hervorragend!
Ok, schade. Das mit dem Spatel ist eine gute Idee!

Danke für Deine ausführlichen Antworten!!
Liebe Grüße
Jules
--
It's all about timing, this life.
Still got things to learn, adventures to have. Unbreakable. Unbreakable.
(Gene Hunt, Ashes to Ashes)


Nasenmensch
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 22. August 2019, 15:52

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Nasenmensch »

Fragolinchen hat geschrieben:
16. Juli 2022, 16:09
Wär's vielleicht möglich aus den Fragen und ausführlichen Antworten doch einen Extra-Thread zu machen? Dies hier ist ja eigentlich die Rubrik kurzer Fragen und Antworten. Danke an die Moderatoren :bussi: .
Ich finde den Thread für Fragen, die mit 2 - 3 Posts beantworten werden können, gerade passend. Er nimmt auch die Hemmungen, einfach mal drauf los zu fragen.
Für so Kleinigkeiten einen eigenen Thread aufzumachen, der dann ggf. unbeachtet versinkt, erscheint mir irgendwie kontraproduktiv.

Vor allem: wie willst Du das abgrenzen? Ist eine Frage jetzt schon zu lang, wenn ich mehr als zwei Sätze brauche, um mein Problem zu beschreiben? Wenn man sich zu kurz fasst, kommen ja wieder Nachfragen... Da sollten eher ausufernde Fragen abgetrennt und in einen eigenen Thread gepackt werden, bevor wir einen Thread mit kurzen Fragen zu allen Themen durcheinander und einen Thread mit langen Fragen zu allen Themen aufmachen.

Ich persönlich habe über diesen Thread jedenfalls schon einiges an Wissen aufbauen können.
Lieben Nasengruß!

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1780
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Fragolinchen »

Nasenmensch hat geschrieben:
17. Juli 2022, 14:39
Fragolinchen hat geschrieben:
16. Juli 2022, 16:09
Wär's vielleicht möglich aus den Fragen und ausführlichen Antworten doch einen Extra-Thread zu machen? Dies hier ist ja eigentlich die Rubrik kurzer Fragen und Antworten. Danke an die Moderatoren :bussi: .
Da sollten eher ausufernde Fragen abgetrennt
Und genau darauf bezog sich meine Anregung. Die Geschichte mit dem Rührgerät zieht sich nicht mehr nur über 2-3 Post, sondern über einige mehr und findet noch immer kein Ende. Das sollte m.E. einen eigenen Thread bekommen.

Abgesehen davon finde ich verlockt dieser Thread, nur mal schnell eine Frage zu stellen statt sich die Zeit zu nehmen und selbst SuFu, olionatura-Mutterseite etc. zu bemühen. Aber das ist jetzt nur meine eigene Meinung und steht nicht zur Debatte.
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)


Nasenmensch
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 22. August 2019, 15:52

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Nasenmensch »

Fragolinchen hat geschrieben:
17. Juli 2022, 15:51
Und genau darauf bezog sich meine Anregung.
Waaah, da sieht man Mal, wie wenig mir die Hitze bekommt, ich ging tatsächlich von einem Kurzfragen- und einem Langfragenthread aus :gaga: .
Lieben Nasengruß!


Nasenmensch
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 22. August 2019, 15:52

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Nasenmensch »

Fragolinchen hat geschrieben:
17. Juli 2022, 15:51
Abgesehen davon finde ich verlockt dieser Thread, nur mal schnell eine Frage zu stellen statt sich die Zeit zu nehmen und selbst SuFu, olionatura-Mutterseite etc. zu bemühen.
Es ist für Neulinge leider sehr schwer, wenn man nicht weiß, welche Fragestellungen/Diskussionen schon im Forum sind, oder man nicht die richtigen Suchbegriffe weiß. Obendrein wird frustrierenderweise gerne auf Posts verlinkt, auf die man noch keinen Zugriff hat. Daher *kann* man sich vor seiner dummen Frage gar nicht alle Informationen selbst besorgen.
Ich bitte um Nachsicht :blumenfuerdich:
Lieben Nasengruß!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Helga »

Liebe Rührkolleginnen, :)

Ich lese hier nicht täglich mit aber so wie ich es empfinde - alles ist im "grünen Bereich" :).
Auf Wunsch nehmen ich oder meine Mod-Kolleginnen sonst Beiträge heraus, die entweder neue Erkenntnisse beinhalten und/oder über ein paar Seiten gehen oder sonst noch nie behandelt worden sind. Wenn es mehrere umfangreiche Fragen auf einmal sind, dann wandeln wir den Beitrag zu einem Thread um.

Weil es dazu passt möchte ich bitte zur Erinnerung wieder mal auf die Zitate hinweisen :):
Ein Satz würde im Zitat genügen um auch nach Wochen zu wissen, worauf die Antwort Bezug nimmt. In erster Linie dient das Zitat dazu, dass die Fragende benachrichtigt wird, dass Antwort zu lesen ist. Also bitte keine ganzen Zitate, keine Zitate in Zitaten, sie sind vor allem für diejenigen unangenehm, die am Handy lesen und lange hinunter scrollen müssen um die Antwort zu lesen. Wie oben erwähnt - meist würde schon 1 Satz reichen :), oder bis auf wesentliches alles andere einfach löschen.
Vielen Dank :mods:
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


Nasenmensch
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 22. August 2019, 15:52

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Nasenmensch »

Helga hat geschrieben:
17. Juli 2022, 18:14
meist würde schon 1 Satz reichen :)
Ich gelobe Besserung! :blumenfuerdich:
Lieben Nasengruß!

Benutzeravatar

Jatira
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 521
Registriert: 30. August 2014, 22:15

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Jatira »

Ich finde diesen Faden gut so wie er ist. Habe hier schon viele Anregungen bekommen, wo ich gar nicht konkret danach gesucht hätte, weil ich hier oft einfach mal so schmökere. Wenn ausufernde Themen nachträglich abgetrennt werden können, prima. Wenn mal Fragen gestellt werden, die zuvor irgendwo mal behandelt wurden und dann darauf verwiesen wird, ist es für mich als Mitlesende öfter mal eine Anregung, in diese Themen reinzugucken und immer wieder interessante Infos mitzunehmen. Danke dafür!
Viele Grüße
Jatira


Nasenmensch
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 22. August 2019, 15:52

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Nasenmensch »

@Jatira: genau so! Ich sage auch meinen Werksstudierenden immer, dass ich auf dumme Fragen in großer Runde stehe - es gibt garantiert immer weitere Personen in der Gruppe, die sich freuen, dass jemand anderes "sich die Blöße gibt", und noch mehr, die *so* noch nicht über Thema XYZ nachgedacht haben.
Lieben Nasengruß!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Helga »

Nasenmensch hat geschrieben:
17. Juli 2022, 19:46
Ich gelobe Besserung! :blumenfuerdich:
Das war eine pauschale Bitte von mir, die ich so alle paar Monate schreibe :wink:, nicht an Dich
persönlich gerichtet. :bussi:
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1809
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Nine »

Klusenjules hat geschrieben:
16. Juli 2022, 17:39
...
Womit sind die denn in deiner Graphik vergleichbar? Ich habe einen in einem 100ml Becherglas, das passt perfekt bis zum Rand.
...
Liebe Klusenjule,

die genannten Flügelrührer sind ein bisschen ein Zwitter aus allem und eher für die Verarbeitung pastöser Zubereitungen gedacht. Du kannst ihn aber "zweckentfremden" für unsere Bedürfnisse und - ähnlich wie den Ankerrührer a) - ganz nahe am Gefäßboden einsetzen und ihn dann wie den Scheibenrührer b) mit hoher Drehzahl betreiben, dann müsste er gute Emulgierleistung bringen.

Wenn er randgängig in ein 100er Becherglas passt, ist prima! Dann sollte das auch mit ca. 50 ml Füllvolumen gerade so hinkommen *daumendrück*

Grüessli Nine


Klusenjules
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 430
Registriert: 16. März 2022, 20:05
Wohnort: Bochum

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Klusenjules »

Liebe Nine, danke!

Dein Buch hat mich gerade etwas verwirrt, weil ich das mit Scheibenrührer und dem besser mehr als doppelt so großen Becherdurchmesser las. Da müsste ich ja selbst bei dem kleinen (3.5 cm breit) ein 400er-Glas nehmen und hätte dann das Problem der geringen Menge.

Für alle anderen:
Nach langem Suchen (das Forum ist einfach zu riesig und ich kenn mich einfach noch nicht so gut aus) habe ich diesen Beitrag von Heike gefunden Flügelrührer: Überblick und Maße
Liebe Grüße
Jules
--
It's all about timing, this life.
Still got things to learn, adventures to have. Unbreakable. Unbreakable.
(Gene Hunt, Ashes to Ashes)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Helga »

Cremefinchen hat geschrieben:
12. Juli 2022, 14:38
Und ich habe von dir auch schon mal in einem anderen Treat sowas gelesen, da hast du einen Emulgator der Wasserphase zugeordnet. Ich weiß jetzt aber nicht mehr um welchen es da ging.
Habe ich übersehen zu antworten :):
Ich meinte den fettfreien Emulgator "Bergamuls", den man aber in Wasser und Öl lösen kann :),
doch rein rechnerisch muss man ihn zur WP zählen.
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


Ruehrkindl
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 55
Registriert: 8. März 2020, 18:54

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Ruehrkindl »

Hallo Ihr Schönen :-)
ich habe eine Frage, die sicher schnell zu beantworten geht. Wie kann ich einen wasserlöslichen Stoff (Niacinamid) für ein Oleogel lösen - mit Alkohol? Wenn ja welcher und wie? z.B. ein Teil Alkohol, drei Teile Wirkstoff?
Würde mich über eine kurze Antwort und Hilfe sehr freuen. Lieben Dank! - Manuela
Liebe Grüße

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3238
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Beauté »

Ruehrkindl hat geschrieben:
19. Juli 2022, 12:01
... Wie kann ich einen wasserlöslichen Stoff (Niacinamid) für ein Oleogel lösen - mit Alkohol?...
Liebe Ruehrkindl
Wieso Nicotinamid ins Oelogel? Hast Du die Beschreibung dazu auf unserer Mutterseite gelesen?
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Helga »

Beauté hat geschrieben:
19. Juli 2022, 13:05
.. Wieso Nicotinamid ins Oelogel? Hast Du die Beschreibung dazu auf unserer Mutterseite gelesen?
Ich glaube Du meinst das hier :):
Quelle: klick, ..Verarbeitung von Nicotinamid,
Nicotinamid ist sehr gut wasserlöslich und kann in die erhitzte, nicht mehr auf dem Herd stehende Wasserphase, aber auch in kaltem Wasser gelöst werden. Es eignet sich als Zusatz in Gesichtswasser, Haartonika, Seren und Cremes. Die Freisetzung von Nicotinamid in einer hydrophilen Grundlage ist stark vom Wassergehalt der Grundlage abhängig: »Die Steigerung der Nicotinamid-Freisetzungsgeschwindigkeit erfolgt dabei linear mit zunehmendem Gesamtwassergehalt der untersuchten Systeme.«.1 Sie sollten Nicotinamid daher bevorzugt in Formulierungen mit hohem Wassergehalt wie Gesichtswasser, Seren, Fluids oder O/W-Lotionen einsetzen.
Zuletzt geändert von Helga am 19. Juli 2022, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wesentliches in Rot hervor gehoben
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


Ruehrkindl
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 55
Registriert: 8. März 2020, 18:54

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Ruehrkindl »

Hallo Ihr Lieben, ja - ich hab die Beschreibung gelesen.
Ich hatte mir überlegt, dass ich ja andere Wirkstoffe auch einem Oleogel hinzufügen kann, warum dann nicht auch VitB3?
Liebe Grüße

Benutzeravatar

Elsa
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 697
Registriert: 2. März 2018, 09:35

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Elsa »

Ruehrkindl hat geschrieben:
19. Juli 2022, 13:31
Ich hatte mir überlegt, dass ich ja andere Wirkstoffe auch einem Oleogel hinzufügen kann, warum dann nicht auch VitB3?
Da spricht nichts dagegen. Lies dir aufmerksam durch was dir Helga geantwortet hat. Und such nach Hydrodispersionsgel:bingo:
Besos Elsa
Jeder Mensch ist sein eigenes Universum. (Bob Marley)


Lotti
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 616
Registriert: 27. Mai 2016, 15:25
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Lotti »

So wie ich das verstanden habe, geht es Ruerkindl um eine rein ölbasierte Rezeptur, also kein Hydrodispersionsgel. Meines Erachtens macht Nicotinamid da eher wenig Sinn, wie Helga geschrieben hat. Es braucht Wasser, um der Haut zur Verfügung zu stehen.
Liebe Grüße
Lotti

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3238
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Beauté »

Ruehrkindl hat geschrieben:
19. Juli 2022, 13:31
... ja - ich hab die Beschreibung gelesen.
Ich hatte mir überlegt, dass ich ja andere Wirkstoffe auch einem Oleogel hinzufügen kann, warum dann nicht auch VitB3?
Liebe Rührkindel
Entschuldige meine Direktheit, aber diese Aussage ist einfach völliger Nonsens. Wieso Du die Frage nochmals stellst ist für mich nicht nahvollziehbar; Du hast doch die Antwort rot auf weiss. Was ist daran unklar? Du hast schon realisiert, dass es Wirkstoffe gibt die gut mit Wasser können, andere nur mit Öl, wieder andere mit beiden etc?

=> Nicotinamid kann nicht mit Öl und ein Oleogel ist Öl.

LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Kornblume
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 170
Registriert: 22. August 2021, 21:27

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Kornblume »

Ruehrkindl hat geschrieben:
19. Juli 2022, 12:01
Wie kann ich einen wasserlöslichen Stoff (Niacinamid) für ein Oleogel lösen - mit Alkohol? Wenn ja welcher und wie? z.B. ein Teil Alkohol, drei Teile Wirkstoff?
Hier wird von Heike eine wässrige Phase in Form von pflanzlichen Extrakten von 4% angegeben. Diese kann z.B "wässrig ethanolisch" sein.

Laut pubchem kannst du 1g in 1,5ml 95% Ethanol lösen oder 1g in 10ml Glycerin. 1g würde einer EK von 2% Wirkstoff im Oleogelrezept entsprechen, was dem Rohstoffportrait zahlenmäßig entspräche.

Im Ethanolrechner der Mutterseite entsprechen 1,5ml ungefähr 1,4g 95%igen Alkohols. Da kannst du 1g drin lösen und noch 1,6g Wasser ergänzen. Die Konservierung deiner WP ist so gegeben. In 1,6g Wasser kannst du aber auch das 1g Niacinamid direkt auflösen.

Allerdings gebe ich meinen Vorrednerinnen Recht, das ergibt nur Sinn, wenn das Oleogel auf nasse Haut kommt oder mit einem Hydrolat aufgetragen wird.

Würdest du 1g in 10ml Glycerin lösen kommst du auf rund 8% EK im Glycerin. Nimmst du nun 4g dieser Glycerin-Niacinamid Lösung, wären das ca. 0,6% Wirkstoffanteil (und ein meinem Empfinden nach ziemlich hoher Glycerinanteil im Oleogel).
Liebe Grüße
Sophia


Nasenmensch
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 22. August 2019, 15:52

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Nasenmensch »

Ruehrkindl hat geschrieben:
19. Juli 2022, 12:01
...einen wasserlöslichen Stoff (Niacinamid) für ein Oleogel...
Was ist denn dein Ziel?
Warum gerade Niacinamid und warum gerade ein Oleogel?

Mit dem Wissen kommen wir vielleicht auf eine Rezeptur, die eher das bringt, was Du gerne hättest, und ersparen Dir eine Enttäuschung und Rohstoffverschwendung :).

Einen Rohstoff nur um des Rohstoffs Willen, weil er hübsch klingt o.ä., zu verwenden, ist keine gute Idee.
Lieben Nasengruß!


Ruehrkindl
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 55
Registriert: 8. März 2020, 18:54

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Ruehrkindl »

Ihr Lieben, danke für Eure Anregungen und Hilfe:
Kornblume hat geschrieben:
20. Juli 2022, 01:14

Laut pubchem kannst du 1g in 1,5ml 95% Ethanol lösen oder 1g in 10ml Glycerin. 1g würde einer EK von 2% Wirkstoff im Oleogelrezept entsprechen, was dem Rohstoffportrait zahlenmäßig entspräche.

Im Ethanolrechner der Mutterseite entsprechen 1,5ml ungefähr 1,4g 95%igen Alkohols. Da kannst du 1g drin lösen und noch 1,6g Wasser ergänzen. Die Konservierung deiner WP ist so gegeben. In 1,6g Wasser kannst du aber auch das 1g Niacinamid direkt auflösen.
Grundsätzlich ging es mir um das Wie und Niacinamid war nur ein Beispiel. Danke für die Empfehlung des Ethanol-Rechners, den hatte ich noch nicht gefunden.
Es gibt ein Bodyoil als Kaufkosmetik, in dem Niacinamid enthalten ist. Ob es in diesem Produkt so Sinn macht und Wirkung zeigt, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich liebe Ölmischungen, weil diese für mich auch gerade nach dem Duschen am schnellsten gehen und gut funktionieren. Gehabt´s Euch wohl :-)
Liebe Grüße

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Helga »

Ruehrkindl hat geschrieben:
20. Juli 2022, 17:43
Grundsätzlich ging es mir um das Wie und Niacinamid war nur ein Beispiel.
Eine andere Möglichkeit wäre ein ganz einfaches Spray: Wasser oder Hydrolat und Niacinamid, vielleicht noch ein Sprutz D-Panthenol, plus Konservierung. Dies Spray vor dem Öl auftragen :). Solch ein Spray verwende ich z. B. als Gesichtswasser.
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


Ruehrkindl
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 55
Registriert: 8. März 2020, 18:54

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Ruehrkindl »

Merci für den Tipp. Ein Gesichtwasser mit Nicotinamid rühre und benutze ich schon, aber hab es noch nie als Bodysplash verwendet. Ich werde es einfach mal ausprobieren :fred: :mixine:
Liebe Grüße

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32844
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Heike »

Ruehrkindl hat geschrieben:
19. Juli 2022, 12:01
Hallo Ihr Schönen :-)
ich habe eine Frage, die sicher schnell zu beantworten geht. Wie kann ich einen wasserlöslichen Stoff (Niacinamid) für ein Oleogel lösen - mit Alkohol? Wenn ja welcher und wie? z.B. ein Teil Alkohol, drei Teile Wirkstoff?
Würde mich über eine kurze Antwort und Hilfe sehr freuen. Lieben Dank! - Manuela
Du hast schon Antwort bekommen. Die Idee ist tatsächlich sinnfrei, zumindest wenn man die Forschungen zu diesem Rohstoff berücksichtigt. Nicotinamid ist super für Gesichtswässer, Tonics, leichte Gele und Fluids, die schnell Wasser freigeben.

Das bedeutet nicht, dass man nicht auch wasserlösliche Stoffe sinnvoll in einer Lipiden Grundlage einsetzen kann. Bei Urea ist das z. B. eine gute Strategie. Hier reicht es, das Pulver mit Lipodermin zu verrühren, da dieses einen Wasseranteil besitzt. Mehr dazu steht im Rohstoffportrait auf Olionatura.
Liebe Grüße
Heike


Friedelchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 8. November 2021, 21:27
Wohnort: Berlin

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Friedelchen »

Hallo, ich habe jetzt, zu meiner großen Freude, Heike's Buch "Naturkosmetik selber machen" geschenkt bekommen. Es ist allerdings die Auflage 2012-16.
Hat sich in der neueren Auflage viel verändert oder wurde viel überarbeitet, so dass es viell doch besser ist, sie mir auch noch zuzulegen?
Liebe Grüße
Friedelchen


Nasenmensch
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 22. August 2019, 15:52

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz beantwortet werden können

Beitrag von Nasenmensch »

Nine hat geschrieben:
29. November 2021, 13:39
Menthol im Dusch- und/oder Shampoobar?

Ich heute mal mit ´ner Frage ;-)

Hat jemand Erfharung mit Menthol im Duschbar?
Liebe Nine,
hast Du das eigentlich jemals umgesetzt?

Ich wälze seit ein paar Tagen ähnliche Gedanken, mir schwebt irgendwas Mentholig-zitronengrasig-bergamottiges durch den Kopf :-a
Lieben Nasengruß!

Antworten