Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Fauka
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 137
Registriert: 18. Januar 2021, 09:18

Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Beitrag von Fauka »

Ich bin mal so frei und adaptiere diesen praktischen Thread aus dem "Einsteiger willkommen"-Unterforum für die Seifenecke hier. Ich habe nämlich so eine kurze Frage und dachte mir gerade beim Erstellen "Hm, jetzt hast du im Threadtitel eigentlich schon alles gesagt, dafür braucht es doch keinen eigenen Thread".

Ich habe mir Seide aus gemahlenen Raupenkokons in Pulverform gekauft und frage mich gerade, wie ich die in meiner Seife verarbeite. Ich habe mithilfe der Suchfunktion mal quergelesen aber ihr scheint Seide in fester Form zu verwenden und müsst sie logischerweise noch auflösen. Das fällt bei mir ja weg, soll ich sie trotzdem mit in die Lauge geben oder lieber mit ein wenig Öl vermischt in den emulgierten Seifenleim rühren?
hey ho rock n roll deliver me from nowhere

Benutzeravatar

Lisbeth
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 260
Registriert: 20. April 2021, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Beitrag von Lisbeth »

Das Puder löst sich ja nicht auf im Wasser. Also würde ich es wie Seidenfasern behandeln und es vorab ins Wasser geben. Du willst ja das Seidenprotein raus lösen, und nicht einfach nur die Seide in der Seife haben :-)
Ganz liebe Grüße,
Lisa 🌷

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Fauka
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 137
Registriert: 18. Januar 2021, 09:18

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Beitrag von Fauka »

Danke, wird gemacht! Wusste nicht, ob es sich in Wasser/Öl löst oder nicht.
hey ho rock n roll deliver me from nowhere


Narzisse
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 3
Registriert: 25. März 2020, 22:28

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Beitrag von Narzisse »

Ich spinne oft Seide, da habe ich immer ein wenig Kammzug übrig. Das mische ich in die Lauge hinein, manchmal auch gefärbtes. Das gibt einen schönen Farbschimmer, je nach Parfümierung.

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Fauka
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 137
Registriert: 18. Januar 2021, 09:18

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Beitrag von Fauka »

Wo du hier gerade den Thread belebst - ich habe mich am Wochenende gefragt, ob ich mein Seifenzubehör auf Dauer in die Spülmaschine geben kann? Momentan schmeiße ich einfach alles nach dem Sieden rein und lass die auf dem Gläserprogramm laufen. Ich habe eine Profi-Maschine, daher ist die nach 25 Minuten fertig. Dann siede ich eine zweite Seife und mache das Prozedere wieder so. Nach dem Waschgang kann man meistens noch das Parfümöl riechen und ich frage mich, wie ihr das so macht.......
hey ho rock n roll deliver me from nowhere


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1843
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Beitrag von Korsin »

Hallo Fauka,
Ich hab zwar keine Spülmaschine, aber zur Schonung der Umwelt Mal den Tip aus einem Seifenforum beherzigt und lasse meine benutzten Seifensachen alle erstmal über Nacht stehen. Sieht nicht schön aus, hat aber den Vorteil, dass alle Öle verseift sind und so wohl sehr viel verträglicher in die Umwelt gelangen. In den Seifentopf fülle ich ein wenig Wasser, gebe alle kleinen Becher, Löffel etc hinein und gut. Den Fuß vom Bosch Clevermix kann ich auch lösen und packe ihn entweder mit hinein, oder wische ihn mit Papier aus, dass dann in den Hausmüll kommt.
Am nächsten Morgen mit Handschuhen und Papier alles kurz auswischen und dann je nach Wunsch spülen.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Fauka
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 137
Registriert: 18. Januar 2021, 09:18

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Beitrag von Fauka »

Oh, das klingt aber nach einer guten Idee! Schäumt das dann schon und der Dreck wäscht sich quasi selber raus?
hey ho rock n roll deliver me from nowhere


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1843
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Beitrag von Korsin »

Das kommt ein bisschen aus das Rezept an, aber natürlich schäumt es so wie frische Seife. Ich finde das sehr viel praktischer und auf alle Fälle ist es umweltfreundlicher. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass soviel reines Fett auf Dauer gut für einen Geschirrspüler ist.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4250
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, die schnell und kurz abgewaschen werden können - die Seifenvariante

Beitrag von lavendelhexe »

Da ich eine Spülmaschine habe, nutze ich die auch für das Seifengeschirr. Aber ich lasse auch alles erst zum vollständigen verseifen stehen. Dann ins ganz normale Programm zu dem normalen Essgeschirr. Wenn allerdings die ganze Spülmaschine nach dem Durchgang noch nach PÖ duftet, muss alles noch eine Runde laufen.
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Antworten