Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Lil
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 28. Oktober 2021, 19:03

Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Lil »

juhu ihr lieben , in Heikes Buch auf Seite 376 die duftende Handcreme , da steht für Phase D: Panthenol und Harnstoff in der zugehörigen Tabelle steht unter Phase D : Harnstoff und Tego Natural betaine , aber nichts von Panthenol . Kann ihr da jemand weiter helfen :hallihallo:
Lieben Gruß Lil


(Hat den Thread eröffnet)
Lil
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 28. Oktober 2021, 19:03

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Lil »

Uuups, nicht ihr weiterhelfen sondern mir weiter helfen

Benutzeravatar

Witzworter Krauthexe
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 305
Registriert: 30. April 2020, 14:43
Wohnort: Witzwort
Kontaktdaten:

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Witzworter Krauthexe »

Hallo Lil,
In meinem Buch ist kein Phantenol drin, weder in der Beschreibung noch in der Tabelle.
Bei mir ist es die 8.Auflage.
Viele Grüße aus dem Norden


(Hat den Thread eröffnet)
Lil
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 28. Oktober 2021, 19:03

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Lil »

Aaaaah, ich habe die 5. Von 2016.
Kannst du mir sagen wie dann das Tego betaine verarbeitet wird ?

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 19419
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Helga »

Lil hat geschrieben:
21. Dezember 2021, 19:34
Kannst du mir sagen wie dann das Tego betaine verarbeitet wird ?
Verarbeitung laut Rohstoffportrait: klick
Lösen Sie Tego® Natural Betaine in der abgekühlten Wasserphase (der Hersteller empfiehlt nicht über 40 °C, obwohl es meines Wissens nicht hitzeempfindlich ist) unter Rühren auf und arbeiten Sie es in die handwarme Emulsion ein.
Solche Informationen für fast alle Rohstoffe findest Du auf Olionatura unter Kosmetikrohstoffe :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Lil
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 28. Oktober 2021, 19:03

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Lil »

Ja aber ich dachte man soll die Wasserphase in heißen Zustand mit der Ölphase schnell dispergieren und dann frage ich mich wann und wie kommt das betain dazu

Benutzeravatar

Witzworter Krauthexe
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 305
Registriert: 30. April 2020, 14:43
Wohnort: Witzwort
Kontaktdaten:

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Witzworter Krauthexe »

Das Betain zusammen mit dem Harnstoff in die handwarme Lotion einrühren. Das klappt .
Viele Grüße aus dem Norden


(Hat den Thread eröffnet)
Lil
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 28. Oktober 2021, 19:03

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Lil »

Also beides in kristalliner Form und nicht vorher gelöst ?

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32408
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Heike »

Lil hat geschrieben:
21. Dezember 2021, 18:29
juhu ihr lieben , in Heikes Buch auf Seite 376 die duftende Handcreme , da steht für Phase D: Panthenol und Harnstoff in der zugehörigen Tabelle steht unter Phase D : Harnstoff und Tego Natural betaine , aber nichts von Panthenol . Kann ihr da jemand weiter helfen :hallihallo:
Lieben Gruß Lil
Du wirst die Auflage von 2016 haben? Da habe ich das Buch vor einer Neuauflage auf Wunsch des Verlags aktualisiert, hatte aber tatsächlich keine ausreichende Zeit dazu, und so sind in einigen Fällen Fragmente der beschreibenden Texte geblieben, d. h. die Rohstoffe sind in der Übersichtstabelle aktualisiert, nicht aber in dem begleitenden Text. In der folgenden Auflage wurde dies korrigiert.

Halte Dich immer an die Tabelle. :-)
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32408
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Heike »

Lil hat geschrieben:
21. Dezember 2021, 19:58
Ja aber ich dachte man soll die Wasserphase in heißen Zustand mit der Ölphase schnell dispergieren und dann frage ich mich wann und wie kommt das betain dazu
Was steht in der Beschreibung der Arbeitsschritte? Was steht im Theorieteil des Buches?
Liebe Grüße
Heike


(Hat den Thread eröffnet)
Lil
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 28. Oktober 2021, 19:03

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Lil »

Hallo Heike , aaaalso da steht Wasser und Fettphase auf 80 Grad erhitzen und dann Wasserphase zu Fettphase geben und rühren Highspeed . Dann auf Handwärme und dann Phase C (xanthan und Glycerin)zugeben und rühren . Nun PhaseD ( Panthenol/ Betaine und Harnstoff )zugeben dann kalt rühren. meine Frage ist:
Gebe ich das Betaine mit Harnstoff einfach ungelöst dazu und dann mit der Creme verrühren

Benutzeravatar

karma
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 29. Dezember 2018, 23:01
Wohnort: Wien

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von karma »

Ja, Glycinbetain und Harnstoff werden in pulverisierter Form (zB mit einem Mörser) in die handwarme Emulsion eingerührt. Löst sich wunderbar auf :)

Lieben Gruß,
Karin

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2941
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Beauté »

Liebe Lil
Wenn Du Wirkstoffe hast, die in Wasser vorgelöst werden müssen, zwackst Du etwas von der abgekochten und abgekühlten Wasserphase ab und löst Deine Wirkstoffe darin auf. Diese Mischung kommt dann in die abgekühlte Emulsion.
Die Wirkstoffe, die Du jetzt hast, kannst Du, wie schon beschrieben, einfach einstreuen.
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Lil
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 28. Oktober 2021, 19:03

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von Lil »

OK , mach ich . Ich hatte nur Angst das wenn ich in Wasser löse und das später dazu gebe, das sich das ganze dann nicht mehr richtig mit dem Fett verbindet.
Vielen Daaaank


redzora
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 26
Registriert: 15. Oktober 2021, 18:56
Wohnort: Texel

Re: Duftende Handcreme aus Heikes Buch

Beitrag von redzora »

Hallöchen,
Wieviel Panthenol bzw. Glycinbetain kommen denn ins Rezept (bei 50g Creme)? Ich habe eine ältere Ausgabe in der noch keines der beiden drin ist. Ich würde 0,5-0,8 Panthenol nehmen und von der Wasserphase abziehen, stimmt das so in etwa?
Grüße Steffi
Wenn nur du für deine gute Laune verantwortlich bist, kann sie dir auch niemand verderben 😉

Antworten