Conditioner Green

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Kea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 12. Juli 2021, 09:01

Conditioner Green

Beitrag von Kea »

Guten Abend allerseits,

ich bin ganz neu hier im Forum, lese aber als Gast schon länger mit. Mein erstes Rührobjekt soll ein pflegender Shampoobar sein, hier gibt es ja schon viele Rezepte (wobei ich noch nicht nachlesen kann :)).

Beim Stöbern im Netz ist mir ein offenbar neuer konditionierender Rohstoff aufgefallen - "Conditioner Green".
Hat jemand von Euch schon damit gearbeitet und kann ein wenig erzählen? Das wäre ganz prima, denn man findet weder genauere Beschreibungen noch Rezepte oder Erfahrungen (also jedenfalls ich nicht...)

Ich freue mich auf Rückmeldungen und sage schon mal vielen Dank :rosefuerdich:
Herzliche Grüße
Kea

Benutzeravatar

lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 626
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Conditioner Green

Beitrag von lafeerique »

Hallo liebe Kea 🌸

Dieser Emulgator ist der brandneue CosmeGreen ES1822+, der noch so neu ist, dass ihn wahrscheinlich noch niemand getestet hat 😅.

Er wird als Ersatz für Emulsense HC eingeführt.

Ich hab ihn auch schon auf dem Schirm und werde ihn hoffentlich bald testen.
Liebe Grüße, Fee


(Hat den Thread eröffnet)
Kea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 12. Juli 2021, 09:01

Re: Conditioner Green

Beitrag von Kea »

Liebe Fee,

danke für Deine Rückmeldung - ich habe vorgestern mal den Shop, der den Rohstoff verkauft, angeschrieben und um nähere Infos gebeten. Allerdings konnten die mir leider nicht weiterhelfen.
Deshalb hab ich vorhin ein Mail an die Firma direkt geschickt und warte nun gespannt auf deren Antwort... :morgenkaffee:

Einen schönen Abend!
Herzliche Grüße
Kea

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2941
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Conditioner Green

Beitrag von Beauté »

Kea hat geschrieben:
14. Juli 2021, 19:33
danke für Deine Rückmeldung - ich habe vorgestern mal den Shop, der den Rohstoff verkauft, angeschrieben und um nähere Infos gebeten. Allerdings konnten die mir leider nicht weiterhelfen...
Liebe Kea
Was für eine Antwort möchtest Du den? Ein Rezept wirst Du kaum bekommen und bei Haarprodukten muss man eh testen. Bei einem der Verkäufer steht meines Erachtens ziemlich alles, was wir wissen müssen. Ich würde einfach mal mit einer kleinen Menge loslegen. Dosierung 6%. Nimm eines Deiner Rezepte und ersetze den Emulgator und den Fettalki damit. Zu verarbeiten ist er ja einfach; hochtourig und er braucht einen Puffer.
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Kea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 12. Juli 2021, 09:01

Re: Conditioner Green

Beitrag von Kea »

Liebe Beauté,

nachdem ich hier noch nagelneu bin, lese ich gerade viel, trau mich aber noch nicht, einfach loszulegen und zu :kleinehexe: .
Aber genau so eine Info wie von Dir ist hilfreich - 6% und Emu und Fettalkohol ersetzen...

Allerdings frage ich mich, ob es diesen Rohstoff überhaupt braucht und man die konditionierende Wirkung in einem Shampoobar nicht auch anders hinbekommt, z.B. mit Behenylalkohol + Montanov 202 (hab ich hier bzw. werde ich noch bestellen, da für eine Creme benötigt) + rückfettende / feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe.
Herzliche Grüße
Kea

Benutzeravatar

Mirimi
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 186
Registriert: 20. August 2018, 20:16
Wohnort: Rhein- Neckar

Re: Conditioner Green

Beitrag von Mirimi »

Kea hat geschrieben:
14. Juli 2021, 20:18
Allerdings frage ich mich, ob es diesen Rohstoff überhaupt braucht und man die konditionierende Wirkung in einem Shampoobar nicht auch anders hinbekommt, z.B. mit Behenylalkohol + Montanov 202 (hab ich hier bzw. werde ich noch bestellen, da für eine Creme benötigt) + rückfettende / feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe.
Hallo Kea

Schau mal hier findest du allgemeine Infos zu Tensiden. Das gilt grundsätzlich für alle Produktformen; gelig, flüssig, fest.
Ich habe mit Conditioner green noch nicht gearbeitet aber ich gehe davon aus, dass es ein kationisches Tensid ist. Die konditionierende Wirkung entsteht durch die positive Ladung, in dem diese sich an die brüchigen Stellen am Haar anlagert und so die Oberfläche glättet.

Allerdings vertragen sich kationische Tenside (positive Ladung) nicht mit anionischen Tensiden (negative Ladung). Anionische Tenside sind jedoch Tenside, die in Shampoos häufig verwendet werden.

Für einen Shampoobar halte ich conditioner green daher nicht geeignet.

Ich weiß nicht, ob du diesen Beitrag schon lesen kannst. Die Shampoo und Duschbarformulierungen von Nine sind durchweg zu empfehlen.

LG


(Hat den Thread eröffnet)
Kea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 12. Juli 2021, 09:01

Re: Conditioner Green

Beitrag von Kea »

Guten Morgen Mirimi,

vielen Dank für Dein Feedback und die ausführliche Info. Dass Kombi SCI als anionisches und Cond. Green als kationisches Tensid nicht passt, war mir noch nicht klar.

Es gibt da sooo viel zu beachten, dass sich mir manchmal der Kopf dreht... noch lese und lese ich... :morgenkaffee:
Herzliche Grüße
Kea


(Hat den Thread eröffnet)
Kea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 12. Juli 2021, 09:01

Re: Conditioner Green

Beitrag von Kea »

Ach ja, das hab ich gerade vergessen : Mittlerweile hat der Hersteller Unterlagen u.a. mit drei Rezepten gemailt, dennoch versuche ich es erstmal auf einem anderen Weg.

Leider kann ich viele Beiträge noch nicht lesen, das wird aber ja irgendwann... :-a
Herzliche Grüße
Kea

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9280
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Conditioner Green

Beitrag von Judy »

Mirimi hat geschrieben:
16. Juli 2021, 13:41

Allerdings vertragen sich kationische Tenside (positive Ladung) nicht mit anionischen Tensiden (negative Ladung). Anionische Tenside sind jedoch Tenside, die in Shampoos häufig verwendet werden.

Für einen Shampoobar halte ich conditioner green daher nicht geeignet.
Das kann ich so nicht stehen lassen - feste Shampoo Bars sind eine Ausnahme, da können anionische und kationische Ingredienzen miteinander kombiniert werden.
Mehr dazu hier.
Es gibt jede Menge Kaufprodukte (Bars) die beide Tensidklassen enthalten!

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


carlotta
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 215
Registriert: 25. Januar 2015, 18:18

Re: Conditioner Green

Beitrag von carlotta »

Guten Morgen,
ja, im Shampoobar kann man beide miteinander kombinieren: habe das auch schon ausprobiert, macht aber leider keinen guten Bar, weil es entweder nicht gut schäumt oder es kaum oder zu wenig Pflegewirkung gibt, deshalb benutze ich lieber einen Shampoobar zur Reinigung und danach noch einen Conditionerbar für die Pflege,
lg Carlotta


varney
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 388
Registriert: 2. März 2019, 09:56
Wohnort: Pfalz

Re: Conditioner Green

Beitrag von varney »

Hallo liebe Carlotta,

vielleicht liegt es an deinem Rezept? Ich verwende 1 bis 2% Emulsense oder BTMS in meinen Bars, obwohl mir die 2% schon fast wieder zuviel sind. Ich habe sehr viel und sehr festes Haar und diese 1 bis 2% reichen aus, um die Haare weich und kämmbar zu machen. Schaum habe ich trotzdem mehr als genug.

Liebe Grüße
varney
"Als mein gelber Wellensittich aus dem Fenster flog,
hackte ein Schar von Spatzen auf ihn ein.
Denn er sang wohl etwas anders
und war nicht so grau wie sie
und das passt in Spatzenhirne nicht hinein. "
Gerhard Schöne


carlotta
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 215
Registriert: 25. Januar 2015, 18:18

Re: Conditioner Green

Beitrag von carlotta »

Danke für den Tipp, das mit den 1-2 % werde ich demnächst mal ausprobieren,
Lg, Carlotta

Benutzeravatar

Mirimi
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 186
Registriert: 20. August 2018, 20:16
Wohnort: Rhein- Neckar

Re: Conditioner Green

Beitrag von Mirimi »

Judy hat geschrieben:
28. Juli 2021, 00:46
Das kann ich so nicht stehen lassen - feste Shampoo Bars sind eine Ausnahme, da können anionische und kationische Ingredienzen miteinander kombiniert werden.
Mehr dazu hier.
Hallo Judy :hallo:

Danke für die Richtigstellung und den informativen Link :les:

LG

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9280
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Conditioner Green

Beitrag von Judy »

Gerne, Liebes!
Ich werde mir den Conditioner Green höchstwahrscheinlich bestellen - nur leider dauert es im Moment fast zwei (!!!) Monate bis die Ware hier eintrifft…
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Kea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 12. Juli 2021, 09:01

Re: Conditioner Green

Beitrag von Kea »

Auweia, das dauert echt lange, aber ich kenne das, habe Familie "zwei Inseln weiter"... :)

Viel Erfolg dann mit dem Conditioner, ich würde mich freuen, von Dir zu hören, wenn Du ihn Mal ausprobiert hast.
Ich versuche vorerst einen pflegenden Shampoobar nach Deiner Rezeptur, da ich feines Haar habe und es klasse fände, wenn alles in einem wäre!
Herzliche Grüße
Kea

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9280
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Conditioner Green

Beitrag von Judy »

Werde ich machen.
Momentan liebe ich den Shampoo Bar für trockene Haare.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 626
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Conditioner Green

Beitrag von lafeerique »

Ich kam nun endlich dazu, den Conditioner Green in einer Conditioner Lotion auszuprobieren 😍 ich finde ihn toll! Ich habe mit 4% EK gearbeitet und keine weiteren Emulgatoren oder Fettalkis eingesetzt.
.
IMG_20211229_183130.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße, Fee


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1843
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Conditioner Green

Beitrag von Korsin »

Schaut Klasse aus liebe Fee,
Würdest du auch das Rezept verraten?
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 626
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Conditioner Green

Beitrag von lafeerique »

Aber klar 🥰

conditioner.lotion PALMÖLFREI

A - Natura Plantsil - 3,0%
A - Macadamianussöles - 3,0%
A - Conditioner Green - 4,0%

B - Wasser (destilliert) - 75,0%
B - Inulin 90 HT - 2,0%

C1 - Glycerin veg. 99,5% POF - 5,0%
C1 - d-Panthenol - 1,0%
C1 - Weizenprotein HT - 2,0%

WICHTIGE PUFFERLÖSUNG:
C2 - Natriumlaktat 60% - 1,26%
C2 - Milchsäure 80% - 0,74%
C2 - Wasser (destilliert) - 2,0%

D - Rokonsal™ BSB-N - 1,0%

Beduftung auf 100 Gramm:
4 gtt. Ackerminze
4 gtt. Rosmarin
12 gtt. Pink Grapefruit
Liebe Grüße, Fee

Antworten